Macht es Sinn, sich auf den 3. Weltkrieg vorzubereiten?

Vorerst, ich suche keine einfachen Ja/Nein Antworten, sondern ausführliche Gründe. Ich verleihe auch hilfreicheste Kommentar, weil die Frage Ernst gemeint ist.

Die Angst um den 3. Weltkrieg scheint bei den Menschen immer mehr Anlauf zu gewinnen.

Mein großer Bruder sagte schon, dass er Gasmasken gebunkert haben soll.

Da frage ich mich, wozu Gasmasken und Notvorätte nutzen (falls er auch Notvorätte gebunkert hat).

Wenn hunderte oder tausende Atomraketen detonieren, ist dieser Planet danach sowieso nicht mehr bewohnbar.

So ein toller Schutzbunker nutzt übrigens meiner Meinung​ auch nicht und bringt im Falle eines nuklearen Weltkrieges gar nichts, außer eine verlängerte Frist bis man stirbt. Da hilft auch kein Notvorrat oder dicke Mauern mehrere 100 Meter unter der Erde etwas. Denn so verseucht wie dann alles ist, wird man nie wieder das Tageslicht erblicken können. Ich kann mir übrigens beim besten Willen nicht vorstellen, dass auch nur der kleinste Fleck auf der Erde verschont bliebe.

Also ist man dann lieber erster, dann muss man nicht an der Warteschlange anstehen. Irgendwann muss man nämlich raus aus seinem Bunker. Spätestens wenn die ersten aus ihren Bunkern heraus kriechen, werden die es bitterlich bereuen, überhaupt noch am Leben zu sein. Der ganze aufgewirbelte Staub wird radioaktive Spaltprodukte beinhalten, welche bei der Aufnahme in den Körper, Krebs in jeder erdenklichen Form auslösen wird. Ackerbau wird auf den meisten Flächen nicht mehr möglich sein, da die Pflanzen durch Lichtmangel und Radioaktivität eingehen. Die Erde wird kontaminiert sein, jede Kartoffel wird zur Krebs-Bombe. Sämtliche Insekten vorallem die Bienen, die zur Bestäubung bei vielen Pflanzen gebraucht werden sterben weg - das ist übrigens jetzt schon so. Und es wird sicherlich nicht bei einer Atombombe bleiben. Auch nicht bei zwei.

Bei Amis und Russkis gleichermaßen.

Was sagt ihr dazu?

Nützt es sich, auf den 3. Weltkrieg zu vorbereiten?

Religionen und Hellsehern wie Alois Irlmaier und Nostradamus prophezeiten und sahen ja auch einen "großen Krieg" vor.

Könnte da was dran sein?

Könnte der 3. Weltkrieg konventionell mit ein paar Atombomben oder komplett nuklear geführt werden?

Erde, Religion, Menschen, USA, Krieg, Waffen, Strahlung, Welt, Radioaktivität, 3. weltkrieg, Ackerbau, Armee, Atombombe, Atomkrieg, Menschheit, Militär, Nostradamus, nuklear, Russland, Soldat, Weltkrieg, atomanschlag, atombunker, gasmaske, konventionell, nuklearwaffen, Nuklearkrieg, Notvorrat, Alois irlmaier, Atomraketenanschlag
21 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Nuklear

Was kann man bei "Fallout Shelter" am besten gegen Todeskrallen machen?

1 Antwort

was ist eine Nuklear in Bo3?

2 Antworten

Fallout 4 - Nukleares Material als Ladung kaufen?

2 Antworten

Wie sieht Atommüll aus?

7 Antworten

Wie am besten eine nuklear auf Black OPS 3 schaffen?

6 Antworten

Wie erreiche ich eine Nuclear in Black Ops 3?

5 Antworten

Was bedeutet Nuklear?

6 Antworten

Tschernobyl/Prypjat genehmigung Privat bekommen ?

3 Antworten

Wie viel wiegt ein Uranatom?

3 Antworten

Nuklear - Neue und gute Antworten