Ist "Eurozentrismus" nicht eine ganz normale Entwicklung, wenn man in Europa aufwächst?

"Eurozentrismus" - das ist bei vielen im linksgrünen Millieu mittlerweile eine regelrechte Todsünde. Ich möchte Eurozentrismus keinesfalls propagieren, aber ist es nicht eine ganz normale Entwicklung, wenn man in Europa aufwächst?

Man wächst nunmal in Europa hauptsächlich mit europäischer Geschichte, europäischen Werten und europäischen Ansichten auf. Wir können uns eben am meisten mit unserer Heimat identifizieren. Wir lernen über Griechische Philosophen, römisches Reich, Gallier, Christentum, Mittelalter, Barock, Aufklärung, usw. Wir lernen über Bach, Beethoven und Mozart, über Bonifatius, Bismarck und Adenauer.

Deswegen ist es doch eigentlich ganz normal, dass wir uns zuallererst mit unserer Herkunft identifizieren. Heute ist die ganze Welt westlich geprägt. Selbst am anderen Ende der Welt nutzt man heute Erfindungen der westlichen Welt. Man kann also durchaus sagen, dass im letzten halben Jahrtausend Europa durchaus prägend für die Welt war. Davor gab es in Asien und im Orient Hochkulturen. In Asien gab es bereits sehr früh Papier und Porzellan. Die Stoffwebkunst und die Gewürzkultur, sowie großes Wissen der Medizin kam aus dem Orient. Diese Hochkulturen sind dann allerdings durch Religion und Staat unterdrückt worden. Und in den letzten 500 Jahren, seit Beginn der Reformation, war Europa und später die USA ganz entscheidend für die kulturelle Entwicklung der Welt prägend, weil eben im Westen Dichter, Denker und Forscher nicht unterdrückt wurden.

Ich habe ehrlich gesagt auch keine Ahnung, was zu Zeiten des Mittelalters in China abging. Man lernt über das alte chinesische Reich, ansonsten scheint sich da aber wohl nicht viel getan zu haben. Und über Afrika lernt man in der Schule höchstens was zum Thema Armut und Kolonialismus.

Wenn also jemand eurozentrisch ist, was wohl die meisten in Europa sein werden, dann liegt das doch weniger an einer vermeintlichen Überheblichkeit der jeweiligen Individuen, sondern vielmehr an unserem Bildungssystem. Wenn wir allerdings noch zusätzlich zur europäischen Geschichte die Geschichte aller anderen Kulturen lernen müssten, bräuchten wir wahrscheinlich 30 Schuljahre.

Ich persönlich werfe also niemandem seinen eventuellen Eurozentrismus vor, da ich in als normale Entwicklung ansehe, wenn man in Europa aufwächst.

Wie denkt ihr darüber?

Europa, Geschichte, Bildung, Politik, Kultur, Entwicklung, Gesellschaft, Kontinent
5 Antworten
Wieso ist Europa so intelligent und hochentwickelt?

Logischerweise, weil die Europearn (Spanien, Portugal, Frankreich, Niederland, England) viele Laender kolonialisiert haben. Aber ich rede nicht ueber den Jetzt, sondern von die Vergangenheit, woher haben sie die Motivation oder Intelligenz, aus Resscouren Geraete zu produzieren und Laender zu segeln, um die Ureinwohner amerikas zu bezwingen? Wieso hat Europa schon Steingebaeuden, waehrend Afrikaner und Indianer in Zelten und mit der natur wohnen? Wie hat Europa die Ureinwohner Amerika vernichtet, wenn Europa ein kleines Kontinent ist als Afrika/Amerika zusammen und deswegen sollte es mehr Ureinwohner geben als Kolonialreisenden? Wieso konnten sie Resscouren besser benutzen als die suedlichen, obwohl die Suedenleuten mehr resscouren besitzen als die norden? Die Europearn mit Schwertern und Schusswaffen und die Ureinwohnern mit Pfeil, Bogen, Speeren und Axten.So gesagt, ich will nur wissen, was der Ursprung und Quelle seiner Entwicklung ist. Ich meine, in seinen eigenen Kontinent, jeder fuer sich hatten die alle freie Bahn, sich mehr in den Fortschritt zu sich entwickeln, aber Europa hat es hoeher gebracht und wurde maechtiger als alle! Wie denn das? Wenn Zum Beispiel in Amerika die Europearn sich gegenseitig bekaempfen, um ein Gebiet fuer sich zu beanspruchen, haetten die Ureinwohner es ausgenutzt, die zu vertreiben(wenn zwei sich streiten, freut sich der dritte!) Jeder Rasse ist gleichintelligent, was die Europearn koennen, koennen die anderen es schon lange! Irgendwie hatte Europa moderne Waffen, aber woher haben sie diese Waffen? Erfunden, aber wie denn? Wenn Menschen gleich sind, egal wie anders sie aussehen, dann koennten die Ureinwohner genau erfolgreich sein, frag sich nur was es die verhindert haben?

Freizeit, Politik, Intelligenz, fortschritt, kolonialisierung, Kontinent, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kontinent