Warum sagt man es gibt 5 Kontinente wo es aber eigentlich 7 gibt?

14 Antworten

Es gibt verschiedene Blickwinkel und seit neusten Erkenntnissen sogar einen Kontinent mehr. Daher kommt es immer auf die Definition an, wie viele es gibt.

So ist Neuseeland nämlich vermutlich keine Insel, sondern der Rest eines ansonsten versunkenen Kontinents namens Zealandia. Einfach mal bei Wikipedia eingeben... ;)

Die 7 Kontinente wurden durch die Kolonisatoren bestimmt, nicht durch Kontinentalplatten.

Afrika

Antarktis

Asien

Australien

Europa

Nordamerika

Südamerika

Dann ist der Lehrer nicht auf dem Stand von keine Ahnung wann...

Grundsätzlich ging man bis in die 40er Jahre von fünf Kontinenten aus.

Dann setzt sich irgendwann durch, dass man Nord- und Südafrika als zwei Kontinente zählte. Dann kam irgendwann die Feststellung, dass die Antarktis nicht nur eine schwimmende Eismasse ist, sondern dass Land darunter ist, und wir hatten sieben Kontinente.

Wenn man es ganz genau sieht, dann ist Europa überhaupt kein eigener Kontinent, sondern eine große Halbinsel Asiens. Eurasien ist ja eine große Landmasse, die im Ural und im Kaukasus zusammenhängt.

Genau genommen hängen auch Asien und Afrika an der Landenge von Suez zusammen, allerdings wurde diese Landenge beim Bau des Suezkanals künstlich durchstochen. Ähnliches gilt für Nord- und Südamerika an der Landenge von Panama.

es hängt von den kontinental platten ab .. (eurasien .. ) das zeiht schon mal einen ab und ich glaube der südpol zählt auch nicht aber da schau mal nach ..

aber politische kontinente gibt es 7 und geographisch 5 wenn alles richtig hängengeblieben ist =)

ps afrika kommt ein wenig wie ein kollonie rüber als ein kontinent -> also 6 ? xP

Was möchtest Du wissen?