Wegen meiner unwohl und Angst muss ich mit gelöchertem T-Shirt in die Schule, was tun?

Hi. Meine Mutter nervt sich immer wegen dem Geld. Selbst wenn es nur 5 Fr. ist. Sie bekpmmt von einigen Seiten/hilfe/etc. Geld. Das Kindergeld bekommt sie auch noch. Mein Bruder muss die Miete mitbezahlen.

Und jedesmal wenn ich irgendetwas brauche, dass Geld kostet, rastet sie aus. Als sie meine 20Fr. im Zimmer sah, nahm sie es einfach (weil sie es brauchte und ohne zu fragen) Dieses Gwld war ein Teil von meiner Geburtztagsgeld.

Jetzt Schuldet sie mir 30Fr. Eigentlich mehr, weil ich für mich Obst kaufte. Zu Hause bei meiner Mutter gibt es viel weniger Obst und Gemüse und das vermisse ich.

Die Kleider die ich nutze sind mindestens 3 Jahre alt. Einige haben löcher und eine sehen die Farben die darauf gedruckt sind nicht mehr so geprägt aus.

Ich muss noch sagen, dass ich keinen xxl Schrank hab.

Ende November bekomme ich mein erstes Arbeitsgeld.

Aber geht das auch früher. Ich will meine Mutter nie mehr danach fragen. Selbst wenn ich einen Fusspilz hätte und ich habe die.

Es heisst immer “du kannst zu mir gehen, wenn diese Saxhen nur 5 Fr. sei“ schön und gut aber so ist es leider nicht.

Ich möchte die fragen bei meiner Mutter wie möglich umgegen. Und das sollte eigentlich nicht so sein.

Wenn ihr mir nicht glaubt kann ich meine Kleider privat schicken.

T-Shirt, Kleidung, essen, Ernährung, Angst, kaputt, Emotionen, Wut, Kleiderschrank, unwohl

Meistgelesene Fragen zum Thema Kleiderschrank