Fühle mich in Deutschland unwohl, auswandern?

Also ich bin sehr unzufrieden hier. Ich finde es langweilig, ob Dorf oder Stadt, viele Menschen sind nichts gönnerrich und Moralapostel. Viele Menschen, die ich bisher kennen gelernt hab, fand ich unsympathisch. Es sind einfach alle ganz anders als ich. Klar, muss man die erstmal richtig kennen lernen. Aber selbst, wenn ich sie gut kenne, sind humorbehindert , sind egoistisch, sind nur auf Arbeit Arbeit Arbeit lernen lernen lernen fokussiert, wenige sind “cool” und machen interessante Dinge, haben interessantes vor und/oder erlebt. Man lebt nur einmal, das sollte man dann nicht mit NUR Arbeit Arbeit Arbeit verschwenden.

Aber wie gesagt, nicht nur die Menschen hier find ich doof, sondern auch das Land. Klar ich bin stolz darauf, deutsch zu sein und ich werde mein Land immer in Herzen behalten. Aber es gibt entweder Stadt oder Wald. Keine schönen Gebirge, Meere, Berge, eventuell Wüsten, Tiere oder so.

Ich bin zwar noch jung, in jugendlichem Alter aber ich hab darüber oft und viel nach gedacht (die letzten 4 Jahre über) und habe auch bewusst drauf geachtet und bin zum Entschluss gekommen, dass ich mich hier einfach nicht wohl fühle. Ich will was erleben, will nicht nur arbeiten, will schesse bauen, was erleben, coole Leute kennen lernen, was neues sehen, nicht jeden Tag nur Stadt und Wald. Nehmt das bitte ernst, wie gesagt, ich hab viel viel darüber nachgedacht.

Mit 12-13 wollte ich in die USA, aber die sind auch humorbehindert, denen geht es nicht wirklich gut, viele Amokläufe und “School Shootings” gibt es dort, generell das mit den Waffen ist dumm geregelt, das Gesetz dort ist (meiner Meinung nach) unfair und dass es keine richtige Krankenkasse, Versicherung und so gibt, ist auch nix

Zurzeit hänge ich bei Holland (coole Leute schon kennen gelernt, gibt Meer, gras ist legal), Österreich (coole Leute kennen gelernt, Berge, Gebirge), Schweiz (reiches Land, coole Leute kennen gelernt, Berge und Gebirge) und Skandinavien (sehr sehr sehr schöne Landschaft, Berge, Meer wo man angeln kann, Leute sind sehr freundlich) fest.

Was sagt ihr dazu? Habt ihr gute Länder für mein “Problem”? Und bitte sagt nicht, ich solle das lassen... ich hab mir einen großen Kopf gemacht und nur, weil sehr wenige denken sowie ich, heißt das nicht, dass das eine dumme Idee ist.

Leben, Europa, Erde, Schweden, Gefühle, Menschen, Kanada, Amerika, Spanien, USA, Deutschland, Schweiz, Politik, Gras, Psychologie, Welt, auswandern, Dänemark, erforschen, Holland, kiffen, Länder, Landkarte, Norwegen, Österreich, Psyche, weltkarte, Erkunden
25 Antworten
Welcher niederländische COFFEESHOP in Grenznähe?

Hallo,

zunächst einmal muss ich erwähnen,dass wenn ihr euch mit Coffeshops in den Niederlanden nicht auskennt bzw keine Erfahrung mit unterschiedlichen Shops in Grenznähe habt braucht Ihr im Endeffekt nicht weiterlesen.

da es natürlich verboten ist in Deutschland Cannabis zu besitzen hatte ich vor mir nochmal einiges im Ausland (Niederlande) zu genehmigen. Das ist als Deutscher auch nicht illegal solange man es nicht mitbringt. Ich bitte euch auch doofe Kommentare zu vermeiden, nur weil etwas in unserem Land illegal ist heißt es ja nicht, dass es unbedingt schädlicher ist als legale Rauschmittel wie Alkohol oder Tabak. und da ich es eh nicht mit nach Deutschland nehme bleib ich auch im Rahmen der Legalität. Also bitte nicht melden.

Nun zur Frage. Ich wohne in Grenznähe zu Roermond. Zurzeit habe ich keinen Führerschein, da ich ihn auch nicht benötige. Mein Arbeitgeber ist quasi vor meiner Haustür.

Nun zu den Möglichkeiten:

  1. Es gäbe jetzt die Möglichkeit in einem Shop in Roemond zu kaufen (Fahrzeit mit dem Rad ca eine halbe bis dreiviertel Stnde), diese sollen etwas besser geworden sein. Trotzdem liest man manchmal von Streckmitteln in den Google Kommentaren aber da kann ja jeder reinschreiben.
  2. Möglichkeit wäre Venlo bis auf das Nobodys Place sind die Bewertungen aber noch schlechter als in den beiden Roermonder Shops. und auch hier liest man von Streckmitteln. ( Fahrtzeit wäre zudem ca 90 min mit dem Rad)
  3. Möglichkeit wäre Venray. Dann müsste ich jedoch den Bus nutzen da es zu weit weg ist. also bis Venlo ( ca 90 min Radfahrt und danach 10€ Euro Tageskarte und eine Busfahrt von 1 Stunde, also wir reden natürlich auch nur von der Hinfahrt). In Venray gibt es 2 Shops die zwar bessere Bewertungen aufweisen aber man muss auch die zusätzliche Fahrtzeit und Fahrtkosten (In diesem Fall ca 10 €) für öffentliche Verkehrmittel einberechnen. und auch hier kann man in den bewertungen von streckmitteln lesen.
  4. Möglichkeit wäre halt Nijmegen. Hier soll das Cannabis am besten sein, vorallem vom Preis Leistungsverhältnis, obwohl meinem Kumpel aufgefallen ist das das Material auch recht feucht ist im Vergelcih zu den anderen ggenannten Städten und das beeinflusst natürlich das Gewicht. Außerdem wären die Fahrtkosten und Zeit am größten. Grundsätzlich müsste ich nach NIjmegen die Tageskarte von knapp 10 euro zahlen + 4, 50 hin und 4,50 zurück. außerdem dauert die busfahrt unglaubliche 2 stunden nur hin plus die hinfahrt von eineinhalb stunden mit dem fahrrad. also wenn man hin und rückreise zusammenrechnet wäre ich knapp 7 stunden unterwegs + die teurere anreise.

Gehen wir jetzt mal davon aus, dass Ihr in meiner SItuation seid, für welche Möglichkeit würdet ihr euch entschieden ?

DANKE SCHONMAL IM VORRAUS ☻♥

Gras, Niederlande, Cannabis, Holland, Weed, Coffee-Shop, Reisen und Urlaub
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Holland