Bei Chatroom2000 gesperrt?

Hey! Ich war grade auf chatroom 2000 einfach nur aus langeweile und weil bei z.b omegle eh nur so sexgeile leute rumlungern. Jetzt wurde ich gesperrt wegen : Nichtbeachten des mindestalters von 16 blablabla. Die einzige Nachricht die ich geschrieben habe war das ich eine normale person zum chilligen chatten suche. (14)

Aufgrund des Regelverstoßes Das Mindestalter von 16 Jahren nicht beachtet wurde der Schriftverkehr sowie deine IP-Adresse gespeichert. Falls die Ermittlungsbehörden nach Telemediengesetzes (TMG) die Daten anfordern, werden wir diese unverzüglich bereitstellen. Dies gilt insbesondere bei:

  • Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen (§§ 86, 86a StGB)
  • Volksverhetzung durch Verbreitung von Schriften verfassungswidriger Organisationen
  • (§§ 130 II Nr. 1 StGB)
  • Verleitung zu Straftaten (§ 130 a StGB)
  • Verbreitung gewaltverherrlichender Schriften (§ 131 I StGB)
  • Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgemeinschaften und Weltanschauungsvereinigungen
  • (§ 166 StGB)
  • Verbreitung von pornographischen Schriften, worunter insbesondere Kinderpornographie, sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren sowie Darstellungen der primären Geschlechtsorgane fallen (§ 184 StGB)
  • Beleidigung, üble Nachrede und Verleumdung (§§ 185 ff. StGB)
  • verbotene Mitteilungen über nichtöffentliche Gerichtsverhandlungen (§ 353 d StGB)
  • Verbreitung jugendgefährdender Schriften, (§ 21 I Nr. 3a III, GJS)
  • unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke (§ 106 UrhG)
Internet, Polizei, Sprache, Politik, Recht, Rechte, gesperrt, IP-Adresse, chatroom2000, Philosophie und Gesellschaft
2 Antworten
Kann ich ab dem 22.01.2019 noch Inhalte aus außerhalb der EU ansehen wenn die neuen Nutzungsbedingungen von Google aktiv sind?

Hi,

Sorry für den Text (wollte es eig. kurz halten, aber dann kam immer mehr dazu..)

im Grunde steht die Frage oben, aber ich muss dazu trotzdem noch was sagen:

Ich habe gestern Abend meine E-Mails angeschaut und eine E-Mail von Google bekommen. Diese hat den Betreff: "Geänderte Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung". Ich habe mir das alles gut durchgelesen (das hat glaube ich um die 3h gedauert - und es war nachts & ich hatte eig. schon ab dem Betreff keine lust mehr, aber ich musste einfach wissen, was da jetzt los ist) und habe beim Lesen so die Bedenken bekommen, dass das mit dem berüchtigten Artikel 13 (der sich um die Urheberrechte und Uploadfilter im Internet handelt) zu tun hat.

Mir stellt sich nun eben die Frage ob ich dann ab dem 22.01.2019 noch Inhalte wie Videos, Bilder & Text auf YouTube, Instagram, Twitter, Pinterest usw. von Usern aus bspw. Japan, Korea, Amerika, Australien usw. (alles was eben nicht EU & Schweiz ist) sehen kann oder ob eben allen europäischen Accounts/Zugangspunkten der Zugang dazu gesperrt wird oder die Accounts sogar einfach gelöscht werden....

Kann mich da bitte jemand zu aufklären was da passieren könnte usw.?

Ich meine das echt ernst und habe wirklich keine Nerven dazu mir Kommentare anzusehen, die nur Aussagen beinhalten wie "na endlich wird mal was richtiges gemacht" oder "mir ist das sogar sehr recht, wenn jetzt endlich mal alle bekommen, was sie verdienen" oder was auch immer.

Ich bin gegen diese Ganze Aktion mit den verschärften Uploadfiltern (soweit ich das nun verstanden habe, gilt das auch nur in Europa also der Rest kann im Grunde weiter posten wie sie wollen - Logik on Point aber egal...) und begreife die Leute nicht, die dafür sind - die sind eh größtenteils aus früheren Generationen und haben keine Ahnung was das für die heutige Generation bedeutet.

Vor Allem hat sich auch noch nie jemand großartig beschwert (zumindest habe ich davon noch nichts mitbekommen, weil ja fast jeder postet was er/sie will und keinen stört's), also warum jetzt auf einmal alles ändern was beschwerdefrei gelaufen ist... auch wenns nicht so ist, aber es ist halt nie richtig durch die Decke gegangen, wenn ihr versteht was ich meine - kann's nämlich schlecht erklären...

Danke schon mal für brauchbare Kommentare

(Hier noch ein Bild von der E-Mail - ich habe mir die blau markierten Links durchgelesen, die mich betreffen..)

↓ ↓ ↓ ↓ ↓

Youtube, Google, E-Mail, gesperrt, Instagram, Neue Nutzungsbedingungen, Pinterest, außerhalb der EU, Artikel 13
1 Antwort
Wann wird endgültig über Artikel 13 (& 11) entschieden und was (und wann ca.) würde genau passieren, sollte dafür gestimmt werden?

Hey,

wie oben schon geschrieben, möchte ich gerne wissen wann genau (oder wann ca.) endgültig über Artikel 13 (& 11) entschieden wird und wann dann die ersten Maßnahmen in kraft treten, die das Internet, wie wir es kennen, im Grunde zerstört.

Es wurde ja schon vor Monaten immer wieder irgendwas darüber abgestimmt oder so (bin da nicht so drin wie das alles funktioniert usw. ...) aber es wurde ja noch nichts berichtet ob, wann, wie usw. Artikel 13 (& 11) nun in kraft tritt oder nicht...

Ich persönlich (und bestimmt auch so gut wie sonst jeder) habe mega schiss vor dem ganzen, weil ich nicht genau weiß, was das nun für uns alle bedeuten würde.

Ich weiß, dass dann (laut YouTube Videos und auch Berichten in Textform) viele oder im Grunde alle europäischen YouTube Kanäle (die nicht von einem TV-Sender oder so sind) gelöscht oder gesperrt werden oder sowas und, dass man dann im Grunde nichts mehr hochladen kann (ob das nun so stimmt will ich hier dann gleich noch näher erfragen..) wegen den dann wohl aktiven Uploadfiltern usw. .. das Gleiche gilt glaube ich auch für Instagram, Twitter, Pinterest, tumblr uvw. aber wie genau würde sich denn Artikel 13 (& 11) nun auf uns auswirken?

Nun zu ein paar genaueren Fragen:

1.) Wenn Artikel 13 (& 11) in Kraft treten, gilt das doch nur für die EU, gell?

- Ich meine, dann wirken sich die Uploadfilter usw. nur auf die EU aus, oder?

- Heißt für mich in dem Fall (vom Verständnis her) soviel wie, dass man selbst in Europa alles andere aus bspw. Asien, Amerika usw. noch schauen kann, oder ist das dann für uns hier gesperrt oder so?

Das ist so meine größte Sorge...

2.) Wie ist das dann mit Google? Da gab es doch etwas mit Lizenzen usw. ...

- Könnten wir dann überhaupt noch gescheit 'googlen' oder wird das auch nichts mehr?

Ich frage mich ja generell wie und vor Allem wer genau auf so eine bescheuerte Idee kommt so einen Vorschlag zu machen und wieso zur Hölle so viele, die darüber entscheiden können, dafür sind, obwohl sie im Grunde genau wissen, dass sie sich damit selbst das leben schwer machen, sich seeeehr viele Feinde machen und sich einfach selbst damit ins eigene Fleisch schneiden, denn sie brauchen das Internet - Wie es heute ist - genau so wie wir Ottonormalverbraucher....

Ich hoffe mir kann jemand (der auch wirklich bescheid weiß) sagen, wie das nun damit ist, ob man noch Content aus außerhalb der EU (Asien, Amerika usw.) sehen kann (Auf YouTube, Instagram, Twitter, Pinterest usw.) und wie das mit Google sein könnte.

Danke und lasst uns alle hoffen, dass 'die da oben' schlau genug sind und sich gegen Artikel 13 (& 11) entscheiden.

Twitter, Internet, Europa, Youtube, Recht, gesperrt, Instagram, Artikel 11, Artikel 13
6 Antworten
Instagram sperrt mein Konto + Handy?

Hallo.
Ich hatte eine instagram Seite die daraus bestand Bilder von anderen zu posten.

Vorweg - Nutzungsbedingungen kenne ich.

Ich habe diese Bilder gepostet von Leuten die zu mir gekommen sind und dies angefragt hatten. Hi * kannst du mein Bild posten..

Ich hab mit dem Account eine riesen reichweite gehabt.

60.000 Profil Aufrufe
1.6 mill. Reichweite
5.6 mill. Interaktionen
15-16.000 Follows

Und die Zahlen zählen pro Woche.
Gesamt hatte ich nun 133.711.

Ich habe weder bots, noch 3 apps benutzt.
Ich hatte 2 stuffige Authentifizierung.

Zum problem:

Vorgestern 14:15 öffne ich die App dort steht :

Sie wurden aus instagram ausgelogt der Kontoinhaber hat das passwort geändert.

Schock - ich gleich geschaut nach :

Email - nichts bekommen
SMS 2 stuffige Code - nichts bekommen

Ich hab versucht mich wieder ein zu loggen kein Erfolg er erkennt passwort nicht, name nicht, Email nicht. Nach 10 min fand ich den Account auch nichtmehr nurnoch unter dem Namen "instagrammer".

Vergeblich habe ich versucht kontakt mit instagram und Facebook auf zu nehmen über Mail und Hilfe Seiten - kein Erfolg bekomme nichts gescheites zurück auser "gehe auf help.instagram.com"

Nun gut. Wenn ich versuche mich auf instagram ein zu loggen steht da "bei ihrer Anfrage ist ein Fehler aufgetreten versuchen Sie es später noch ein mal "

Wenn ich das gleiche mache über das Handy meiner Freundin steht da "falsches passwort für . nochmal versuchen steht da dran Email senden. Klick ich drauf steht Fehler.

Wenn ich meinen 2 Account versuche, meinem  Namen zu ändern auf meinen 133.000 Account steht dran "Name nicht verfügbar versuche einen anderen"

Also ich bin komplett verwirrt weiß nicht, was ich falsch gemacht habe und mein Konto ist einfach weg ohne das ich ne mail, einen Code etc. Von instagram bekommen habe?

Was das den? Hatte das mal jemand?
Würde mich über viele antworten freuen.

Grüße

Handy, Smartphone, Block, gesperrt, v.v., gehackt, Instagram, Instagram Support
5 Antworten
Würde Artikel 13 mir eine Strich durch die Rechnung machen, indem sie die Benutzung von Freebeats vermeidet?

Hallo.

Neulich habe ich ein bisschen über den Artikel 13 nachgedacht.. Es gibt sehr Anfangsmusiker, die Freebeats benutzen.

Angenommen ich will z.b. einen Rap aufnehmen und auf YouTube hochladen. Da ich nicht weiß wie man Beats produziert, greife ich zu Freebeats (=Beats, die von Produzenten hochgeladen werden und von jedem für seine eigene Musik benutzt werden darf).

Stellt euch vor ich frage noch den Produzenten, ob es klar geht, wenn ich seinen Freebeat benutze (zur Sicherheit).

Dann lade ich mein Musikvideo hoch.

Nun zu meiner Frage.:

●Würde mein Musikvideo gesperrt werden, wenn ...

•... ich den Freebeat einfach benutze, ohne den Produzenten zu fragen, da ja im Titel und der Beschreibung gesagt wird, dass man diese Musik für seine Videos benutzen darf?

•... ich den Freebeat einfach benutze, der Produzent auch noch bei meiner Benutzung zustimmt?

Noch eine Frage:

Muss man die Musik verlinken oder im Musikvideo kurz anzeigen lassen, damit es nicht Zensiert wird bzw. Offline genommen wird?

(In dieser Vorstellung monitarisiere ich die Videos nicht und verdiene keinen einzigen Cent dadurch)

Mfg.

Keinerlei davon wird gesperrt 100%
Ich kann keinem davon zustimmen, weil... 0%
Ein Option würde gesperrt werden, die andere nicht 0%
Beide Optionen würden gesperrt werden 0%
Musik, Youtube, Musikvideo, Rapper, gesperrt, Freebeats, Musiker, Artikel 13
3 Antworten
Wish Acc gesperrt keine Reklamation möglich?

Hallo liebe Community,

Ich habe ein Problem ich bin neu bei wish gewesen und habe 3 Bestellungen aufgegeben mit Kleidung. Die Beträge liegen schon in einem höheren Bereich. Ich wäre auch gewillt diese Summen zu zahlen. Leider habe ich ein Problem als die Ware bei mir ankam (bzw es ist ja noch nicht mal alles angekommen) sah ich das vieles von dem Zeuh entweder zu klein ist nicht richtig ankam oder falsche farben ect. Jetzt wollte ich mich natürlich über edliche sachen beschweren die ersten 1-2 sachen konnte ich ohne probleme reklamieren und auch der Support war so nett und hat gesgat kein ding und wir erstatten es dir und du musst es nicht zurück senden. Dachte mir okai ist ja voll schön dann kann ich ja wirklich nur die sachen zahlen die mir auch wirklichen passen. Nun habe ich das problem das auf einmal kommt, dass ich sachen nicht mehr reklamieren kann, da ich angeblich das nette angebot vom support ausnutzen würde. Darauf hin habe ich eine e-mail geschickt an den hauptsitz. als antwort kam nur ich solle doch bitte bei wish weiter einkaufen damit ich wieder reklamieren kann und entsperrt werde. auf diese antwort schrieb ich, dass ich lediglich nur sachen stonieren bzw reklamieren will die ich auch wirklich nicht tragen kann weil sie falsch oder so schlecht/ kaput ankamen das man die nicht gebrauchen kann ich bitte doch um hilfe. darauf hin schrieben sie das gleiche, ich solle doch weiter bei wish kaufen... darauf hin meldete ich mich bei klarna wegen den zahlungen erklärte denen das problem die meinten ich solle die rechnungen pausieren und es weiter versuchen das tat ich auch aber nach dem 7x gebe ich es auf da immer und immer wieder die gleiche antwort von denen kommt. ich bitte um hilfe, da ich nicht weiter weiß wie ich vorgehen soll.. ich habe bei wish keinen ansprechpartner und der support ist für mich auch gesperrt ich sehe nicht ein für sachen zu zahlen, die defekt kaput ect sind nur lediglich die sachen die ich auch wirklich tragen ect kann.. weiß jemand rat was man tuhen kann?

(ps sorry für die schnelle schreibung mit eventuellen fehlern da ich schnell schrieb)

gesperrt, wish
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Gesperrt

Wie kann ich in der Türkei Pornos anschauen?

6 Antworten

Pornosperre überwinden: Wie kann ich das?

19 Antworten

Arbeitslostengeldgesperrt, wie zahlt man Miete?

18 Antworten

wie lange ist ein kennzeichen nach abmeldung gesperrt?

1 Antwort

iTunes Zugriff auf iPhone erlauben

3 Antworten

SimKarte Gesperrt (Aldi Talk)

4 Antworten

Lovoo: 'Du wurdest für diese Aktion gesperrt'?

4 Antworten

Wie kann ich sehen wie lange ich noch bei facebook gesperrt bin <.<

5 Antworten

Kommt man bei Burning Series um den streaming manager herum?

1 Antwort

Gesperrt - Neue und gute Antworten