Findet ihr auch das nur solche Gruppen von Ländern sehr stark gegen LGBTQ sind?

Darwinist  20.05.2024, 09:24

Du weißt schon, dass in der ehemaligen DDR der "Schwulenparagraph" viel früher abgeschafft wurde als in der BRD? Dort gab es ihn bis nach der Wende.

Lara2006er 
Beitragsersteller
 20.05.2024, 09:30

Nein wusste ich tatsächlich nicht

10 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist nicht "nur" dort der Fall. Definitiv am extremsten, ja, aber eben nicht nur. Homophobie ist ein kernelement im Islam. Man muss aber anmerken, dass sich die meisten Muslime, die ich kenne, ganz klar von Gewaltanwendung gegenüber solchen distanzieren. Homophobie gibt es sonst noch in Russland, viel in Amerika, Südamerika und eventuell in Afrika aber davon habe ich keinen Plan. In Islamischen Ländern ist es aber eindeutig am heftigsten und grausamsten

Selbst in streng christlichen Ländern muss man deswegen als Homosexueller nicht mit einem Todesurteil rechnen. Hier dagegen schon:

In 66 Staaten wird Homosexualität noch strafrechtlich verfolgt, in 12 Ländern droht sogar die Todesstrafe für Lesben und Schwule. Machne davon setzen die Todesstrafe auch teilweise um: Iran, Nigeria, Saudi Arabien, Somalia, Jemen. Eine rechtliche Möglichkeit ist die Todesstrafe auch in Afghanistan, Brunei, Mauritius, Katar, Pakistan, Uganda und in den Vereinigten Arabsichen Emiraten.
https://www.lsvd.de/de/ct/1245-LGBT-Rechte-weltweit

Lara2006er 
Beitragsersteller
 20.05.2024, 09:31
Uganda

Unganda ist meines Wissens nach aber glaub nicht muslimisch

2

Nein, ich denke nicht, dass es ausschließlich die Art von Ländern ist, die du aufgezählt hast. Zur weltweiten Akzeptanz von LGBTQ habe ich diese Ansicht gefunden:

Bild zum Beitrag

Beispielsweise wird hier deutlich, dass einige christlich geprägte europäische Länder, wie die Ukraine und Moldau deutlich weniger Akzeptanz gegenüber LGBTQ zu haben scheinen, als es in irgendeinem christlich geprägten lateinamerikamischen Land der Fall ist. Es bestehen Differenzen in der Gruppe christlich geprägter Ländern.

Aber es wird deutlich, dass es vor allem afrikanische und asiatische Länder sind, die LGBTQ ablehnend gegenüberstehen. Und vor allem muslimische. Aber mich stört das "nur" in deiner Formulierung. Die Grenzen verlaufen, man kann es nicht ausschließlich auf bestimmte Gruppen von Ländern eingrenzen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Nur ein gewöhnlicher Chilango
 - (Politik, Religion, Gesellschaft)

Lara2006er 
Beitragsersteller
 21.05.2024, 11:31
dass einige christlich geprägte europäische Länder, wie die Ukraine und Moldau deutlich weniger Akzeptanz gegenüber LGBTQ zu haben scheinen,

Ukraine tut aktuell so als ob sie LGBTQ unterstützen würden um mehr Hilfe zu bekommen. Vor dem Krieg war die Ukraine noch sehr anti LGBTQ komischerweise seit Kriegsbeginn nicht mehr.

Aber mich stört das "nur" in deiner Formulierung. Die Grenzen verlaufen, man kann es nicht ausschließen auf bestimmte Gruppen von Ländern eingrenzen.

Das nur bezieht sich auf das von den Ländern die gegen LGBTQ sind nur solche Gruppen von Ländern dagegen sind, und nicht jedes Land aus dieser Gruppe dagegen ist

1

Ja und das finde ich gut wünsche mir in Deutschland auch.


IsaJea  20.05.2024, 08:20

Wer oder was hindert Dich daran in ein solches Land auszuwandern?

2
KeineAhnung6185  20.05.2024, 08:32
@IsaJea

Warum soll ich meine Heimat verlassen wenn die von LGBTlern besetzt wurde? Lieber warte ich auf Regimewechsel, dann werden die schnell alle normal.

0
IsaJea  20.05.2024, 08:49
@KeineAhnung6185

Ich kann Dir sagen warum Du nicht nach Russland gehst.
Weil Dir der Wohlstand, die Freiheit viel wichtiger sind als verfolgt zu werden.

Was jetzt nicht heißt das die "westlichen" Länder alles Top machen.

1
KeineAhnung6185  20.05.2024, 08:51
@IsaJea

Warum soll ich als Deutsche nach Russland gehen und warum schickt ihr mich immer nach Russland wenn mir in MEINEM HEIMATLAND was nicht passt?

0
IsaJea  20.05.2024, 08:52
@KeineAhnung6185

Weil es Dir hier nicht gefällt.
Du kannst auch nach Ungarn gehen oder den Irak.
Das sind schöne Länder

1
KeineAhnung6185  20.05.2024, 09:10
@IsaJea

Irak? Ne danke dann, dann doch lieber Russland als Plan B🤪. Die Sprache kann ich schon muss also keine neue lernen😁👍.

0
DerGrafDuckula  20.05.2024, 09:41
@KeineAhnung6185

Deutschland ist nicht deine Heimat. Deutschland hat eine freiheitlich-demokratische Grundordnung und damit keine Regierung die einem "Regime" gleichkommt. Zudem achtet man in der Bundesrepublik die Würde des Menschen. Deine Geisteshaltung passt hier nicht her, also nimm entweder die deutsche Kultur auch für dich an, oder verlasse dieses Land. Verräter an unserer Verfassung kann man hier nicht gebrauchen.

2
KeineAhnung6185  20.05.2024, 09:46
@DerGrafDuckula

LGBT ist nicht unsere Kultur. Unsere deutsche Kultur habe ich aufgenommen, bin ja hier geboren und aufgewachsen. Unsere Regierung muss ich nicht gut finden, deswegen werde ich afd wählen!

0
DerGrafDuckula  20.05.2024, 09:53
@KeineAhnung6185

LGBTQ ist Teil der deutschen Bevölkerung und damit unserer Kultur.

Unabhängig davon, wo du aufgewachsen oder geboren bist, hast du das zu respektieren.

Wer Deutschland als Regime bezeichnet und Teilen der deutschen Bevölkerung wie du schaden will hat keine Treue zur Verfassung, noch ist er Teil der Kultur. Ich sehe dich also nicht als Deutschen.

2
KeineAhnung6185  20.05.2024, 10:03
@DerGrafDuckula

Aha bin in Deutschland geboren hab Deutschland Staatsangehörigkeit aber keine deutsche weil mir die Diktatur und LGBTismus hier nicht gefällt. Aha interessant, was bin ich dann? Afrikanerin?

0
DerGrafDuckula  20.05.2024, 10:16
@KeineAhnung6185

Was du bist, darfst du selbst heraus finden. Wer aber Deutschland als "Diktatur" bezeichnet und offen andere Teile der Bevölkerung abwertet oder ihnen schaden will ist ein Feind unserer Verfassung und damit Deutschlands.

2
anonym200886  30.05.2024, 14:38
@IsaJea
Weil es Dir hier nicht gefällt

Aha und? In einer demokratie muss einem nicht alles gefallen was die regierung sagt und man darf sich auch versuchen zu wehren gegen dinge die einen nicht passen z.b per demo oder boykott.

Diese argumentation mit "geh woanders hin, wenn es dir nicht gefällt" ist sowas von lächerlich! Warum sollte man nichts ändern dürfen? Sind wir hier in der diktatur oder was?

0
IsaJea  30.05.2024, 15:00
@anonym200886

Das heisst Du findest es gut das Menschen queer sind unterdrückt werden? Das diese Menschen kein Recht haben so zu leben wie sie wollen?

0
anonym200886  30.05.2024, 16:13
@IsaJea

Queere menschen werden in hier in DE seit langem nicht mehr unterdrückt. Im gegenteil: die haben sogar einen eigenen monat!

gegen queere habe ich gar nicht. Es sind die lgbtq aktivisten gegen die ich was habe! Den lgbtq aktivisten geht es längst nicht mehr um mehr rechte für queere sondern darum ihre ideologie zu verbreiten. Wer mir was anderes sagt macht sich unglaubwürdig. Mehr rechte? Welche rechte sollen die denn noch haben, narrenfreiheit?

Desweiteren geht es um die argumentation "wenns dir nicht gefällt dann geh woanders hin". Wir sind eine demokratie und hier hat jeder das recht mitzureden!

0
IsaJea  30.05.2024, 16:22
@anonym200886
Wir sind eine demokratie und hier hat jeder das recht mitzureden!

Richtig

Die gute Frau KeineAhnung6185 gibt doch der Frage stellung recht das man wie in den genannten Ländern gegen LGBT ist.
In diesen Ländern die der FS aufgeführt hat, werden queere Menschen verfolgt, ggf. getötet. Und das findest Du gut?

Das verträgt sich nicht mit unserem GG
Und das Du das genauso siehst darfst Du gerne mit in diese Länder denn dort gefällt es Dir ja besser wie hier.

Hier darfst Du sagen was Dir nicht gefällt. Wenn Du in Russland öffentlich Kritik an Putin äußerst könnte es eng werden für Dich.

0

Ja das liegt daran weil man eine Wertekanon hat der sich auf die Religion - Kultur/Tradition beruht in diesen Ländern und diesen ehrt und als Wahrheit ansieht.

Es gibt auch zahlreiche Menschen im Westen die Szene von LGBT+ nicht akzeptieren und finden das Mann Mann sein soll und Frau Frau sein soll.

Woher ich das weiß:Hobby – Viel Wissen über Islam vorhanden

DobriNarod  20.05.2024, 01:58
Es gibt auch zahlreiche Menschen im Westen die Szene von LGBT+ nicht akzeptieren und finden das Mann Mann sein soll und Frau Frau sein soll.

Mit dem Unterschied das die dich nicht aus nem Hochhaus werfen

1
Lara2006er 
Beitragsersteller
 20.05.2024, 03:08
@DobriNarod

Im Irak ist das tatsächlich schon mal so passiert mit dem Hochhaus. In anderen Muslimischen Ländern gab es auch schon Enthauptung, Auspeitschung oder Ähnliches gegen LGBTQ Personen. In Deutschland früher im Nationalsozialismus kamen LGBTQ Personen auch in KZ Lager und wurden dort teilweise sogar auch vergaßt. In Nordkorea wurden auch schon paar mal LGBTQ Personen ins Arbeitslager gebracht und dort schwer misshandelt.

3
Mayahuel  20.05.2024, 05:31
@DobriNarod
Mit dem Unterschied das die dich nicht aus nem Hochhaus werfen

Und es Jahrtausende gedauert hat, bis das aufhörte.

Gefängnis ist auch nur ein paar Jahrzehnte her.

3
PlueschTiger  08.06.2024, 07:01
@Lara2006er

Ironie dabei ist das Afghanistan laut TV vor den Taliban in den 60'ern angeblich ne Hippie Hochburg gewesen sein soll.

0