Warum wird "Son of God" nicht in den deutschen Kinos rauskommen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich GLAUBE viele die hier selbst "ungläubig" sind unterschätzen ihre DEUTSCHEN MITMENSCHEN :D :D :D sehr sogar ! es wird sich noch zeigen was es mit dem glauben als auch deutschland auf sich hat - siehe google: "der alten linde sang" !

ps: wenn es im august 2015 zum neuen aufflammen in nahost kommt und krieg im mittelmeer dann dringend bis november "konserven kaufen" und z.b. nach "krisenvorsorge 2015" und oder "alois irlmaier" googeln - das kann helfen ... achso und wer die amis für fanatiker hält der ist vermutlich putin fan und fand die mauer in der ddr sehr gut ? man sollte sich mal fragen ob die amis vom himmel gefallen sind oder woher sie "stammen" ? ;) auch wenn sich noch so viele feinde gegen europa, amerika und israel zusammentun - so sehr man die usa als böse darstellt ohne dabei die fakten über den osten auf den tisch zu legen (sorm, majak, 1999 putin sonnenfinsternis, tschetschenienkrieg, blutmonde 2014 2015, prager frühling, etc. pp) wird es doch "nichts ändern" ... die meisten menschen sind nicht gebildet sondern nur internetgebildet und das internet ist ein massenmedium welches man anonym manipulieren kann - man kennt ja die ganzen angriffe im internet aus indien, china, russland etc. - so ähnlich ist es mit den informationen im internet besonders den "verschwörungstheorien" welche den schein der wahrheit erwecken aber nichts weiter sind als anti westliche und anti demokratische propaganda die "ihren zweck" erfüllt und "gewissen kreisen" nutzt ...

vorweg: kritische kommentare auf meine antwort sind vermutlich von den "ungläubigen" die derzeit "noch" in der überzahl sind ... aber es gibt offenbar viele gläubige besonders in deutschland und einige davon wissen was ich meine oder "erahnen" es intuitiv ...

... Deutscher Nam', du littest schwer, Wieder glänzt um dich die alte Ehr', Wächst um den verschlung'nen Doppelast, Dessen Schatten sucht gar mancher Gast.

Dantes und Cervantes welscher Laut Schon dem deutschen Kinde ist vertraut, Und am Tiber wie am Ebrostrand Liegt der braune Freund vom Herrmannsland.

Wenn der engelgleiche Völkerhirt' Wie Antonius zum Wandrer wird, Den Verirrten barfuß Predigt hält, Neuer Frühling lacht der ganzen Welt.

Alle Kirchen einig und vereint, Einer Herde einz'ger Hirt' erscheint. Halbmond mählich weicht dem Kreuze ganz, Schwarzes Land erstrahlt in Glaubensglanz.

Reiche Ernten schau' ich jedes Jahr, Weiser Männer eine große Schar, Seuch' und Kriegen ist die Welt entrückt, Wer die Zeit erlebt, ist hoch beglückt.

Dieses kündet deutschem Mann und Kind Leidend mit dem Land die alte Lind', Daß der Hochmut macht das Maß nicht voll, Der Gerechte nicht verzweifeln soll!

und amerika als fanatisch bezeichnen ? o.O ähm wo wurden doch gleich die juden so extrem verfolgt ? in den usa ? oder wo ? ... und welche länder setzen eigentlich KINDERSOLDATEN EIN ? nicht etwa fast nur die im osten ? o.O also FANATISMUS ist dort wo man KINDERN die WAFFEN in die HÄNDE DRÜCKT !!! und dort wo man HETZT ohne BEWEISE - dort ist der FANATISMUS zu suchen !

0

Keine Sorge, früher oder später läuft der bestimmt auf Bibel-TV und/oder Kirchen-TV.

Da es in Deutschland mehr Atheisten als Katholiken oder Protestanten gibt bricht schon mal eine breite Masse an Zuschauern weg. ;-)

Spaß bei Seite... so ein super Film ist er auch in den USA nicht, obwohl dort die Menschen weit aus gläubiger sind als hierzulande.

Auf VOX wird bald eine Art Serie zu diesem Thema erscheinen.

Was ich, nebenbei bemerkt, sehr interessant finde ist, dass dieser Film mit dem Historychannel produziert wurde - wahnsinn.

2 Wochen, 50 Mio.

Ok. Wenig genug.

Sieht man sich zudem das durchgeknallt entrückt-evangelikalische US - Volk an, weiß man natürlich, welch geistes Kinder (in zweierlei Hinsicht) in diesen Film gehen würden.

Wenn der dort dann so wenig einfährt (andere Filme überschreiten das bereits am 1. Tag deutlichst), dann scheint der doch eher gar nicht mal so gut su sein, selbst für solches Klientel.

Hierzulande ist das Christentum doch eher etwas domestiziert und in zivilisatorische Bahnen gelenkt, hier fände sich kaim ein Kunde, der den Aufwand lohnt, dass ein Kino damit ein Geschäft wittern würde.

Außer einem Unterschichtensender findet sich hier wohl nichts, was sowas bringen könnte und in diesen gibt es nichts, das schlecht genug wäre, dass es die nicht bringen würden.

Also Kopf hoch, kommt sicherlich bald und dann sogar umsonst, denn ab und zu ist geschenkt sogar zu teuer......

Es gibt über 100 Jesusverfilmungen,Vielleicht deswegen nicht ?

Seit Mel Gibson's "Passion of Christ" ist das nach 2004, wieder der erste Jesus Film der rauskommt. Darüber hinaus sprechen die Einspielergebnisse für sich, wie groß immer noch das Interesse ist den Sohn Gottes wieder auf die Leinwand zu bringen.

1

Was möchtest Du wissen?