Mag er mich nicht mehr?

Hey,

ich habe ein Problem. Ich habe in letzter Zeit bemerkt, dass ich eine große Angst davor habe, ausgegrenzt zu werden und relativ schnell eifersüchtig werde. Meine Situation ist jetzt folgende: Ich habe eigentlich nur zwei richtige Freunde, mit denen ich immer zusammen zocke. Den einen kenne ich schon seit meiner Geburt (ich nenn ihn jetzt Mal Alex) und die andere kenne ich seit ein paar Monaten (sie nenne ich jetzt Luisa). Wir haben immer zu dritt gezockt. Letztens haben wir alle telefoniert und sie haben gesagt, dass ich auflegen soll, weil die alleine reden wollen. Da habe ich mich sehr ausgegrenzt gefühlt. Gestern haben wir zu dritt gezockt. Alex hat gesagt, dass er müde ist und off geht. Ein paar Minuten später hat er Luisa dann angerufen um mit ihr zu telefonieren. Das hat mich wieder sehr verletzt. Gerade eben, habe ich ein bisschen mit Luisa geschrieben und sie meinte, dass Alex sie gefragt hat, ob sie zusammen zocken wollen. Und wieder habe ich mich ausgegrenzt gefühlt. Sie hat mich dann zwar gefragt, ob ich mitspielen will, aber dass er mich nicht auch gefragt hat, hat mich verletzt. Ich wollte eigentlich mitspielen, denke aber dass er keine Lust auf mich hat und spiele deshalb nicht mit.

Denkt ihr, er mag mich überhaupt noch oder übertreibe ich?

Danke für alle Antworten :)

Liebe, Freundschaft, Angst, beste freunde, Freunde, Trauer, Beziehung, Gaming, Psychologie, Ausgrenzung, Depression, Eifersucht, Jungs, Liebe und Beziehung, Psyche, Wut, zocken, Ausschließung

Meistgelesene Fragen zum Thema Zocken