Hat er Interesse? Was ist das zwischen ihm und mir?

Heyy... Also fangen wir mal an:

ich bin W15 und bin in einen Jungen (16) verliebt. Vor 3 Monaten habe ich ihn mal angeschrieben und seitdem gab es keinen Tag an dem wir nicht geschrieben haben. Wir verstehen uns aus super und alles und wenn wir uns in der Schule sehen, dann umarmen wir uns auch und seine Freunde wissen auch das er und ich Kontakt haben und so. Treffen wollten wir uns zwar auch schon öfter auch durch Corona war das alles ein bisschen schwierig... Ich habe mit ihm auch mal darüber geredet worauf unser Kontakt hinauslaufen soll und er meinte das er möchte das man sich erstmal besser kennenlernt und so und dann schaut was daraus wird.

Er ist auch immer ehrlich zu mir und redet mit mir über alles und ich kann ihm echt vertrauen. Jedoch bin ich echt unsicher ob er wirklich Interesse hat, weil er seit einer längeren Zeit Nichtmehr gefragt hat ob wir uns treffen sollen etc. und wir telefonieren halt auch nicht...

aber auf der anderen Seite jedoch, schreiben wir wirklich jeden Tag sehr viel und ich er scheint sich auch mega für Mich zu interessieren und hat auch kaum bis garkeinen Kontakt mehr seitdem ich er und ich schreiben. Außerdem haben er und ich an ein paar Tagen schon auf snapchat versaut gesnappt und alles ( war meine Idee nicht seine ) und Joa von daher bin ich sicher das seine Absicht zumindest keine normale Freundschaft ist. Aber es ist auch nt so das er fragt ob ich ihm was schicke oder so sondern wenn dann mache ich das freiwillig aber das macht unseren Kontakt auch nicht aus sondern ist so eher ein Zusatz.

kann mir da jemand helfen und sagen was ihr glaubt was da zwischen ihm und mir ist und was das Ziel von unserem Kontakt ist? Vielen Dank im Voraus !

Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, verliebt sein, Beziehung, Interesse, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Verliebt doch weiss nicht weiter?

Hallo liebe Community

Ja ja, ich weiss. Immer diese Fragen. Aber es ist eben nicht das gleiche, wenn ich einfach die Antworten einer ähnlichen Frage lese. Darum bitt ich euch nicht zu haten und so, ihr müsst ja weder die Frage lesen noch antworten. 🙃

Also und nun zu meinem „Problem“. Und zwar bin ich seit einer ziemlichen Weile in ein Mädchen verliebt.
Da ich aber recht schüchtern bin, hab ich mich bis heute nie getraut irgendwie richtig auf sie zuzugehen. Zudem bin ich mir eh nicht sicher, was sie allgemein von mir hält.
Also wir kennen uns jetzt ne Weile und sie ist auch immer mega lieb zu mir. Aber ich weiss halt nicht so genau, wie sehr sie das bei allen auch ist. Wir verstehen uns recht gut. In manchen Dingen ticken wir auch recht gleich.
Aber ja... ich weiss eben trotzdem nicht genau was sie von mir denkt.
Ich muss aber definitiv sagen, dass ich klar dazu tendiere dass sie nicht in mich verliebt ist oder so. Um nicht eine genaue Vorhersage zu machen, die dann nicht stimmt, würd ich einfach schätzten, dass sie aus meinen Augen noch zu ETWA 20% auch mich speziell mag.

Und nun geht es weiter: Wir sind „aktuell“ zusammen in der Klasse. Doch nach den Sommerferien trennen sich unsere Wege. Diese Ferien beginnen in sieben Wochen (zum Zeitpunkt an dem ich diese Frage stelle).
Und jetzt bin ich absolut verzweifelt.
Ich trau mich nicht auf sie zuzugehen.

Ich seh sie in zwei Wochen in der Schule wieder und das dann für noch letzte fünf Wochen.
Jetzt sind meine Fragen:
1) Wenn, wie soll ich dann auf sie zugehen? Ich weiss grundsätzlich schon was tun. Doch habt ihr irgendwelche Tipps wie ich mich überwinden kann?
2) Ich sehe sie in der Schule noch sieben, respektive wirklich noch fünf, Wochen. Wann wäre eurer Meinung nach der Richtige Zeitpunkt dafür? In den nächsten zwei Wochen schon zB. mit Schreiben und so? Oder besser erst später persönlich?

Ich hab auch bisschen Schiss, dass es peinlich werden könnte da ich nach bald zwei Jahren in den letzten Wochen auf sie zugehen würde.

Ich hoffe ich hab die Situation ausreichend erklärt und meine Fragen genügend beschrieben.
Ihr könnt mir alle sehr gerne einfach alles schreiben, was ihr mir als Tipp geben könnt. Eben zum Beispiel „wann?“ „wo?“ „wie?“ „überhaupt?“ etc.

Wenn es noch Unklarheiten bezüglich eben meiner Erläuterung geben sollte, dann könnt ihr sehr gerne nachfragen und zum Beispiel eine Nachfrage stellen. 🙃

Ich bedanke mich jetzt schon über alle Antworten und Tipps. 🙏

Bleibt alle gesund und wenn möglich immernoch zuhause. 🍀😉

Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, Gefühle, verliebt sein, Beziehung, Psychologie, Jungs, Liebe und Beziehung, verliebt, Verzweiflung
2 Antworten
Kann mir jemand irgendwie das erklären,bitte?

Ich selbst verstehe nur Bahnhof und mehrere Seiten brachten auch nichts

Also es ist so: Es gibt einen Jungen(eine Stufe ober mir)

Ich hab ihn seit ca. 1-2 Jahre bemerkt. Er wohnt bei mir in der Nähe, weswegen er immer bei der selben Bushaltestelle ist und den selben Bus wie ich nimmt.

Wir haben eig. immer Blickkontakt, er starrt mich meistens minutenlang an, ich war erst verwirrt und viele meiner Freunde waren der Meinung dass er ausschaue als hätte er Interesse. Wir kennen uns aber nicht und haben auch nie richtig geredet. Einmal hatte er meine Beste Freundin heimlich gefragt ob ich ... heiß und noch was aber meine Beste Freundin wusste es auch nicht mehr richtig. hab versucht ihn über Instagram zu schreiben da ich ihn kennenlernen wollte doch da kam nie eine Antwort. Nh Freundin die mit uns beiden befreundet ist sagte dass er sehr schüchtern ist. Schenkte ihn zu Valentinstag nh Rose, sollte ihm nur klarer machen dass ich Interesse hab. Er hat diese behalten und unserer Freundin ein Bild von gemacht. Haben auch einmal zu dritt telefoniert. Er fragte nh andere gemeinsame Freundin ob ich auf ihn steh oder so und sie stimmte zu. Er sagte ihr auch dass er von mir nichts will. Dann schickte ich ihn nh Audio wo ich das nochmal bestätigt habe dass ich Interesse hab. In den Ferien wo ich ihn nicht sehen reduziert sich das Interesse meinerseits etwas doch mich beschäftigt trotzdem was das ganze jetzt im Klartext heißt. Hatte er Interesse? oder nicht??

Hoffe auf nh konkrete Antwort/Deutung damit ich das ganze Verstehe.

ps. Sorry ,dass es so lange ist😂

Freundschaft, verliebt sein, Interesse, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Ich bin sehr verzweifelt, wie soll ich mich verhalten?

Repost: habe ihr das mal geschrieben. Danke Leute für eure tollen, hilfreichen und mutmachenden Antworten. Ihr seid der Hammer. Vielen lieben Dank!

Hallo liebe Leute,

Es geht um folgendes ich bin vor 3 Monaten mit meiner ehemaligen Klassenkameradin. (Damals Realschule vor 4 Jahren) zusammen gekommen Wir sind beide 20. Sie ist ein sehr schüchterner und introvertierter Mensch. Ich bin das genaue Gegenteil. Mein Problem ist, dass ich tierisch eifersüchtig und misstrauisch bin. Ich habe sie in diesen 3 Monaten schon einige male mit meiner Eifersucht konfrontiert. Obwohl sie mir nicht mal Gründe dafür gab. Sie hat sogar die Lovoo App gelöscht als sie mich kennenlernte. Bin auch hier und da mal laut geworden. Letztes Wochenende hatte ich wieder so einen Ausflipp. Am nächsten Tag meinte sie, sie kann das so nicht mehr. Und sie hat seit 2 Wochen weniger Gefühle für mich. Nicht ganz weg meinte sie, aber weniger. Seitdem hab ich es auch sein lassen mit meiner Eifersucht und habe mich im Griff ich arbeite jeden Tag an mir und es wird immer besser. Nur das Problem ist, dass ich ein sehr verkopfter Mensch bin und mir jetzt Permanent Gedanken darüber mache, sie zu verlieren und um ehrlich zu sagen macht mich die ganze Sache mit dem ,weniger Gefühle‘ noch misstrauischer. Ich weiß nicht mehr weiter. Sie ist zwar immer noch bei mir, aber ich habe Angst mache mir andauernd Gedanken und weiss nicht wie ich mich verhalten soll. Ich liebe sie doch so sehr. 😔 Bitte helft mir. Es zerreißt mir mein Herz.....

Ich bin sehr verzweifelt, wie soll ich mich verhalten?
Liebe, Verhalten, Freundschaft, Mädchen, verliebt sein, Frauen, Beziehung, Psychologie, Eifersucht, Liebe und Beziehung, Streit, streiten, Liebe und Beziehungen, beziehungen und gefühle
13 Antworten
Ich (m16) bin vermutlich zum ersten Mal verliebt?

Ich kenne da ein Mädchen, in welches ich mich wohl etwas verliebt habe. Bisher war ich noch nie verliebt, deshalb ist das alles etwas neu für mich. Hier erkläre ich es mal:

Sie geht seit meiner Klasse und ich kenne sie schon länger. Wir haben uns schon immer ganz gut verstanden, doch vor etwa einem Jahr haben wir angefangen, uns nochmal besser zu verstehen. Da ich die Pausen immer bei den Mädchen verbringe (da die Jungs aus meiner Klassen Idioten sind), wo sie auch dabei ist, verbrachten wir praktisch jede Pause zusammen. Wir haben uns auch im Unterricht möglichst oft nebeneinander gesetzt und miteinander gearbeitet. Manchmal hat sie auch versucht Körperkontakt aufzubauen. Anderweitig gab es auch viele Zeichen, dass sie mich mag. Und etwas vor Beginn der Corona Zeit, fing ich an sie zu mögen. Aber wir haben bisher kaum geschrieben oder telefoniert. Wenn wir schrieben oder telefonierten, hatte es etwas mit der Schule zu tun. Ich habe mit ein Paar Freundinen von ihr geredet und sie haben irgendwie auch noch kaum mit ihr geschrieben oder telefoniert. Getroffen haben wir uns ausserhalb der Schule auch nicht.

In der Corona Zeit habe ich meine Gefühle irgendwie wieder verloren. Doch wir gehen jetzt alle wieder in die Schule und wir hatten vor kurzem das erste Mal wieder gemeinsam Pause. Erst dachte ich mir nichts, doch irgendwie fand ich sie wieder so unfassbar niedlich. Ja, ich habe Schmetterlinge. Und wir haben auch lange geredet und verstehen uns immernoch mega gut. Nun haben wir aber nur einmal die Woche Schule und ich möchte sie nicht erst wieder in knapp einer Woche sehen. Dann muss ich sie natürlich anschreiben, aber ich weiß nicht wie. Und am besten auch so, dass man auch wirklich eine Weile schreiben kann. Normalerweise schreibe/telefoniere ich ja recht viel mit anderen Leuten, aber bei ihr ist es irgendwie anders.

Wollte ihr einem verzweifelten Teenager wie mir vielleicht weiterhelfen?

Liebe, Schule, Freundschaft, verliebt sein, Beziehung, Liebe und Beziehung, Schreiben mit mädchen
1 Antwort
Wie kommt es das jeder einem anderen Geschmack hat (Partner)?

Ich habe letztens ein Bild von einer Person gesehen und meinte das sie damals schlechter aussah als jetzt, da meinte jemand anderes nein und sagte das Gegenteil.

Da frage ich mich wie das eigentlich kommt, nicht wieso sondern wie?

Also bekommen wir z.B in unserer Kindheit/Jugend schon eine Tendenz zu dem was wir attraktiv finden?

Hier ein ein Beispiel damit ihr wisst was ich meine: Anna lebt in einem kleinen Dorf, und dort sind die meisten Leute sehr gross, sie zieht um an einen Ort wo eher kleiner Leute leben. Aber da sie schon so sehr geprägt wurde von ihrem alten Dorf findet sie auch hier nur die etwas grösseren attraktiv.

Aber es gibt auch Gegensätze wie dieses Beispiel zeigen soll: In Annas Umgebung sind alle Menschen oder so gut wie alle hellhäutig, eines Tages sieht sie jemand mit einer etwas dunkleren Haut, sie fühlt sich direkt angezogen etc.

Meine Frage also: Passiert das alles unterbewusst und haben wir einfach alle durch die Zeit einen eigenen Geschmack für Attraktivität Entwickelt oder....

Hätte gern ein paar Meinungen..

Durch die Zeit entsteht es ebenso 83%
... 17%
Mann erkennt schon sehr früh was einfach sein Typ ist. 0%
Wenn man sich verliebt und oder man jemanden mega schön findet... 0%
Liebe, Schule, Freundschaft, Freunde, verliebt sein, Sex, Gehirn, Geschmack, Entwicklung, Freundeskreis, Freundin, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Mitmenschen, Schicksal, verliebt
3 Antworten
Verliebt in Charlie Damelio (M/17)?

Bevor du das liest: Ich schreibe unten darüber, wie ich mich in Charlie verliebt habe und wie es mir dabei momentan geht. Wenn du nichts mit Charlie zu tun haben willst, dann brauchst du dir das nicht durchlesen. Falls doch, fühl dich nicht durch die Länge des Textes demotiviert. Es dauert max. 5 min, sich das durchzulesen und mit einer Antwort kannst du einer Menschenseele sehr helfen :)

Alles begann vor 2 Wochen als ich das erste Mal was von Charlie Damelio gehört habe. Anfangs war ich, wie viele andere auch, sehr verwirrt wegen ihrem Hype und allem. Ich habe sie nicht gehatet oder so, aber ich habe es einfach nicht verstanden, was so besonders an ihr sein soll. Ja, sie ist hübsch- Ja, sie kann tanzen. Das war's aber auch schon.

Tage später habe ich hin und wieder mal etwas von ihr auf YouTube/Instagram/TikTok gesehen und habe mich immer tiefer hineingesteigert. Ich war zwar immer noch verwirrt, wie sie so viele Abonnenten auf all diesen Plattformen so schnell bekommen konnte, aber irgendwie habe ich mich mehr und mehr in sie verliebt.

Warum?

Es ist einfach ihre Ausstrahlung. Sie hat ein so wunderschönes Gesicht, einen perfekten Körper und sie kommt mir generell so makellos vor. Ihr süßes Lächeln, ihre bescheidene Persönlichkeit, einfach alles!

Vor einigen Tagen habe ich auch gemerkt, dass ich in sie wirklich krass verliebt bin, aber ich wollte es nicht wahrhaben, da ich sie eh nie treffen werde (ganz zu schweigen von einer Beziehung). Jedes Mal, wenn ich sie mir anschaue, fühle ich mich so schlecht, aber ich MUSS sie mir anschauen, weil ich die ganze Zeit an sie denken muss. Es ist nicht nur ihr Aussehen, sondern der Fakt, dass sie mit 15-16 schon so viel erreicht hat, während ich in meinem Zimmer sitze und darauf warte, bis sie was Neues postet.

Ich habe meine alte Perspektive zu ihr schon ganz verloren und würde gerne wissen, was andere von über sie denken, sowohl von Mädchen als auch von Jungs!! Ich bin sehr neugierig (und ich lese mir alles durch!! ) Irgendwann muss das weggehen - das ist mir auch klar, allerdings kommt sie momentan nicht aus meinem Kopf raus und ich brauche Leute, die vielleicht Ähnliches empfinden oder mir helfen können.

Ich habe bis jetzt mit niemandem darüber gesprochen, da mir das auch verdammt unangenehm ist xD, aber haut mal raus, was ihr darüber denkt. Vielleicht seid ihr auch in Charlie oder ein anderes Mädchen/Jungen verliebt oder vielleicht mögt ihr sie sogar gar nicht. Habt ihr irgendwelche ähnlichen Erfahrungen und ein paar Tipps parat? Ihr könnt wirklich alles schreiben und ich fühle mich durch nichts angegriffen.

Vielleicht hilft mir das ja :)

Vielen Dank im Voraus!!!

Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, verliebt sein, Hoffnungslos, Liebe und Beziehung, verliebt
2 Antworten
Verliebt in eine Arbeitskollegin als Frau?

Hallo. Ich bin weiblich und 23 Jahre alt. Ich arbeite seit 1 und halb Jahren auf meiner jetzigen Arbeitsstelle und hab mich in eine 63 Jährige Arbeitskollegin verliebt. Ja genau in eine Frau. Ich war bis jetzt in meinem Leben schon öfter verliebt aber noch nie eine Frau! Das hat mich ein bisschen verwirrt und überrumpelt aber naja ich kann nichts für meine Gefühle... seit Mitte Januar bin ich schon in sie verliebt, vorher hatten wir nie viel miteinander zu tun. Sie hat nur Nacht und Spätdienst und ich habe nur Frühdienst. Aber wir haben uns halt immer im Teamgespräch, bei der Übergabe und morgens ne Stunde gesehen wenn sie Nachtdienst hatte. Also das war schon oft. Ich verstehs garnicht warum ich mich plötzlich in eine Frau verliebt habe, die auch noch vieeel älter als ich ist! Denn ich war wie gesagt noch nie in eine Frau verliebt. Ich hatte noch nicht mal Interesse an einer Frau. Naja seit Februar hab ich auch Ihre Handynummer also wir schreiben auch über Whatsapp. Das kam so weil ich ab August eine Zweite Ausbildung anfange und mich zwischen zwei Arbeitsstellen entscheiden musste, also meine jetzige oder eine ganz andere. Sie wollte unbedingt das ich bei unserer Arbeits diese Ausbildung anfange. Sie hat sich das sehr gewünscht und ich sollte ihr eben schreiben wie ich mich entschieden habe. Aber ich habe mich für die andere Arbeitsstelle entschieden da es mir dort besser gefallen hat. Da war sie auch sehr traurig. Und das heisst wir sind bald auch eine Arbeitskollegen mehr. Wir haben schon viel miteinander geschrieben, also dafür das sie Whatsapp eigentlich nicht so oft benutzt. Sie meinte auch das sie nicht so viel mit anderen schreibt aber mit mir schon. Ich weiss nicht genau wie ich diese Chats deuten soll, einerseits denk ich mir da ist mehr aber andererseits ist sie ja eine Frau und vielleicht ist es nicht so gemeint sondern eher freundschaftlich. Wir haben uns vor 2 Wochen sogar privat getroffen. Waren zusammen Fahrrad fahren. Und werden es auch nächste oder übernächste Woche wiederholen. Darauf freue ich mich natürlich schon. Ich dachte die ganze zeit sie wäre Single da andere Arbeitskollegen erzählt haben das sie von Ihrem Mann getrennt ist aber bei unserem Treffen hat sie mir gesagt das sie einen Freund hat und da war ich natürlich überrascht und traurig da ich ja in sie verliebt bin. Zum Abschied nach unserem Treffen haben wir uns lange umarmt und sie hat meine beiden Hände genommen und festgehalten. Auch auf der Arbeit haben wir uns vorher schon immer zum Abschied umarmt. Und wir schreiben auch öfter auf Whatsapp und fast immer mit Küsschen und Herzchen dahinter 😘❤️ Also diese Emojis. Ich bin echt verliebt in sie. Aber meint ihr Sie will auch mehr oder eher nicht ? Und was kann ich tun damit es mehr zwischen uns wird? Also wie soll ich vorgehen und was tun. Zum Beispiel flirten oder wie kann ich mehr Körperkontakt mit ihr bekommen? 

Freundschaft, verliebt sein, Frauen, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Ich will es ihn wissen lassen?

Hallo zusammen folgendes Szenario, ich habe eine Frage schon bereits wegen dieser Situation hier gestellt gehabt, aber die Zusammenfassung ist das ich ihn seit der Schule kenne wir schon lange schreiben, er mich zwei Mal versetzt hat und am Ende nur Sex wollte und keine Beziehung wie er mir die ganze Zeit gesagt hatte. Es sind einige viele Jahre vergangen nach der Schulzeit und ich habe ihn damals schon sehr gemocht und er mich, wie er mir gestanden hat. Nur hatten wir es irgendwie nie auf die Reihe bekommen.

Er hat mir nun wieder geschrieben und ich will ihn einiges wissen lassen, da ich früher immer ein sehr stiller Mensch war, kennt er mich auch nicht anders, aber mit den Jahren habe ich mich gehörig verändert. Er fragte mich ob ich angepisst sei, deswegen da er mich schon wieder versetzt hat. Schreiben wollte ich ihm das ich nicht angepisst bin, ich meine das es ja auch völlig normal ist das man jemanden einfach zwei Mal versetzt. Nein angepisst bin ich nicht, ich bin eher traurig, dass ich nicht gut genug aufgepasst habe und wieder gefallen an ihm gefunden habe, obwohl ich mich mit Händen und Füßen dagegen gewehrt hatte, weil ich genau wusste das das nicht gut ausgehen wird.

Es schockiert mich das ich hier nach Rat Frage ob es in Ordnung ist wenn ich ihm das schreibe, denn ich fühle mich offen gestanden wieder wie das kleine dumme Mädchen von früher, was ganz aufgeregt ist wenn es mit ihm schreibt und die ein und die eine Sache zehntausend Mal durch den Kopf gehen lassen lässt. Was sehr untypisch für mich ist. Nur bekomme ich ihn nicht aus dem Kopf, egal wie sehr ich will. Ich wollte zu ihm kein Kontakt weil ich wusste das wenn ich wieder mit ihm Kontakt habe, ich wieder anfangen könnte etwas zu empfinden. Und das schlimmste ist damit wieder eingetreten, ich empfinde etwas für diesen Idioten.

Liebe, Männer, Freundschaft, Date, Liebeskummer, verliebt sein, Psychologie, Jungs, Jungs und Mädchen, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, verliebt, Fragen
5 Antworten
Warum sind viele so unsicher (beim Thema Liebe/Verliebtsein)?

Wenn mir langweilig ist, scrolle ich manchmal hier ein bisschen herum (vor Allem beim Thema Liebe/Verliebtsein, so wie bestimmt manch andere auch und da ist mir aufgefallen, dass viele unnormale Angst haben, ob sie dies und jenes tun sollen oder vielleicht doch nicht (Ich selbst war auch so, habe aber dann viel darüber nachgedacht).

Manchmal - eher immer - denk' ich mir dann: "Hallo!?! Mach halt einfach mal, wenn er/sie dir wirklich wichtig ist oder frag ihn/sie einfach, weil, woher sollen die Nutzer hier denn wissen, was in dem Kopf von der Person vorgeht?!?"

Mir ist schon bewusst, dass die Fragesteller Bestätigung suchen und meine Frage bezieht sich auch nicht auf die wirklich ernstzunehmenden und gerechtfertigten Fragen.

Mir fällt das aber immer öfter auf, dass oft unnötige Fragen gestellt werden, die man durch einfaches/logisches Denken oder normales Kommunizieren mit der betroffenen Person schnell hätte lösen können.

Wir sind ja alle nur Menschen und mehr als blöd glotzen oder gar nicht antworten beim Schreiben kann ja nicht passieren, also wieso haben viele so eine Angst/Unsicherheit?

Vielleicht denk ich mir das auch nur, weil ich mit offenen Augen und wachsam durchs Leben gehe und direkt bin (obwohl ich auch manchmal unsicher bin, was ja normal ist)?

Oder weil die Menschen sich nur noch in ihre Komfortzone zurückziehen ohne Risiken einzugehen aus Angst vor Zurückweisung?

Was denkt ihr?

PS. Die Frage soll niemanden verletzen oder beleidigen.

Männer, Angst, verliebt sein, Frauen, Psychologie, Liebe und Beziehung, unsicherheit-in-liebe
8 Antworten
Will mein Chef was von mir?

Hallo. Ich bin neu hier und eigentlich auch nur weil ich nicht so direkt mit jemandem über das Thema sprechen möchte.
Ich arbeite seit ein paar Monaten in einem neuen Betrieb, alles ganz locker und entspannt. Es ist dort sehr familiär und es wird über private Themen sehr offen gesprochen.
vor kurzem habe ich mich dann von meinem Freund getrennt. Seit dem werden die Gespräche immer intimer und privater.
Darüber hinaus habe ich schon einige Komplimente bekommen ( auch schon vor der Trennung), er hält ziemlich viel Augenkontakt (welchem ich Vor allem beim Essen versuche auszuweichen) und hat mich mehrmals am Rücken und an der Schulter berührt, umarmt, angerempelt und singt lautstark zu Liedern mit.
Er selbst ist in einer Beziehung und ich verstehe mich sehr gut mit seiner Freundin. Er scheint aber nicht sehr zufrieden zu sein da er sich vor mir gerechtfertigt hat das seine Freundin nicht so „toll“ ist und ich jetzt bestimmt sonst was denken würde. Dazu hat er mir das Gegenteil beweisen wollen indem er mir seine ex gezeigt hat ( die war echt ne Granate).
es kommen auch hin und wieder Anspielungen wie „wenn das mit uns was werden soll..“ , „dann müsst du mich wohl heiraten..“, „dann muss ich wohl mit meiner Freud in Schluss machen ... oder ?“
Ich bin leider ziemlich verunsichert und weiß nicht ganz wie ich all das deuten soll. Mir ist der Job dort sehr wichtig und mir macht die Arbeit da Spaß.

Arbeit, Freundschaft, verliebt sein, Chef, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen
4 Antworten
Wieso verliebe ich mich nie wirklich?

Ich hatte bisher 3 Freundinnen und war mit ihnen auch jeweils ca 2 Jahre zusammen. Aber ich habe mich nie wirklich verliebt. Eventuell am Anfang, aber dann ließ das immer ganz schnell nach und sobald ich dann in der Beziehung war, verlor sich das ganze schlagartig und die Anziehung ging verloren, ich hatte nach einem Monat keine Lust auf mehr auf sex usw. Es war dann eigentlich immer nur noch ein "Zusammensein", damit man jemanden hat. Im Nachhinein tut mir das unendlich Leid, dass ich zu feige war, Schluss zu machen. Deshalb bin ich auch nun seit 3 Jahren Single. Ich möchte keinem Mädchen mehr wehtun oder nur einfach zusammen sein, damit man jemanden hat. Es gibt öfter Situationen, in denen ich merke, dass ein Mädchen mich begehrt oder mir ein paar nette Zeichen gibt. Jedoch habe ich in mir eine innere Haltung, die sofort dafür sorgt, dies zu ignorieren usw. Ich verhalte mich den Frauen ggü nur neutral, lasse keine Gefühle zu und habe auch "Angst" sie zuzulassen und verhalte mich dementsprechend diszipliniert "kalt". Auch fühle ich mich einer Frau aktuell nicht gewachsen, da ich keinen "festen sattel" habe, was das berufliche angeht. Ich bin sehr spät in eine Ausbildung gegangen usw und weiß noch nicht, wie sich meine berufliche Zukunft gestaltet. Somit fühle ich mich oft "minderwertig" und denke mir dabei, dass eine Frau doch einen Mann sucht, der weiß was er will und auch etwas bieten kann. Finanziell kann ich momentan eben nicht arg viel bieten, das ist Fakt. Somit bleiben eben auch viele spaßige Dinge auf der Strecke, wie zb Urlaub usw. Das geht einfach nicht aktuell und eventuell die nächsten Jahre auch, da ich mich ja beruflich weiterbilden will / eventuell Studium usw.

Ich frage mich allerdings : an was liegt es nun, dass ich mich nicht verlieben kann und quasi noch nie verliebt habe?

Liebe, Freundschaft, Menschen, verliebt sein, Beziehung, Psychologie, Gesellschaft, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Wie funktionieren Internetbeziehungen?

Mit Internetbeziehung meine ich eine Beziehung, die im Internet (also auf sozialen Netzwerken) zustande gekommen ist und dort über einen längeren Zeitraum verweilt. Also mit längerem Zeitraum meine ich, dass man sich eben nicht nach 2 Wochen schon in der Realität kennen lernt. Habt jemand damit Erfahrungen? Wie ist das bei euch abgelaufen? Wie oft habt ihr euch geschrieben? Wie lange hielt diese Beziehung? Habt ihr euch jemals getroffen? Wenn ja, wie war das Treffen? Das hängt ja wahrscheinlich von verschiedenen Faktoren , also wie intensiv man schreibt und wie ehrlich man dabei ist und so weiter. Da findet ja dann erstmal nur geistiger Austausch statt, also vielleicht vergleichbar mit einer Brieffreundschaft? Denkt ihr man kann sowas überhaupt mit einer echten Beziehung vergleichen, es ist ja dann irgendwie nur ein Teilaspekt davon. Vielleicht ist da ja auch ein Unterschied, ob man sich zufällig in einem Forum o.ä. kennenlernt oder ob man sich von einer Datingseite kennt. Wäre dann nicht auf einer dating Seite die Wahrscheinlichkeit höher, dass man zu schnell eine "Liebesbeziehung" will, weil das der Grund ist weshalb man sich dort überhaupt angemeldet hat? Sollte man bevor man sich getroffen hat überhaupt "ich liebe dich" sagen und über Sex reden? Ist das dann eher so eine Art platonische Verliebtheit?

Wie müsste die "perfekte" Internetbeziehung ablaufen/ welche Regeln sollte man einhalten, damit das erste Aufeinandertreffen kein kompletter Reinfall wird?

Erzählt mal,was wisst ihr so darüber

Dating, Liebe, Internet, Freundschaft, Date, Menschen, verliebt sein, Beziehung, Sex, Psychologie, Fantasie, Illusion, Liebe und Beziehung, Liebe und Freundschaft, Partner, Philosophie, Realität, SMS, soziale-medien, Tinder
6 Antworten
Komplikationen mit meinem Besten Freund, wie soll ich damit umgehen?

Hallo ihr lieben

Ich (w15) bin seit guten 4 Jahren mit meinem besten Freund befreundet (16) wir hatten sehr viele Höhen und Tiefen in unserer Freundschaft und haben sie leider immer noch, ich weiß zwar das sowas in den besten Familien vorkommt aber bei uns ist das irgendwie anders...

Ich pflege schon seit längerem sehr starke Gefühle für ihn und es gab sogar mal eine Zeit wo wir "zusammen" waren,doch die hielt nicht wirklich lange an, leider sind diese Gefühle immer noch da, und ich werde mir einfach nicht schlüssig ob sie nun auf Gegenseitigkeit beruhen oder nicht.

Wenn ich mal über jemand anderen rede, lässt er sprüche wie "Dann bin ich endlich mal aus dem Spiel" oder er fragt mich random ob ich noch auf ihn stehe wo ich dann immer prompt "Nein" antworte, andererseits neckt er mich immer sehr liebevoll und versucht mich um jeden Preis auf zu heiter, ja ich weiß, das macht eine gute Freundschaft aus, aber ich bezweifle,dass wenn man jemand nur als besten freud sieht, mit der Person Kuschelt, immer deren Aufmerksamkeit will und bei den Eltern 24/7 über diese Person redet (hat mir zumindest seine Mutter so erklärt, da wir mal ein sehr ausführliches Gespräch hatten)

Ich habe ihn auch immer versucht mit Anzeichen klar zu machen, das ich doch noch was für ihn empfindet und habe sogar Monate nach der Trennung ihn ein Brief geschrieben wo ich drinnen formuliert habe, das ich Angst habe das meine Gefühle gegenüber ihn,die Freundschaft kaputt machen,doch jetzt wo ich damit aufgehört habe fängt er an und das verwirrt mich unnormal, ich weiß einfach nicht ob ich doch nochmal auf das Thema eingehen soll oder nicht und selbst wenn, wie?

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen oder habt andere Vorschläge wie ich mit der Situation umgehen bzw. Was ich tun kann.

Freundschaft, Liebeskummer, verliebt sein, Liebe und Beziehung, bester-freund-verliebt
1 Antwort
Meine Freundin liebt einen bekannten Musiker?

Hallo,

ja ich weiß, die Frage klingt etwas komisch, aber ich meine sie dennoch ernst und hoffe dass ihr mir helfen könnt und würde mich auch freuen wenn ihr einmal eure Meinung zu dem Thema dalassen würdet.

Es geht um eine sehr gute Freundin von mir, die seit Monaten von diesem einen bekannten Musiker schwärmt. Am Anfang habe ich mir nichts dabei gedacht, aber so langsam mache ich mir echt ein bisschen Sorgen. Sie will nichts lieber als ihn endlich persönlich kennenzulernen, hat an Anderen Jungs fast kein Interesse mehr und ich will mir gar nicht ausmalen, wie enttäuscht sie sein wird, wenn dieser auf einmal eine Freundin hat.

Okay, meine Freundin ist wirklich hübsch, bodenständig, intelligent & offen und nicht selten rennen ihr die  Jungs reihenweise hinterher. Meistens lässt sie das aber relativ kalt, und eigentlich passt das auch nicht zu ihr, sich in einen „Star“ zu verlieben. Sie sieht die Dinge eigentlich sehr realitisch, deshalb wundert mich ihr Verhalten auch so sehr.

Zugegebener Maßen würden die Beiden soweit ich das beurteilen kann charakterlich schon sehr gut zusammen passen, sie sind sich tatsächlich sehr ähnlich. Aber er ist auch fast 7 Jahre älter als sie, was schon ein bisschen viel ist. (Sie 19, er noch 25). Sie ist schon sehr reif für ihr Alter und hatte noch nie Interesse an gleichaltrigen, trotzdem.

Zudem ist sie zwar relativ bekannt, weil sie auch auf Instagram Covers hochlädt und sehr aktiv dort ist, aber trotzdem denke ich, dass die Wahrscheinlichkeit dass dieser Musiker sich für sie entscheiden wird bzw. dass sie überhaupt die Möglichkeit haben wird, diesen richtig kennenzulernen sehr gering ist. Er ist schon sehr beliebt bei vielen Mädchen/ Frauen.

Ich habe auch schon mir ihr geredet, aber dass bringt nicht so viel. Sie würde ihn einfach so gerne mal kennenlernen und wenn es um Jungs/ Männer geht, geht es immer nur um ihn.

Ich bin ehrlich, so langsam wird das schon ein bisschen schwierig mit ihrem Verhalten diesbezüglich umzugehen, deshalb bin ich sehr dankbar für euren Rat und eure Hilfe.

Liebe Grüße

Milla

Liebe, Musik, Stars, Freundschaft, verliebt sein, Beziehung, bekannt, Liebe und Beziehung, Musiker, schwärmerei
8 Antworten
Er ist sich plötzlich unsicher?

Hey, ich habe einen jungen kenngelernt auf den ich bereits 1 jahr stand nun lernte ich ihn kennen und alles ist perfekt gewesen. Nun kann ich die Situation einfach nicht mehr einschätzen. Am Anfang war ich mir unsicher mit ihm, er war darüber sehr traurig weil er meinte das er sich Hoffnungen macht, vorallem wenn er eine Person, in dem Fall mich, schon geküsst hat und ich ihm früh genug bescheit geben soll, weil ihn sowas anscheinend emotional sehr mitnimmt ( er wurde in vergangenen Beziehungen bereits verletzt ). Also sagte ich ihm offen was genau meine „Sorgen“ sind und why ich mir unsicher bin ( sexuelle Aspekte etc) er beruhigte mich und zeigte auch sehr Verständnis. Ich gewann auch nach und nach mehr Vertrauen zu ihm und wurde mir auch sicher mit ihm, er war danach so glücklich drüber das ich das alles doch nicht beenden will und er war schon sehnsüchtig danach mich wieder zu sehen. Er sagte z.b zu mir oft das ich ihm dabei helfen kann ein besserer Mensch zu werden und wie reif er mich findet.Wir telefonieren hauptsächlich statt zu schreiben es gab anfangs sogar Tage da haben wir unbewusst über 10h telefoniert ( inzwischen aber telefonieren wir nicht solange, das war bevor wir uns getroffen hatten) wir haben auch nicht jeden Tag Kontakt sondern dazwischen waren immer Pausen wo ich ihm nicht schrieb und er mir nicht aber alles war im Gleichgewicht jeder hatte auch mal Zeit für sich. Wir haben uns insgesamt 4-5 mal getroffen, bei den letzten zwei treffen etwas rummgemacht ( ich wusste auch noch nicht wie man richtig küsst da ich auch noch nie einen Freund hatte, deshalb haben wir zum üben einfach uns ziemlich oft geküsst ) im Endeffekt fanden wir es beide schön nur einmal konnte er sich gegen Ende nicht so zusammenreißen und er ist ein bisschen „wild“ geworden ( das war beim 3 treffen) .Ich persönlich empfand das nicht als schlimm weil ich es selber wollte. Er sprach mich dann auch beim nächsten Treffen darauf an und wirkte auch sehr verunsichert er meinte das wir uns diesmal vielleicht zurückhalten sollten, damit es mir nicht zu schnell geht, da ich sowas auch noch nicht hatte und ich mich nicht unwohl fühlen soll. Dann beim letzten Treffen meinte er auch das er sich unsicher geworden ist er zugeben muss das er schon Gefühle für mich hat ich sagte dann das es mir auch so geht aber er meinte das er einfach bindungsangst hat und er iwie dauerhaft hinterfragen muss ob er sowas wie mich überhaupt verdient hat und und und ... soviel mehr, danach folgte Deep Talk über sein Leben und wie es ihm gerade geht ( ihm gehts nicht so gut). Naja ich meinte zu ihm das wir das alles beenden können wenn er mag, er meinte dann aber neinn und das er das noch möchte, ich fragte ihn ob er Zeit braucht und er meinte ja die drei Wochen Quarantäne hat er ja Zeit
oft werden Dinge nur als Ausreden benutzt ich weiß nicht ob ich den ganzen ne Chance geben soll und dem trauen wurde auch schonmal verletzt und möchte das nicht wieder.

Liebe, Freundschaft, Gefühle, verliebt sein, Beziehung, Sex, denken, Junge, Sexualität, Psychologie, Bindung, Chance, kennenlernen, Liebe und Beziehung, verliebt, Vertrauen, Zeit, bindungsaengste, Bindungsangst, denkweise, Kennenlernphase
4 Antworten
Was soll ich machen (erstes mal verliebt)?

Ich (weiblich, 12 J.) gehe regelmäßig zum klettern. Naja, seit glaube ich anderthalb Jahren ist in der Gruppe unter mir ein neuer Trainer. Er heißt Max. Am Anfang war er einfach ein ganz normaler Junge für mich. Später war er irgendwie besonders. Aber ich wusste nicht in welchem Sinne besonders. Es war einfach schön, wenn er da war. Seit ein paar Wochen ist es aber so, dass ich mich in ihn verliebt habe, glaube ich. Ich möchte eigentlich die ganze Zeit mit ihm verbringen und mir fallen auch keine ordentlichen Sätze ein, wenn er da ist. Es gibt da nur ein paar Probleme. Erstens ist er 17 und damit 5 Jahre älter als ich und zweitens weiß es niemand. Nicht mal meine beste Freundin. Ich glaube aber das er mich auch mag. Er spricht mich immer an und wenn ich an ihm vorbei laufen will stellt er sich mir meistens in den Weg. Also nicht direkt, aber so dass ich ihn berühren muss. Ausserdem guckt er mich immer an oder wir gucken uns gegenseitig die Augen und dann lächelt er. Das ist echt schön. Aber nochmal zu Punkt 2 der Probleme. Es ist nicht nur so, dass keiner es weiß. Sie senken auch noch alle das ich ihn nicht mag. Weil ich ihn halt öfter mal necke. Aber das mache Ich ja nur, weil ich ihn so doll mag. Jetzt bei dieser Corona Krise fällt das klettern auch noch aus und ich sehe ihn gar nicht mehr. Kann mir jemand helfen? Was würdet ihr in meiner Situation tun? Viele Grüße und bleibt gesund.

ps.: Ich bin wegen der ganzen Sache sogar schon krank geworden. Ich freue mich über Tipps und Ratschläge. Danke.

Liebe, Freundschaft, verliebt sein, Liebe und Beziehung
5 Antworten
Verliebt aber irgendwie unglücklich?

Hallo zusammen,

Ich würde gern Eure Meinung oder Antwort lesen möchte, was ihr machen würdet.

Folgende Situation:

Ich habe vor 2 Wochen jemanden kennen gelernt. Sie war gleich ehrlich zu mir, dass sie ein Handicap hat und aufgrund der Psyche eine Behinderung von 70 % hat.

Äußerlich sieht man nichts, ein total liebes Mädel und humorvoll.

Allerdings ist Sie durch die Behinderung nicht Geschäftsfähig und hat ein gesetzlichen Betreuer.

Sie aber sonst aber stink normal, auch reden usw.

Wir sind seit 1 Woche zusammen.

Gestern waren wir bei mein Eltern, zur Vorstellung und die kommen damit gar nicht klar, dass sie so ist. Angeblich nicht mein Niveau.

Sie ist auch mit 1,50 m sehr klein und ich mit 1,90 m sehr groß, sieht für andere halt merkwürdig aus.

Sie hat such in mich verliebt, wie verrückt und schwärmt in den Nachrichten von mir.

Ich bin mir einfach nicht sicher, ob ich sie genug liebe bzw ob ich überhaupt Gefühle habe.

Dann kommt ihr Hintergrund mit der Behinderung, ich weiß nicht, ob es dass ist wasich will.

Vielleicht hat jemand etwas ähnliches mal erlebt. Möchte ihr auf jeden Fall persönlich eine Entscheidung sagen, nicht WhatsApp oder so, sondern beim Treffen.

Meine Freunde sind alle sekeptisch, meine Eltern auch, ich mir nicht sicher, weil wenn daraus richtig Liebe sich entwickelt und gesponnen ich sie heirate, dann werde ich Ihr gleichzeitig ihr Betreuer.

Wie würdet ihr mit so einer Situation umgehen?

Ich bin 32 und sie ist 29. Lg

Lg

Lglg

Liebeskummer, verliebt sein, Trennung, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Auf einmal hat sie doch Interesse...?

Hey, vor ca. 4 Wochen, hatte ich ein Date mit einem Mädchen ausgemacht. Zwei Tage vor dem Date, hat sie mir einfach nicht mehr geantwortet und hat ständig mit einem anderen Jungen geflirtet. Daraufhin, hab ich entschieden ihr nicht hinterher zu laufen und bin bis heute auch größtenteils über sie hinweg.

Doch seit zwei Tagen, fängt sie auf einmal wieder an mit mir zu flirten.

Die Zeit, nachdem sie mir nicht mehr geantwortet hat, sind wir uns auch eher aus dem Weg gegangen. Aber das hat jetzt wie aus dem Nichts aufgehört. Ich habe auch ein bisschen das Gefühl, dass sie ein schlechtes Gewissen hat oder denkt ich wäre extrem sauer auf sie, weil sie noch sehr vorsichtig auf mich zukommt.

Aber eigentlich verwirrt mich ihr Verhalten mittlerweile einfach nur, da sie erst Interesse gezeigt hat. Ich sie nach einem Date gefragt habe und sie ja gesagt hat. Dann sagt sie kurz vor dem Date indirekt doch ab und flirtet eine Woche lang mit einem anderen, nur um jetzt doch wieder bei mir anzufangen. (hä?)

Ich mag sie auch immer noch, nur bin wie gesagt gut über alles was passiert ist gut hinweggekommen und dachte, dass Thema wäre abgeschlossen.
Aber könnte mir eben immer noch was mit ihr vorstellen, nur will ich ihr eben nicht nochmal hinterherrennen, nur dass sie kurz vor einem Treffen doch wieder absagt, um mit jemand Anderes zu flirten.

Sollte ich das jetzt einfach ignorieren, weil sie ihre Chance verpasst hat oder macht irgendwas Anderes Sinn. Ich verstehe sie irgendwie einfach nicht.

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

flirten, Liebe, Freundschaft, Date, Mädchen, Liebeskummer, verliebt sein, Beziehung, Liebe und Beziehung, verliebt
7 Antworten
Glaubt ihr sie (mag) michh?

Hey, da ist so n Mädchen, mit dem ich seit 2 Tagen schreibe. Hab sie angeschrieben, da ich dachte, sie ist ein Mädchen, das ich früher mal gesehen habe, so sind wir zum Schreiben gekommen. Haben bis jetzt viel über Jungs & Allgemeines geschrieben.

Info: Ich bin seit paar Tagen 16, sie wird in paar Monaten 13, also ist sie 3 Jahre & 4 Monate jünger als ich. Eigentlich schon ein Grund, um nach zu denken, denn eigentlich ist dieser Abstand ja groß, aber sie ist echt reif. Das liegt daran, dass sie frühreif ist, ihre Menstruation z.B. hat schon in der Grundschule angefangen, sie hat schon Merkmale einer "Frau", also definierte Brüste etc., natürlich noch nicht ausgewachsen, aber das ist ja normal. So, das sage ich euch, damit ihr vlt verstehen könnt, warum ich es nicht ablehne, mit ihr zu schreiben. Sie ist 12 & somit sozusagen ein Kind, aber, da sie so reif ist, finde ich es nicht schlimm, mit ihr zu schreiben.

Sie hat zwar gesehen, wie ich aussehe, aber ich habe keine richtigen Bilder auf Insta, nur eins, wo man kaum was erkennt. Dann hat sie mich gefragt, ob ich ihr ein Bild schicken kann, was ich daraufhin getan habe, sie meinte, ich sei süß, ich bin jedoch nicht weiter drauf eingegangen. Sie hat mich dann gefragt, ob ich ein Bild von ihr möchte, ich hab zugestimmt. Auf ein mal kommen voll viele Bilder von ihr, & auch manche echt "peinliche", sie hat mir erklärt, dass sie die nur an ihre beste Freundin geschickt hat.

Außerdem schreibt sie die letzten paar Nachrichten mit Herz am Ende, muss natürlich nicht unbedingt was heißen, aber es ist ja nicht seit Anfang an da.

Glaubt ihr, sie mag mich? Dafür würden nämlich meiner Meinung nach folgende Gründe sprechen:
- Sie redet mit mir offen darüber, dass sie gemobbt wurde, sie redet mit mir offen über Privates.
- Ich würde ihren Ansprüchen eines Freundes entsprechen (Größe, Alter, Charakter..)
- Sie schickt mir Bilder, die sie normalerweise nicht einfach so jedem schickt.

& es ist ja auch so, dass sich 12 jährige Mädchen gefühlt in alles verlieben, was sie sehen. Ist jetzt keine Beleidigung oder so, aber es stimmt halt. :D

Glaubt ihr, sie mag mich vlt, oder vlt mag sich mich dolle? Ich weiß nicht, wie ich auf ihre Komplimente, Herzen reagieren soll, ich versuche nicht drauf ein zu gehen, da ich mir sehr dreckig vorkommen würde, etwas mit einer 12 jährigen zu haben, auch, wenn sie geistig & körperlich wie eine 14 jährige ist. Was meint ihr?

LG

Liebe, Freundschaft, Anschreiben, verliebt sein, Glaube, Liebe und Beziehung, Psyche, verliebt, verliebtheit, Instagram
4 Antworten
Denkt ihr der Junge steht auf mich?

Hallo🌙 Ich muss jetzt dich mal darüber eine Frage stellen, es brennt mir so unter den Nägeln😂 Wiegesagt bin ich ja umgezogen. Und ich kenne hier niemanden, außer einen neuen Jungen. Aber kennen ist übertrieben.. Als ich zum Halbjahr hierher in die Schule gewechselt bin, ist auch noch ein anderer Junge neu in die Klasse gekommen. Am Anfang dachte ich mir einfach nichts dabei, aber dann haben wir uns irgendwie so ein bisschen kennengelernt, ich mag ihn halt eig schon sehr gerne... Und ich weiß halt nicht ob er mich auch mag.

Hier so ein paar Situationen:

Er schaut mich manchmal im Unterricht an, jetzt nicht das er an mir klebt oder so aber uch hab ihn ein paar mal dabei erwischt, dann hat er aber wo anders hingeschaut.

Er kommt öfters so zu meinem Platz und fragt mich so wie ich den Test fand, den wir geschrieben haben, oder ob ich meine Hausaufgaben gemacht hab und auch so blöd fand etc. So Schulische fragen halt.. Die Sache ist halt er könnte jeden anderen Fragen, er hat auch schon Leute aus der Klasse die er schon länger kennt. Also bin ich nicht nur die, die er fragt weil wir beide neu sind. Er hat Freunde. Die hätte er auch fragen können. Wisst ihr was ich meine. Glaubt ihr es ist ein Vorwand um in meiner Nähe zu sein? Er kommt halt auch mal öfters zu mir, wegen einer Frage und setzt sich dann neben mich. Traut sich den aber nicht immer mich anzuschauen. Oder nur ganz kurz.

Wenn wir schreiben ist er auch immer super lieb. Wir reden aber meist eher über Schulsachen. Aber ist ist meist onöine wenn er eine Nachricht geschickt hat solamge bis ich es gelesen hab. Und er antwortet immer. Und auch schnell. Ich weiß halt nicht ob er mich wirklich nur wegen Fragen anschreibt oder um mit mir zu schreiben?

Aber ihr Mädchen, wenn ihr am meiner Stelle wärt, wie würdet ihr das interpretieren? Steht er auf mich oder findet er mich einfach nur nett? 🤔

Liebe, Schule, Freundschaft, Schwarm, verliebt sein, Jungs, Liebe und Beziehung, Mag er mich, freundschaft-plus, crush, schwarm ansprechen
7 Antworten
Verliebt in Kollegen, ungünstige Situation?

Hey,

ich mach es lieber kurz: Ich arbeite auf geringfügiger Basis in einem Betrieb in der Gastronomie. Wir sind nur 5 Angestellte. Ich hab mich in meinen Kollegen verliebt und fühle mich so als wäre ich irgendwie 15 oder so. Wir sind drei Jahre auseinander. Ich bin Anfang 20. Er wohnt wegen seiner Ausbildung hier bei uns und hat schon einen 6 jährigen Sohn.
Wir verstehen uns super und lachen viel auf der Arbeit. Ich weiß allerdings nicht, ob er weiter interessiert ist.

Ihm fallen banale Dinge wie neue Ohrringe auf, aber auf der anderen Seite kommt nie mehr als das, wie Unternehmungen außerhalb der Arbeit. Er erzählt mir viel von sich, auch von seinen Schwächen und Sorgen. Wir necken uns manchmal, aber ich weiß nicht wirklich, ob er einfach nur Spaß auf der Arbeit haben will oder mich mag. Ich kann nicht wirklich einschätzen, ob er eher schüchtern ist oder nicht. Mehr so ein Mittelmaß aus schüchtern und aufgeschlossen. Ich weiß echt nicht, wann und wie das alles passiert ist.

Ich habe Angst davor, abgewiesen zu werden. Bin eigentlich selbstbewusst, aber in dieser Hinsicht 0,0. Irgendwie macht es mir auch zu schaffen, dass ich etwas mehr auf den Hüften hab und fühle mich unwohl ihn anzusprechen, falls es ihm nicht gefällt. Auch wenn ich mit meinem Körper zufrieden Vinyl Selbst, wenn ich es mache, weiß ich nicht wie. Soll ich ihn wirklich ansprechen, was soll ich tun ? Ganz einfach: Hilfe.

vielen Dank für eure Antworten im Voraus (-:

Schule, Freundschaft, verliebt sein, Kollegen, Liebe und Beziehung
5 Antworten
Wie sollte ich an die Sache rangehen (Geht um Liebesprobleme xD)?

Hey, es geht nicht direkt um Liebe, hab das nur geschrieben, damit man weiß, worauf man sich bei dieser Frage einlässt...das könnt´ hier n bisschen lang werden.

Ich bin männlich, bin in 20 Minuten 16, lebe in einer Kleinstadt, hier kennen sich viele Jugendliche untereinander.

Aus meiner Stadt kenn´ich da so n Mädchen von Instagram, finde sie schon sehr süß.
Sagen wir so, ich wäre interessiert, sie kennen zu lernen. Jedoch hab ich 0 Information über sie. Nennen wir sie mal Lisa.

Gestern hab ich gearbeitet (ich nebenjobbe in einem Klamottenladen, ist ein sehr großer Laden mit vielen Marken), und ich habe nur kurz ein Mädchen gesehen, von dem ich glaube, dass sie mit Lisa befreundet ist. Sie war mit 2 anderen Mädchen da. Ich würde gerne heraus finden, ob Lisa eines der 2 Mädchen war, um 1. zu wissen, ob sie kleiner als ich ist (bin nicht der größte Junge, und alle Mädchen gestern waren kleiner als ich, dann wär das schon mal safe :D), und 2. um nen kurzen Eindruck von ihr in "real" zu haben. Aber ich will sie auch nicht anschreiben & fragen, mit wem warst du gestern da & da, das würde sehr komisch ankommen. Hab n 2. Acc, der anonym ist, mit dem wollte ich sie das fragen, aber sie wird wahrscheinlich nicht antworten, da der Acc keine follower hat.

Jetzt zu Lisa, ich habe 0 Info über sie, ich kann nicht mal garantiert sagen, auf welche Schule sie geht, da ihr Leute von allen Schulen folgen. Und ihr folgt auch nur 1 Junge, den ich von früher kenne, aber er meinte schon, er kennt sie nicht, er folgt ihr nur so.
Angenommen, ich möchte das Mädchen kennen lernen, wie sollte ich da ran gehen? Einerseits hab ich nicht mal die Info, auf welche Schule sie geht, sodass ich da mal hin könnte, andererseits möchte ich sie nicht anschreiben, da ich früher wie ein verzweifelter Idiot Mädchen angeschrieben habe, in der Hoffnung, dass sie auf ein Kennenlernen eingehen. Außerdem würde sie wohl kaum drauf eingehen, weil ich nicht mal n richtiges Bild von mir hochgeladen habe, nur eins, wo man mein halbes Gesicht sieht, & das ist auch schon 8 Monate alt.

Angenommen, sie hat nichts mit dem Mädchen von gestern zu tun, ich weiß, dass sie in meiner Stadt wohnt (oder halt vlt Umgebung +10km), aber mehr nicht. Wie sollte ich da "ran gehen"?

Übrigens, ich habe heute alle ihre Bilder geliket (sie hat eh nur 3), und etwas später hat sie mir gefolgt, was ich eigentlich schätzen kann, da sie weniger Leuten folgt als Leute ihr folgen, aber vielleicht ist es ja für sie nichts besonderes, jemandem zu folgen. Was aber gut sein könnte, sie folgt mir, obwohl ich öffentlich bin, also man muss mir nicht folgen, um meine Bilder sehen zu können.

Ich hoffe, ihr habt Ratschläge für mich. Ich weiß, ich steh´ grad wie so n Vollidiot dar, der 12 ist, aber ich finde sie echt so süß, dass ich mir grad echt die ganze Zeit den Kopf zerbreche, da ich keinen Plan habe, was ich machen soll...bin halt n unerfahrener Teenie. :D

LG

Liebe, interessant, Freundschaft, Mädchen, verliebt sein, Psychologie, Interesse, Interessiert, Liebe und Beziehung, Liebesprobleme, Psyche, verliebt, verliebtheit, Verzweiflung, maedchen-ansprechen, Mädchen kennenlernen, verliebt in mädchen
4 Antworten
Hilfe ich bin traurig wegen einer unbekannten in denn ich mich verlieb hab?

Hallo

ich bin 14 Jahre

Also denn 27.2.2020 habe ich als ich mit meiner Tante Bus gefahren bin einen Jungen gesehen omg er war einfach ein Traum junge er ist schön,hilfsbereit (also das er ausgestiegen ist andere Leute aus den Bus zulassen weil er gestanden ist wo der Tür in Ausgang ist also in der Mitte)

Ahso ja also er war perfekt hoch hübsch nett schönes Lächeln hatte guten Style und AirPods drauf

als ich Fenster raus geschaut habe und dann wieder weg in denn Bus habe ich ihn gesehen ja denn prinzen vor mir ich dachte es sei ein Traum er war so schön und ich habe dann wieder aus denn Fenster geschaut weil ich schüchtern war in anzusehen ich habe gemerkt das er mich angelächelt hatt und mich angeschaut hatt also das er mich vllt interessant fand (ah ja er ist bestimmt 17)

deshalb nahm ich mein Handy Schreibte auf groß meine Nummer das er das sieht ohne ihn zu zeigen la wir in end Station angekommen sind wollte ich nach seine Nummer fragen (auch wenn ich schüchtern war) aber dann ging er zu 2 Mädchen ich war traurig ich dachte es ist seine Freundin eine davon es hatt meinen Herz gebrochen

ich Krieg ihn nicht mehr aus denn Kopf Hilfe ich habe gelesen das man sich zweimal im Leben sieht Huch...dann denke ich ich werde nach seine Nummer fragen aber ich mache mir zu viele Gedanken und sorgen was ist wenn ich mein Chance verpasst habe??? Was ist wenn ich ihn nicht mehr sehe ich weinte Gesten ich habe von ihn geträumt als ich geschlafen habe ich kann seine strahlenden Augen nicht vergessen ich bin so verknallt in einen unbekannten 🤦‍♀️🤦‍♀️💔😭und ich denke mir ich bin daran schuld warum ich ihn nicht angesprochen habe alles meine Schuld

hilft mir

Freundschaft, traurig, verliebt sein, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Liebe oder verknallt sein?

Ich: Junge, 14 Jahre alt, ca. 1,61m groß, emotional und sensibel

Also: ich bin in eine sehr gute Freundin verknallt/verliebt und mein Problem ist, ich kann es meiner anderen Freundin nicht erzählen (der ich es aber erzählen möchte) bzw. Weiß ich nicht wie - gerne Tipps - da sie die beste Freundin von der Freundin ist, in die ich verliebt bin. Ich kann es ihr auch nicht erzählen, (bzw. Weiß nicht wie) da ich mal in sie verliebt war und sie es wusste. Naja...gerne Tipps dazu :).

Nun zur Hauptfrage: meint ihr, dass ist nur so kindliches verknalltsein? Ich weiß, dass ihr das nicht zu 100% wissen könnt, aber es gibt da ja so ein paar Unterschiede (die ich nicht kenne).

Ich meine, es fühlt sich an als würde ich sie lieben. Sie ist einfach wunderbar. Sie verstellt sich nicht für andere und immer wenn sie mir hallo sagt, blitzt ein kleines Lächeln über ihr Gesicht und das ist einfach so schön. Ich denke fast pausenlos an sie und bei fast jeder Tätigkeit denke ich mir: wie fände sie das? Wenn ich einfach Zuhause singe, denke ich mir: fände sie es schön, wie ich singe? Und (für alles die es komisch finden jetzt paar Zeilen überspringen) ich könnte nichtmal mit gutem Gefühl masturbieren, wenn ich an sie denke, da sie mehr Wert ist.

(Hier wieder einsteigen, für alle, die den Teil übersprungen haben ;)) ich stelle mir auch lieber vor, mit ihr zusammen zu sein als irgendwie zu küssen, da ich es einfach so schön finde, bei ihr zu sein. Ich habe mir letztens unseren Chatverlauf durchgelesen und dachte mir: mochte sie mich vielleicht damals oder tut sie es noch heute? Und habe jede Nachricht "untersucht". Ich sorge mich jedes mal, wenn sie nicht in der Schule ist und habe Angst, dass ihr was zugestoßen ist oder sie unheilbarkrank ist. Naja...ich sehe sie leider sehr selten, aber wenn, dann erzähle ich ihr eigentlich all meine Geheimnisse, weil ich ihr vertraue. Als ich meinen ersten Kuss (Wahrheit oder Pflicht :/) hatte, erzählte ich es ihr. Nicht weil es schln war, sondern weil ich nicht schlecht fühlte, weil ich mich fühlte, als hätte ich sie betrogen.

Was meint ihr?

1.Verknallt sein oder Liebe?

2. Kann ich es der anderen Freundin erzählen?

3.Wenn ja: wie?

Liebe, Freundschaft, verliebt sein, Liebe und Beziehung, verknallt sein
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Verliebt sein