Lohnt sich Santa Barbara für eine Sprachreise?

Diese Frage geht an alle die schon einmal in SANTA BARBARA CALIFORNIA waren. 

Denkt ihr, es würde sich für mich lohnen, nach Santa Barbara für ganze 14 Tage zu reisen? Ich möchte dort nämlich eine Sprachreise mit EF machen. 

Ich selber war mit EF schon zweimal in den USA und einmal davon in Los Angeles, nur wird diese Schule gerade renoviert und ist nicht buchbar. 

Ursprünglich war mit Freunden auch geplant nach LA zu gehen, doch leider ist das nicht zu Stande gekommen. 

Ich habe jetzt lange abgewogen was ich machen möchte (EF SB oder LA mit zwei anderen Sprachschulen) 

Los Angeles hat sich jetzt aber doch erledigt, da das einfach viel zu teuer wird mit den Schulen und ich eigentlich nur wegen der Stadt an sich dahin möchte und die Sprachschule nur Mittel zum Zweck wäre. 

Jetzt stehe ich vor der Entscheidung mit EF 2 Wochen nach Santa Barbara zu gehen oder eine Rundreise mit YOLO in Guatemala Mexiko und Belize zu machen. 

Beides hat vor und Nachteile. 

Die Vorteile in SB sind auf jeden Fall das Wetter und der Preis. 

Mein Problem ist einfach nur, dass ich wirklich NUR nach LA möchte und ich habe Angst, dass es mir in SB keine Ahnung vielleicht sogar langweilig wird. 

Zu mir als Person. 

Ich bin dann 20 und nicht wirklich Partygänger. Ich gehe gern in Freizeitparks, Filmstudios, Nationalparks und natürlich an den Strand und schwimmen. Ich bin sehr aktiv (nicht gerade sportlich aktiv aber Strand all inclusive Urlaube sind für mich Horror wenn ihr versteht was ich meine)

Für mich gibt es leider in Santa Barbara nicht so viele Dinge zu tun, die mich interessieren. 

Allerdings kann ich mich dann auch am Strand einfach mal erholen, was ich auch dringend bräuchte. Nur dauernd am Strand zu liegen ist nichts für mich. 

Wie seht ihr das? Kann man 2 Wochen in Santa Barbara aushalten oder sollte ich die Rundreise machen?

Schule, USA, belize, Guatemala, Kalifornien, Los Angeles, Mexiko, Rundreise, Santa Barbara, Sprachreise USA, Reisen und Urlaub
1 Antwort
Was ist vorteilhafter und mehr sparsamer an Zeit und Geld bei einer Rundreise ( die ausführliche Frage steht in der Beschreibung )?
  • 1. Ein Hin- und Rückflug nach Istanbul buchen (dort 4 Tage bleiben), dann von Istanbul mit dem Bus nach Antalya ( dort 1 Woche bleiben ) , vor dort mit dem Bus zurück nach Istanbul ( weitere 3 Tage dort bleiben ) und mit dem vorher gebuchten Hin- und Rückflug zurück nach Berlin

1 = Hin und Rückflug 180 Euro , Istanbul bleiben wir bei einen Freund kostenlos , Bus hin und zurück 50 Euro , Hotel in Antalya 280 Euro aber nur mit Frühstück

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • 2. Allinclusive nach Antalya für 1 Woche ( dann nehmen wir den Rückflug NICHT ! ), vor dort mit dem Bus nach Istanbul für 1 Woche , dort kaufen wir uns ein One Way Rückflug nach Berlin

2= Allinclusive 490 Euro , Bus nach Istanbul 25 Euro , One Way Rückflug nach Berlin 120 Euro

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mein Bruder sagt das eine, ich sagt das andere !

Was wäre besser und wieso ??? Bitte mit Begründung !

DANKE schon mal im voraus

Sport, Computer, Handy, Musik, Auto, Haushalt, Reise, Internet, Freizeit, Urlaub, Medizin, Arbeit, Beruf, Ernährung, Finanzen, Sonne, Flugzeug, Flug, Sommer, Job, Geld, Party, Wirtschaft, Türkei, Hotel, feiern, Freunde, Meer, beach, Recht, Stadt, Kosten, antalya, Bus, Istanbul, Preis, Rundreise, Strand, Tour, Unterkunft, Zeit
2 Antworten
14-tägige Rundreise durch Irland-Tipps?

Hallo :) 2 Freunde und ich wollen im Mai 2 Wochen nach Irland fliegen und dann dort rumreisen, um möglichst viele Eindrücke zu bekommen. Leider kennt sich keiner von uns sonderlich gut in Irland aus. Nur eine von uns war schonmal in Dublin, aber das war's auch schon. Also ich hätte da ein paar Anliegen, und zwar... 1. Wie kann man sich am preisgünstigsten mit öffentlichen Verkehrsmitteln 2 Wochen lang fortbewegen? Gibt es irgendwelche speziellen Tickets mit denen man für längere Zeit mit Bus und Bahn durch irland fahren kann? Oder vielleicht irgendwelche Ticketkombinationen? -> da wir 18,19 und 21 sind, bekommen wir leider noch keinen Mietwagen, heißt wir sind auf öff. Verkehrsmittel angewiesen :/ 2. Irgendwelche Tipps, was man unbedingt gesehen haben sollte? Vielleicht auch Geheimtipps, also Orte, die nicht von Touristen überrannt werden? (Das geht natürlich dann nur, wenn diese Orte gut mit öff. Verkehrsmitteln oder zu Fuß zu erreichen sind) oder irgendwelche spannenden Aktivitäten, die man unternehmen kann? -> wir wären für alles offen: Wanderungen, Natur, Bootstouren, Reitausflüge, Sehenswürdigkeiten, Kulturstätten, Geschichtliches, ... etc. 3. Eventuell hat jemand ja schon sowas gemacht und hat vielleicht Tipps für günstige Unterkünfte? Hostels sollen ja sehr günstig sein, aber da sind ja oft Gemeinschaftszimmer und da hab ich ein bisschen Angst um mein Gepäck.. Einer von uns hat auch schon ein paar schlechte Erfahrungen mit Hostels gemacht :/ Weiß jemand wie viel B&B's etwa kosten oder hat jemand Erfahrung mit Airbnb gemacht? 4. Weiß jemand, wie viel man in 14 Tagen schaffen kann, ohne dass es zu stressig wird? Haben nämlich überlegt auch noch einen Teil von Nordirland zu erkunden, wissen aber nicht, ob das dann zu viel wird... 5. Von wo aus sollte man am besten starten? Dublin? Oder wo anders?

Ich weiß das ist sehr viel, aber da wir das erste Mal so eine Rundreise planen, sind wir ein wenig aufgeschmissen und für jede Antwort/Hilfe dankbar! :) also wenn du auch nur eine oder einen Teil von den Fragen beantworten kannst, wären wir dir sehr dankbar für deine Hilfe!! :))

Lg Lena <3

Tipps, Irland, Rundreise, Unterkunft, verkehrsmittel, 2-wochen, Erfahrungen
1 Antwort
Rundreise USA Ost und West auf eigene Faust... Ideen, Erfahrungen, Preise?

Hallo liebe Community,

Mein Freund und ich überlegen im Sommer eine 30 Tägige Rundreise durch die USA zu machen... Und ist bewusst das dies sehr teuer werden kann, aber wir haben keine Lust uns an einen festen Reiseplan zu halten... Wir wollen lieber spontan entscheiden wo wir wie lange bleiben wollen...

Unsere bisherig angedachte Route umfasst zunächst folgende Ziele:

-San Francisco - Los Angeles - Las Vegas - Grand Canyon - Denver - Kansas City - Chicago - Detroit - Niagara Falls - Washington - New York

New Orleans und Miami wollten wir auch noch irgendwie einbauen, aber wir wollen ja wie gesagt flexibel sein...

So nun zu meinen eigentlichen Fragen :D : Wer hat mit solch einer Reise schon Erfahrungen gemacht? Sollte ich mir lieber einen Mietwagen holen und in Motels übernachten oder ein Wohnmobil? Oder kann man solche Touren auch mit Bussen machen (green line, etc.) und muss man diese dann besonders früh buchen? Genauso Inlandsflüge... Lohnt sich das? Was ist preislich am günstigsten und habt ihr Tipps wo man am günstigsten buchen kann (egal ob Mietwagen, Womo, Motel, Bus, Inlandflug)? Woran kann man in den USA sparen und wofür sollte man lieber ein paar Euro mehr ausgeben?

Falls ihr sowas schon gemacht habt, wie viel habt ihr ungefähr ausgegeben...

Schon mal danke für die (hoffentlich) Vielzahl an Antworten :)

LG :)

Ps: Wir sind beide noch unter 25... Wird ja Auto und Womo technisch direkt 4 Fach teurer...

PPs: Für weitere Tipps bzgl. Städten. Sehenswürdigkeiten, etc. sind wir auch offen :)

USA, Rundreise, Traumreise, West und Ost
4 Antworten
USA Rundreise 2-3 Monate mit dem Auto

Hallo zusammen,

Ich war jetzt mittlerweile zwei mal in den USA (Kalifornien), allerdings habe ich es in der Zeit nicht geschafft über Kalifornien hinaus zu kommen, kenne daher nur die wichtigsten Ecken Kaliforniens. Jetzt bin ich am studieren und habe im Sommer knappe 3 Monate Semesterferien. In dieser Zeit möchte ich ganz gerne einen Traum verwirklichen und zu 2. den Rest der USA erkunden, mir ist schon klar, dass man bei weitem nicht alles sehen kann, allerdings sollte das wichtigste dabei sein. Ich möchte mir 2-3 Monate Zeit nehmen (3 Monate sind machbar als normaler Tourist), kann nach Los Angeles zu bekannten fliegen, dort möchte ich mir ein Auto Mieten oder Kaufen und eben nach 2-3 Monaten wieder von New York dann zurück fliegen. Ich möchte während der ganze Zeit relativ Flexibel sein und nicht schon alles im voraus fest geplant haben wann ich wo sein muss. Klar wenn man 1-2 Nächte in größeren Städten etwa Vegas verbringen möchte, sollte man sich schon früher ein Zimmer besorgen. Kurz gesagt die Interessantesten Städte und Sehenswürdigkeiten sollten drin sein und wo es einem gefällt bleibt man halt mal noch ein paar Tage länger und nimmt noch ein wenig mehr mit. Ach ja, ich studiere Weinwirtschaft und hätte auch großes Interesse daran mir auch ein paar der bekannten Weinbauregionen anzusehen, wenn möglich auch ein paar Güter (vll. weis da ja jemand was. Wenn ich bei den bekanntesten Autovermietungen schaue kostet ein Auto für 3 Monate mit Versicherung und YoungDriver-Zuschlag (Leider erst 24) etwa 3500-5000$, heisst wenn man zu zweit Fährt veranschlage ich mal grob mit Flug etwa 7000-10.000€.

Ich möchte mir damit einen Lebenstraum erfüllen und ein Abenteuer erleben wovon ich noch mein ganzes Leben was habe, daher ist mir auch ziemlich jeder Preis recht!

Vielleicht hat jemand ja mal was ähnliches unternommen und könnte mir Berichten und Tipps geben. Ich hoffe hier auf die Hilfe der Gemeinschaft und bin um jeden ernst gemeinten Beitrag dankbar.

Mit freundlichen Grüßen,

Nik

Reise, Amerika, USA, Rundreise, Spritztour
4 Antworten
Welche Versicherungen brauchen wir für eine individuelle USA-Reise wirklich?

Mein Freund und ich möchten unsere Flitterwochen in den USA verbringen. Wir planen einen Roadtrip von San Francisco über LA, San Diego, Palm Springs, Phoenix, Grand Canyon, Monument Valley, Lake Powell nach Las Vegas und dann einen Inlandsflug nach NY und von dort zurück nach Berlin. Wir bleiben 4 Wochen und haben bereits den Hin- und Rückflug gebucht. Wir möchten die Strecke mit einem Mietwagen von Alamo zurücklegen. Mit meinen Eltern habe ich immer gute Erfahrungen mit Alamo gemacht und auch die Preise sind dort günstig. Meine Frage ist nun, welche Versicherungen sollten wir vor der Reise unbedingt noch abschließen? Eine Auslandsreisekrankenversicherung ist logisch, die haben wir auch schon von ERV (Jahres -Paar-Tarif inkl. USA Reisen). Aber es werden ja noch zahlreiche andere Versicherungen angeboten: Reiserücktrittsversicherung, Reiseabbruchversicherung, Auslandsunfallversicherung, Auslandsrechtsschutzversicherung etc. Eine Reisegepäckversicherung finde ich überflüssig bzw. ist in unserer Hausratversicherung mit drin. Die Flüge (airberlin FlyDeal), die wir gebucht haben, kann man nicht umbuchen und auch nicht stornieren, ist eine Reiserücktrittsversicherung dann überhaupt sinnvoll? Wir sind keine Extremsportler und interessieren uns eher für Sightseeing, Freizeitparks, Baden im Meer, Whalewatching, Motorboot mieten, Zoo-Besuche, Shopping etc. Die Hotels wollen wir größtenteils über booking.com buchen, da kann man oft bis zwei Tage vorher kostenlos stornieren & vorort bezahlen und in LA wohnen wir bei Freunden & Familie. Also was meint ihr, welche Versicherungen brauchen wir? Mein Papa rät z.B. zum ADAC Club.

Reise, Roadtrip, USA, Versicherung, ADAC, Mietwagen, Reiseversicherung, Rundreise
9 Antworten
Rundreise USA Ostküste zur Westküste mit dem Auto

Hallo zusammen,

ich und mein Freund wollen dieses Jahr im August/ September eine Rundreise durch die USA machen. Der Trip soll 4 Wochen dauern. Eine Route haben wir uns auch schon ungefähr überlegt. Ein paar Stationen sind: New York, Philadelphia, Washington, Niagara Fälle, Detroit, Indianapolis, Chicago, Bandlands N.P., Yellostone N.P., Salt Lake City, Grand Canyon, Las Vegas, Los Angeles und San Francisco. Leider sind wir in manchen Hinsichten noch etwas überfordert :(. Wir haben schon einige Seiten durchforstet, doch so richtig fündig wurden wir nicht. Wir haben uns vorgenommen diesen Trip komplett selbst zu organisieren (da wir denken, dass es am günstigsten kommt) und ihn mit dem Auto zu machen. Ist es sinnvoll das Auto in Deutschland zu mieten oder erst vor Ort? Des Weiteren stellt sich uns die Frage wie wir es am besten mit den Übernachtungen Hand haben. Auf viel Komfort legen wir nicht so wert. Es soll gut und günstig sein. Somit würden auf jeden Fall Motels in Frage kommen. Ich habe gelesen, dass die Motel 6 - Kette ein gutes Preis-Leistungs Verhältnis hat. Hat jemand bereits Erfahrungen mit Motels gemacht bzw. mit dieser speziellen Kette oder könnt ihr uns noch weitere Ketten empfehlen? Wie sind den ca. die Preise für Motels? Ist es besser/ günstiger diese vorher zu buchen oder erst vor Ort? Wie ist es mit den Straßen in Amerika, gibt es da auch so etwas wie die Maut oder fallen dort andere Gebühren an? Wie viel Geld sollten wir ca. für diesen Trip einplanen? Gibt es sonst noch irgendetwas wichtiges zu beachten?

Vielen Dank für eure Antworten :)

Liebe Grüße

Urlaub, USA, Rundreise
4 Antworten
Islandurlaub: Tipps für einen gelungenen Trip :-)

hallo,

mein onkel und ich fliegen ende juni nach island. das wird was werden... ^^ nun muß man sich ja wohl etwas vorbereiten. kann mir jemand tipps geben was ich brauche und was nicht wirklich?

wir machen eine 10- tage mietwagen rundreise. können also unseren tagesablauf vollkommen "unbeeinflußt" gestalten.

was brauche ich unbedingt und was nicht...

ich brauche: einen reisepass oder genügt der personalausweis? sollte ich noch eine zusätzliche auslands-krankenversicherung abschließen? geld mitnehmen oder dort holen- gibst ja dann auch gleich in kronen ;-)?

welche klamotten sind bestens geeignet? pullover und jacken? oder reicht "leichtere" ausstattung. wie sieht es mit regenklamotten aus? weil wie ist das wetter dort oben dann?

mit welcher sprache komme ich dort oben vorran- englisch? worauf muss man kulinarisch achten oder ist das unproblematisch.

und was eigent sich am besten um die eindrücke fest zu halten? eine fotokamera oder eine videokamera...

und was muß ich bei der ausreise in island bzw. bei der einreise in deutschland beachten wegen den mitbringseln...

und was passiert, wenn ich zuviel gepäck mitnehme (fliegen zum ersten mal...)- kommt das dann gar nicht an oder muß ich "nur nachzahlen... und was versteht in der regel die airline unter handgepäck?

eben solche sachen...

wäre euch dankbar über tipps betreffs des fluges und der reiese nach island an sich.

danke schon mal!

grüße mario

Urlaub, Tipps, fliegen, Island, Rundreise
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Rundreise

Hat jemand Erfahrung mit trendtours Touristik?

12 Antworten

Hat jemand schon Erfahrung mit dem Reiseveranstalter Ikarus Tours gemacht?

2 Antworten

wie einfach ist es in sri lanka spontan zimmer zu buchen

5 Antworten

Von Deutschland nach Japan mit Auto fahren

14 Antworten

Wie viele Tage für Johannesburg mit dem Kruger Nationalpark einplanen und was kostet das?

1 Antwort

Wer hat Erfahrungen mit Kiwi Tours?

1 Antwort

Azoren: Wieviel Tage sollte ich für Sao Miguel einplanen?

3 Antworten

Califonira, Nevada, Arizona Internationaler Führerschein nötig bei AKTUELLER Gesetzeslage

3 Antworten

Lohnt es sich nach Valencia und Granada zu fahren?

3 Antworten

Rundreise - Neue und gute Antworten