Pille durchnehmen Belara, Probleme Zwischenblutung?

Hallo ihr lieben,

hab nun also das 3. Mal probiert die Pille durchzunehmen. Ich nehme die Pille Belara/Solera. (sind die selben.)

Das erste mal 3 Blister versucht zu nehmen und dann in die Pause gehen. Nach 2 Blister und 10 Tagen Blutungen bekommen die immer stärker wurden. Dann Pause eingelegt.

Beim zweiten Mal 3 Blister erneut versucht zu nehmen. Nach 2 Monaten und 4 Tagen wieder Blutungen bekommen…

Mit Frauenärztin kurz geschlossen ihrer Meinung nach bin ich nicht für das lange nehmen gemacht und soll die Pille dann nur 2 Monate durchnehmen.

Gut das tue ich momentan aber nach genau 21 Tagen + 1 Tag wieder Blutung bekommen zwar nur ein Mini Tropfen und wenig unterleibschmerzen aber trotzdem da…ich verstehe es nicht beim letzten Mal konnte ich sie auch 2 Monate easy durchnehmen. Hab jetzt 2 Tage immer mal wieder ein wenig Blutung und dann wieder nix…hab momentan aber auch Stress. Weiß nicht ob’s damit zusammenhängt oder ich einfach Pech und nicht fürs durchnehmen gemacht bin…

Meine Frauenärztin werde ich wechseln die meinte nämlich erst ich soll nach 21 Tagen dann in die Pause, dann soll ich’s nochmal mit 2 Monaten versuchen und jetzt soll ich einfach weiternehmen solange die Blutung nicht Periodenstark wird… ich Versuch die auch jetzt 2 Monate durchzunehmen trotz zwischenblutung. Das die Pille zu schwach ist kann nicht sein nehme sie seit 3 Jahren…hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich denke der Körper muss einfach im Rhythmus bleiben einfach 21+21 Pillen zu nehmen und dann pendelt sich das vllt ein? Was meint ihr?

Achso und sie will nicht das ich die Pille Wechsel weil ich die Belara bzw Solera so gut vertrage…

bitte um antworten 🙏🏻

ganz ganz liebe Grüße

Blut, Schwangerschaft, Pille, Verhütung, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Periode, Pille danach, Pilleneinnahme, Pillenpause, Abbruchblutung, Belara, Blutungen trotz Pille, brauner-ausfluss, periode-verschieben, Pille durchnehmen, pillenwechsel

Meistgelesene Fragen zum Thema Pillenpause