Ungewollte Schwangerschaft möglich im folgenden Fall?

Liebe Community,

ich wende mich in meiner Unwissenheit an euch und ersuche Rat. Ich (26m) und meine Lebensgefährtin (30f) hatten eine Verhütungspanne, kurzum uns ist das Kondom gerissen und ich hab es erst nach dem Liebesakt gemerkt. Ich würde gerne von euch wissen bzw eure Erfahrungswerte hören, ob es möglich ist, dass sie trotz widriger Umstände schwanger geworden ist. Die Umstände sind wie folgt:

1. Sie hat ca. 15 Stunden nach der Panne die Pille danach (ellaOne) eingenommen.

2. Am 24.6. ist das Malleur passiert, am 26.6 hat ihre Regelblutung eingesetzt. (Wir waren uns bei ihrem Zyklus nicht sicher, deswegen wollten wir mit der PD auf Nummer sicher gehen.)

3. Sie hat schon ein Kind, falls das irgendwas zur Sache tut. Ich erwähne das, weil mir zu Ohren gekommen ist, dass Frauen, die schon einmal schwanger waren "fruchtbarer" sind. Korrigiert mich gerne, falls ich damit falsch liege.

4. Wir hatten an dem Tag schon vorher Sex (bei dem keine Panne passiert ist) , dass heißt die Menge des Ejakulats dürfte bedeutend geringer gewesen sein. Auch hierbei weiß ich nicht, ob das etwas zur Sache tut.

So meine Frage ist jetzt, meint ihr die Möglichkeit, dass sie schwanger ist besteht trotzdem bzw ist es wahrscheinlich? Ich kenne mich zwar grob mit dem weiblichen Zyklus aus und weiß, dass es kurz vor der Periode sehr unwahrscheinlich ist schwanger zu werden, da der Eisprung ja schon vorüber ist, allerdings geht mir bei dem Gedanken daran, dass sie schwanger sein könnte, "der Arsch trotzdem auf Grundeis" auf gut deutsch.

Also, schon mal im Vorab danke für eure Antworten und Ratschläge ❤️

P.S. Zu welchem Zeitpunkt sollten wir einen Schwangerschaftstest machen? Ich blicke bei den ganzen verschiedenen Anbietern nicht durch, da das ja von Modell zu Modell unterschiedlich ist?

Schwangerschaft, Sex, Pille danach, Zyklus, Verhütungspanne
Wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft trotz Pille danach (EllaOne)?

Hallo zusammen, für wie wahrscheinlich haltet ihr es das ich trotz Pillee-danach (Ella One) geschwängert wurde?
Und zwar: Ich hatte in der Nacht vom 14.05.22 auf den 15.05 ca. um 00:00/01:00 Uhr nachts zwei Mal ungeschützten Sex mit meinem Freund auf einer Party (ich weiß keine Entschuldigung.. aber wir waren sehr betrunken!). Er meinte zwar er hätte ihn jedes Mal rechtzeitig rausgezogen, dennoch ist uns bewusst, dass dies in keinster Weise ein sicheres Verhütungsmittel ist!! Also sind wir direkt am Morgen um 08:00Uhr(15.05.22) zur Notfallapotheke gefahren & haben die Pille-danach geholt.(Selbstverständlich ist uns klar das die PD eig nicht für solche Fälle gedacht ist & dies künftig nicht mehr vorkommen darf, da sie kein normales Verhütungsmittel ersetzen kann & soll, sie meinen Hormonhaushalt komplett durcheinanderbringt & auch viele gesundheitliche Risiken mit sich bringen kann!) Kurz zu mir: Ich bin 22 Jahre & verhüte nur mit Kondom. Am 08.05.22 war der letzte Tag meiner letzten Periode (ich habe meine Periode meist sehr regelmäßig +/- 1-3 Tage). Der 15.05 war also mein 8. Zyklustag. Laut App, mit der ich seit Jahren sehr genau meine Periode Tracke, hatte ich am 22.05 meinen Eisprung & am 05.06 meine nächste Periode. Demnach sollte die PD ein recht sicheres Ergebnis (nicht schwangeres Ergebnis) liefern oder?
😅 Da ich zuvor noch keine Erfahrungen mit Notfallverhütung habe & dies meine erste PD ist habe ich extrem Angst, muss 24/7 dran denken & kann nachts schon fast nicht mehr schlafen!🤦🏻‍♀️🥲 Was meint ihr, ist eine Schwangerschaft dennoch möglich oder wie in meinem Fall eher unwahrscheinlich? (ich weiß sowas kann man nie genau sagen) Dennoch bin ich euch über jede einzelne Nachricht sehr Dankbar!🤞🏽❤️Ganz viele liebe Grüße 

Angst, Schwangerschaft, Sex, Gesundheit und Medizin, Pille danach, Notfallverhütung, EllaOne

Meistgelesene Fragen zum Thema Pille danach