Sie denk dass ich sie vergewaltigen will - was tun??

In der Schule ist heute ein Gerücht verbreitet worden, dass ich ein Mädchen aus meiner Klasse vergewaltigen will. Ich weiß zwar warum es das Gerücht gibt, aber ich bin gar nicht schuld dran, und es stimmt natürlich nicht, dass ich sie vergewaltigen will.

Das Mädchen, von dem alle denken, dass ich sie vergewaltigen will hat jetzt voll Angst vor mir, und redet nicht mehr mit mir. Kann ich verstehen, aber es stimmt ja nicht dass ich sie vergewaltigen will. Ich habe mich bei ihr in der Schule schon entschuldigt weil alle denken dass ich sie vergewaltigen will. Sie hat nach der Entschuldigung nichts gesagt. Die Lehrerin hat auch alles mitbekommen und hat mir viele Fragen über das Thema gestellt, und sagt es jetzt der Schulleitung.

Ich habe jetzt richtig Angst, vor allem weil mein Lehrer mit meinen Eltern redet und ich habe Angst dass ich Anschiss bekomme weil meine Klasse denkt dass ich jemanden vergewaltigen will... Besonders habe ich Angst von der Meinung des Mädchens, was die von mir denkt, ob sie es überhaupt glaubt oder ob sie jetzt sehr negativ von mir denkt und nichts mit mir zu tun haben will. Eigentlich brauche ich ja keine Angst, ich bin ja unschuldig, aber meine Eltern dürfen es nicht erfahren und das Mädchen muss wieder positiv von mir denken!

Ich weiß nicht welche Angst größer ist, die Angst, vor meinen Eltern bzw. Lehrer, oder vor dem Eindruck des Mädchens von mir.
Ich habe mich bei ihr auf Instagram noch mal entschuldigt mit vertrauenswürdigen Worten, sie hat nichts zurück geschrieben.

Ich brauche hilfe, alles überfordert mich gerade, sie denkt dass ich sie vergewaltigen will...Was soll ich tun?? Ich denke die ganze Zeit daran und es lässt mich nicht mehr los...

Leben, Mobbing, Schule, Freundschaft, Mädchen, Beziehung, Psychologie, Depression, depressiv, Liebe und Beziehung, Phase, rufmord, Verleumdung
9 Antworten
Ist das ein Zeichen von Verliebtheit? Und was sind die Gründe?

(Ich Stelle diese Frage nochmal nur ein wenig anders formuliert, da der erste Versuch ein wenig untergegangen ist und ich vergessen habe was hinzuzufügen )

Hey, ich erzähle mal von meiner Situation und würde mich über Antworten freuen. :)

Ich war vor 3 Wochen mit paar Kumpels draußen, wir haben nichts spezielles gemacht, nur bisschen was gegessen. Gegen 18:00 Uhr (ungefähr) haben wir uns verabschiedet und alle gingen nach Hause. Ich jedoch ging noch zu einem Café wo ich eine Frau sah. 19 Jahre alt, also ein Jahr älter als ich. Sie hat mir gefallen und da ich nicht besonders schüchtern bin, sondern sehr selbstbewusst bin und eigentlich sehr viel von mir halte, (das kann man jetzt negativ oder positiv auslegen wenn man will hahah) habe ich sie einfach mal angesprochen.

Es lief alles gut, sie hat mir erzählt, dass sie seit 10 Jahren in Deutschland lebt und aus Japan kommt und wir haben noch etwas über Zukunft, Kultur, über unsere Vergangenheit etc gesprochen und auch leicht geflirtet, also ein relativ facettenreiches Gespräch. 😆 Schön und gut, wir haben Nummern ausgetauscht und treffen uns nun alle 3-4 Tage.

Hatte so ähnliche Situationen schon mit anderen Mädchen/Frauen, auch mit ähnlichen Gesprächsverläufen und Interessen, doch da habe ich es eher als eigenen Spaß angesehen, habe nicht viel darüber nachgedacht was aus mir und diesen Mädchen/Frauen in Zukunft wird - und das bei Mädchen mit denen ich schon Monate Kontakt hatte und nicht erst seit 3 Wochen - doch bei ihr ist es was Anderes. Ich denke fast immer an sie, bin vor jedem Treffen aufgeregt wie sonst was, was mich sehr überrascht, da ich eigentlich eine sehr gelassene Person bin.

Warum fühle ich auf einmal so ? Könnte es vielleicht an der Herkunft liegen ? Ich fand Asiatische Frauen schon immer irgendwie "anziehender", so wie wenn man brünette Frauen attraktiver findet als Blonde Frauen, nur so jetzt als Beispiel. Oder könnte es vielleicht daran liegen, dass ich selber nach der Zeit, wo ich alles als Spaß und persönliches Vergnügen wahrgenommen habe, alles ein wenig ernster nehme ? Bin ja erst 18 und weiß nicht was abgeht, denn um ehrlich zu sein, war ich noch nie so "richtig" verliebt.

Ich hatte ja mehrmals ähnliche Gespräche mit Frauen und habe mich auch regelmäßig mit ihnen getroffen, über mehrere Monate sogar, jedoch nie sowas wie jetzt verspürt.

Es wirkt vielleicht, wie ein typisches "Kinderproblem" und das scheint natürlich komisch zu sein bei einem 18 Jährigen. Jedoch ist mir so eine Situation komplett fremd.

Falls viele unnötige Informationen dazugekommen sind, entschuldige ich mich dafür. Ich bin jedoch jemand der vieles bis aufs kleinste Detail wiedergibt.

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Gefühle, verliebt sein, Psychologie, Herkunft, Liebe und Beziehung, verliebt, Kennenlernphase, Verliebt oder nicht
8 Antworten
Keine Lust auf Beziehung trotz liebe?

Hallo. Ich habe schon vor einiger Zeit eine Frage dazu gestellt aber bräuchte im Moment wieder einen Rat unzwar:
Bin ich ja schon bald 1 Jahr mit meinem Freund zsm. Wir sind beide relativ jung.
Die ersten Monate verliefen sehr gut. Wir waren glücklich und hatten nie Streit oder Probleme.
Aber seit etwa 5 Monaten fing dann alles an dass wir jede Woche Streit hatten.
Mir ging diese Situation sehr auf die Nerven und wollte mich auch von meinem Freund trennen , aber er weinte und kämpfte jedes Mal um mich weshalb ich auch bei ihm blieb.
Jetzt habe ich seit einigen Tagen ein komisches Gefühl aber kann nicht genau beschreiben was es ist.
Ich liebe meinen Freund sehr , freue mich jedes Mal ihn zu sehen und bin auch glücklich (solange es keinen Streit gibt) aber dann hab ich dieses Gefühl das das für mich eine Art Zeitverschwendung ist, nichts besonderes ist. Ich weiß nicht wieso ich so etwas empfinde obwohl ich meinen Freund WIRKLICH sehr liebe.
Ich überlege mir die Beziehung zu beenden aber habe Angst es eines Tages zu bereuen und diesen trennungsschmerz nicht aushalten zu können. Und ich liebe ihn ja noch aber ich hab so ein komisches Gefühl.
Weshalb könnte dieses Gefühl sein? Wie soll ich als nächstes vorgehen da ich nicht weiß ob ich mich trennen sollte trotz liebe ...
Danke für jede Antwort

Liebe, Schmerzen, Männer, Freundschaft, Mädchen, Gefühle, Freunde, Frauen, Beziehung, Trennung, Junge, Psychologie, Freundin, jugendlich, Liebe und Beziehung, Zeit
3 Antworten
Was kann man zukünftig tun und wie schätzt ihr das ein?

Ich hatte ein Mädchen , um es so zu sagen, über's Internet bloß gestellt ( für 2 Wochen, also immer neue beleidigende Posts unter ihrem Namen, womit ich sie, wie ich später erfuhr, in Schwierigkeiten gebracht hat, weil ich unter ihrem Namen ihre Freunde beleidigt habe und schlechte Äußerungen bezüglich der Schule gepostet habe ) und vor der Haustür belästigt, dies ging so vielleicht einen Monat lang. Ich wurde nie angezeigt. Das Ganze ist über 1 Jahr her ! Man ging bis vor 2 Jahren gemeinsam auf eine Schule wo ich sie auch schon öfter belästigt hatte, jetzt kein körperliches Anfassen, aber so Bemerkungen wie, dass ich sie f*cken möchte und in ( meinen ! ) Schritt greifen worauf sie zur Schuldirektorin gegangen ist und ich Ärger bekommen habe. Gestern traf ich dieses Mädel im Zug - das ist doch so lange her alles ? Ich frag mich warum sie so reagiert wenn das so lange her ist. Sie sieht mich - erschreckt sich kurz, als ich mich daneben setzen wollte, hat die ihre Tasche richtig festgehalten, um den Sitzplatz zu blockieren, hat mich ganz böse angeguckt und ist direkt an der nächsten Zughaltestelle ausgestiegen. Das letzte mal gesehen überhaupt habe ich sie vor über einem Jahr, ich verstehe die Reaktion da nicht ?!? Was soll ich tun, man kann sich überall mal begegnen, dann muss ICH doch nicht extra aussteigen und den nächsten Zug nehmen, nur weil die da drin sitzt. Ok, man wohnt zusammen in einer Stadt, man kann sich doch überall mal begegnen, ob beim Einkaufen im Supermarkt, in der Stadt, beim Spazierengehen, oder beim Bus/Zug fahren wenn die da so reagiert ach du Heiland ? Sie kann mich doch nicht anzeigen weil ich zufällig auch im gleichen Zug saß in dem Moment.

Freundschaft, Mädchen, Anzeige, Liebe und Beziehung, Stalking, Straftat
23 Antworten
Umfrage zu einer eigentlich nicht gewolltes Antworten von Frauen beim Online dating wie Finya?

Ich hatte bei Finya eine Frau angeschrieben und bin auf ihre Frage im Statement eingegangen. Die Frage bei Finya war nach ehrlichen Männern. Ich beantworte sie in meiner ersten Nachricht.

Kurze Zeit später bekam ich doch eine Antwort und ich kam mit ihr ins Gespräch. Ich hatte aber schon gemerkt, dass es eine eigentlich nicht gewollte Antwort war.

Als Sie mich auch fragte, ob ich schon mal eine Freundin hatte, antwortete ich ehrlich und so kamen wir auch über das Thema Ehe und Ehescheidung. Und sie wollte noch ein aktuelles Bild von sich bei Finya hochladen. Dies hatte sie nicht gemacht.

  • Handelte es sich hierbei um ein Fakeprofil, da die Frau eiskalt mir gegenüber war und überhaupt nicht auf das einging, was ich sagte, wenn Sie mir schon Fragen in dieser Richtung stellt?

Wieder so eine Betrugsmasche ist, um schlecht über die Liebe, Sexualität und die Ehe zu reden und zu denken. Meiner Meinung nach wird gerade da viel gelogen.

  • Was für Erfahrungen habt ihr da gemacht?
Unehrlichkeit, in Sachen Liebe und Ehe 50%
Auf dating app verarscht worden 33%
von angeblichen echten Mädels nur vorgetäuschtes interesse 16%
emotionale manipuliation und Unwahrheiten schreiben 0%
Liebe, Mädchen, Sex, Sexualität, Ehe, Ehescheidung, Liebe und Beziehung, Online Dating, finya, Betrüger
5 Antworten
Auf seine Exfreundin eifersüchtig?

Hallo. Ich habe einen Crush an einen Typen. Aus unwichtigen Umständen habe ich ihn seit einiger Zeit nicht gesehen. Ich weiß, dass er mich auch mag. Nun, in dieser Zeit habe ich ihn auf Facebook gestalkt (ich weiß fehler). Und habe da auch in seinem Verlauf einige Bilder, mit ihm und seiner Exfreundin gesehen. Und ich werde da einfach sehr Eifersüchtig, wenn ich daran denke, dass er mal auf sie stand. Ich finde sie sieht billig und einfach zu haben aus. Und wie sie sich auf Fb präsentiert und manche Bilder von ihr finde ich auch etwas.. schockierend. Ich habe auch gesehen, dass sie sich noch gegenseitig zum Geburtstag gratulieren und sich gegenseitig die Profil/Titelbilder liken. Sie hatte zwischenzeitlich auch eine Beziehung (in der Zeit haben sie gegenseitig keine Bilder geliked) und er war lange im Ausland.
Ich verstehe einfach nicht, wie er auf jemanden wie sie mal stehen konnte, da ich einfach vom äußeren wie vom inneren (rein aus Beobachtungen) nichts mit ihr gemeinsam habe. Ich würde mit jemanden wie ihr auch nie befreundet sein.

Ich finde es auch schrecklich, dass ich so Eifersüchtig werde und es mich so sehr beschäftigt, dass ich hier nach Rat frage. Anscheindend ging es zwischen den beiden ja gut auseinander.. was immer für mich heißt, dass die beiden schnell mal wieder zusammen finden können. Ich, persönlich, könnte es mir nie vorstellen, mal mit einem Exfreund weiterhin so gut zu bleiben.
Auch wie er mit mir schreibt, sehe ich ja, dass er sehr interesse an mir hat. Ich kenne ihn auch nicht soo gut und die gesamte Sache ist auch eher kompliziert.

Habt ihr aber auch schon mal solche (ähnlichen) Probleme gehabt? Und wenn, ja wie geht ihr damit um? Und wenn nein, wie ist euer Gedankengang dabei?
Wie gesagt, finde ich, auch wenn ich sie nicht persönlich kenne, sehr billig und frage mich nur wieso... Obwohl ich auch gesehen habe, dass sie sich seit jungem Jugendalter kennen und befreundet waren und gegenseitig längere Beziehungen hatten, bevor sie zusammen kamen.

Danke!

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Gefühle, Beziehung, Eifersucht, Jungs, Liebe und Beziehung
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Mädchen