Warum wird hier gesagt, das der Mauerbau für die Teilung Deutschlands verantwortlich war?

das ist eigentlich eine glatte Lüge, da die Teilung Deutschlands schon mehr als 10 Jahre vor dem Mauerbau von den Westmächten aktiv voranhetrieben und besiegelt wurde.

Mehrere Vorschläge des "Ostens" für eine Wiedervereinigung wurden ignoriert. Unten der Zeitliche Ablauf.

U.a. in einer Kindersendung heute im ÖR wurde natürlich gebracht, das an der Mauer Menschen erschossen wurden, die Menschen wurden eingesperrt, Familien getrennt, die Menschen wurden bespitzelt.

Das stimmt alles, nur warum wird nur die halbe Wahrheit erzählt. Komplexe Geschichtliche Abläufe werden auf Mauer und Rosinenbomber reduziert.

Warum erwähnt man die systemaitische Bespitzelung hier nicht, die von Whistleblowern aufgedeckt wurden, die nun politisch verfolgt werden? Von den heutigen Möglichkeiten hätte die Stasi geträumt.

Warum erklärt man den Kleinen z.B. nicht, woher ihre Bananen kamen, die es in der DDR nicht gab und wer dafür verantwortlich ist.

Warum erzählt man den Kleinen nichts von ClA Foltergefängnissen und Folterschulen, den zahlreichen üblen Diktaturen, die auch von Deutschland aktiv unterstützt wurden (Bananen). Warum wird hier so ein einseitiges Bild gezeichnet?

Es geht mir nicht darum, die DDR schönzureden, sondern um die Propaganda hier durch Selektion bzw. weglassen zu zeigen. Wo liege ich falsch?

---

1948, Londoner Sechsmächtekonferenz: Planung der Abspaltung des Westteils und der Gründung der BRD und einbeziehung in westlichen Einflussbereich, ohne die SU einzubeziehen

1948, Juni: Einseitige Währungsreform, Bruch des Potsdamer Abkommens

1952 (u.a.) Ablehnung Stalins Vorschlags zur Wiedervereiniging. Es wurden mehrere Vorschläge ignoriert

1955 Hallstein-Doktrin https://de.wikipedia.org/wiki/Hallstein-Doktrin). U.a. Sanktioierung von Staaten, die mit der DDR diplomatische Beziehungen aufnahmen, mit dem Ziel die DDR außenpolitisch zu isolieren.

1961 Mauerbau

Schule, Geschichte, Politik, DDR, kindersendung, Propaganda, Mauerbau, Philosophie und Gesellschaft
Was macht Peter Lustig/ Fritz Fuchs eigentlich beruflich?

Hallo liebe Com,

wie man aus der Frage vielleicht erkennen kann, ist unsere Familie ein Fan der Löwenzahn-Sendung! Jeden Sonntag morgen sitzen Mama/Papa und Töchterchen vorm Fernseher und gucken ZDF! Papa ist wie jedesmal fasziniert von der Genialität der Konstruktion des Bauwagens ( Stuhltreppe etc) , Mama und Töchterchen gucken das so ganz gerne.

Wie ihr ja wisst, leben Fritz Fuchs/ Peter Lustig in einem Bauwagen und haben den ganzen Tag Zeit, sich mit den grossen und kleinen Phänomenen des Alltags zu beschäftigen.

Da meine Tochter mittlerweile das sechste Lebensjahr vollendet hat, stellt sie sich ( bzw mir und meinem Mann) die Frage:

Mama, wieso hat der Peter/ Fritz den ganzen Tag frei und kann mit Keks Gassi gehen bzw mit seiner Gitarre sprechen und ... wieso kann Papa das nicht?

Antwort: Weil Papa arbeiten muss...und ich bald auch wieder! Damit wir Geld für das Essen,die Miete usw haben!

Antwort von Tochti: Ja und was arbeitet der Fritz/ Peter????

Da ich nicht genau weiss, welche Berufsbezeichnung sich die Drehbuchautoren für die Herren Lustig/ Fuchs ausgedacht haben, gebe ich folgenden Fragenkatalog mal so an euch weiter:

Welchen Beruf haben Lustig/Fuchs? Wovon leben die beiden und zahlen ihre Rechnungen????? Gibt es vielleicht irgendwo in irgendwelchen Archiven eine Schlüsselfolge, wo das Ganze aufgeklärt wird?

Um es nochmal zu verdeutlichen- wir meinen die Seriencharaktere und nicht die Realpersonen!

Ich bin mal gespannt....danke euch schon im Voraus für eure Antworten!

LG Django09

Beruf, Fernsehen, kindersendung, Löwenzahn

Meistgelesene Fragen zum Thema Kindersendung