Wer ist Jesus Christus? Ist er Gott?

Mich würde mal interessieren, wer sich hier schon mit Jesus Christus befasst hat und was ihr denkt, wer er ist bzw. war. Ich persönlich glaube, dass Gott in Jesus Mensch wurde, dass Jesus also Gott ist. dazu brauche ich nicht unbedingt an die Dreieinigkeit zu glauben, ich würde also selbst mit 1 oder 2 abstimmen, da ich auf der anderen Seite die Dreieinigkeit für eine gute Erklärung halte, wie man Gott insgesamt sehen kann.

Es ist nicht unbedingt erforderlich, sich ausführlich zu erklären. Damit möglichst jeder seine Meinung findet, habe ich sehr viele Antworten vorgegeben. Ich hoffe dadurch mal ein Bild zu bekommen, was hier insgesamt "gedacht" wird.

Da ich die Frage um "Ist er Gott" ergänzt habe, sind zwei Antworten mit Ja gekennzeichnet und die anderen mit Nein. Jesus ist Gott bedeutet er ist der Schöpfer, der einzige Gott im Sinne der Bibel. Wer glaubt, Jesus sei EIN Gott aber nicht Gott der Schöpfer, der streitet dass also ab und daher steht ein Nein davor. Zum Beispiel gibt es ja in einigen Kulturen mehrere Götter, Zeus den Gott Vater und dann viele "kleinere" Götter

Ja, Jesus ist Gott im Sinne der Dreieinigkeit 35%
Nein, Jesus hat gar nicht existiert, er ist eine Erfindung 23%
Nein, Jesus ist nur ein Mensch 23%
Ist mir alles egal 5%
Nein, Jesus ist ein Engel 5%
Ja, Jesus ist Gott aber mit der Dreieinigkeit habe ich so Probleme 5%
Nein, Jesus ist ein Gott, ich glaube daher an mehrere Götter 0%
Religion Jesus Christentum Bibel Christus Gott Jesus Christus Gottessohn Sohn Gottes Philosophie und Gesellschaft
23 Antworten
Frage an Christen hier: Was sagt ihr zu der Aussage, dass GOTT IN JESUS MENSCH wurde? Vor allem in Bezug auf die nachfolgenden Aussagen von Jesus selbst?

Joh 14,10 Glaubst du nicht, dass ich im Vater bin und der Vater in mir? Die Worte, die ich zu euch rede, die rede ich nicht von mir selbst aus. Und der Vater, der in mir wohnt, der tut seine Werke.

Joh 10,38 tue ich sie aber, so glaubt doch den Werken, wenn ihr mir nicht glauben wollt, damit ihr erkennt und wisst, dass der Vater in mir ist und ich in ihm.

Joh 14,11 Glaubt mir, dass ich im Vater bin und der Vater in mir; wenn nicht, so glaubt doch um der Werke willen.

Niemand, nicht mal ZJ streiten ab, dass der Vater GOTT ist. Nun sagte Jesus ganz klar: DER VATER IST IN MIR was man dann auch übersetzen kann mit GOTT IST IN MIR. Und zusätzlich sagte er auch noch "UND ICH BIN IM VATER. Also auch ICH BIN IN GOTT.

Gerade diejenigen welche die Gottheit Jesu ablehnen, ob Zeugen Jehovas oder wer auch immer behaupten, Jesus hätte nie gesagt, er wäre Gott.

Die obigen Aussagen von Jesus sagen aber genau das aus. Wenn jemand sagt, Gott IST IN MIR, dann ist das schon eine starke Aussage. Aber wenn derjenige auch behauptet ICH BIN IN GOTT dann wird klar, hier ist mehr gemeint.

Also ich finde, dass ist eine sehr gute Bibelstelle bzw. Bibelstellen die belegen, dass Jesus selbst gesagt hat, er wäre Gott. Man muss ja auch immer genau beachten in wie fern. Jesus war zu 100% Mensch aus Fleisch und Blut, sonst hätte er weder leiden noch sterben können. Er hat sich wie die Bibel sagt, selbst erniedrigt.

Insofern muss man ja wirklich sagen, dass GOTT (bzw. der Heilige Geist, der auch Gott ist) IN JESUS WAR damit er Wunder vollbringen konnte. Ein Mensch kann das nicht. Aber die Aussage, dass ER AUCH IN GOTT sei macht deutlich, wie ENG SOHN UND VATER zusammen sind.

Ich wollte einfach mal eure Meinung dazu hören. Habt ihr ähnliche Ansichten zu diesen Texten oder ganz andere Meinungen?

Religion Jesus Vater Christentum Zeugen Jehovas Bibel Christus Gott Heilige Schrift Jesus Christus Gottessohn Sohn Gottes
17 Antworten
In der Kirche beten, fühle mich komisch?

Es ist wahrlich eine komische Frage für manche, dennoch versuche ich die zu stellen.

Ich bin auf Papier Moslem und gestehe dass ich nicht streng religiös aufgewachsen bin, ganz im Gegenteil: Ich glaube dass ich im Sinne des Islams ein schlechter Moslem bin, da ich weder 5 mal bete noch mich wirklich an die “Regeln“ halt.

Dennoch glaub ich fest am Gott und bin sehr offen für alle Religionen.

Ich gehe oft alleine in die Kirche und bete, ich bete was mir auf dem Herzen liegt. Ich liebe das Christentum und ja, ich glaub daran dass Jesus Sohn Gottes ist. Deswegen gehe ich auch lieber zur Kirche als in die Moschee. Ich bin aber ehrlich ich fühle mich sehr komisch, ich sitze da, bete zu Gott, bin aber weder richtiger Christ noch bin ich in irgendeinem Bezug (ob Islam, Christentum) ein richtiger Gläubiger. Ich denke mir ob das nicht falsch ist, und eventuell es so vor kommt als ob ich nur zu Gott bete wenn ich Probleme habe. Vielleicht sündige ich auch weil das nicht das Ermessen Gottes ist ?

Was meinst ihr, ist das der falsche Weg ? Oder meint ihr wenn es von Herzen kommt ist das egal welcher Religion man angehört, jeder ist Gottes Kind?

Ach ja, falls manche sagen, konvertiere doch zum Christentum, muss gesagt sein dass es sehr problematisch ist da in der Heimat der Galgen auf mich warten würde.

Religion Islam Jesus Christentum beten Christus Gebet Gott Jesus Christus Religionsfreiheit gottes sohn Gottessohn Sohn Gottes
18 Antworten
Soll man Jesus Christus anbeten?

Hallo. Ich bin ziemlich verwirrt und frage Euch mal: Steht in der Bibel, dass man Jesus Christus anbeten soll, oder das man ihn akzeptieren soll und nur den heiligen Vater ( Gott ) anbeten muss. Denn es steht ja: Matthäus 4:10) "Da sprach Jesus zu ihm: „Geh weg, Satan! Denn es steht geschrieben: ‚Jehova, deinen Gott, sollst du anbeten, und ihm allein sollst du heiligen Dienst darbringen.‘ “

(Johannes 17:3) "Dies bedeutet ewiges Leben, daß sie fortgesetzt Erkenntnis in sich aufnehmen über dich, den allein wahren Gott, und über den, den du ausgesandt hast, Jesus Christus. . ."

(Johannes 14:28) " Ihr habt gehört, daß ich zu euch sagte: Ich gehe weg, und ich komme zu euch [zurück]. Wenn ihr mich liebtet, würdet ihr euch freuen, daß ich zum Vater hingehe, denn der Vater ist größer als ich. . ."

auch wird gesagt:

(2. Mose 20:4) "Du sollst dir kein geschnitztes Bild machen noch eine Gestalt wie irgend etwas, was oben in den Himmeln oder was unten auf der Erde oder was in den Wassern unter der Erde ist. "

Ich verstehe es jetzt nicht... Wir leben ja nach dem neuen Testament und ich habe mir die Bibel schon einige Male durchgelesen und da bin ich immer wieder verwirrt, wenn Jesus sagt, dass man ihn annehmen soll und nur dann das ewige Leben erhält und manchmal, dass man den Dienst halt nur Gott geben soll.

Jesus Christentum beten christlich Christus Dreieinigkeit Dreifaltigkeit Gebet Glaube Jesus Christus Mormonen Gottessohn Sohn Gottes trinität verstaendnisfrage
33 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Gottessohn

was sind die unterschiede zwischen: JESUS, CHRISTUS, MENSCHENSOHN, GOTTESSOHN und GOTTES SOHN

7 Antworten

Steht in der Bibel, dass Jesus Gott ist und das wir Ihn anbeten sollen?

75 Antworten

Was bedeutet Jesus eigentlich für die Christen?

16 Antworten

Woher wusste Jesus dass er der Sohn Gottes ist?

22 Antworten

darf man jesus anbeten?!

60 Antworten

Wenn Josef Jesu Vater war (?), warum sagt man dann, dass Jesus Gottes Sohn ist?

36 Antworten

Hat Jesus jemals Sex gehabt?

15 Antworten

Zu wen sollte man (als gläubige ;).. ) beten!? zu Gott oder Jesus, WEIL.........

34 Antworten

Ist Jesus für die Christen Gott oder nur der Sohn Gottes?

33 Antworten

Gottessohn - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen