Haarausfall, Geheimratsecken?

Ich (m/19) habe schon seit längerem das Gefühl,dass etwas mit meinen Haaren nicht ganz normal ist. Meine Haare fühlen sich trotz sehr guter Pflege ( Shampoo ohne Sulfate, Conditioner, Haarkuren und Pflegeöle wie Arganöl und co.) sehr strohig und trocken an. Habe seit einigen Monaten zumindest auch die Angst, dass ich an Haarausfall leiden könnte ,da meine Haare am Ansatz an den Schläfen deutlich Lichter wirken als weiter hinten. Außerdem habe ich am Ansatz ganz vorne viele kürzere Haare. Mir ist mein Aussehen persönlich sehr wichtig , weshalb es mich echt extrem fertig machen würde, wenn ich tatsächlich an Haarausfall leiden würde. Habe meine Familie diesbezüglich auch schon gefragt,welche aber immer meinte ,dass es ganz normal aussehe. Außerdem war ich auch schon bei einem Dermatologen in meiner Nähe ,welcher sich nichteinmal Zeit in Form einer Untersuchung oder ähnlichem für mich genommen hat und einfach nur meinte ,dass ich es die nächsten Monate einfach beobachten solle. Ich bin einfach nur noch verzweifelt ,da ich mir zu 100% sicher bin ,dass etwas mit meinen Haaren nicht stimmt ,aber mich irgendwie trotzdem keiner Ernst nimmt ,was das Thema angeht. Über eure Einschätzungen , Erfahrungen,Tipps und ähnlichem würde ich mich daher sehr freuen. Habe außerdem 2 Bilder angehangen,an denen man meine Bedenken meiner Meinung nach relativ gut erkennen kann .LG

Haarausfall, Geheimratsecken?
Haare, Angst, geheimratsecken, Gesundheit und Medizin, Haarausfall

Meistgelesene Fragen zum Thema Geheimratsecken