Mal eine Frage an die Männer: Ab wann würdet ihr eine Frau als (viel zu) „lieb und nett“ sowie als zu gutmütig IN einer festen Beziehung bezeichnen?

Aus reinem Interesse wäre meine Frage an euch, ob ihr euch schon mal im Leben in einer festen partnerschaftlichen Beziehung mit einer Frau befandet, welche IHR als „viel zu lieb und nett“ und/oder freundlich empfandet... oder ab wann ihr dies grundsätzlich tun würdet?

Und hattet ihr völlig unabhängig davon schon mal eine „solche“ liebe und nette und zugleich sehr schüchterne sowie zurückhaltende Frau, welche zusätzlich nur ein schlechtes bis sehr mittelmäßiges Abitur in der Tasche hat, verlassen... Naja, oder gar den Respekt an sich dieser gegenüber verloren.

Achja, und mit Verlassen meine ich in dieser Frage hier von mir AUCH sowas wie Fremdgehen, Verlust von Interesse an „der Frau“ als Person usw.

Dating, Liebe, Männer, Mobbing, Schönheit, Verhalten, Freundschaft, Date, Mädchen, Gefühle, Allgemeinbildung, Menschen, Aussehen, Bildung, Freunde, Frauen, Beziehung, Sex, Kommunikation, Sexualität, Attraktivität, Ausnutzen, Beziehungsprobleme, Charakter, Freundlichkeit, Höflichkeit, Interaktion, Interesse, Isolation, Jugend, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, nett, nettigkeit, Online Dating, Partner, Partnerschaft, Partnersuche, schüchtern, Schüchternheit, Sinn des Lebens, Soziales, Soziologie, Treue, Wirkung, attraktiv, unsozial, Datingapp
19 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Attraktiv