Frage an die Leute die AfD🇩🇪💙 wählen - siehe unten⬇️?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Wäre für mich trotzdem deutsch (wähle NICHT AfD) 67%
Wäre für mich trotzdem deutsch (wähle AfD) 13%
Wäre für mich nicht deutsch (wähle NICHT AfD) 13%
Wäre für mich nicht deutsch (wähle AfD) 7%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Wäre für mich trotzdem deutsch (wähle NICHT AfD)

Das geht mir langsam total auf die Nerven, dass man solche Unterscheidungen macht.

In meiner Familie gibt es nur eine Urgroßmutter (von acht Urgroßeltern), die keine gebürtige Deutsche ist. Aber gerade ihre Gene waren etwas dominanter, sodass man denkt, wir wären Nachkommen von Gastarbeitern.

Besonders heftig ist es aber bei meiner Nichte, die seit 2015 immer wieder mal als Syrerin eingeschätzt wird.

Bei manchen Leuten merkt man es nur daran, dass sie einen 'nicht-deutschen' Namen haben.

Ein früherer Chef von mir, der Kroate ist, musste sich ziemlich üble Sprüche anhören.


latricolore, UserMod Light  29.05.2024, 18:25

👍

"Witzig" wird es hier, wenn Betroffene, die hier so oft mit "biodeutsch" ankommen, sich dann selbst iwie durchwurschteln wollen, eine Ausnahme der eigenen Vorstellung sein wollen.

7
Wäre für mich trotzdem deutsch (wähle NICHT AfD)

Es wäre vielleicht eine Idee diese nicht zu wählen. Gibt auch andere Parteien, die sich für Traditionelles einsetzen, ohne Rassismus. WerteUnion, Bündnis Sahra Wagenknecht und glaube auch die Basis


Anastasia65  30.05.2024, 00:05

Je mehr, desto lieber ist es unseren Herren.

0

Mich kotzt diese Nomenklatur an. Blutdeutsche, genetisch Deutsche, Passdeutsche, Gerade-noch-Deutsche und dergleichen hanebüchene Definitionen. Da ist es nicht mehr weit zu den Reichsdeutschen und den Volksdeutschen der Nazis.

Wir haben aus gutem Grund eine deutsche Staatsbürgerschaft, die man auch erwerben kann, wenn man nicht hier geboren ist, aber sich zu diesem Land und zu seiner freiheitlichen Gesellschaft bekennt.

Während die einen in der AfD lautstark von Repatriierung schwadronieren, fragt sich unsereins verzweifelt, ob man nicht gerade diesen verbohrten Leuten die deutsche Staatsbürgerschaft entziehen könnte.


Nunja Ausländer Hass kann immer mehrere Facetten haben.

Grundsätzlich sind es

Hautfarbe/ Religion/ Kultur

Da reicht schon jedes im Einzelnen

Ob ein Schwarzer oder ein Weißer Jude ..... für die AFD Anhänger sind meist beide Feindbilder.

Desweiteren fällt mir immer wieder hier im Osten die Doppelmoral auf. Wie oft ich den Satz höre gegen Ausländer die Arbeiten habe ich nichts aber 2 Sätze später wird komplett pauschalisiert gegen alle gehetzt

Ich möchte über sowas nicht abstimmen, aber gut, daß du über die AfD nachdenkst.