Quadrocopter welche Motoren, Propeller und ESCs?

Hallo zusammen,

für ein Schulprojekt in Technik habe ich vor, zusammen mit einem Klassenkameraden eine Drohne zu bauen. Da ich das Hobby danach wahrscheinlich weiterverfolgen werde, möchte ich auch nicht den letzten Schrott verbauen, es müssen aber auch nicht die High-End-Komponenten sein.

Die Steuereinheit wie auch den Rahmen, Fernsteuerung (4-Kanal) und Empfänger habe ich schon. Was mir jetzt noch fehlt ist der Motor, die Propeller und die ESCs. Ich habe einen Standard-450mm-Rahmen.

https://www.ebay.de/i/281633276761?chn=ps

Ich möchte das Ganze gerne unter 2kg halten, weil ich keinen Führerschein machen möchte, was aber glaube ich auch kein Problem sein wird.

Habt ihr Empfehlungen für Motoren, Propeller und ESCs? Soll ich sie in einem Set oder lieber einzeln kaufen? In einem Set sind sie wahrscheinlich genau aufeinander abgestimmt, oder? Ich brauche ja bürstenlose Motoren und die dazugehörigen ESCs. Ich habe gehört, bei schwereren und größeren Drohnen nimmt man eher Motoren mit weniger Umdrehungen? Aber wie viel sollte ich da nehmen? Und was sind die Vorteile von teureren ESCs? Ich habe im Internet welche für 5€ und welche für 40€ gesehen? Können die mehr Strom regeln? Oder haben die billigeren Verluste?

Habt ihr eine Idee, wie schwer das Ganze am Ende sein wird? Am liebsten würde ich übrigens noch eine Last dranhängen können? Wie viel kann ich da maximal aus den unterschiedlichen Motoren rausholen?

Ich freue mich auf Antworten auf die doch recht zahlreichen Fragen :)

Modellbau, Technik, Technologie, Drohne, Quadrocopter, drohne selber bauen, Auto und Motorrad
1 Antwort
Kann ich eine Längere Akku Zeit erzielen?

Hey Leute! Ich hab eine Funtic Quadcopter Drohne, nur Leider geht der Akku sehr sehr Schnell Lehr und braucht Jahre zum Aufladen.. 1h 30min. Laden = 5-7min. Fliegen. Die Höhste minuten zahl die ich geflogen bin wahren Ca. 13-15 Min. Ich find das echt mega Schade weil ich richtig Spaß an dem Ding habe. Ich habe mir auch Überlegt eine Powerbank an der Drohne zu Kleben, doch man kann die Drohne nicht während man sie läd fliegen, da man erst den Akku austöpseln muss und ans Ladegerät stöpslen muss. Und da die Powerbank schwer ist und die Drohne dann mit Sicherheit nicht mehr so gut Fliegt. Der akku ist sehr sehr sehr sehr Klein.. mein Handy akku hat 4300mAh doch der Drohnen Akku hat gerade einmal 500mAh der ist die Meiste zeit eigentlich nur an der Steckdose.. kann ich irgendwie eine Längere Flugzeit erzielen? (Es gibts jedoch eine Schnittstelle für ein Anschluss wovon ich nicht weiß wofür es ist, und das Mitgelieferte kabel passt da nicht rein) Ich würd schon gerne eine Stunde lang mit dem Teil Fliegen.. ich habe schon Daran gedacht mir mehrere akkus davon Zu kaufen aber ich find das geld ist es einfach nicht wert, 15€ für ein 250-300mAh Akku zu bezahlen die noch Weniger mAh als im Mitgelieferten haben.. und ich kann sie ja nicht alle gleich zeitig aufladen, dann müsste ich mir noch einige Ladekabel Kaufen, das würde mich dann schon 100€ kaufen wenn ich mir 1 Stunde damit erlauben möchte :( gibt es da eine andere Möglichkeit? :(

Handy, Akku, Smartphone, Flugzeug, Technik, Helikopter, Ladegerät, Technologie, Ladekabel, Drohne, mAh, Quadrocopter
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Quadrocopter

Wie lange ist die Ladezeit der Dji Mavic?

2 Antworten

Habe mir eine klejne mini Drohne gekauft die aber sobald man sie aufsteigen lässt noch vorne oder hinten wegschwebt in der Anleitung steht man solle die (unten?

2 Antworten

Möchte mir einen Quadcopter zulegen. Hohe Reichweite/Preisberatung.

5 Antworten

Wie weit und wie lange kann ein Quadrocopter fliegen?(Drohne)

5 Antworten

Quadrocopter max. Gewicht berechnen

6 Antworten

Wie trimmt man Quadcopter?

4 Antworten

Quadcopter per USB aufladen: per Adapter auch an der Steckdose möglich?

3 Antworten

Was soll ich machen wenn meine Phantom 3 Fernbedienung nicht auflädt?

1 Antwort

Quadrokopter abstürzen lassen

7 Antworten

Quadrocopter - Neue und gute Antworten