einen langweiligen Beruf ausüben, oder das machen was ich liebe?

Hey, sorry ich hatte keine ahnung wie ich diese Frage formulieren soll.
Also, es geht darum, dass ich (w/16) langsam wirklich wissen muss, was ich später mal beruflich machen möchte. Schon seit ich klein bin ist es mein Traum Schauspielerin zu werden oder/und Musical Darstellerin. Aber ich glaube nicht, dass ich gut genug bin, andere haben seit sie klein sind Schauspielunterricht, Gesangsunterricht und Tanzunterricht, aber ich durfte sowas nie, meine Eltern haben immer gemeint das wäre unnötig und wir haben nicht mal genug Geld um uns sowas irgendwie zu leisten. Ich konnte nie zu Workshops oder sonst irgendwas weil ich nicht mal in der Nähe einer Großstadt lebe und meine Eltern mich nie wo hinfahren würden. Also habe ich keinerlei Erfahrung, und ob ich talentiert bin weiß ich nicht, meine Freunde sagen das zwar aber das soll ja nichts heißen. Ich versuche mich täglich in allem zu verbessern durch YouTube Videos aber ich denke das kommt auf garkeinen Fall an richtigen Unterricht ran..
Ich bin auf einer Berufsschule und in ca 2 Jahren (dann bin ich 18) werde ich meinen MSA machen, danach muss ich eine Ausbildung machen, aber das ist alles so kompliziert eine Schauspielausbildung Zbsp. kostet ja Geld und bestimmt würden die mich sowieso nicht akzeptieren. Und ich habe so krasse Zukunftsängste weil keiner aus meiner Familie irgendwie eine richtige Arbeit hat (außer meine Eltern, aber die haben auch nicht so wirklich tolle Berufe..) und ich Angst habe, dass ich zu dumm für alles bin und obdachlos werde oder so.
Es gibt halt außer dem was ich ja aufgezählt habe keine anderen Berufe die mich auch nur ansatzweise interessieren. Ich habe viele Tests gemacht und war auch bei der Berufsberatung aber es gibt wirklich nichts anderes für mich. Aber ich überlege ob es nicht schlauer wäre mir irgendeinen Beruf auszusuchen wo man halbwegs gut verdient und den dann einfach zu machen, aber ich würde dann nie glücklich werden das weiß ich..

Erstmal danke, dass ihr das alles gelesen habt und ich würde mich sehr über Vorschläge usw. freuen.

Beruf, Schauspieler, Schule, Zukunft, Musical, Ausbildung und Studium
7 Antworten
Lampenfieber Tipps?

Hey community,

Ich Wende mich jetzt hierhin, weil ich einen oder mehrere Ratschläge brauche. Oder besser gesagt Tipps. Und zwar geht es darum wie man am besten starkes Lampenfieber bekämpft. Die Situation ist folgende: ich bin gerade ein Jahr in Amerika und da ich mich schon immer für Theater interessiert habe, hab ich beschlossen hier für ein Musical vorzusprechen/singen/tanzen. Das Casting war ziemlich.. nervenaufreibend, vor allem das Singen. Ich habe damit eine meiner größten Ängste überwunden, das singen vor Anderen. Ich habe meinen audition-Song sehr oft vorher geübt, doch als es dann letztendlich drauf ankam, bin ich quasi wie eingefroren. Man hatte ich Glück, dass ich den Song im Schlaf konnte und ich ihn einfach übergebracht habe. Die Situation war wirklich ganz komisch, ich war unfassbar nervös und ich kann mich an das eigentliche Singen gar nicht mehr erinnern, ich war wie im Tunnel. Tja, so schlecht kann’s nicht gewesen sein, toll war es sicherlich auch nicht aber ich bin gecastet worden. Hab mich totaaaaal gefreut, und tue das immernoch aber das Musical kommt näher und näher. Jetzt sind es weniger als 3 Wochen und ich fange an meinen Song 24/7 zu proben. Ich habe Panik, ich KRIEGE Panik so langsam, ich komme aus der Sache nicht mehr raus natürlich und ich realisiere so langsam dass ich bald vor ca. 700 (so viele Leute passen hier in die Aula rein) singen muss! Dabei kann ich das doch eigentlich gar nicht!! Ich bin wirklich nicht gut. Und jetzt zur eigentlichen Frage lol: ich kenne mich sehr gut und an meiner Schule in Deutschland haben wir unsere Stücke (nichtmal Musicals) vor ca 50 Leuten aufgeführt. Ich musste nicht mal Singen und das Niveau war nicht zu vergleichen. UND DAVOR WAR ICH SCHON VERDAMMT NERVÖS. und ich kann mir nicht ausmalen wie das jetzt wird, vor 700 Leuten, das erste mal singen worüber ich eh schon sehr unsicher bin, das alles auf englisch! Ich werde UNFASSBAR nervös sein aber ich darf das nicht so Passieren lassen, weil sonst dasselbe wie bei den auditions passiert. ich werde einfrieren und es wird zwar irgendwie halb klappen aber an der Aufführung muss es perfekt sein!

tut mir leid für den mega langen Text, würde mich sehr über Erfahrungsberichte freuen oder Tipps gegen starke Nervosität!

vielen Dank im Voraus

annika

(btw das musical ist Mary poppins)

Schauspieler, Schule, Lampenfieber, Angst, Musical, Auslandsjahr usa, nervös, theaterstueck, Mary Poppins
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Musical