Hallo hab eine Frage zum Thema gesang im Bereich musical?

Also ich bin 15 ich habe aus den musical Phantom der oper die music der nacht eingesungen mit uwe kröger im Hintergrund und ich will von leuten die sich mit musicals auskennen oder vielleicht zugar Musicaldarsteller ist wissen wie sie es finden ich habe eher eine bass lastige stimme glaube ich und ich habe beim singen auch mal die tonlagen geändert von so hoch wie ich komme aber da ist zu beachten ich habe mich null warm gemacht ich habe nur ein halben ,¾ liter gedrunken und ein paar fehler sind auch drinnen und am ende höre ich mich wie eine gelse an weil ich zu wenig luft hatte und halt so tief aber ich komm auch tiefer aber es hätte dan halt nicht zum song gepasst addet mich einfach in gute frage da kann ich dan die audio schicken wenn nicht schicke ich euch die audio via e-mail ihr könnt endscheiden ob ihr die E-Mail hier oder per privat Nachricht schreiben wollt

Und bisi über mich ich habe vor nach der lehre zur Polizei zu gehen aber trotzdem würde musical darsteller auf oberster Stelle stehen und ihr könnt dann endscheiden in den ihr sagt ob das realistisch oder nicht ist das ich Musicaldarsteller werden kann oder nicht weil ich habe einfach schon seit dem ich 10 jahre bin so eine begeisterung zu musicals gehabt und da ich mit vielen Musicaldarsteller Kontakt habe weil meine Mutters bekannte die Managerin ist vom mark seibert und anderen habe ich mark seibert auch mal was vorgesungen aber da war ich halt 11 und da hat es ihn gefallen aber der Stimmbruch hat halt viel mit meiner stimme gemacht und damals waren hohe Töne kein Problem aber vielleicht hat mark das auch nur gesagt das ich nicht enttäuscht bin hihi jo und wenn ihr mir songs Vorschlagen wollt die ihr hören wollt um zu schauen was für ein stimmtüp ich bin könnt ihr das tun danke und seit etlich mir bringen falsche Meinungen nix ich bin kritikfähig seit sträng aber gibt dan auch tipps was schlecht ist und was ich besser machen könnte danke liebe Grüße ich hoffe euch gefällt es wenigstens

Musik, Musical, Bewertung, Musicaldarsteller
Wie kann ich einen internationalen Discord-Server möglichst gut an die Zielgruppe bringen?

Guten Tag,

Wie kann ich einen internationalen Discord-Server möglichst gut an die Zielgruppe bringen?

Ich habe einen Dark Cabaret und Dark Circus Discord-Server. Also für eine leider nur sehr lose, da nicht weit verbreitete Subkultur, die ich damit zu vernetzen versuche (es scheint der einzige Server dieser Art zu sein). Den habe ich schon seit ca. 3 Monaten und sowohl auf Reddit als auch Facebook in der Dark Cabaret Gruppe (und auch den Zirkus, Freizeitpark, Gothic und Schwarze Szene und in diversen „Server Boost“ Gruppen) beworben, allerdings „nur“ mit dem Link und einer kurzen Beschreibung. Auch in meinem Linktree (und dem meiner Drag Persona) habe ich den Server verlinkt, die Einladungen funktionieren auch und laufen nicht ab. Der Server hat inzwischen 22 Mitglieder, was zwar nicht so extrem wenig ist (für gerade mal 3 Monate), aber für wirklich aktive Gespräche ist das natürlich zu wenig. Habt ihr mir Tipps, wie ich den Server besser bewerben kann?

Und falls jemand sich ein wenig auskennt und Zeit nehmen will: Welche Kanäle und co. sollte ich dem Server noch hinzufügen? Sollte ich neben dem Einladungslink auch einen „normalen“ Link dazu machen? (der Server ist öffentlich)

 

P.s.: mir geht es nicht darum, dass „MEIN“ Server erfolgreich und beliebt ist, ich möchte nur die Szene gut verknüpfen. (Natürlich wäre das schon ein kleiner „Bonus“ auf den ich stolz wäre, aber das ist nicht das Ziel. Ich will einfach eine lebendige Szene schaffen)

Einladungslink: https://discord.gg/2knnBUkqpF

„normaler Link“:  https://discord.com/channels/1082960245212594279/1082960246034661378

Server, Computer, Musik, Werbung, Internet, online, App, Forum, Freizeitpark, Technik, Musical, Webseite, Horror, Alternative, Achterbahn, burlesque, circus, Clown, digital, Drag Queen, Fahrgeschäfte, Fair, Goth, Gothic, Gruppe, Indie, Jahrmarkt, Kirmes, Konzert, Messe, Oktoberfest, Schwarze Szene, Steampunk, strippen, Striptease, Subkultur, Theater, travestie, untergrund, Volksfest, Weimar, Zirkus, 20er, drag, Geisterbahn, Moulin Rouge, Nachtclub, Discord, Discord Server
Meinung des Tages: 100 Jahre Disney - Was ist Euer Lieblingsfilm?

Egal, ob Micky Mouse, Arielle, König der Löwen, Aladdin oder das Dschungelbuch; die Filme, Serien und Comics rund um die Figuren aus dem weltbekannten US-Zeichentrickimperium sind womöglich allen von uns ein Begriff.

Während uns beliebte Disney-Helden wie Robin Hood, Simba oder Mulan mit ihren wegweisenden Filmen und Soundtracks die eigene Kindheit (und das Erwachsenendasein) versüßt haben und uns immer wieder in Nostalgie schwelgen lassen, hat sich Disney im Laufe der letzten Jahrzehnte sukzessive zu einem milliardenschweren Global Player & Medien- und Unterhaltungsimperium entwickelt: Freizeitparks, Disney Stores, Merchandise, Streamingdienst und Star Wars-Spinoffs. Vor allem in der jüngeren Vergangenheit wurde Disney immer häufiger mit kritischen Vorwürfen konfrontiert: Rassistische & sexistische Implikationen in Filmen, schlechte Arbeitsbedingungen sowie Plagiatsvorwürfe.

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens eröffnet am heutigen Tag die Ausstellung "Disney100" in München, in der das eigene Jubiläum noch einmal zelebriert und dabei womöglich wenig selbstkritisch behandelt wird.

Wir möchten von Euch wissen: Welche schönen (Kindheits-)Erinnerungen verknüpft Ihr mit Disney? Was sind Eure Lieblingsfilme, -figuren, -comics oder -soundtracks? Oder gibt es viel mehr Dinge, die Ihr an Disney kritisieren / problematisieren möchtet?

Wir freuen uns auf Eure ganz persönlichen Disney-Geschichten.

Viele Grüße

Euer gutefrage Team

Quellen:

https://www.rollingstone.de/disney-verdraengt-seine-eigene-vergangenheit-2239717/

https://www.disneytickets.de/disney100-die-ausstellung-tickets

gutefrage.net, Fernsehen, Film, TV, Kino, Comic, Disney, Musical, Star Wars, Diskussion, Streaming, Serie, Zeichentrickfilm, arielle, Dagobert Duck, Disney Channel, Disneyland, Disneyland Paris, Donald Duck, Filme und Serien, Jubiläum, Kindheit, Kinofilm, König der Löwen, Kritik, Micky-Maus, Rassismus, Sexismus, Soundtrack, Walt Disney, Zeichentrickfiguren, Robin hood, Arielle die Meerjungfrau, Comicverfilmung, kindheitserinnerung, minnie maus, Mulan, Die Eiskönigin, Disney Plus, Aladdin, Meinung des Tages

Meistgelesene Fragen zum Thema Musical