Gedanken an Sex mit dem Ex?

Ich bin seit anderthalb Jahren mit meinem Freund zusammen. Er ist wundervoll und ich habe mich aufgrund seines tollen Charakters in ihn verliebt. Mein Exfreund war ganz zu Anfang auch super toll, das hat sich nach ca. einem Jahr leider ins Negative verändert. Um euch einen Einblick zu geben: Er hat mch psychisch fertig gemacht, er hat andere Mädchen während unserer Beziehung geküsst und sich von ihnen Unterwäsche- und Nacktbilder schicken lassen. Trotz allem konnte ich mich lange nicht aus dieser Beziehung befreien. Aber das ist Vergangenheit. Ich habe auch nicht die Befürchtung, das mein jetziger Freund sich genauso entwickelt. Er ist ein ein paar Jahre älter als mein Exfreund und geistig viel reifer. Er hat eine eigene Wohnung, ist Akademiker und steht mit beiden Beinen fest im Berufsleben. Mein Ex hat den Reslschulabschluss und ist ausgelernter Verkäufer. Vor Kurzem ist er auch wieder zu seiner Mutter gezogen, weil er wohl einfach nicht in einer Wohnung alleine leben kann. Er fühlt sich dann schnell einsam. Und das mit fast 24.

Nur habe ich das Gefühl, das sich die intime Ebene mit meinem Exfreund viel besser anfühlt bzw. angefühlt hat. Er konnte viel zärtlicher sein und viel besser küssen als mein jetziger Freund. Der Sex war auch viel besser. Er hatte einen größeren Penis, wodurch ich viel mehr gespürt habe (was nicht heißt, das es auf die Größe ankommt) und wodurch auch mehr Stellungen möglich waren, was Abwechslung versprach.

Ich habe keinerlei Gefühle mehr für meinen Ex, aber ich sehne mich nach dem Sex mit ihm, weil er besser war. Diese Gedanken habe ich öfters mal seit der Trennung. Mal mehr und mal weniger und mal gar nicht. Jetzt gerade habe ich wieder eine stärkere Phase und ich weiß nicht, wie ich diese Gedanken, diese Lust entgültig wegbekomme.

Ich war schon oft kurz davor, ihn zu fragen, ob er Lust auf eine Affäre mit mir hätte aber erstens kann ich das mit meinem Gewissen nicht vereinbaren. Ich will meinem Freund nicht diesen Schmerz zufügen. Er hat das nicht verdient, so wunderbar wie er ist. Zweitens hat mein Ex meinen Freund und mich mal am Anfang unserer Beziehung erpresst. Ich befürchte, das er wenn ich mit ihm schlafen sollte, wieder so eine Phase kriegen könnte und mich damit in der Hand hat. So nach dem Motto "Du machst das was ich sexuell von dir verlange, sonst sage ich deinem Freund, das wir was miteinander haben."

Ich hasse mich für meine Gedanken und würde mich in Grund und Boden schämen, wenn mein Freund in irgendeiner Weise von meinen Gedanken erfährt. Was kann ich tun, um diese sexuelle Lust auf meinen Ex wegzubekommen? Ich möchte eine harmonische Beziehung mit meinem Freund führen aber so funktioniert das nicht. Kann es vorkommen, das man seinen Partner liebt, aber es sexuell trotzdem einfach nicht reicht? Was kann man da tun?

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Sex, Gedanken, Psychologie, ex Freund, Liebe und Beziehung, Lust, Partnerschaft
4 Antworten
Warum ekelt er sich so sehr davor?

Ich bin mit einen Typ im Internet zusammen weil wir stehen beide auf gezeichnete Charaktere und finden die heißer als echte Menschen. Ich habe mich halt endlich gefreut so einen Typen zu finden. Er hat mir gesagt er will mit mir Gespräche über seine und meine sexuellen Fantasien über die Charaktere halten und das jeden tag. Habe mir nur so geil gedacht. Das Problem ist das ich auf ganz komische Charaktere stehe und naja.... Wir haben angefangen darüber zu reden und er steht halt auf das übliche (nico Robin und weiter weibliche Charaktere auf die viele Männer stehen). Er hat mir halt erzählt was er mit denen machen will und ich haben ihn erzählen lassen. Danach war ich dran und als ich ihm gezeigt habe auf was für Charaktere ich stehe wollte er plötzlich nicht mehr das ich über meine Fantasien erzähle. Das regt mich so auf weil ich jemanden brauch mit dem ich darüber reden kann 🙄 er scheint richtig angekelt zu sein und wollte da garnicht mehr rüber reden. Meine frage ist warum er so reagiert hat? Ich habe mir ja seinen Mist auch angehört. Finde das eine Frechheit von ihm und ignoriere ihn im Moment auch. Auch Männer in echt reagieren so und halten Abstand von mir sobald ich ihnen erzähle auf was ich stehe... Ich versteh das nicht.... Was soll das?

Worauf er steht:

Worauf ich stehe:

Warum ekelt er sich so sehr davor?
Love, Leben, Fetisch, Fan, Anime, Menschen, Sex, sexy, Ekel, Sexualität, Psychologie, Fantasy, Brüste, Fanfiction, Fantasie, fester freund, Filme und Serien, Internetbeziehung, Liebe und Beziehung, Lust, sexuell
27 Antworten
Suche Hilfe und brauche dringend Tipps!?

Hallo, ich brauche dringend Hilfe, weil das kann echt nicht mehr so weitergehen. Ich hab auch keine Lust mehr da drauf das jeden Monat sogar im Monat 2 bis 3 Fälle bei mir zu Hause etwas passiert!!! Es geht um mein Bruder und um meinen Vater, Bruder (18) und Vater (35) die streiten sich sehr oft im Monat und dann müssen meine Mutter und Ich immer wieder dazwischen gehen was, aber nichts bringt. Das Problem ist mein Bruder (18) rastet bei jeder Kleinigkeit aus und einmal hat er auch ein Messer in die Hand genommen und dann am frühen Morgen hat er es weggelegt. Eben gerade ist er wieder ausgerastet und haute hin und wieder gegen die Türen und machte hin und wieder Randale und sonstiges etc... Dann hat er angefangen immer wieder uns zu Beleidigen und mein Vater ihn auch und am Ende ist er so richtig ausgerastet mein Vater und mein Bruder und sonstiges etc..... und haben 1 Stunde lang sich gestritten. Ich kann mein Vater verstehen das mein Bruder jeden Monat irgendwelche Randale macht und sonstiges etc... uns war das bei jeder Kleinigkeit auch wenn man nur kurz in sein Zimmer kommt und was holen möchte. Dann sagt er ja was machst du hier nimm das schnell wieder und geh raus und fängt dann an zu Beleidigen... und ich hab keine Lust mehr jeden Monat auf Streitigkeiten und Randale und etc.... Ich und meine Mutter sind schon verzweifelt. Wir wissen nicht was wir tun sollen! Und bitte sagt nicht ruft doch dann die Polizei an. Die Polizei war schon mal bei uns und hat ihm 14 Tage halt zwei Wochen Verweis gegeben und mehr nicht gemacht etc.... Die Polizei an sich ist überhaupt gar KEİNE HİLFE für uns! Weil und am nächsten Tag vertragen sie sich wieder und dann geht es nach Monaten wieder los! Könnt ihr mir ein Tipp und eine Lösung geben was man dagegen tun kann!!!! Ich hab es Satt jeden Monat wegen irgendwas aufzumucken und dadurch ein Krawall entsteht irgendwann reicht es auch.... Ich brauche aber einen Tipp was wirklich wirkt oder eine Lösung.... damit er von uns weit weg wohnt und wir ihn vielleicht nie wieder mehr sehen.... Problem ist er hat NUR einen Hauptschulabschluss von der Realschule wurde er raus gekickt und etc.... Ist dazu auch noch Arbeitslos und so weiter.... Brauche dringend Hilfe wir sind vorallem ich am Verzweifeln und das muss auch irgendwann ein Ende haben. Danke für eure Antworten :-)

Tipps, Kinder, Mutter, Familie, Wohnung, hässlich, Polizei, Lösung, Körper, Tage, Messer, Jugendliche, regeln, Hand, Vater, Eltern, Personen, Abschluss, Gewalt, Aktivitäten, arbeitslos, Beleidigung, Drohung, Ende, Lust, Mama, Monat, Papa, Psyche, psychisch, Randale, schläge, Schlägerei, Streit, Streitigkeiten, verzweifelt, Zimmer, anrufen, satt, Aggressivität, Kleinigkeit, randalieren, volljährig, Suche, Antwort, Fragen
3 Antworten
Nie wieder masturbieren? Wie ist das möglich?

Hallo, ich bin männlich, 16 Jahre alt und Christ, also glaube an Jesus Christus usw. und ich habe da ein riesiges Problem:

In der Bibel steht ja, dass man für Unzucht in die Hölle kommt und Selbstbefriedigung ist ja auch eine Form der Unzucht, da der Grund dieser Tätigkeit nicht darin besteht, Kinder zu zeugen, sondern lediglich um Spaß zu haben.

Desweiteren steht in der Bibel auch soetwas von wegen, dass unser Körper der Tempel des heiligen Geistes ist und man deswegen nicht im Fleisch, sondern im Geist handeln soll. Beim Onanieren handelt man ja leider auch im Fleisch und nicht im Geist. Das ist ja - wie eben schon erwähnt, eine Form der Unzucht, die einen aus dem ewigen Reich Gottes verbannt. Mein Problem besteht jetzt darin, dass ich es für unmöglich halte, sein Leben lang aufs Masturbieren zu verzichten, damit man nicht in der Hölle landet. Wie soll das gehen?

Und ich frage mich auch, wie das Singles schaffen sollen, weil die ja keinen Partner/keine Partenerin haben, mit der sie Sex haben können und sie trotzdem das Bedürfnis haben, ihr Sexualleben auszuleben. Ich bin z.B. Single und wünsche mir, dass ich eine Partnerin hätte, die ich umarmen und küssen kann (Für Sex ist es - wie ich finde, noch ein bisschen früh in meinem Alter).

Hinzu kommt noch, dass ich unglücklich in ein Mädchen verliebt bin, weil es mich nicht will und auch schon einen Freund hat.

Da fällt es mir natürlich umso schwerer, mit dem Selbstbefriedigen aufzuhören, denn ich sehne mich sehr danach, von diesem Mädchen geliebt zu werden und auch endlich mal körperliche Nähe, wie bsp. umarmen oder küssen zu spüren und versuche das halt durchs Masturbieren zu kompensieren, weil ich dieses Gefühl der körperlichen Nähe leider nicht von der gewünschten Person bekommen kann und mir nichts Anderes übrig bleibt, als dann selber Hand anzulegen, um ähnliche Gefühle hervorrufen zu können.

Ich hoffe, dass ihr mich verstehen könnt. Ich will echt nicht in die Hölle kommen, da es an diesem Ort laut der Bibel sehr grausam ist und kein zurück mehr gibt, dennoch wünsche ich mir, mein Sexualleben auch ohne eine Partnerin ausleben zu können, was jedoch nicht geht, denn selber Hand anzulegen ist ja Sünde:(

Nur Antworten von Christen bitte!!

Bitte helft mir!!

Gefühle, Selbstbefriedigung, Hölle, Bibel, Gott, Liebe und Beziehung, Lust, suende, verzweifelt, beruehrungen
5 Antworten
Ist es in Ordnung, mit 14 auf ältere Männer zu stehen?

HI, ich bin 14 und habe im letzen Jahr langsam gemerkt, das ich mich viel mehr für Männer über 20 als für Gleichaltrige interessiere. Außerdem finde ich Männer in Anzug und Sakko usw mit Krawatte auch unheimlich sexy.

Mit "älter" meine ich keine 60 jährige Knacker. Das soll wiederum keine Abneigung gegen 60 jährige Menschen bedeuten, sondern das in meinen Augen diese Altersklasse nicht, nun ja, ansehnlich ist xD Das wäre ja auch ziemlich abnormal mit 14..

Jedenfalls finde ich gleichaltrige seit etwas längerem unglaublich wenig anziehend und einfach nur dumm. Alle denken, sie seien ach so super, reißen ihr maul auf, erzählen davon wie sie "im puff die Schl@mpe gefjckt haben", obwohl die ganzen anderen wissen, das derjenige höchstwahrscheinlich noch nicht einmal Sx hatte, keine Schl@mpe gesehen hat und vermutlich noch nicht einmal in die Nähe eines Clubs gekommen ist.

Selbstverständlich gibt es auch Ausnahmen,aber ich finde diese Altersklasse "14-17" einfach abstoßend.

Ist es krank, das ich viel mehr Männer ab 20, 25 beobachte und den Gleichaltrigen keine Beactung schenke?

Ich würde jetzt nichts mit einem so älteren Mann anfangen, weil ich es für moralisch nicht richtig halte. Außerdem wäre GV gegen das Gesetz.

Aber ist meine Denkweise schlimm? Ist es normal?

BITTE schreibt nichts beleidigendes oder gemeines.

Vielen Dank!!

Männer, Interesse, Liebe und Beziehung, Lust, wollen, Anziehungskraft, ältere Männer
16 Antworten
Wie ignoriere ich meine Hässlichkeit?

Hallo,

ich weiß, viele werden sagen, dass ich gar nicht objektiv hässlich sein kann, dass Schönheit subjektiv ist usw. - was auch natürlich stimmt.

Allerdings ist mir bisher kein einziges Subjekt begegnet, dass mir das Gefühl gegeben hätte, nicht hässlich zu sein. Auch auf Basis meiner Subjektivität (die doch die bedeutsamste ist), empfinde ich mein Aussehen als überaus grauenhaft. Selbstverständlich hatte ich auch noch keine einzige Beziehung - ja nicht mal eine Annäherung einer weiblichen Person kam je zustande.

Das, was mich meine äußere Erscheinung hassen lässt, ist vielzählig:

  • Ungerade Wirbelsäule - dadurch "schiefer" Gang
  • Unreine Haut
  • ausfallende Haare
  • Abstehende Ohre
  • Krumme Nase
  • Allgemeine Gesichtsform - asymmetrisch, zu lang
  • Kleine Körpergröße (1.70 m.)

Ich möchte hier also keine Grundsatzdiskussion führen, ob ich denn nun hässlich bin oder nicht - ich bin es. Ohne Schönheitsoperationen (die ich nicht vorhabe) wird das auch mein ganzes Leben lang so bleiben.

Das, was ich dagegen tun konnte (Sport, Hautpflegeprodukte, ordentliche Kleidung) habe ich getan, angewendet oder angezogen. Natürlich war dies nicht wirkungslos - doch (genetisch) hässlich bin ich immer noch!

Wie schaffe ich es, in den Spiegel zu schauen, eine entstellte Person wahrzunehmen und DOCH nicht unglücklich dadurch zu werden?

Wie schaffe ich es, meine Hässlichkeit zu ignorieren?

Liebe, Computer, Leben, Gesundheit, Männer, Glück, Sprache, Aussehen, Politik, Frauen, Beziehung, Sex, Serie, Psychologie, Gesellschaft, Hässlichkeit, Informatik, Lust, Philosophie, Psyche, Soziales
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Lust