Ohne Partner zu einem Festival?

Ich (18) habe zu meinem Geburtstag von meinem Vater Tickets für ihn meinem Bruder und mich für das W:O:A Wacken festival für alle 3 Tage Geschenk bekommen. Ein Festival worauf ich schon als kleines Kind hin wollte. Meine Freundin hat aber ein Riesen Problem damit das ich dort ohne sie hingehe. Sie mag die Musik gsrnicht und findet das Festival gsrnicht so interessant. Es geht einfach nur darum das ich alleine auf ein Festival gehe.(zum Kontext wir sind schon sein 2 ½ Jahre zusammen und haben seid einem Jahr schon Streitereien im Thema alleine in den Urlaub) sie sagt mir sie wolle Kompromisse finden und hat mir erst vorgeschlagen das wir ja nächstes Jahr zusammen hin können und ich dafür dieses Jahr nicht mitgehe was ich aber nicht verstehen kann da wir 1. Nicht das Geld dazu haben 2. Nicht die Ausstattung haben werden dort zu Zelten etc. 3. Man niemals weiß wie es nächstes Jahr laufen wird und 4. Das ganze Geld was dieses Jahr für Anfahrt Tickets Campingplatz etc. Ausgegeben wurde verloren geht. Dann sagte sie mir ich soll statt 3 Tage dort zu sein (plus Vortag anreise und nachtag Abreise) zu gehen nur 2 von den Tagen hin soll und ich so trotzdem hingehen kann, den headliner Slipknot sehen kann und ich aber nicht 5 Tage weg bin. Was aber auch Geld kostet und außerdem für unnötig Stress mit meiner Familie sorgen würde. Außerdem möchte ich die Gelegenheit nutzen einen Kindheitstraum von mir in Erfüllung gehen zu lassen und verstehe nicht wieso ich darauf verzichten soll weil es ihr nicht passt. Ich weiß nicht ob ich hier zu sturr bin oder ihre Seite nicht verstehe (was ich wirklich Versuche). Gerne um antworten ob ich hier falsch liege oder nicht ich Versuche wirklich eine Lösung zu finden

Beziehung, Beziehungsprobleme, Festival, Freundin
Sie lässt mich mehr oder weniger stehen?

Hallo zusammen,

ich war am Donnerstag mit einem Mädel auf einem Konzert zusammen mit 2 Freundinnen von ihr (auch ihre beste Freundin war dabei). Eigentlich wollten auch 2 Arbeitskolleginnen von ihr dazustoßen aber aufgrunddessen dass das Handynetz zusammengebrochen ist war es nicht mehr möglich diese ausfindig zu machen, desweiteren haben sich diese Arbeitskolleginnen auch etwas "doof" angestellt da diese auf dem Festivalgelände auf dem dieses Konzert stattgefunden hat an der falschen Bühne waren.

Wir haben während des Konzerts zusammen rumgeflaxt und auch ihre beste Freundin hat ordentlich mitgeflaxt. Als das Konzert zu Ende war hat sich die eine Freundin noch vor der Bühne von uns verabschiedet da sie in eine andere Richtung musste als wir. Dann haben wir uns also zu 3. auf den Weg zum Ausgang gemacht (sie, ich und ihre beste Freundin). Auf dem Weg zum Ausgang hat sie dann abermals versucht wieder telefonisch Kontakt mit ihren Arbeitskolleginnen herzustellen was dann auch geklappt hat. Kurzerhand wollte sie sich dann doch auf den Weg machen ihre Arbeitskolleginnen zu suchen und hat mich und ihre beste Freundin mehr oder weniger stehen lassen. Ich bin dann noch mit ihrer besten Freundin in Richtung Ausgang und zur Bahnhaltestelle gelaufen weil diese dort ihr Fahrrad abgeschlossen hatte. Auf dem Weg dort hin hat ihre beste Freundin dann noch versucht ihr Verhalten zu entschuldigen mit den Worten "so ist sie halt". Wir waren beide sehr irritiert da sie am Tag nach dem Konzert sowieso hätte Arbeiten müssen und ihre Arbeitskollegen da ja dann gesehen hätte. Auch wusste sie das ich meine letzte Bahn erwischen musste da ich ansonsten nicht mehr nach Hause gekommen wäre.

Bereits vor dem Konzert hatte ich ihr zu verstehen gegeben das ich sie gerne wiedersehen wollte und eigentlich nur wegen ihr zum Konzert gefahren bin (hatte sie seit über 3 Wochen nicht mehr gesehen da ich in den USA im Urlaub war). An der Bahnhaltestelle hat mir ihre beste Freundin dann gesagt das sie es schön fand mich mal endlich kennenzulernen ( vermutlich wurde schon viel über mich geredet^^)

Nun wie schätzt ihr dieses Verhalten ein? Ich kann es schon verstehen das man sich mit seinen Arbeitskollegen über das Konzert austauschen möchte aber dafür jemanden einfach so stehen zu lassen der eigentlich nur wegen einem selbst da ist und vor allem ihre beste Freundin halte ich schon für grenzwertig zumal sie ihre Arbeitskolleginnen ja wie erwähnt am nächsten morgen gesehen hätte.....

Vielen Dank für eure Antworten.

LG

juli1899

Freundschaft, Frauen, beste Freundin, Festival, Konzert, Liebe und Beziehung
Es stört meinen partner dass ich ans festival gehe?

Mein Partner und ich haben uns bei beginn der Pandemie kennengelernt.

Ich hatte da schon das Ticket für das Festival dass eigentlich im 2020 stattfinden sollte. Wegen covid ist es 3 jahre ausgefallen.

Nun hat das Festival stattgefunden und ich hatte nur stress.. er wollte von anfang an nicht das ich dort hin gehe mit meiner Besten Freundin.

Sie und ich haben uns seit 2019 auf dieses Festival gefreut.

Am Festival selbst hatte ich keine Ruhe. Mein Partner schrieb mir andauernd wie doll er mich vermisst, wie schlecht es ihm ohne mich geht und das er nicht schlafen kann, nichts essen kann usw. Ich konnte das Festival nicht geniessen.

Er sagt auch immer ich solle nichts schlimmes machen (betrügen) obwohl er mir vertraut und auch immer sagt er wisse das ich nichts in diese Richtung tun werde.

Hatte immer schlechte Laune deswegen am festival. Jetzt gehts wieder los mit dem nächsten Festival das im August stattfinden wird.

Dort möchte er nur mitkommen um bei mir zu sein. Die musik dort mag er nicht. Und meine Beste freundin will das nicht weil sie dann das 3 rad am wagen sein wird.

Verstehe ich auch voll und ganz. Ich weiss wirklich nicht was ich tun soll bin so überfordert.....

Ich kann es keinem recht machen und ich leide darunter so... ich wünschte es gäbe eine Lösung

(So nebenbei. Ich wollte dass er an das Festival mitkommt, welches nun stattgefunden hat, er sagte aber nein er will nicht, festivals seien nichts mehr für ihn)

Freundschaft, Beziehung, Festival, Eifersucht in Beziehung

Meistgelesene Fragen zum Thema Festival