12V Gleichstromhupe gibt bei einem Li-Io Akku keinen Ton von sich, aber mit herkömmlichen Blei Akkus funktioniert es?

Suche eine Erklärung für ein seltsames Phänomen auf das ich kürzlich gestoßen bin. Folgendes Szenario:

Bei meinem Motorrad war die Hupe ohne Funktion. Es stellte sich raus, der Stecker war nicht dran. Stecker ran, ging trotzdem nicht. Kabel geprüft und festgestellt, das da Spannung anliegt OHNE das ich den Taster betätige. Also die Armatur zerlegt und durchgemessen, konnte aber keinen Fehler finden. Mit dem Durchgangsprüfer den Schaltkontakt geprüft und es war so wie es sein sollte, also erst wenn ich den Knopf gedrückt habe war Durchgang. Also liegt der Fehler woanders, also zur Sicherheit nochmal die Hupe getestet nur um diese als Fehlerquelle auszuschließen. Die Kontakte direkt mit den Batteriepolen meiner Lithium (gemessen:14,6V, Shido) verbunden, kein Ton. War der Meinung sie ist in Ordnung und fand es höchst seltsam wie sie einfach so kaputt gehen kann. Zufällig hatte ich von einem anderen Motorrad noch eine rumliegen, also den gleichen Test gemacht und auch da, kein Ton. Da es ja kaum wahrscheinlich ist, das plötzlich bei beiden Hupen ein Defekt vorliegt, hab ich diese mal an der Autobatterie (12,38V, Varta) getestet.. Beide Hupen funktionieren tadellos. An zwei alten Motorradbatterien (beide relativ leer, im Bereich von 9-11V. 1x Yuasa und noch ne andere Marke) getestet, auch da gab es einen Ton. Es sind beides normale Gleichstromhupen und die Polung spielt keine Rolle.

Habe auch bei Bekannten nachgefragt die sich auf dem Gebiet auskennen und die konnten es sich auch nicht erklären, konnte auch im Netz nix finden. Habt ihr eine Idee was das sein könnte?

Motorrad, Technik, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Technologie, Lithium-Ionen-Akku, akkuproblem, Gleichstrom, Auto und Motorrad
4 Antworten
Was mache ich falsch mit meinem Iphone?

Hallo liebe Leute,
ich habe ein Iphone 7 mit 128 GB in Diamant schwarz, dass gerade 13 Monate alt ist.
seit neuestem ist der Akku ganz schwach, klar Garantie ist abgelaufen also gibt es keinen kostenlosen Ersatz.
Also zu einem grpßen deutschen Markt, der Medien anbietet.
die haben den Akku getauscht und meinten noch total nett, wenn es nicht besser werden würde könnte ich kommen und sie setzen den alten wieder ein.
nach 1 Tag war klar, der neue Akku hat nicht viel gebracht.
also wieder den alten rein, seitdem ist das Iphone permanent bei 3 Prozent und lädt nicht weiter und schaltet sich immer wieder aus.
Was mache ich falsch?
Ich bin zwar Hardcore User ( Facebook, Ebay, fotographieren, Google maps ), aber jedes Jahr, mit jedem neuen Iphone, dass ich mir kaufe ist das Ding nach 1 Jahr fast unbrauchbar.
Wir reden hier von einem Smartphone, dass mal 800 Euro gekostet hat.
Wenn ich nicht so süchtig wäre nach Apple ( ich nehme an viele werden es nachvollziehen können ) hätte ich diesen Klub schon längst den Rücken gekehrt, alles ist so teuer und schön ( wenn die Sachen funktionieren sind sie ja auch toll ).
Aber etwa mache ich anscheinend falsch, wenn nach etwa 1 Jahr die Sachen so richtig den Keller runtergehen.
Übrigens schreibe ich gerade von meinem 9 Jahre alten Macbook pro, dass mit Internet von meinem Iphone 4 per Hotspot gespeist wird.
Beide Sachen "uraalt", aber sie tun ihren Dienst und bei beiden halten die Akkus noch sehr lange...

Apple, iPhone, Handy, Akku, Smartphone, Laden, Problembehebung, Akkulaufzeit, akkuproblem, Akkuverbrauch
7 Antworten
Wieso hält mein Akku nicht länger als 8 oder 9 Stunden?

Guten Abend ^-^ Ich habe eine Frage wegen meinem Handy. Ich habe jetzt nun seit 2 Jahren das Samsung Galaxy S6 Edge und ich werde immer unzufriedener. Damals hatte es einen Bug, der sich (einfach so) mittlerweile in Luft aufgelöst hat. Was eigentlich nichts mit meinem momentanen Problem zu tun hat. (3 Monate nachdem ich es gekauft habe, hat es sich immer aufgehangen und ein und ausgeschaltet. Habe hier auch ein paar Fragen dazu geschrieben. Das Problem hat sich jedoch in Luft aufgelöst. Ich hatte mein Handy einen Monat aus und dann war das Problem weg. Einfach so. Seitdem funktioniert mein Handy einwandfrei.)

Anfangs hat mir das Handy wirklich gefallen. Die Kamera war super, das Akku hat lange gehalten u.s.w. Mittlerweile kommt es nicht mal mehr an die 8 Stunden heran. Mein Freund hat das S6 und sein Akku hält fast 2 Tage. Meine Frage ist. Was ist mit meinem Handy? Ich habe eine Wipe Cache durchgeführt. Alle unnötigen Apps gelöscht. Einen Akku Saver ausprobiert (was gar nicht funktioniert hat), mein Handy optimiert, einen Viren Scanner runtergeladen (der zweimal in der Woche einen Scan durchführt), meinen Ultra Energiesparmodus eingeschaltet (Mit dem Modus kommt mein Handy nicht mal einen Tag durch, was damals normal war. Es hat 3 Tage mit dem Ultra E. geschafft.) Nur wenn ich mein Internet ausmache, hält mein Handy (nicht extrem) aber schon länger als normal. Besonders auffallend ist beim Smart Manager das Android OS. Es verbraucht fast jedes Mal am meisten. Obwohl es nur 1 Stunde eingeschaltet/ oder aktiv ist. Ich weiß, das Handy Akkus mit der Zeit an Kapazität verlieren. Aber so krass? Besonders beim S6. Ich habe damals 1112 Euro dafür bezahlt, was mich schon irgendwo ärgert. Könnt ihr mir helfen?

Handy, Samsung, Samsung Galaxy, Technologie, akkuproblem, Android OS, S6 Edge
3 Antworten
Kommt einem dieses Akkuproblem mit dem Sony Z1 Compact bekannt vor?

Hey! Ich habe folgendes Problem: Mein Z1 Compact ist schon über zwei Jahre alt, weshalb es kein Garantiefall mehr ist. Der Akku wurde von Zeit zu Zeit immer schlechter, das heißt das Handy ging schon bei etwa 60% mit einer kurzen Anzeige von 0% auf einmal aus. Dieses Ereignis wurde immer schlimmer, bis ich dann beschlossen habe, den Akku mithilfe von YouTube-Tutorials selbst zu wechseln. Das hat auch ganz gut geklappt, bis auf die Tatsache, dass dieser Akkuwechsel so gut wie nichts gebracht hat. Jetzt frage ich mich, ob es sein könnte, dass der neu eingebaute Akku auch defekt ist. Denn als ich das Handy nach dem Umtausch des Akkus einschaltete, funktionierte es ganz normal und ich lud es bis 100% ganz normal auf. Das Handy geht jedoch wieder einfach von z. B. 90% direkt auf 0% runter und schaltet sich aus. Dieser Effekt tritt dann auf, wenn ich anfange, irgendwas zu machen, d. h. irgendwelche Apps wie Facebook, Netflix oder den Play Store zu starten. Ich habe auch getestet, das Handy voll aufzuladen und dann einfach im Standby-Modus liegen zu lassen. Es hat ganz normal gehalten, bis ich dann wieder etwas mit dem Handy gemacht habe, also eine App gestartet habe oder auch einfach entsperrt liegen gelasen habe. Was mir auch aufgefallen ist, ist dass die LED oben rot blinkt, nachdem das Gerät sich ausgeschaltet hat.

Meine Frage jetzt: Liegt es daran, dass der neue Akku auch defekt ist? Oder liegt es gar nicht am Akku und etwas anderes ist kaputt?

Ich hatte auf jeden Fall vorgehabt, noch einen Akkuwechsel vorzunehmen, um auszuschließen, dass der neue Akku auch defekt ist. Ich hoffe, dass das funktionieren wird, aber vielleicht kennt jemand das Problem.

Handy, Akku, Smartphone, Akkuwechsel, akkuproblem, handyreparatur, Z1 Compact
2 Antworten
Moto G aus dem Jahr 2013 akku lädt nicht mehr richtig, woran könnte es liegen?

Hallo, seit der letzten Zeit habe ich Probleme mit meinem Handyakku, ich besitze das Moto g von Motorola die erste Version und Ich habe es im Jahr 2013 gekauft. Mein Problem ist, dass ich schon wirklich sehr oft mein Ladekabel wechseln musste und mir ein neues kaufen musste, da meine immer kaputt gingen obwohl ich vorsichtig und sorgfältig mit ihnen umgegangen bin. Seit gut einer Woche habe ich aber mit meinen Handy ein Problem: Mein Handyakku war nur bis 50,43,14% aufgeladen obwohl es die ganze Nacht an der Steckdose war Mein momentanes Ladekabel ist sehr stabil und funktioniert bei anderen Handys sehr gut, wie auch mein Adapter für die Steckdose. Wenn ich abends dann kurz vor dem einschlafen mir noch ein paar videos anschauen will mit meinem Handy, es am ladekabel angeschlossen ist geht die Prozentzahl vom Akku trotzdem runter , obwohl es ja eig geladen werden sollte. Eben ist es beim Laden einfach ausgegangen obwohl ich noch 14% hatte und nur ganz normal in whats app war, früher war das kein Problem. Außerdem achte ich auch sehr darauf das keine unnötigen Apps im Hintergrund laufen. Mein Handy ist mir auch schon mal ein paar mal hingefallen jedoch ist nie ein Riss im Display oder andere Probleme aufgetreten. Ich habe versucht mich über google schlau zu machen: Einmal habe ich etwas über ein Virus gelesen, doch wie kann ich heraus finden ob die Akkuprobleme daher kommen? Oder das der Akku/ die Ladebüchse kaputt ist, doch wie weiß ich genau was los ist?

Ich würde mich sehr freuen wenn mir einer Hilfen kann, da ich echt nicht weiter weiß...

Ganz liebe grüße und schon mal ein Dankeschön:)

Handy, Akku, Virus, Motorola, akkuproblem, Ladebüchse, Moto G
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Akkuproblem

Jbl flip 4 akku lädt nicht was tun?

5 Antworten

Warum geht mein Handy Akku plötzlich schnell leer (Samsung Galaxy S4 mini)?

10 Antworten

Sind meine Bluetooth-Kopfhörer kaputt - JBL T110BT?

3 Antworten

Warum schaltet sich mein ipad air ständig von selbst aus?

1 Antwort

iphone startet immer neu nach akku wechsel?

4 Antworten

Warum lädt mein iPhone X nur bis 80%?

1 Antwort

Samsung Galaxy A5 (2016) AKKU PROBLEM - woran liegt es?

2 Antworten

iPhone 6s: 83 % Maximale Akkukapazität schlecht?

5 Antworten

Handy Akku lädt nicht mehr trotz Akkutausch. Woran liegt es?

2 Antworten

Akkuproblem - Neue und gute Antworten