Würdet ihr diesem Satz zustimmen : "Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm."?


22.04.2020, 09:23

Und wenn ja, warum ?

22 Antworten

Es ist ja eher als Metapher gemeint.

Wenn zum Beispiel meint Freund dämliche Witze macht und ich weiß sein Vater hat denselben Humor, kann ich sagen, na der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

Ich persönlich bin der Meinung das man das Sprichwort nicht zu generalisieren sollte. Also es passt definitiv nicht immer und überall und oft sind grade Eltern und ihre Kinder sehr unterschiedlich.

Es kommt also immer sehr auf die Art der Beziehung an, finde ich.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jahrelange Therapie

Hallo,

Es kommt drauf an. Das ist soviel ich weiss eine Redewendung. Und bedeutet wenn z.b der Vater schnell wütend wird und vielleicht schimpft, dann wird das der Sohn auch machen, wenn er älter ist oder auch früher.

Lg

Da die Frage unter Biologie gelustet ist: Weil Äpfel im Gegesatz zu Samen des Löwenzahns nicht fliegen können, sondern kerzengerade runterfallen.

Ausnahmen wären extrems Stürme oder der Apfelbaum am Steilhang.

Daher sind Apfelbäume zur Verbreitung auf Fruchtfressende Tiere angewiesen, die Samen unverdaut aber gut gedüngt andernorts ausscheiden

Woher ich das weiß:Hobby – Neben Chemie (Studium) ... jede ist mein Hobby.
  1. Im wörtlichen Sinne, ja. 2. Im übertragenen Sinne, nein.

1. Tatsächlich fallen Äpfel relativ senkrecht vom Baum und bleiben unter diesem liegen.

2. Menschen schlagen doch einfach häufiger ganz andere Wege als ihre Eltern ein. So lässt sich diese Aussage zwar in manchen Fällen auch anwenden, aber eben öfter auch nicht.

Gruß Friedemann

Der Spruch meint, dass sich Verhaltensweisen vererben, bestimmte Denkweisen übernommen werden, sich nach Vorbildern orientiert wird. Meist jedoch bezieht er sich auf negative Dinge, dann sagen auch Väter "Deine Tochter.." oder umgekehrt die Mütter.

Ich glaube, dass wir mit einer geradlinigen Erziehung vieles steuern und bewirken können, dass die Gene aber immer eine Rolle spielen.

Mein Sohn, der meinen Vater leider nicht mehr kennenlernen konnte, zeigte plötzlich genau das selbe Verhalten beim Trinken wie sein unbekannter Opa, er spreizte den kleinen Finger ab. Er konnte es nicht bei einem von uns gesehen haben...interessant.

Was möchtest Du wissen?