Wie findet ihr harmlose Männer?

8 Antworten

Also zum Einen ist Gewaltpotenzial nicht das gleiche wie keinen Mut haben.

Zum Anderen wäre es natürlich besser wenn alle kein Gewaltpotenzial hätten, dann käme es ja erst gar nicht zu solchen Situationen.

Und drittens, ist es ja noch mal was anderes, wenn man sich in einer Gruppe befindet wie deine Junkies oder allein wie dein Romeo.

Hilft ja auch keinem, wenn die beiden Junkies erst den Mann abstechen und sich dann die Frau vornehmen.

Am besten wäre es wenn man früh lernen würde solche Situationen gewaltfrei zu lösen. Weil anders herum nimmt der Schwachsinn ja nie ein Ende.

Und sinnvoll wäre es vielleicht zu überlegen, wie Junkies entstehen und wie man es vermeidet, dass jemand zum Junkie wird.

Mehr Schlägertypen werden die Welt mit Sicherheit nicht besser machen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Selbst Homo und schon viel erlebt.

PateTaha 
Beitragsersteller
 24.10.2023, 20:11
Am besten wäre es wenn man früh lernen würde solche Situationen gewaltfrei zu lösen.

Leider kann nicht jedes Problem/jeder Konflikt gewaltfrei gelöst werden. Das ist leider eine bittere Wahrheit. Wenn mein Gegenüber keinen Vernunft hat, ist es nicht vernünftig, dass ich mit Vernunft mit ihm umgehe.

Und sinnvoll wäre es vielleicht zu überlegen, wie Junkies entstehen und wie man es vermeidet, dass jemand zum Junkie wird.

Natürlich wäre es sinnvoller. Aber was hat es mit dem Thema zu tun? Ich kann doch nicht verhindern, dass mehr Junkies entstehen trage auch nicht dazu bei.

1
Garlond  24.10.2023, 20:51
@PateTaha
Leider kann nicht jedes Problem/jeder Konflikt gewaltfrei gelöst werden. Das ist leider eine bittere Wahrheit. Wenn mein Gegenüber keinen Vernunft hat, ist es nicht vernünftig, dass ich mit Vernunft mit ihm umgehe.

Nur weil ich und du das nicht können, heißt das nicht, dass es nicht geht. Ist eine Sache des Trainings.

Natürlich wäre es sinnvoller. Aber was hat es mit dem Thema zu tun? Ich kann doch nicht verhindern, dass mehr Junkies entstehen trage auch nicht dazu bei.

Nun, alles was wir tun, hängt irgendwie zusammen. All unser Luxus kommt irgendwo her und verursacht Leid. Das wissen wir auch, aber wir wollen natürlich nicht darauf verzichten. Wir leben nach dem Motto, 'ich zuerst', könnten wir diese Mentalität umkehren und würden uns immer um alle anderen kümmern, würden sich im Gegenzug alle anderen um uns kümmern. Natürlich kannst du das nicht alleine lösen, das ist ein gesellschaftliches Problem, das nur mit sehr viel Zeit und Umgewöhnung gelöst werden kann. Aber das du nicht Teil des Problems bist, wage ich zu bezweifeln. Es ist in unserer Gesellschaft fast nicht mehr möglich an der Ursache für das Leid anderer beteiligt zu sein. Das werden wir wahrscheinlich auch niemals schaffen, aber wir könnten damit anfangen das zu begreifen und zu würdigen.

Und man kann sich auch gegen Gewalt wehren ohne selbst Gewalt anzuwenden.

1

Dann wäre er ein Waschlappen. Aber Friedfertigkeit hat nichts damit zu tun, sich nicht verteidigen zu können, oder die Partnerin. Und man muss dazu kein hohes Gewaltpotenzial haben. Teils ist das sogar genetisch bedingt, eine hohe Impulskontrolle zu haben, oder eben weniger aggressiv zu sein. Frauen sollten sich gezielt solche Männer suchen, die aber im Notfall auch mal den Gong läuten können. Das würde langfristig dazu führen, das die Menschheit friedlicher würde. Wenn mir das passieren würde, würde ich den Knallern im Guten sagen, sie sollen sich doch bitte verpissen, ohne weitere Worte zu machen. Wenn sie es nicht tun, breche ich ihnen alle Knochen zweimal.

Wie findest du es?

Auch Waschlappen können zum Helden werden..Wenn nicht, musst du zur Heldin werden und ihn beschützen.


PateTaha 
Beitragsersteller
 24.10.2023, 18:02

Ich finde solche Männer unglaublich furchtbar.

0
PateTaha 
Beitragsersteller
 24.10.2023, 18:05
@25dec

Was meintest du damit, dass auch Waschlappen zum Helden werden können?

0

Da gibt es sowas, das nennt sich "nicht komplett labil sein" und involviert Männer, die nicht gewaltbereit sind aber da trotzdem was machen. Außerdem kann man 80% der Junkies gefühlt umtreten weil die so klapprig sind.

Und das weißt du schon beim Kennenlernen, dass dein Typ, wenn die Situation irgendwann in 37 Jahren eintreten wird, nicht handeln wird?


PateTaha 
Beitragsersteller
 24.10.2023, 18:03

Nein das weißt man nicht.

Aber wie reagierst du, wenn dein Typ an der Situation nichts macht? Oder bzw. Wie findest du ihn?

0
user9439fe  24.10.2023, 18:06
@PateTaha

Wie soll man sowas finden? Was wäre dir lieber? Wenn dein Mann Mut beweist und dafür von den Junkies abgestochen wird und du dann Witwe bist oder dass ihr beide körperlich unbeschadet der Situation entkommt?

1
PateTaha 
Beitragsersteller
 24.10.2023, 18:08
@user9439fe

Ich bin selber ein Mann. Und man wird nicht bei jeder Straßenschlägerei abgestochen.

0
PateTaha 
Beitragsersteller
 24.10.2023, 18:09
@user9439fe

Und ehrlich gesagt: Wenn ich eine Frau wäre, finde ich es sehr peinlich, wenn mein Freund/Mann an der Situation nichts macht.

0
user9439fe  24.10.2023, 18:14
@PateTaha

Man kann bei der 1. Schlägerei abgestochen werden, oder eben erst bei der 10. - ist wie Lotto. Wenn du der Meinung bist für verletzen Stolz sterben zu wollen oder Invalide zu werden, dann nur zu...

0
user9439fe  24.10.2023, 18:15
@PateTaha

Frauen finden es eher peinlich, wenn der Typ jeden Monat mit blauen Flecken und Narben nach Hause kommt oder jedes 5. Jahr im Koma auf der Intensivstation liegt. Bringt denen nichts, wenn du nicht arbeiten gehst und ihr finanziell nichts bieten kannst.

0
PateTaha 
Beitragsersteller
 24.10.2023, 18:16
@user9439fe
dann nur zu...

Was meintest du genau damit? Ergänze deinen Satz bitte.

0
PateTaha 
Beitragsersteller
 24.10.2023, 18:18
@user9439fe

Warum machst du das Thema so groß? Es soll doch nicht jeden Monat eine Straßenschlägerei passieren und wenn es passiert heißt es auch nicht dass ich danach auf Intensivstation liegen muss oder dass ich nicht mehr arbeiten gehen kann um meine Familie ernähren zu können.

0
user9439fe  24.10.2023, 18:20
@PateTaha

Habe dir gesagt, dass es Blödsinn ist in bedrohlich Situationen dem Helden zu spielen. Du kommst doch mit hunderten Nachfragen und machst das Fass immer weiter auf...

1
PateTaha 
Beitragsersteller
 24.10.2023, 18:20
@user9439fe

Ja natürlich tue ich es. Will nicht, dass meine Partnerin dass Gefühl bekommt, dass ich ihn Feigling bin.

0
user9439fe  24.10.2023, 18:23
@PateTaha

Bringt einem nichts, wenn man von einem mehrfachen Boxweltmeister provoziert wird, den Harten macht und dann nach 2 Sekunden auf dem Bordstein mit Gehirnblutung liegt. Damit machst du dich vor deiner Frau genauso zu Lachnummer, wenn du jeden Kampf verlierst.

0
PateTaha 
Beitragsersteller
 24.10.2023, 18:25
@user9439fe

Ich wollte die Diskussion beenden, aber du machst immer weiter.

Ist denn jeder Junkie auf der Straße Boxweltmeister?

0
user9439fe  24.10.2023, 18:30
@PateTaha

Ein Junkie ist jemand der Drogen konsumiert. Woher weißt willst du wissen, dass die kämpferisch nichts drauf haben und nicht bewaffnet sind? Kann ja möglich sein, dass der Junkie im Kampfsport irgendwann mal Junioren Weltmeister war und dann auf die schiefe Bahn geraten ist und du mikriger Bürokaufmann machst dann den Hampelmann und liegst K. O. auf dem Boden und deine Freundin gleich mit.

Wenn also Anthony Joshua deine Frau anmacht, dann unternimmst du nichts, weil du weißt, dass er Boxweltmeister ist? Verstehe deine Prinzipien nicht.

0
1220terStock  24.10.2023, 18:02

Man kann sowas prognostizieren

wie Wahl Prognosen

1