War das gesund, was ich heute aß?

Das Ergebnis basiert auf 25 Abstimmungen

gesund aber nicht genug 40%
gesund & genug 36%
ungesund & nicht genug 20%
ungesund aber genug 4%

9 Antworten

gesund aber nicht genug

Ich weiß nicht, wie groß deine Schalen sind und wie viel da wirklich drin ist. Ebenso kenne ich die Muffingröße nicht.

Aber insgesamt wirkt es auf mich eher wenig. Das müsstest du aber nachrechnen.

ungesund & nicht genug

Die Flüssigkeitszufuhr befindet sich am untersten Minimum. Der Mindestbedarf an Flüssigkeit beträgt 35ml pro Kg Körpergewicht. Die Deckung des Mindestbedarfs ist zu wenig = ungesund.

Bei den Lebensmitteln fällt es mir schwer zu glauben, dass du überhaupt deinen Grundbedarf (auch Ruhebedarf) deckst. Daher zu wenig = ungesund.

Auf den ersten Blick eine schlechte Makroverteilung (Very High Carb). Daher ungesund.

Das alles zusammen kombiniert mit dem Intervallfasten = ungesund.

LordBaskerville 
Fragesteller
 07.09.2023, 03:07
Auf den ersten Blick eine schlechte Makroverteilung.

Inwiefern? Zu wenig Protein?

Daher zu wenig = ungesund.

Ansonsten gesund?

Das alles zusammen kombiniert mit dem Intervallfasten

Wie meinst du das mit dem Fasten?

0
Mugua  07.09.2023, 14:40

Irgendwas stimmt an deiner Rechnung nicht.

Er hat 2,5 Liter Flüssigkeit getrunken, 35ml pro kg Körpergewicht Mindestbedarf deckt er allein dadurch. Dann kommt die Flüssigkeit aus der Nahrung noch obendrauf.

1
FinisTerrae  08.09.2023, 00:25
@Mugua

Die Empfehlung bezieht sich auf Flüssigkeit in Trinkform. Und wie gesagt, das Einhalten der Mindestanforderung ist nicht mit Gesund gleichzusetzen. Deine Rechnung geht auch nur auf, wenn diese Person =<71 Kg wiegt. Eine Gewichtsangabe wurde nicht gemacht. Weiterhin bezieht sich der Flüssigkeitsbedarf auf Normalbedingungen. Bei 30°C kann man da gleich mal 25% mehr Mindestbedarf rechnen.

0
Mugua  08.09.2023, 09:57
@FinisTerrae
Die Empfehlung bezieht sich auf Flüssigkeit in Trinkform.

Das hast du nicht dazu gesagt, und würde eindeutig den Empfehlungen von Medizinern widersprechen, die solche Mengen als Richtwert für die Gesamtaufnahme an Flüssigkeit benennen, nicht als Mindestwert fürs Trinken.

Der FS ist 171cm groß und hat Normalgewicht, ich ging also von 70 bis 75 Kilo aus.

1
wickedsick05  12.09.2023, 17:42
Die Flüssigkeitszufuhr befindet sich am untersten Minimum.

Dafür gibt es kein vertrauensvollen wissenschaftlichen Beweis.

1
gesund & genug

Pauschal gesprochen wird das sehr gesund sein, für die meisten!

LordBaskerville 
Fragesteller
 07.09.2023, 02:49

Für wen nicht?

0
Blade94  07.09.2023, 03:00
@LordBaskerville

Nicht jeder Körpertyp ist gleich und wie der Körper auf Nährstoffe reagiert ist eben unterschiedlich.. Du kannst Low Responder, Non Responder, Allergien haben, irgendeinen Defizit haben, den du damit nicht ausfüllst usw.. usw.. Ernährungswissenschaft ist außerordentlich individuell und kompliziert.. Darauf kommt es aber alles nicht an, weil wir eben natürlich trotzdem allgemeine Empfehlungen rausgeben können und das was du da aufgelistet hast, ist wunderbar. Bau noch mind. 45min leichte bis moderate Bewegung ein und das ist noch besser.

0
gesund & genug

Ohne Infos, wieviel du so auf die Waage bringst, oder wie aktiv du im Job unterwegs bist schwierig zu sagen ;)

Auf jeden Fall um einiges gesünder als die meisten, da bin ich hundertprozent sicher.

Wie groß ist denn eine Schüssel Salat mit Sojageschnetzeltem? :D
Ich würde vielleicht ein Auge auf den Proteinhaushalt haben, und ggf. beim Studentenfutter noch ne Hand Nüsse draufpacken..

Bisschen knäppe ist das schon, insbesondere wenn du ein Mann bist. Ansonsten alles Prima. Hoffe einfach nur, dass du nicht jeden Tag B12 und D3 einnimmst. 😅