Hier sind ein paar Rezepte, die zum Abnehmen geeignet sind.

https://www.ndr.de/ratgeber/kochen/rezepte/rezeptdb242.html

Nur Gemüse ist nicht sinnvoll, da nimmst du nicht alle notwendigen Nährstoffe zu dir. Kombiniere das Gemüse mit Eiweiß, gesunden Fetten und auch einigen Kohlenhydraten (z.B. Vollkornbrot, Kartoffel).

Tipp: Frühstücke gut (Haferflocken mit Apfel und Milch oder Vollkornbrot mit magerem Schinken) und geh dann einkaufen. Hungrig einkaufen gehen ist nie eine gute Idee!

...zur Antwort
Haben unter 1000kcal

400g gekochte Nudeln haben etwa 600kcal. Bist du sicher, dass nur die Nudeln allein 400g gewogen haben oder es das Gesamtgewicht der Mahlzeit 400g waren?

Die Soße mag zwar kalorienhaltig sein, aber ich denken nicht, dass 100g von der Soße auf deinen Nudeln war. Wenn nur 30g oder nur 50g der Soße auf deinen Nudeln war, dann hast du auch nur maximal 200kcal über die Soße aufgenommen.

Dazu kommen dann noch die Kalorien für das Hähnchenfleisch.

...zur Antwort

Vielleicht ist es auch ein harmloser Chat mit Freunden. Irgendeiner von den Vorpubertären hat sich einen Spaß erlaubt und den Chat so genannt.

Frag sie doch mal, ob sie weiß, für was "Hentai" steht.

...zur Antwort

Die Eltern und das Kind hast du ja schon. Enge Familienangehörige und Freunde leiden mit, wenn es der Mutter schlecht geht und/oder sie sich in einem Schwangerschaftskonflikt befindet.

Beachten könnte man auch die Ärzte, die den Abbruch durchführen. Dies kann durchaus ethische Konflikte mit sich bringen. Viele Ärzte führen auch gar keine Schwangerschaftsabbrüche durch.

Ihr könntet überlegen, ob und bis wann ein Schwangerschaftsabbruch zulässig sein sollte? Ab wann ist ein Fötus für euch ein schützenswerter Mensch? Ab der Zeugung, ab den ersten Herztönen, ab der 22. SSW, denn da ist ein Säugling theoretisch außerhalb des Mutterleibes lebensfähig? Oder denkt ihr, dass das Selbstbestimmungsrecht der Frau in jedem Fall über dem Leben des heranwachsenden Fötus stehen sollte?

Was ist mit einer Abtreibung nach eine Vergewaltigung? Was ist mit einer Spätabtreibung - also wenn überspitzt gesagt auf der Säuglingsstation nebenan um das Leben der Kinder im gleichen Alter gekämpft wird? Was ist, wenn das Leben der Mutter in Gefahr ist?

Und jetzt zum Thema Trisomie 21: Derzeit werden über 90% der Föten mit der Trisomie 21 abgetrieben. Viele Menschen sagen, dass ein Leben mit Behinderung nicht lebenswert sei - deswegen solle man diese doch vermeiden.

Ich persönlich finde es anmaßend zu sagen, welches Leben lebenswert ist und welches nicht. Nur die wenigsten Behinderungen werden angeboren - alle anderen werden im Laufe des Lebens erworben. Und da sagt dann keiner, dass das Leben z.B. nach einem leichten Schlaganfall oder einer Amputation eines Fußes nicht mehr lebenswert sei.

Unabhängig davon was ich finde, kann und muss man sehen, dass Kinder mit Down-Syndrom ziemlich viel können. Sie lernen etwas verzögern laufen, sie lernen etwas verzögert ihre Körperpflege selbst zu übernehmen. Viele lernen lesen und schreiben. Wenn sie erwachsen sind, dann können viele mit etwas Unterstützung (z.B. in finanziellen Angelegenheiten) ihr Leben selbst gestalten.

Natürlich brauchen Kinder mit Trisomie 21 mehr Unterstützung als gleichaltrige Kinder. Das kann für Eltern belastend sein. Viele haben Angst, dass sie der Herausforderung nicht gewachsen sein könnten.

Jetzt kommt deine Entscheidung. Ist eine Abtreibung bei einer Trisomie 21-Diagnose legitim? Es ist eine Art der vorgeburtlichen Selektion. Ist diese gerechtfertigt oder unmenschlich?

...zur Antwort

Probiere es auf jeden Fall aus!

In Mannheim wird rechnerisch allein durch das FSJ die Abinote um 0,3 besser. Eine Ausbildung wird zusätzlich anerkannt.

Wie das an anderen Hochschulen ist, kann ich dir nicht sagen.

...zur Antwort

Erstmal wäre es nett, wenn ich nicht mehr als links-grün-versiffter Gutmensch beschimpft werden würde. Dann würde ich mit der AfD reden. Aber um die AfD zu wählen bin ich von dieser zu weit entfernt.

...zur Antwort

Vielleicht kannst du hiermit was anfangen:

https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Ernaehrung-bei-Untergewicht,untergewicht102.html

...zur Antwort

Salami ist nicht optimal, aber wenn du das als deinen "Luxus" ansiehst, dann ist es ok. Probiere doch mal als Abwechslung einen mageren Schinken oder Käse. Oder Frischkäse/Quark mit Gemüse auf dein Brot.

Du könntest auch mal ein Müsli als Frühstück probieren. Haferflocken, Früchte, Milch/Joghurt, Nüsse, etwas Honig, …

Mittags isst du normal, nehme ich an? Iss hier viel Gemüse und auf jeden Fall abwechslungsreich!

Dazu empfehle ich dir ein wenig Sport. Mit Kinderwagen kann man gut spazieren gehen.

...zur Antwort
Ja, mach ruhig mit!

Trau dich!

Wovor hast du denn Angst?

Wenn du gewinnst, dann wirst du gelobt. Wenn du nicht gewinnst, dann gehörst du zu der größeren Gruppe, denen für die Teilnahme gedankt wird.

...zur Antwort

Ein großer Freundeskreis und eine scheinbare Beliebtheit sagt nichts über den Wert einer Person aus.

Unterschiedliche Ansichten müssen nicht unbedingt ein Grund sein, um einen Streit ausbrechen zu lassen. Jeder sagt seine Meinung. Dann entscheidet ihr entweder, dass das Thema für eurer Zusammenleben keine Relevanz hat und beendet das Thema. Oder wenn das Thema eine Relevanz über euer Zusammenleben hat, dann müsst ihr einen Kompromiss finden, mit dem ihr beide leben könnt.

Manchmal kann es helfen, "peinliche" und "besserwisserische" Sprüche zu überhören und ruhig zu bleiben. Wenn die Sprüche dich nicht betreffen, dann kannst du sie ganz überhören. Wenn die Sprüche dich betreffen, dann kannst du ruhig sagen: "Was genau möchtest du von mir" bzw. "Was soll ich deiner Meinung denn anders machen?"

Deine Schwester scheint für dich sehr schwierig zu sein. Das sehe ich ein. Auf der anderen Seite ich auch dich, die in diesem Text ein wenig überheblich wirkt und sich für etwas Besseres als ihre Schwester hält. Kurz gesagt: Ich sehe erhebliches Konfliktpotential und zwar durch beide Seiten.

Eine Veränderung beginnt immer durch sich selbst. Wenn du nicht laut wirst, dann wird sie es hoffentlich auch nicht. Wenn du deeskalierend wirkst, dann entspannt sich die Situation hoffentlich.

...zur Antwort

Mein Opa hat immer gesagt, dass er lieber mit warmen als mit kalten Händen gibt. Erbrechtlich ist es auch vernünftig, wenn man frühzeitig anfängt einen Teil des Vermögens zu übertragen. Denn die Steuerfreibeträge für Schenkungen/bzw. Erbschaften erneuern sich alle zehn Jahre.

...zur Antwort

Ihr dürft.

Solange der Sex "freiwillig" ist, dürft ihr. Er darf dir kein Geld bezahlen und ihr dürft in keinem Abhängigkeitsverhältnis (z.B. Schüler-Lehrer etc.) zueinander stehen.

Überlege vorher, ob du schon bereit bist, oder ob du nur zum Sex einwilligst, um ihm einen Gefallen zu tun. Und denkt an Verhütung.

...zur Antwort

Darmtumor?

Also... Ich mache seit Sommer 2018 eine Diät (dazwischen sind schonmal ein paar Tage wo ich mehr was und an manchen Tagen dann wieder recht wenig). Ich esse als warme Mahlzeit Nudeln mit Pesto. Also mein Diät-Plan lautet so: kein Frühstück, zum Mittag Nudeln mit Pesto und zum Abendessen dann den Rest Nudeln welche noch übrig sind.

Ich esse aber natürlich auch mal was anderes aber hauptsächlich Nudeln und das Frühstück lass ich immer ausfallen(außer vielleicht am Wochenende)

Momentan ist meine Diät aber extrem, sodass ich in den letzten Tagen eher sehr wenig gegessen habe und daraus folgt, dass ich ziemlich selten zur Toilette muss. Meistens nur 1-2 Mal pro Woche und dann auch mit extremen Bauchschmerzen. Verdauungsprobleme hatte ich eigentlich schon immer aber noch nie so extrem haha. Liegt das an meiner Ernährung, weil ich so wenig esse? Im Internet stand zudem auch, das ein harter Bauch ein Symptom für einen Darmtumor ist. Und irgendwie ist mein Bauch auch hart... Wie lange braucht essen zum Verdauen oder muss erst eine gewisse Menge gegessen werden bis der Magen alles ordentlich verdauen kann? Diese „Verdauungsprobleme“ habe ich ca. seit einem Monat aber ich bin mir nicht sicher könnte auch länger sein:( Ist dass den irgendwie schlimm? Oder ist das von Körper zu Körper unterschiedlich? Denn immer wenn ich (meistens ein Mal pro Woche) auf Toilette gehe habe ich wirklich Bauchschmerzen des Todes und jaa... meistens wird mir dann auch schlecht dabei, muss mich aber nie übergeben haha (bin 14)

[Oh Gott, ich fühl mich gerade voll lächerlich dass hier zu schreiben aber irgendwie mache ich mir Sorgen hehe]

...zur Frage

Du isst viel zu einseitig. Dir fehlen u.a. eiweißreiche Lebensmittel und viele Vitamine.

Guck doch mal hier:

https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Ernaehrung-bei-Verstopfung,obstipation104.html

...zur Antwort

Leistungskurse hast du mehr Stunden in der Woche als normale Grundkurse. In einigen deiner Leistungskurse wirst du ins schriftliche Abitur gehen.

Mathe, Deutsch und eine Fremdsprache sind verpflichtend. Spanisch wird vermutlich nicht zählen, weil du diese erst neu beginnst zu lernen.

Welche Wahlfächer man an einem SG belegen kann, weiß ich leider nicht.

...zur Antwort

https://www.psystudents.org/fertig-was-nun/pia-psychotherapie-und-ausbildung/reform-der-psychotherapie-ausbildung-ueberblick-rueckblick-ausblick/

Derzeit wird an einem neuen Psychotherapeutengesetz gearbeitet. Möglicherweise kann man dann Psychotherapie als eigenen Studiengang belegen.

Das ist aber noch nicht sicher. Dir bleibt nur abzuwarten, da du vermutlich von den neuen Regelungen betroffen sein wirst.

Du brauchst auf jeden Fall ein gutes oder sehr gutes Abitur. Von Vorteil ist auch soziales Engagement, z.B. im Sportverein.

...zur Antwort

Da du kurz vor der Pubertät stehst oder dich schon direkt darin befindest, solltest du keine Crash-Diät machen. Lass dich von deinem Arzt beraten!

Bis dahin kannst du:

  • möglichst wenig Süßigkeiten und Chips essen.
  • möglichst keine stark gesüßten Getränke (Cola, Fanta, …) trinken.
  • möglichst wenig stark verarbeitete Produkte (McDonald, Fertigpizza, Salami, …) essen.
  • regelmäßig etwas Sport treiben.
...zur Antwort

Sieht doch ganz gut aus!

Der Oberkörper sieht trainiert, aber trotzdem noch relativ natürlich aus. Wenn du noch stärker trainierst, dann würde mir dein Oberkörper nicht mehr gefallen.

Etwas dünn finde ich deine Oberschenkel im Vergleich zu deinen Armmuskeln.

Wenn du dir eine andere Badehose anziehst und außerdem nett und humorvoll bist, dann würde ich evtl. mit dir ausgehen.

...zur Antwort