Unpopular Anime/Manga Opinions?

Hey!

Ich hab mich das schon häufiger gefragt:

Habt ihr irgendwelche unpopulären Meinungen im Bezug auf Anime und Manga, die eher wenige haben?

Ich meine jetzt nicht sowas wie "Die Serie ist schlecht". Wenn ich sowas lese, dann möchte auch eine Begründung haben. Meiner Meinung nach kann man nichts "schlecht" finden, wenn man es nicht kennt. Ich kann Meinungen nicht ernst nehmen, die sagen "Ja, ich mag AoT nicht", aber haben noch nie die Serie gesehen. Wenn man das Genre nicht mag, indem der Anime spielt, dann verstehe ich das ja. Aber dann muss man die Meinung nicht hervorheben, da dann viele Anime wegfallen.

Hier mal meine unpopular opinions, die mir gerade so einfallen:

  • Mainstream bedeutet nicht gleich schlecht. Etwas kann Mainstream sein und trotzdem gut
  • Your Name war ein guter Film, jedoch finde ich nicht, dass er den riesigen Hype und den Preis für 'besten Animationsfilm' gerecht wird
  • Ich finde Filler Folgen nicht schlimm
  • Ein Anime muss nicht von Anfang an gut sein. Es gibt genug tolle Anime, die ihre Zeit brauchen, damit sie spannend werden
  • Jeder darf seine Meinung haben und nur weil ein Anime bekannt ist, heißt es nicht, dass man ihn mögen muss
  • Das Gleiche gilt aber auch andersrum. Nur weil ein Anime bekannt und gehyped ist, heißt es nicht, dass man ihn meiden muss
  • Es gibt keine wirklichen overrated Anime, sondern eher overhyped
  • Ich finde es nicht schlimm, wenn man mit dem japanisch Wissen, welches man aus Anime hat, versucht ein wenig japanisch zu sprechen. So einfache Sachen wie "Konnichiwa" oder "Kawaii". Was soll daran schlimm sein? Das macht einen noch lange nicht zu einem Weeaboo mMn.
  • Nur weil man den Zeichenstil nicht mag ist das finde ich kein Grund den Anime nicht anzufangen
  • Ecchi ist nicht so schlimm, wie viele sagen. Man muss es zwar nicht überall reinklatschen und manchmal ist es wirklich ein wenig übertrieben, aber viele übertreiben auch

Das sind so die Sachen, die mir spontan einfallen. Gibt locker noch mehr.

Was sind denn eure unpopulären Meinungen?

Animation, Film, Manga, Anime, Zeichentrick, Japan, Japanisch, Serie, Animes, Anime-Serien, Animeserie, Cartoon, Filme und Serien, Meinung, Zeichenstil
10 Antworten
Sind Manga-Demografien gleichzeitig ein Malstil?

Unabhängig der Genres eines Manga/Anime gibt es verschiedene Kategorien, die sich auf ein bestimmtes Geschlecht oder eine Altersgruppe richtet (Kodomo, Shoujo, Shounen, Seinen, Josei). Bei Erotik jeweils auf 2 Gechlechter (Ladies Comic, Seiji/Ero bzw. Hentai) und dann gibt es noch solche wie Multiple Demographic Appeal oder Alternative/Uncategorized (einschließlich Gekiga).

Häufig wird "Shoujo" und "Shounen" als Malstil gesehen.
Der Shoujo-Malstil soll weich, niedlich und kindlich sein.
Typisch sind große, mega detaillierte Augen, detallierte Haare,
während Shounen meist eckig/kantig, keine kitschigen Augen
und einfachere gezeichnete Haare auszeichnet.

Seinen richtet sich auf ältere Knaben und junge Männer. Der Zeichenstil soll "realistischer", robuster sein (s. zB. JoJo's Bizzare Adventure).


Und Josei? - Das Gegenstück?
Ich habe gelesen, der Zeichenstil soll auch "realistischer"
bzw. "erwachsener" sein, aber immer noch "feminim".

Jedoch erinnern mich jeweilige Josei-Manga (Devils and Realist, Loveless) eher an einen Shounen-Stil. Insbesondere Devils and Realist, ähnelt meiner

Ansicht den von Arcana Famiglia (Shoujo), Seraph of the End und Black Butler (Shounen).

Wie ist das jeweils zu sehen?

Ist die bestimmte Zielgruppe ein bestimmter Malstil?
Oder ist es unabhängig von einander?
Muss man, wenn man jeweils eine bestimmte Zielgruppe hat, seinen Malstil auch so anpassen, wie die Stereotype dessen Malstil der Zielgruppe sind - oder ist das eig. egal?

Ich weiß nicht, wie ich meinen eigenen Malstil bezeichnen soll.
Persönlich würde ich ihn als "mädchenhaftes/niedliches Shounen" oder "abgespecktes/nicht kitschiges Shoujo" (lmao) sehen, während der Inhalt jedoch für Jugendliche eig. ziemlich unabgebracht ist.

Sind Manga-Demografien gleichzeitig ein Malstil?
Kunst, Hobby, zeichnen, Comic, Manga, Sprache, Anime, Japan, Filme und Serien, Mangaka, Otaku, Shojo, fandom, Kunststil, Shonen, Zeichenstil
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Zeichenstil