Krebs 2.0. konstruktives Feedback?

Hallo künstlerisch interessierter Teil der Community,

ich habe jetzt den Einsiedlerkrebs den ich als Avatar verwende noch einmal überarbeitet, nachdem ich mir das verschiedene Feedback meiner letzten Frage zu Herzen genommen habe (Danke übrigens für das tolle Feedback ❤️):

Das ist die neue Version. Im Vergleich zur Version 1.2. Habe ich die Muschel ein wenig farbloser gemacht, da die vielen blauen und grünen Linien in der Avatar-Größe verwirrend fürs Auge waren, die Augen sind größer, die Schere die den Stift hält ebenfalls um besser als Krebs erkannt zu werden und das innere des Schneckenhauses ist nicht mehr ganz schwarz, was weniger ablenkt. Zudem hab ich die Muschel etwas "schlaffer" gemacht damit sie leichter erkennbar ist und besser in Kreise passt, da einige Seiten, wie das Portal hier den Avatar in einen Kreis setzen.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden damit und habe ihn auch schon bei fast allen meiner Profile eingestellt.

Um den Arbeitsverlauf besser zu erkennen, hier Version 1.2.:

Und hier Version 1.0.:

Was ist eure Meinung dazu?

Falls ihr mehr von meiner Kunst sehen wollt, schaut doch bei meinem Deviantart-Profil vorbei:

https://www.deviantart.com/andrastos87

Ich könnte für euch auch Avatare gestalten, wenn ihr möchtet und euch mein Stil gefällt 😉

lg euer Andrastor

p.S.: Der Krebs schaut so traurig, weil er als Selbstportrait gedacht ist und ich unter schweren Depressionen leide. Ich möchte damit eher darstellen wie ich gerade bin, nicht wie ich sein möchte. Sonst fühlt sich das irgendwie unehrlich zu mir selbst an, so wie eine Person die bei einer Dating-App ein Bild von sich verwendet auf dem sie 20 Jahre jünger gewesen ist 😜

Krebs 2.0. konstruktives Feedback?
Zeichnung, Avatar, Ton, feedback, Cartoon, Krebs, Profil, Profilbild

Meistgelesene Fragen zum Thema Zeichnung