Warum werden Skinhead oftmals als Nazis oder Rechtsradikale dargestellt und was können wir dagegen tun?

Vor wenigen Minuten fragte ein anderer User nach wichtigen Vertretern der Skinhead Bewegung und stellte unter Themen seiner Frage NPD und Rechts, wieso ist das Klische so präsent? und das schrieb ich ihm... (link:https://www.gutefrage.net/frage/wichtige-vertreter-der-skinheads?foundIn=list-answers-by-user#answer-281922815)

Also anscheinend ist eine Subkultur die aus dem Arbeitermileu hervor geht zwischen dem zusammenleben von jamaikanischen und englischen Arbeiterfamilien die eine vorliebe für Reggea hatte, sie ist sehr heterogen geprägt und tragen die Haare extrem kurz. Der Anfang dieser Gruppe ist in England in Eastlondon um 1969, sie lehnen die Hippies und Mods ab, und tragen Arbeiterstiefel und schlichte Kleidung nachdem sie aus den Mods hervorgehen, die anscheinend Anzüge tragen und auch aus dem Arbeitermileu stammen. Anscheinend überscheiden sie sich mit den Punks und sind nicht unbedingt "Nazis" wie es das medialle Stereotyp uns vorgibt, man kann sogar sagen das ihrer Ursprünge diesem Klische kontradictieren. Sie sind also eine Gruppe von Leuten die der Musikszene nahe sind und von ihr einen großen Einfluss bekamen und immer noch bekommen, und sind heute wie damals der Hooligan Szene nahe, zu Beispiel wurde ihr nachgesagt pakistanische Einwanderer zu verprüggeln, da diese sich angeblich nicht wehrten, sonst ausgewiesen...

Auch hatte dies Gruppe wohl 2 große wellen in den 70er und 80er

Die schwarze Skinnhead- Bewegung wandte sich mehr dem Reggie zu und es endstand eine Art Disco-Krieg mit Liedern mit dennen sich weiße Skineheads weniger indentifizieren konnten. Diese Subkultur ist sehr proletarisch und erlangt erst durch die einseitige Medienberichterstattung ein rassistisches und Nazi Klische, nachdem sie in den frühen 80ern sich immer mehr zu politisieren begann und in Links- wie auch Rechtsextremisten, sowie Neonazis und Traditionalisten aufzuspalten begann, nachdem sie früher ein gemischter Haufen gewesen war der wohl wenig politisiert war, in bezug auf poltische Richtungen. Die Rechten begannen immer mehr die Szene einzuvernehmen, unterstützt durch die National Front und die BNP die wohl beide im rechten Spektrum befinden, unterstützt durch Mediengerummel wurde diese Verlinkung in die Welt exportier, was dafür sorgte das immer mehr rechte und Neonazis diesen Look für sich wählten. Dennoch sind Skinnhead nicht gleich rechte, Neonazis, oder sonst was, sondern in erster eine Subkultur welche einen gewisses Aussehen für sich wählen und im Austausch mit der Punk und Reggie Musikszene, und anderen. Auch heute sind sie nicht eine auschließliche rechte Gruppe, was dein Unwissen zeigt, v.a. in Bezug auf deine Thema (NPD) und (Rechts), noch mehr da du offensichtlich keine Ahnung vom Thema hast und ein Referat darüber machen willst.

Medien, Skinhead
6 Antworten
Problem mit pubertierendem NEONAZI SOHN!

Hallo liebe Community!! Ich habe ein großes Problem mit meinem 16jähirgen Sohn!!! Ich fand seine Art sich zu kleiden schon immer in Ordnung (Springerstiefel, Harrington, kurze Haare, diverse Band Shirts) da ich nichts gegen Skinheads habe und er mir auch vor Jahren mal ausführlich berichtet hat, dass nicht alle Skinheads gleich Nazis sind. Aber jetz habe ich wirlich große Angst um ihn. Als ich letztens an seinem Laptop war (ich habe nicht geschnüffelt sondern war nur zu faul meinen eigenen an zu machen) hatte er eine Seite geöffnet, die ich mir dann natürlich mal ansah.

(den link musste ich weg machen weil meine frage sonst immer gelöscht wird, aber hier steht der link der zu der weltweiten hauptseite von blood and honour führt, wer den link haben möchte um mir zu helfen kann mir eine private nachricht senden)

das hier ist die Seite und das hat mir zu erst nichts gesagt, nur wegen Hakenkreuz ähnlicher Zeichen etwas angst gemacht. Also habe ich das gegoogelt und das ist ja wirklich ein fast schon terroristisches rechtsextremes Netzwerk. Ich habe ihn natürlich sofort zu rede gestellt und gefragt was er auf solchen Seiten macht. Seine Antwort war, dass er sich dort in einem Forum angemeldet hat, dass ihm ein niederländischer Freund gezeigt hat, um sich mit "Kameraden" auszutauschen, also in seiner redensart "nix schlimmes mutti!" Jedoch macht mir das seit dem panische Angst! Werden solche seiten nicht vom Staatsschutz beobachtet? Ich habe Angst um meinen Sohn. Ist es nicht verboten sich auf solchen Seiten anzumelden und rum zu treiben? Weil das Blood and Honour Netzwerk in Deutschland wurde ja offiziell verboten. Ich versteh einfach nich wie mein Sohn an solche Menschen geraten konnte ich war doch immer für ihn da und er ist keinesfalls auf den Kopf gefallen!! Helft mir bitte also ich möchte nur wissen ob es strafrechtlich verfolgt werden kann wenn man dort angemeldet ist, ob der Staatsschutz ihn oder die Seite überwacht oder bereits vielleicht sogar schon meinen Sohn wenn er sich dort rum treibt. Hilfe ich bin total am verzweifeln ich kann meinem Sohn nicht mehr in die Augen sehen wenn er so ein rassistisches und gewaltbereites Weltbild hat

Kinder, Politik, Jugendliche, Eltern, extrem, Neonazi, rechts, Skinhead
13 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Skinhead

Ist "Waffenschmiede Wolfsburg" rechtsradikal?

4 Antworten

Rote Schnürsenkel und schwarze Stiefel (SkinHead)?

17 Antworten

kennt ihr gute Oi Bands?

15 Antworten

Doc Martens richtige Größe

1 Antwort

warum lassen sich skins/Oder Nazis ein + auf einem finger tattoowieren?

6 Antworten

Alternative zu Doc Martens

5 Antworten

Rechtsradikale Band

25 Antworten

Harrington Jacken

4 Antworten

Was sind Trojan Skinheads?

4 Antworten

Skinhead - Neue und gute Antworten