Welches Problem haben meine Zitruspflanzen?

Hallo Leute,

Brauch mal wieder ein paar hilfreiche Tipps zu Zitruspflanzen von euch.

Nun folgendes Problem:

Seit gut 5 Wochen sind meine Zitruspflanzen vom Keller ins Gewächshaus umgezogen. Tagsüber alles offen nachts mittels frostwächter zu.

Nutze das Gewächshaus als Übergang von Winter auf freiluft, damit sie nicht so lange in Keller mit Kunstlicht stehen

Nun im gewächshaus wirds schon richtig warm trotz offener Tür, was zur Folge hat das ich viel häufiger Gießen muss.

Ich überprüfe die Feuchtigkeit mittels so einem Feuchtemesser, mit zwei Stechlanzen, wo man Feuchtigkeit, Licht und ph-Wert messen kann.

In der zehnteiligen Skala ist 1,2 und drei trocken, 4,5 und 6 Mittel, und 7,8,9 und 10 ist feucht.

Da zitruspflanzen eher etwas trocken mögen, wart ich immer bis die Skala 2 bis 3 zeigt, also trocken, und dann gieße ich.

Nun habe ich seit einiger Zeit folgendes Problem : Wenn ich gieße drehen sich die jungen Blätter mit der Spitze nach unten. Manche bzw die meisten drehen sich ganz langsam wieder aus, andere bleiben lange so, andere bleiben überhaupt so.

Schädlinge hab ich sicher keine.

Nun weiß ich nicht, was ich falsch mache.

Gieße ich mit zu großen Abstand (feucht trocken), meist gieße ich durchdringend aber auch wenn das wasser nicht durchkommt tritt das Phänomen teilweise auf. Ist die Gewächshausatmosphäre schuld, sollte ich den feuchtemesser nicht so weit (auf 2 bis 3 und nach dem Gießen 9 bis 10) abfallen lassen. Oder oder oder...

Könnte ein Bodenaktivator helfen eventuell ist der ph-Wert zu hoch?

Bin langsam am verzweifeln, es ist ein super schönes Hobby, aber ich will meinen Pflanzen gutes tun.

Mfg, Ich

Hoff ihr könnt mir helfen wie es ihr macht.

Welches Problem haben meine Zitruspflanzen?
Natur, Pflanzen, Pflanzenpflege, Orange, Zitruspflanzen, Zitrone
1 Antwort
Mach grad Praktikum bei B, soll mich bei A melden (wann?) und soll mich auch bei C melden. Wie vertell ich denen das ohne das eine angepisst ist?

[...] Gerne würden wir in 14 Tagen, nach dem Praktikumstermin in Köln, mit Ihnen ein zweites Gespräch führen. Bitte kontaktieren Sie uns entsprechend. [...] Firma A

Heißt das ich soll mich auch erst in 14 Tagen melden? Das Praktikum in Köln (Firma B) ist bei einem anderen Betrieb. Ich möchte lieber in diesem Betrieb (A) arbeiten aber weil deren höchste Priorität Loyalität ist kann ich schwer einfach das Praktikum in Köln (B) abrechen. Tdm würde ich mich lieber so bald wie möglich melden (Interesse/dran bleiben/etc) Stellt sich nur die Frage: Wann genau soll ich mich denn melden? Habe vor 11 Tagen auf diese Mail geantwortet und immernoch nichts gehört. Da mein jetziges Praktikum bis Mittwoch geht, weiß ich nicht ob ich mich da schon melden kann ohne wie ein Honk zu wirken.

Habe übrigens noch ein anderes Praktikum bei einer anderen Firma (C) und soll mich auch bei denen erneut für ein Praktikum melden. Ding ist, melde ich mich jetzt bei denen und die sagen ja komm nächste Woche, und dann müsste ich wahrscheinlich zumindest das abbrechen, weil die ich ja bei A die Ausbildung machen will.

Zeitdruck weil alle drei vor August ausbilden. Generell A>C>B. Das Ganze soll eig per Mail laufen. Anrufen ist auch schlecht, bin mit dem jetzigen Praktikum von 05 bis 22 in Umgebungen wo ich nicht die Ruhe schaffen kann, um ohne Störung ein professionelles Gespräch zu halten.

Help @_@

Schule, Ausbildung, Kommunikation, Betrieb, Orange, Praktikum, Ausbildung und Studium
1 Antwort
Zitruspflanzen jetzt umräumen?

Hallo Leute,

Wieder mal eine Zitrusfrage 😉

Hab meine Zitruspflanzen sein 11.11. in einen Keller, ohne Tageslicht, mit 8 Röhren a 36 Watt 100% künstlicher Beleuchtung für 12 Stunden.

Hab mir im Oktober ein Gewächshaus gekauft welches aber nicht ganz dicht ist und ich mur Gedanken über Schimmel machte.

Ach werde ich es vielleicht reklamieren.

Deswegen überwintere ich sie derzeit im Keller mit 100% Kunstlicht.

Nun hab ich aber vor allem bei den Zitronen mit Blattfall und auch fleckig gelben Blätter zu kämpfen. Es fallen gelbe und auch grüne Blätter ab.

Das ganze in nicht allzu kleiner Menge.

Bei Orangen fallen gar keine Blätter ab und sie sind einigermaßen grün.

Ich habe vor einräumen ins winterquartier gegossen und vor Weihnachten nochmal. Ich fürchte es liegt ein Wurzelproblem vor durch zu feuchtes Substrat.

Temperatur im Keller ca 7 bis 10 Grad.

Was würde jetzt passieren wenn ich meine Zitruspflanzen vom derzeitigen winterquartier doch in das Gewächshaus stelle.

Umstellung von Keller mit 100 % Kunstlicht von 8 Röhren, zu Gewächshaus mit 100% Tageslicht und Temperaturen von ca 25 Grad aber nur wenn die Sonne reinscheint.

Das Gewächshaus hat 10 mm stegplatten wo die Sonne durchscheint und ma die Wärme auch spürt. In der Nacht könnte ich mittels frostwächter das ganze zumindest frostfrei auf 1 bis 5 Grad halten.

Auch könnte ich bei Sonnenschein die Türe und das Rückwandfenster öffnen das die Temperaturen sinken, die spürbar wärmenden Sonnenstrahlen sind aber da.

Wäre diese Umstellung sinnvoll bezüglich blattabwurf und Feuchtigkeit in der Erde oder sollte man das jetzt nicht mehr tun?

Würden die Pflanzen das verkraften und den blattfall stoppen?

Mfg ich 😉

Pflanzen, Pflanzenpflege, Orange, Zitruspflanzen, Zitrone
4 Antworten
Soll ich meinem Arzt erzählen, dass ein Kollege einen erheblichen Vitamin D-Mangel festgestellt hat?

Ich bin jetzt in den Semesterferien zu meinem ehemaligen Hausarzt im Heimatort gegangen, da ich seit 3 -4 Wochen unter heftigen Müdigkeitsanfällen gelitten habe, also tagsüber, obwohl ich in der Nacht immer um die 8 h schlafe.

Dieser hat, da die letzten Schilddrüsenwerte vor über einem halben Jahr kontrolliert wurden, vorgeschlagen, die Werte einmal zu kontrollieren. Er meinte, es könnte aber auch ein Vitamin D-Mangel vorliegen. Wenn ich einmal im Labor wäre, könnte er auch gleich ein Röhrchen mehr abzapfen.

Er hat dann auch Blut für beide Werte abgenommen.

Als ich gestern bei ihm war, meinte er, das Ergebnis der Müdigkeit wäre für ihn glaskar, da der Vitamin D-Wert sehr schlecht gewesen wäre - er meinte 19 ng/ml, wobei 30 ng/ml optimal wäre. Er hat mir ein Rezept mitgegeben, um den Wert auszugleichen, die Schilddrüsenwerte waren aber seiner Meinung nach voll im guten Bereich.

Mich wundern die niedrigen Werte, da ich im Unialltag speziell diesen Sommer viel Zeit zum Lernen draußen verbracht habe.

Das Problem ist, dass ich meinem Hausarzt in der Universitätsstadt natürlich noch nichts erzählen konnte und ich etwas Angst vor seiner Reaktion habe, wenn er erfährt, dass ich einen anderen Arzt befragt habe.

essen, Medizin, Gesundheit, Ernährung, trinken, Körper, Vitamine, Krankheit, Arzt, Blutwerte, Gesundheit und Medizin, Hormone, Internist, Orange, Vitamin D, blutabnahme, Vitamin D Mangel
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Orange