Gibt es eine bessere Blockbuster-Serie, als Haus des Geldes?

Hallo,

erst einmal weiß ich natürlich, dass es hier keine perfekte Lösung geben kann, da Geschmäcker unterschiedlich sind und Kunst nur subjektiv betrachtet werden kann. Diese Form der Unterhaltung ist meiner Meinung auf jeden Fall Kunst! Also wird es schwer dies zu beurteilen...

Ich wollte einfach einmal wissen, ob es Serien gibt, wo man sagen kann, dass die mindestens mit Haus des Geldes mithalten können (vielleicht wissen das ja die Serienjunkies). Ich hatte nämlich aufgrund meiner privaten Situation keine Möglichkeit, Serien in großen Maßen zu konsumieren. Hier und da hatte ich natürlich mal ein paar Produktionen gesehen, aber die waren oftmals nicht von Netflix, Prime und co., sondern aus dem Fernsehen. Trotzdem bin ich ein riesen Film/Serien Fan und gucke gerne Blockbuster von z.B. Christopher Nolan. Natürlich sehe ich aufgrund meines Alters (ich bin 16) auch die Marvel und Star Wars Produktionen und schätze diese sehr. Jedoch ist mir natürlich bewusst, dass diese Filme wie am Fließband produziert werden und kaum noch Kunst sind, da sie nur darauf ausgelegt werden eine breite Masse ins Kino zu bewegen und ihnen "Fan-Futter" zu geben.

Bei der Produktion "Haus des Geldes" war mir sofort bewusst, dass sich diese Serie auf oberstem Niveau befindet. Vorher sah ich auch "The Wicher" und "The Mandalorian" welche ja auch super Kritik bekommen haben und alleine schon durch die Fan-Universen und das vorhandene Budget gepunktet haben. Diese beiden Serien kamen meiner Meinung nach aber nicht an money heist ran, da können sie nich so professionell und teuer sein.

Ich hatte nämlich noch nie so stark das Gefühl, in einer anderen Welt zu leben und so stark mit den Charakteren mit zu fühlen.

Meine Frage: Gibt es euer Meinung nach eine Serie, die mindestens genauso "gewaltig" wie Haus des Geldes ist? Vielleicht Game of Thrones (hört man ja oft von)?

Bitte empfehlt aber keine Serien, die auf einem ganz anderem Genre wie z.B. comedy oder horror aufgebaut sind. Sie sollte schon spannend sein und ein wenig realistisch sein. Und am besten auch Zeitgemäß (also nichts aus dem letzten Jahrhundert oder so...😅)

Vielen Dank im Voraus

Fernsehen, Kino, Teenager, Jugendliche, Serie, Blockbuster, Filme und Serien, Konsum, amazon prime, christopher-nolan, Netflix, game of thrones, Haus des Geldes
7 Antworten
Alles über Haus des Geldes?

Hey zusammen. Lasst uns doch mal was über Haus des Geldes quatschen. Mich würden eure Antworten auf die Fragen interessieren:

- Wen mögt ihr am meisten und warum?

- Wen hasst ihr am meisten und warum?

- Was haltet ihr allgemein von der Story also dem ausrauben (abgesehen davon, dass man das in der Realität natürlich in keinster Weise unterstützt)?

- Wie findet ihr die generelle Serie?

- Gibt es etwas was euch an der Serie stört oder gestört hat?

Einfach alles über die Serie. :) ich hab sie grade so durch und würde mich gerne über andere Meinugen freuen.

Meine Antworten zu den Fragen:

Meine persönlichen Lieblingscharaktere sind Tokio, weil sie eine willensstarke Frau ist, die weiß was sie will und ich steh auf den Charakter einer Bad B*txh wenn man das so sagen kann haha. Dann Moskau weil er so ein gutes Herz hatte! Denver, da er einfach unnormal süß ist, alleine schon der Tanz für Stockholm macht ihn total sympathisch! Und Helsinki ist einfach cool :D Meine Hasscharaktere sind definitiv Arturo, den könnte ich in die Pfanne hauen und direkt wegwerfen! Berlin mochte ich anfangs auch nicht weil er ein ziemliches Ar*"ch war aber ab Staffel 3 ist er eigentlich relativ in Ordnung. Palermo ist zwischenzeitlich auch ein totales A*schl*ch da er den Plan verhindern will indem er Gandia dazu bringt Unruhe zu stiften, welchen ich ebenfalls hasse nachdem er Helsinki und Nairobi umbringen wollte! Ansonsten gibt es noch Charaktere wie Alicia oder die ganzen anderen Polizisten usw. die man ertragen kann, aber auch nicht unbedingt mag. Nur Alicia hat bei mir definitiv Minuspunkte nachdem ich gesehen habe was sie Rio angetan hat! Dann ist die ganze Story eigentlich echt cool hinterdacht, insbesondere dass der Professor so gut wie auf alles eine Lösung hat. An sich ist die Idee dahinter in Ordnung aber mir geht es weniger um die Idee der Serie sondern mehr was da passiert. Was mich halt der gestört hst waren diese dauerhaften Zickereien von allen! Alles in allem ist es eine echt mega geile Serie! Die muss man geguckt haben. Der richtige Nervenkitzel diese Serie weiter zu gucken beginnt aber erst so ab Folge 3/4 der ersten Staffel. Ich hab die mal angefangen zu gucken und nach der 2. Folge dachte ich mir was ist das für ein Mist, weil ich dachte das wird eine Rückblick Serie und sowas hasse ich. Aber nachdem man mich überredet hat die wirklich durch zu gucken fiel mir auf, dass die doch nicht mies ist wie ich dachte! ;)

Filme und Serien, Netflix, Haus des Geldes
3 Antworten
Haus des Geldes/2. Staffel: Ist die Hauptzentrale des Professors der gleiche Ort wie der Hangar?

A C H T U N G ! ! ! SPOILER!!!

Das wird jetzt eventuell etwas kompliziert...danke an alle, die das durchlesen und mir helfen :D (wahrscheinlich ist die Antwort auch total simpel, ich hab mir nur zu viele Folgen reingezogen und bin deshalb schon mit Informationen überladen...XD)

Jedenfalls...

Mir ist in Haus des Geldes bisher alles logisch, ist ja eigentlich auch nicht wirklich so kompliziert. Deshalb hat mich folgendes verwirrt: Der Professor kann vor Raquel flüchten, zurück in sein Hauptquartier, von wo aus sie den Tunnel weitergraben, und das so schnell wie möglich, da ja Moskau drei mal angeschossen wurde (ich hoffe, ihr wisst, welche Folge ich meine...müsste Staffel 2, ca Folge 7 sein wenn ich mich richtig erinnere).

Nun hat ja zeitgleich die Polizei herausgefunden, wer der Professor ist und sie suchen ihn jetzt, Raquel kommt endlich im Hauptquartier der Polizei an und sie wird zur Rede gestellt, ob sie weiß, dass ihr Freund der Professor ist. Nach langem hin und her sagt Raquel schließlich die Adresse, wo der Professor und sie in der Fake-Apfelsaft-Produktionshalle sich getroffen haben, da das ja das Hauptquartier sein muss.

Danach meint die Polizei, dass bei der Adresse, die Raquel erzählte, nichts sei, es sei dort nur Dreck und Müll. Da habe ich mir gedacht: Okay, der Professor hat es wieder irgendwie geschafft, vor der Polizei alles zu verstecken...oder??? Habe ich das richtig verstanden? Ich meine, anders ginge es ja gar nicht, er hat ja keine zwei verschiedenen Verstecke...das dachte ich mir, und dann kam mir in den Sinn: sind der Hangar, wo der Professor am Ende der Ganzen Aktion warten soll und sein Hauptquartier, von wo aus alle Anrufe getätigt werden etc. verschiedene Orte?

Habe ich da etwas übersehen? Ich bin nämlich immer davon ausgegangen, dass das ein und derselbe Ort ist, also die Kommandozentrale des Professors und der Hangar...

Bitte nicht böse sein, falls das eine dumme Frage war und ich einfach etwas übersehen/falsch verstanden habe oder ähnliches...bin noch immer ziemlich aufgeheizt von der Sache mit Moskau, Oslo tut mir noch immer im Herzen weh und ich ziehe mir zu viele Folgen rein, weil ich dieses Serie einfach vergöttere...nun ja, danke! (:

Serie, Filme und Serien, Serien und Filme, Netflix, Haus des Geldes
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Haus des Geldes