Hahn hält nur noch Kopf nach unten! Was tun?

Hallo, Gestern morgen ist in unser Hühnergehege ein oder mehrere Marder eingebrochen. Alle Hühner, bis auf eins und der Hahn wurden förmlich zerfetzt. Überall fliegen die Leichenteile rum (hätte ich vielleicht nicht erwähnen sollen ^^). Naja, wie dem auch sei hat das letzte Huhn faszinierender Weise keinen Kratzer abbekommen. Der Hahn hat auch überlebt. Nur ist mir auf gefallen, dass er kaum noch gelaufen ist, immer nur so kleine Stückchen und den Kopf auf dem Boden geschleift hat. Blind ist er nicht, da er mich und meine Geräusche wahrgenommen hat. Einen Genickbruck hat er dann anscheinend auch nicht erlitten, weil er den Kopf ja noch bewegen kann und auch doch Töne von sich gibt. Dann habe ich an seinem Hals gefühlt und habe auch nichts feststellen können. Er hat auch noch normalen Stuhlgang und scheint auch ab und an auch zu fressen - Aber nicht immer! Er versucht auch hin und wieder seinen Kopf hochzuheben, doch er schafft es nicht. Trotzdem steht er recht stabil. Lediglich der Kopf liegt teilweise verkehrt herum auf dem Boden. Meine Frage ist nun, was er haben könnte. Ist es vielleicht, weil er einfach nur Schmerzen hat und sich deswegen weigert, den Kopf zu heben, oder ist es eine Art Schockstarre, dass er immer noch traumatisiert ist oder hat er sich beim Kampf verrenkt oder so.....Ich versuche mit allen Mitteln, eine mögliche Einschläferung zu umgehen. Möchte aber trotzdem, dass er keine all zu großen Schmerzen hat und nicht unnötig leiden muss. Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben, was das sein könnte und ob er überhaupt nochmal eine Chance überhaupt ein halbwegs normales Leben zu führen? Bedanke micn jetzt schonmal im Vorraus. Liebe Grüße Tariq

Schmerzen, Tiere, Hahn, Hühner, Marder, verletzt, Genick
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Genick