Wie ist es für Insekten wie Ameisen wenn ein Mensch barfuss durch eine Wiese läuft unter den Fussohlen?

Wenn zb im Sommer ein Kind gedankenlos barfuss durch eine Wiese läuft und dabei auf das Gras und auf Ameisen tritt die unter auf der Erde laufen wirkt es für sie dann sehr bedrohlich und wird plötzlich dunkel und eng wenn das Gras so unter der Sohle niedergedrückt wird aber der Ameise kann nichts passieren denn die Sohle ist weich und das Gras und die Erde sind weich und so federt es ab und wird gedämpft.

Nur auf hartem Steinboden kann eine Ameise oder ein Silberfischlein zb zerdrückt werden aber barfuss glaub auch nicht weil die Haut eben weich ist und so ein kleiner Raum bleibt. Weil eine Wiese ist ja ein mikrokosmos und Ameisen wirken in nah zb unter Mikroskop wie Monster und eine Wiese ist komplex und Ameisen sind intelligente soziale Wesen die in großen Kolonien leben. Weil es gab ja mal einen Film wo Menschen geschrumpft wurden in einer Wiese und aus der Sicht einer Ameise erlebt haben.

Ein Mensch wirkt dann wie ein Riese der sie nicht sehen und hören kann und auch nicht beachtet und eine Ameise kann gegen ihn nichts ausrichten. Es treffen dann eben zwei Welten aufeinander die Mini Welt der Wiese und die riesige Welt der Menschen. Was für ein Gewicht würde umgerechnet unter der Fussohle dann auf dem Stück Boden und der Ameise lasten und merkt sie das und spürt den Druck?

Natur, Tiere, Insekten, Menschen, Psychologie, Ameisen, wiese
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ameisen