Wie verrückt ist es dass Schneewittchen im neuen woke Disney Film so dargestellt wird?

13 Antworten

Die woke „Intelligenzija“ ist schon ziemlich verblödet, aber wer hinter jeder Neuadaption eines alten (Trick)Films eine Verschwörung postuliert ist auch nicht ganz knusper.

Hier geht es um eine hervorragende Sängerin, die einen wunderbaren Musikfilm von 19paarund30 neu gestaltet, der dann auch modernisiert und an neue gesellschaftliche Entwicklungen und Standards angepasst wird. Hautfarbe ist hier nebensächliche und Zwerge optional - das Ganze hat mit den Brüder Grimm sowenig zu tun wie „Snow White and the Huntsman“…

Verschwörungstheoretiker sagen schon lange, dass die Eliten wollen, dass sich die Ethnien durchmischen, weniger Menschen auf der Erde leben, wir keine monoethnischen Kulturen mehr haben. Warum passiert denn genau das, was die Verschwörungstheoretiker schon immer behaupten, wirklich? Es kann doch niemand allen ernstes wollen, dass wir eine "eurasisch-negroide Zukunftsrasse" bekommen, wie schon Kalergi in seinem Buch "Praktischer Idealismus" schrieb, welches 1925 veröffentlich wurde. Das will doch keiner. Warum passiert es trotzdem?

1
@Hellasisgood

Das was Du da von Dir gibst ist, mit Verlaub, dummes Verschwörungsgebrabbel & dann das Ganze noch mit rassistisch/faschistoidem Zukunftsängsten garniert.

Jeder Depp kann aus wahllos zusammengeklaubten Einzelereignissen im Nachhinein einen roten Faden und sinistre Absuchten postulieren; er muss halt nur alle anderen Fakten ausblenden. Genauso kann ein religiöser Mensch im Nachhinein den Koran oder die Bibel als Grundlage der Naturwissenschaft zitieren.

Wie man von dem Kalergi-Plan, einer VT aus dem rechtsverblödeten Lager, eine Verbindung zur paneuropäischen Idee ziehen kann erschließt sich vermutlich nur kognitiv selbstbeschränkten Extremisten von ganz rechts oder ganz links.

0

Ich kann gar nicht in Worte fassen wie egal mir das ist. Dass es allerdings Menschen wie dich gibt, die sich fürchterlich darüber aufregen und ellenlange Texte schreiben und diese als Frage tarnen, das ist mir nicht egal. Aber es ist schön, dass du beschäftigt bist. Dann stellst Du wenigstens nichts dummes an.

Und da soll nochmal jemand sagen dass die Verschwörungstheoretiker dumme Vollpfosten sind.

Ja, das ist soweit korrekt. Wobei es sich natürlich nicht um Verschwörungstheorien handelt sondern um Mythen oder Fantastereien. Aber die Sache mit den dummen Vollpfosten passt schon.

Blackrock investiert Milliarden in Disney unter den Bedingungen dass sie die Filme woke produzieren.

Hat wohl nix mehr mit Demokratie zutun, sondern damit dass Eliten social Engineering betreiben. Also genau das, was Verschwörungstheoretiker schon immer behaupten, ist nun offenkundig wahr.

Aber:

Was red ich denn da

Psssssstttt, hab dich angelogen. Wir leben in einer Demokratie und das mit Blackrock und Disney ist auch demokratisch und wie haben demokratisch darüber abgestimmt, dass wir diese Zustände wollen. Es ist einfach alles demokratisch. Verschwörungen gibt's nicht.

1
@Hellasisgood

K.A. was eine Investmentunternehmen mit Demokratie zu tun haben soll.

0

Ich persönlich finde es ja gut, wenn alte Märchen neu aufgesetzt werden. Dass die 7 Zwerge durchmischt sind, damit kann ich noch irgendwie leben. aber dass schneeweißchen nun einen dunklen Taint haben soll??? Lasst euch dann doch lieber einfach neue Märchen einfallen, meinetwegen ändert den Titel und behauptet einfach es wäre ein neues Märchen!

Und was das mit dem nicht mehr vorhandenenen Prinzen betrifft? Würde gerne wissen, ob den Herren Autoren bewusst ist, dass Leadership auf deutsch Führerschaft heißt :-)

Meine lieblingsversion dieser Story ist übrigens die der kleinen Lisa Simpson.

Leider finde ich nur dieses Video dazu:

https://www.games.ch/geek-news/news/30-staffeln-simpsons-disney-ihka/

im deutschen haben die Zwerge zu erst gesungen: "Hi Ho Hi Ho, die Arbeit macht uns froh" Bis dann der Medienanwalt kam, und sagte, sie darf das nicht so singen, weil Disney die Rechte an dem Song habe, darauf hin änderte sie es in "Ho Hi Ho Hi, die Arbeit macht uns frei"

in einer späteren Szene fragte dann einer der zwerge den anderen (von Moe gespielt) warum er eine Spitzhacke bräuchte, schließlich arbeite er ja im Marketing. darauf Moe: "Wenn du im Marketing arbeiten würdest, wüsstest du, warum ich eine Spitzhacke brauche"

Ho Hi Ho Hi, die Arbeit macht uns frei

Ouh, böse …

Wenn du im Marketing arbeiten würdest, wüsstest du, warum ich eine Spitzhacke brauche

Ok, den versteh ich nicht.

0
@Midnight1999

Du arbeitest wohl auch nicht im Marketing..

Das ist eine Anspeilung darauf, dass dort eher rauhe Sitten herschen :-D

1

Wichtig ist doch eher dass die Schauspieler ihre Sache gut machen und der Film an sich spannend und unterhaltsam ist. Da ist es doch scheiß egal, ob Schneewittchen von einer weißen, Latina, schwarzen oder Olivia Jones gespielt wird. Das ist absolut nicht wichtig für die Handlung.

Traurig finde ich eher, dass es so rückständige Menschen wie dich gibt, die so viel ihrer Zeit darauf verschwinden sich über etwas so unwichtiges so aufzuregen.

Traurig ist es eher wenn Leute nicht checken dass bewusst Ideologie in die Hirne eingepflanzt werden soll.

Es geht darum die Gesellschaft dazu zu bringen dass alle Ethnien vermischt werden und es keine eigenen Kulturen mehr gibt und keine monoethnischen Gesellschaften.

Immerhin gibt's noch Länder die da nicht mitmachen wie Türkei oder Japan. Die haben noch monoethnischen Gesellschaften und wertschätzen ihre eigenen Kultur.

2

wie kleingeistig und rassistisch muss jemand sein , sich darüber aufzuregen,