Physische Gewalt bei ZJ?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich kommt es bei Zeugen Jehovas nie zu Körperlicher Gewalt. Berichte von "Aussteigern" sind eher kritisch zu sehen, da diese die Gemeinschaft nicht selbst verlassen haben sondern ausgeschlossen (Rauswurf) wurden.

Kindererziehung ist bei Zeugen Jehovas Sache der Eltern. Nicht von Zeugen Jehovas im Allgemeinen. Es kursieren viele Gerüchte über Zeugen Jehovas, sie würden ihre Kinder schlagen (Missbrauch). Dieses Vorurteil gründet sich bei Außenstehenden aus dem Umstand, dass sie Sprüche 23:13 falsch deuten. Und meinen ein Kind müsse zur Strafe immer Geschlagen werden.

Doch Sprüche 23:13 meint mit Zucht und Rute, eine generelle Bestrafung des Kindes, bei Fehlern und KEINE Prügelstrafe.

Erspare deinem Kind nicht die Strafe! (Sprüche 23:13, Henne).

Hier findest du mehr über Kindererziehung nach der Bibel: https://www.jw.org/de/publikationen/zeitschriften/g201504/erziehungstipps-die-funktionieren/

Beispiel Halbwahrheiten:

"Michael Jackson wurde als er bei Zeugen Jehovas war geschlagen."

Michael Jackson und seine Mutter besuchten die Zusammenkünfte von Zeugen Jehovas als getaufte Christen. Sein Vater schlug ihn und die Ma dafür. Aber sein Vater war kein Zeuge Jehovas sondern Evangelisch!

Wurde Michael Jackson also von Zeugen Jehovas psychisch Misshandelt? Nein!

Falls dein Ex-Zeuge also sagt, er erlebte Gewalt während er bei Zeugen Jehovas war, deutet er zwar an von ihnen geschlagen worden zu sein. Aber die Wahrheit ist wohl eher, dass ein Nicht-Zeuge ihn verprügelt hat und er nun einfach Zeugen Jehovas Verleumden möchte.

So wie du argumentierst, kann ich auch sagen, dass die Zeugen Jehovas im dritten Reich nie misshandelt worden sind. Alles erstunken und erlogen. Denn es fehlen stichhaltige Beweise dafür die vor Gericht verwendbar sind. Ich war jedenfalls nicht dabei als sie im KZ geschlagen, gefoltert oder misshandelt worden. Es ist also ein Mythos. 

1

naftanaila: kann Denkweise auch auf den Holocaust übertragen?

1

Korrektur: kann man deine*

1
@naftanaila

Wenn es nach der Meinung von Ausgeschlossenen wie @naftanaila @telemann2000 @ManfredFS bin ich anscheinend jeder Zeuge Jehovas weltweit. 

Das alleine 20 Kommentare dieser Abtrünnigen mit Beleidigenden Inhalten gegen mich gesperrt wurden, zeigt mir ich gehe denen mit meinen gut fundierten und ehrlichen Antworten ziemlich auf den Boxsack.

Mein Ziel Gutefrage.net nicht zu einer Plattform verkommen zu lassen auf der Vorurteile und Verleumdungen gegen eine Religionsgemeinschaft bestand haben!

Andererseits bereitet es mir Sorge, dass solche Personen so geistig verwirrt erscheinen, dass sie immer meinen andere Personen wäre ich oder umgekehrt! Als Arzt kenne ich das sonst nur von Schizophränie Patienten. Natürlich können dahinter auch nur einfache Beleidigungen stecken, diese Einschätzung überlasse ich dem Leser.

Wieviele Nicknamen hast du Huste55? Eee, Juste55.....😂oder JohnWitness....😂

2
@naftanaila

Warst du dabei? Bist du ein Zeuge Jehovas? Kannst du mitreden? Ich schon! Und Lügen werden genug über uns verbreitet! Und du glaubst diesen! 

1
@stefanbluemchen

Stefan, warum liest du nicht mal den Wachtturm. Da wurde doch empfohlen, Kinder körperlich zu züchtigen, oder sehe ich das fasch??

3
@telemann2000

In den 1950ger Jahren wurde auch von Erziehungswissenschaftlern empfohlen, körperliche Zucht anzuwenden. Und? Was tust du dagegen? Nichts!

Warum zitierst du nicht die neueren Ausgaben unserer Zeitschriften, die Rat in Bezug Kindererziehung geben. Du lebst zu sehr in der Vergangenheit. 

0
@stefanbluemchen

Mich wundert, warum der Sklave über 20 Jahre benötigte, um das zu verstehen.... 

Was stellte Christus eigentlich einem trägen Sklaven in Aussicht?

2
@JohnWitness

hast du vergessen das man deine Aussagen schon oft gesperrt hat weil sie üble Nachrede waren????

1
@stefanbluemchen

nun wahrheit ändert sich nicht - wenn es in den 50er Jahren die biblische Wahrheit war Kinder zu schlagen dann ist es das auch heute noch. Oder es war damals keine Wahrheit

1
@stefanbluemchen

ich war dabei. Bin selbst als Kind oft geschlagen worden und habe noch als Erwachsene erlebt wie Kinder im Saal windelweich geschlagen wurden weil sie nicht ruhig waren.

1

Körperliche Gewalt kommt bei ZJ genauso ab und zu vor wie bei anderen deutschen Eltern auch, die sich nicht anders helfen können. Das ist nichts Typisches für die ZJ.

Dagegen ist psychische Gewalt für Sekten aller Art sehr typisch: Liebesentzug, Gruppendruck, Anpassungsdruck, Trennung/ Kontaktabbruch zu Familienmitgliedern ... Ist ja auch viel wirksamer.

Hier gibt´s ein paar Videos von Ex-ZJs, die davon berichten:

http://www.downloadvideoyoutube.net/playlist/PLoth48xsiR78EBCSuXMc5LaRtANF14jmP

Ich verstehe nicht ganz worauf du in dem zweiten Absatz hinaus willst...

Okay, also.... Jemand von den ZJ wird - wie jedes andere Mitglied jeder anderen religiös orientierten Verbindung/ Kirche/ whatever - sicherlich nicht der eigenen Vereinigung/Kirche/whatever "ans Bein pinkeln".

Deshalb wäre es doch ziemlich naiv zu glauben das man auf die Frage "Ist deine Glaubensgemeinschaft schlecht?" eine bejahende Antwort erhält. 

Bildung: Selbst, wenn jemand nach außen einen netten Eindruck macht, selbst wenn jemand total gebildet erscheint (oder tatsächlich ist)... das ist dann die Person selbst - aber das sagt nichts über die gesammte Organisation aus in der diese Person ein Mitglied ist. Ich versuche dies grade so allgemein wie möglich zu halten, denn dies gilt für alle Berufsbereiche, für alle Hobbybereiche, für religiös orientierte Gruppen, für politisch orientierte Gruppen, etc.


Was ich absolut nicht verstehe: Dein Satz  "...und ob ihr jemanden empfehlen könnt, dort beizutreten?"   Vielleicht liegt es an der aktuellen Uhrzeit, aber mir erschließt sich der Sinn einfach nicht.

Ist es ein praktizierendes Mitglied, also dieser Mann? Dann wirst du so oder so eine Beitrittsempfehlung bekommen. Egal wie es dir persönlich und beruflich geht, egal was er von dir hält. Da gleichen sich alle religiös orientierten Gruppierungen wie ein Ei dem anderen.


Was ich persönlich über diese Sache denke? Ich wäre verflixt vorsichtig. Ich will weder Vorschriften haben über das was ich denke, wie ich handle, welche Freunde ich habe, was ich wann mache, auch nicht im medizinischen Bereich.


Ich wollte damit lediglich ausdrücken, dass ich total fasziniert von diesen sehr gebildeten Mann bin und ich höre ihm öfters reden, weil ich mich an den Ort auch öfters aufhalte. Er "unterrichtete" letztens einen anderen Mann. Sowie der sich anhörte, schien er sämtliche Bücher zukennen. Auch spricht er öfters mit mehreren. Und während er "unterrichtete" schien er immer die passenden Bücher zuzeigen (war in einer Buchhandlung). Ich würde auch gerne mit so einen Menschen kommunizieren können. Aber soviel Wissen wie der hat, habe ich noch nie bei jemanden erlebt.

0
@CBA123ABC321

Der ZJ auf der Schicht meines Mannes kann seinen Kollegen deren jeweilige Religionen haarklein erklären.

Ja, je nachdem wie stark man sich in etwas hineinsteigert und wie stark man sich für etwas interessiert kann man sich sehr viel Wissen aneignen und dies dann einsetzen. Das ist klar.

Und das er bezüglich Religion (nehme ich an?) so viel weiß kommt auch nicht aus dem Nichts heraus. Da steckt viel Arbeit dahinter, viel Training, auch viel Training wie man was wann sagt im Gespräch/ Unterricht mit anderen Leuten/ mit Interessierten. 

Letztlich musst du für dich selbst entscheiden was du machst. Oft kann man hören das ZJ zu "Andersgläubigen" eher nicht so wirklichen Kontakt privat pflegen wollen oder dürfen. Gut, kommt da dann wohl auch einfach darauf an wie "tolerant" die eigene Gemeinde ist.

Heißt also über kurz oder lang, irgendwann stehst du vor der Wahl "Entweder ich lasse mich auf diesen Mann ein... und wechsel in seine Glaubensgemeinschaft - Oder ich bleibe individuell und absolut selbstbestimmt und werde nicht mehr als eine oberflächliche Freundschaft zu diesem Mann halten können".

2

Focus ist genau wie Bild auf Paplissiti aus. Das bringt große Auflagen. Wenn dabei eine Organisation in Misskredit gebracht wird, ist denen egal, selbst wenn alles erstunken und erlogen ist. 

Ich muß an dieser Stelle ein kleines Veto einlegen: Magazine dieser Art sind häufig auf Publicity aus (*hust*) aber es stehen auch wahre Artikel drin und von den Zeugen Jehovas gibt es eine ganze Bandbreite von Aussteigerberichten, welche sich nicht nur in Magazinen wie dem Focus wiederfinden sondern auch auf unabhängigen und nichtkommerziellen Internetseiten oder eben auch zu finden in Unterhaltungen im öffentlichen Leben. Sie alle haben eines gemeinsam: Die Berichte über physische Gewalt gegenüber Kindern bei den Zeugen Jehovas. Das soll jetzt keine Diffamierung sein, es bezieht sich auf den Inhalt der Frage/Antwort, um aufzuzeigen daß das eben nicht alles erstunken und erlogen ist. 

2
@baaaaaaaaaaaaaa

baaaaaaaaaaaaa,

das weißt du doch gar nicht, ob es erstunken und erlogen ist.

1. kommt es auf die Ehrlichkeit/Unehrlichkeit des Aussteigers selbst an

2. auf die Intention der Mitarbeiter  auch Voreingenommenheit eines Mediums wie Zeitung/Fernsehen usw.

Ich habe einen Teil eines Aussteigerberichts bei sat1 , Frühstücksfernsehen, gesehen.

Da ist mir fast schlecht geworden, so wie dort manipuliert wurde.

Die Zuschauerzuschriften, die diese manipulative Meinung unterstützen sollten, wurden vorgelesen. Die Anderen nicht.

Die Fragestellungen waren genau so formuliert, um eine bestimmte Meinung/ bestimmte negative Vorurteile zu unterstützen.

Und das sollte ja nun auch bekannt sein, daß es überall und für jedes Medium Menschen gibt, die subjektive Meinungen vertreten und Vorurteile schüren

Auch bei gf ist das nicht anders. Da sitzen auch Leute aus "Fleisch und Blut", die ihre Meinung haben und vertreten

2
@verreisterNutzer

Tja, wer es nicht glauben möchte, hat immer noch die Möglichkeit das selbst in einem Königreichssaal oder auf einem Kongress zu überprüfen. Einfach mal in einen guten Anzug schmeißen, sagen daß man Glaubensbruder oder Schwester aus einer anderen Versammlung wäre damit nicht öffentlich bekannt gegeben wird daß ein Interessierter im Saal ist und abwarten was passiert.

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Ich habe schon viele gefragt, gerade heute wieder. Die Reaktion? NEE! Und die Kinder warfen mir einen Blick zu, als wollten sie fragen, wie bist du denn drauf? Weder die Kinder, die ich vor 30 Jahren fragte, noch die, welche ich heute fragte, wurden physisch misshandelt, nicht einmal eine auf den Po.

Vor 50 Jahren kam das des öfteren vor, doch nurbei sehr wenigen. Und du tust so, als würde jedes Kind physisch misshandelt. Was bist du doch für ein D. Schwätzer! 

2
@stefanbluemchen

Wenn du mir mit persönlichen Erfahrungen kommst: In meiner Ausbildung waren 2 Ehemalige die berichtet hatten daß sie sowohl ins Gesicht als auch auf den Hintern geschlagen wurden und zwar mit Schmackes, alle meine 3 Cousinen wurden geschlagen, ich selbst wurde geschlagen, damalige Kinder von befreundeten Familien wurden geschlagen und ich habe damals in den Königreichsäälen auch oft selbst gesehen daß Kinder geschlagen wurden sowie in einen Nebenraum gebracht wurden aus dem Schlaggeräusche kamen sowie bitterliches Weinen. Ich habe selbst mitbekommen daß dazu aufgefordert wurde die Kinder körperlich zu züchtigen. Ich bin 32 Jahre alt, vor 16 Jahren bin ich ausgestiegen. Und du kommst mir jetzt damit daß das vor 50 Jahren vorgekommen wäre und das nur bei wenigen der Fall gewesen sein soll. Und wie geschrieben, wer es nicht glaubt kann selbst die Leute fragen.

3
@baaaaaaaaaaaaaa

Baaaaaaa ... Du redest Blödsinn. Prügelraum für kleine Kinder. Was für ein Schwachsinn.

Du redest, als wörest Du selbst ein Ausgeschlossener.

Warum haben ZJ den Status "Körperschaft des öffentlichen Rechts" bekommen? Da hat man auch diese Vorwürfe von Aussteigern ausgewertet. Und festgestellt, dass sie haltlos sind.

2
@OhNobody

Hör dir doch mal selber zu. Ich habe nicht von einem "Prügelraum" geschrieben sondern geschildert daß das in einem Nebenraum stattfand. Ausgeschlossen bin ich nicht, ich hatte mich entschieden freiwillig zu gehen und war nicht getauft. Und in diesem Staat läuft so einiges schief, ich nehme an daß die Regierung wohl die Steuereinnahmen die das bringt im Fokus hatte.

2
@baaaaaaaaaaaaaa

baaaaaaaaaaaaa,

selbst wenn das so gewesen sein soll, hat das doch generell mit untereschiedlichen Erziehungspraktiken zu tun.

Das NUR auf die Religion zu beziehen, ist wohl ziemlich "kurz" gedacht.

Mein Mann ist als Katholik, ich bin als Protestant aufgewachsen.

Wir sind beide von unseren Eltern geschlagen worden!

Und wir kommen aus- wie man so schön sagt - gutbürgerlichen Familien.

Keine Prolls oder so....die sich mit Alkohol oder Drogen zuschütten....

Es waren einfach andere Zeiten.

Frag mal nach den Erziehungspraktiken um 1900.

Also, man muß das alles schon ein wenig anders einordnen und nicht so einseitig sehen

3
@verreisterNutzer

P.S.: Ach. so, eine eigene Erfahrung zu Erziehung: ich habe meine Tochter von Anfang an nicht geschlagen.

Und ich bin seit den 80ern bei den Zeugen Jehovas.

Und die Eltern, die damals Kinder erzogen , haben diese ebensowenig geschlagen.

Und heutzutage ist es so, daß die Kinder ebenfalls sehr liebevoll erzogen werden.

Wie gesagt: Besucher können sich davon überzeugen und gerne auch mal Kinder fragen.

Mit ein wenig psycholog. Hintergrundwissen kann man beurteilen , wie die Kinder reagieren und ob sie eingeschüchtert sind oder nicht



2
@verreisterNutzer

Tja, bloß daß eure Bücher, Zeitschriften und Vorträge zur körperlichen Züchtigung von Kindern auffordern und daß niemand etwas dagegen unternimmt wenn in euren Zusammenkünften Kinder geschlagen werden. Wie darf ich das verstehen: "ob sie eingeschüchtert sind oder nicht"? Was bedeutet das?

1
@baaaaaaaaaaaaaa

Unter der Frage hier bei GF "Womit begründen die ZJ die körperliche Züchtigung ihrer "widerspenstigen" Kinder?" findest du unter der Antwort von stefanbluemchen einen Link von mir diesbezüglich.

0
@stefanbluemchen

Wohl eher wegen den Steuereinnahmen die der Staat dadurch erhält und was da sonst noch so hinter verschlossenen Türen ablief, entzieht sich meiner Kenntnis.

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Baaaaaa,

Du hast das mit der KdöR und mit Steuereinnahmen nicht verstanden. Google mal danach.

2
@baaaaaaaaaaaaaa

baaaaaaaaaaaaa,

na, da solltest du aufpassen: Zeugen Jehovas sind aufgeweckt und werden dir viele Fragen stellen, die dich u.U. in prekäre Situationen bringen

2
@baaaaaaaaaaaaaa

baaaaaaaaaaaaaaa,

na, wenn du ein wenig psychologisches Geschick hast, wird dir das Verhalten von Kindern und die Antworten auf bestimmte Fragen, zeigen, wie die Kinder behandelt /erzogen werden.

Kannst ja mal googlen, ist ein interessantes Thema

2
@verreisterNutzer

Erstens lasse ich mich von euch nicht einschüchtern, zweitens leben wir in einem Rechtsstaat und da macht man sich nicht so schnell strafbar wie ihr annehmt und drittens weiß ich daß ihr nur mit heißer Luft schießt. Und die Frage wie ich auf die Rechtslücken gekommen bin beantworte ich wie folgt: Ich sollte mal danach googeln wie es zur Anerkennung zur KdöR kam, das habe ich getan und so habe ich das dann festgestellt. Interessant daß ihr es ansprecht mit dem googeln bezüglich der Behandlung von Kindern, dabei stellt man nämlich fest daß ich Recht habe. Bei manchen Fragen und Antworten hier auf GF habe ich das Gefühl (ohne etwas unterstellen zu wollen) daß ihr die selbst reinstellt und selbst beantwortet.

1
@baaaaaaaaaaaaaa

baaaaaaaaaaaaaa,

dazu habe ich schon etwas geschrieben.

Außerdem sind es böswillige Interpretationen des Wortes "Zucht"

2
@OhNobody

Ich persönlich gehe davon aus daß ihr da aber ganz schön Rechtslücken ausgenutzt habt und anscheinend so die Steuerbefreiung erreichen wolltet. Dies ist nicht als Unterstellung gemeint. Nicht daß dieser Kommentar ein zweites Mal gelöscht wird.

1
@stefanbluemchen

Meine Adresse braucht sie nicht, sie kann ihren Aufschlag ja online posten. Wohl nicht ganz up to date was heutzutage so alles möglich ist. Komm schon, die Formulierung war nun wirklich eindeutig auf sie bezogen, das mußt doch selbst du erkannt haben. Falsche Beschuldigungen deshalb weil kein Irrtum meinerseits bezüglich physischer Gewalt gegenüber Kindern vorlag, wie ich belegen konnte und deshalb nicht weil ich bezüglich KdöR von Anfang an "Ich nehme an" und "Wohl eher" geschrieben hatte sowie angegeben hatte daß es sich meiner Kenntnis entzog was da abgelaufen ist, somit habe ich keine Behauptung aufgestellt sondern nur eine Annahme geäußert und deshalb lag auch kein Irrtum vor. Anschließend hatte ich angegeben daß ich gegoogelt hatte und dann den korrekten Sachverhalt geäußert, dies impliziert also daß meine vorher getroffene Annahme nicht korrekt war und kommt dem Zugeben daß ich anfangs falsch lag damit gleich.

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Warum glaubst du, dass dein Kommentar gelöscht wurde, veryantichrist? Weil du ein Hetzer bist! Und wenn du nicht aufhörst, geht es dir so, wie mit dem Namen veryantichrist. 

1
@stefanbluemchen

Warum glaubst du daß ich nicht merken würde wenn du, wie hier gerade, Kommentare dazwischen schiebst und warum glaubst du damit Erfolg zu haben?

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Schon festgestellt, dass Kommentare immer dazwischen landen? Ich dachte, du hättest mehr Ahnung. Wie man sich teuschen kann. 

1
@stefanbluemchen

Nee nee, du hast noch nicht gemerkt daß ich es dir gerade erklärt hatte und das ist es worauf sich mein "ich weiß" bezogen hat, außerdem bezog es sich darauf daß du nicht schnallst daß du keine Kanone im Begreifen bist, wie du ja selbst zugegeben hast. Nichts anderes steht da oben, deshalb habe ich nicht ausgesagt daß ich wüßte daß ich keine Kanone im Begreifen wäre.

0
@stefanbluemchen

Ich habe schon gesehen daß es hier genug andere Leute gibt die nicht deiner Meinung sind. Daß deine eigenen Leute auf deiner Seite sind, ist klar, die sind nämlich genauso voreingenommen wie du.

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Da brauche ich nicht allmählich dahinter zu kommen. Denn ich kenne die Welt. Ich kenne diese angebliche Freiheit. Ich kenne die bessere Gesellschaft und die verachteten. Ich kenne Schauspieler, Schausteller, Sinti, Roma, Artisten und Jenische. Ich habe jede Gesellschaftsform kennen gelernt. Du nicht! Ansonsten würdest du hier nicht so dumme Sprüche los lassen. 

1
@stefanbluemchen

Wann genau sind wir uns denn schon mal persönlich begegnet, daß du mich angeblich so gut kennen willst? Es ist mal wieder typisch, nur weil ich bei euch nicht dazu gehöre, bin ich für euch gleich pauschal durch und durch schlecht und böse, ahnungslos, unerfahren...

Nur zur Information, bevor ich fest in meinem Beruf den ich jetzt habe angekommen war, hatte ich Praktikas in 8 verschiedenen Berufen gemacht, 2 Ausbildungen, Zivildienst und hatte dann über 7 Jahre in einem Krankenhaus gearbeitet. Ich habe wahrscheinlich mehr gesehen und die Gesellschaft besser kennengelernt als du in deinem ganzen Leben. Jetzt bediene ich große Maschinen und trage viel Verantwortung.

1
@baaaaaaaaaaaaaa

Du warst hier schon so persönlich, dass ich dich gar nicht persönlich sehen muss. Durch das, was ein Mensch schriftlich von sich gibt, kann man seine Persönlichkeit schon recht gut erkennen. 

0
@stefanbluemchen

stefanblümchen.....:-))

ich bin doch kein Sensationsfilmer.....

und ich wünsche keinem einen "Aufschlag"....

Aber du siehst, die Brutalität schreitet voran....

1
@baaaaaaaaaaaaaa

baaaaaaaaaaaaaaa,

wußtest du nicht, daß man sich durch seine Worte, durch Negatives oder/und Positives, durch seine Anschauungen/Wertungen/ Vorurteile  zu einer Sache sehr gut einem anderen Menschen "präsentiert"....

Die Menschen denken immer , sie wären hier "anonym" - finde ich lustig.....

Ich habe hier auch schon sehr viel über Menschen gelernt, auch über dich....

1
@verreisterNutzer

@juste : Die Medien sind schon echt gemein und unfair zu den ZJ 

Zusammenfassend lässt sich sagen : ALLE negativen und kritischen Berichte über die Zeugen Jehovas sind GRUNDSÄTZLICH gelogen.

ALLE negativen und kritischen Berichte über andere christliche Glaubensgemeinschaften wie z.b über  die KK oder die EV kirche sind allerdings GRUNDSÄTZLICH immer wahr

Die Medien versuchen mit " Fake News" den exzellenten Ruf der Zeugen Jehovas zu schädigen.

Diese Küchen Helfer und Spötter und Trunkenbolde werden Ihren gerechten Lohn erhalten.

0
@stefanbluemchen

@Stefan : Und was Denkst Du über Bruder Tobias ? Er hat ja auch schon viel Schriftliches von sich gegeben. 

Meine Meinung : Jedes Posting von Ihm schädigt die ZJ mehr als 100 Andreskos

0
@verreisterNutzer

Stimmt (ausnahmsweise) was juste sagt. Die Religionen spielen nicht immer die entscheidende Rolle beim Schlagen von Kindern. Früher war das leider oft gängige Erziehung.

" Es waren einfach andere Zeiten Erziehungspraktiken von 1900 !?" 

Wusste gar nicht das Du so alt bist. Wenn Du In den 1920 er Jahren aufgewachsen bist gehst Du stramm auf die 100 zu. Respekt!!


0
@EXInkassoMA

Die Zeugen Jehovas fordern aktiv dazu auf ihre Kinder zu schlagen. Das würde ich durchaus eine entscheidende Rolle nennen.

0
@stefanbluemchen

Und was soll mir das jetzt sagen? Das macht die Sache auch nicht besser, daß ihr das immer noch macht. Außerdem verstößt das gegen das Gesetz.

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Ich will damit sagen, dass du in der Vergangenheit lebst. KEINER, wird aufgefordert, seine Kinder zu schlagen!

0
@stefanbluemchen

Wieder zwischengeschoben. Ich versichere dir daß ich alles andere als unmündig bin und dies ist ein freies Land, ich kommentiere wo ich will und was ich will.

0
@stefanbluemchen

Unter der Frage hier im Forum "Womit begründen die ZJ die körperliche Züchtigung ihrer "widerspenstigen" Kinder?" habe ich diese Behauptung bereits widerlegt.

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Das sehe ich anders. Du kannst nichts widerlegen, weil keiner von uns aufgefordert wird, seine Kinder zu schlagen. Genau das Gegenteil ist der Fall und das kann ich belegen! Hör also auf mit denen lügnerischen Unterstellungen! 

0
@stefanbluemchen

Und ich konnte bereits das Gegenteil durch Ausschnitte aus euren Publikationen beweisen. Ihr fordert dazu auf eure Kinder zu schlagen, nach wie vor! Alles andere was du behauptest, untermauert nur daß ihr lügt!

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Erwachet Juli 2013

Bahnt sich eine Trotzreaktion an, das Kind (wenn möglich) in den Arm nehmen und festhalten, ohne ihm wehzutun, damit es nicht um sich schlagen kann. Auf keinen Fall das Kind anschreien. Einfach abwarten, bis die Aggression abgeflaut ist. Das Kind wird irgendwann merken, dass ihm der Aufstand nichts gebracht hat.

Eine „Abkühlzone“ bestimmen. Wenn das Kind trotzig wird, es dort hinbringen und ihm sagen, dass es wiederkommen kann, wenn es sich beruhigt hat.

Bekommt das Kind in der Öffentlichkeit einen Wutanfall, sollte man es zur Seite nehmen. Nicht nachgeben, nur weil man Aufsehen erregt. Sonst kommt bei dem Kind die Botschaft an, dass es durch sein Verhalten alles erreichen kann.

0
@stefanbluemchen

Gehe auf die von mir angegebene Antwort hier auf GF, klicke dort meinen Link an und du wirst feststellen daß eure Publikationen auch schon ganz andere Sachen von sich gegeben haben und daß sie eindeutig zur körperlichen Gewalt gegen Kinder auffordern.

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Wie alt sind diese Puplikationen? 50 Jahre? Und fordern sie wirklich zu Gewalt gegen Kinder auf, oder nur, sie liebevoll zu züchtigen? bisher konnte ich nur das letztere in unseren Puplikationen lesen. Somit bleibst du für mich der Lügner.

0
@stefanbluemchen

Nein, die sind auch heutzutage noch so. Sie fordern zur körperlichen Züchtigung von Kindern auf! Die Debatte hatten wir schon mal und da hatte ich dir das alles schon mal aufgezeigt.

0
@stefanbluemchen

Ach, dann möchtest du doch gerne bei mir rein? Nein danke! Pfui!

Übrigens wurden zwischendrin Kommentare gelöscht, deshalb bezieht sich mein "Das stimmt"-Kommentar nicht auf deinen darüber stehenden Kommentar.

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Warum sollte ich bei jemandem eintreten wollen, der Lügen über uns verbreitet und dazu noch gegen uns spuckt? Du verbreitest Ekel. 

0
@stefanbluemchen

So oft wie es passiert daß ihr beim Predigtdienst den Fuß in die sich schließende Tür stellt, kommt in mir schon der Verdacht auf daß du bei jemandem eintreten willst.

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Wie weit in der Vergangenheit lebst du noch? Schon seit über 40 Jahren bekommen wir Anweisungen, was zu vermeiden ist, wenn wir bei Menschen vorsprechen. Dazu gehört auch, NICHT den Fuß in die Tür stellen! Hausfriedensbruch ist kein Kavaliersdelikt! 

0
@stefanbluemchen

Dann solltet ihr nochmal nachbessern, da halten sich viele nämlich nicht dran. Ich weiß, alles Einzelfälle und schwarze Schafe gibt's überall, ich kenne die Antwort schon.

0
@stefanbluemchen

Und damit bist du auch der Einzige. Was du "Symptome" nennst, sind in Wirklichkeit nämlich gar keine. Oh, mein Fehler, du nennst es ja "Syntome".

0
@stefanbluemchen

Seit wann hat gutefrage eine Autokorrektur und wieso sollte eine Autokorrektur Sachen falsch abändern? Wie oft willst du den blöden Holzweg-Spruch noch bringen? Der ist ausgelutscht wie ein alter Drops.

0
@stefanbluemchen

Falls du darauf gehofft hast daß ich annehmen würde daß du "Alligator" gemeint hättest, muß ich dich enttäuschen. Mir ist bekannt was ein Agitator ist und wie man das richtig schreibt. Hetzblätter und Hetzreden sprechen ihre eigene Sprache also bin ich hier nicht der Böse.

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Gutefrage.net nicht, aber mein Tablett. Was deinen Holzweg betrifft, der ist morsch, deshalb sollst du ihn ja auch verlassen! 

0
@stefanbluemchen

Da stellen sich drei weitere Fragen: Wieso gibst du die Sätze nicht direkt ein, warum sollte dein Tablett dieses Wort falsch "korrigieren" und wie kann man übersehen daß gutefrage ein falsch geschriebenes Wort rot unterstreicht? Oder legst du die Sätze vorher mit Buchstabenkeksen auf einem Holztablett und fährst mit dem Auto drüber?

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Agitator, richtig erkannt. Und damit beschreibe ich Dich. Denn du bist ein Aufrührer. Deine Familie tut mir leid. 

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Aufgrund dieser Erfahrung gebe ich alles mit der Tastatur ein, seit diesem Missgeschick. Und zudem lese ich es nochmal, bevor ich es sbschicke.

Doch den Spott lass Bitte sein, der fällt nämlich auf Dich zurück. 

0
@stefanbluemchen

Mal sehen ob ich das richtig verstanden habe: Aufgrund der Erfahrung daß du mit dem Auto über das Tablett mit den Buchstabenkeksen gefahren bist, gibst du alles mit der Tastatur ein? Und du liest es nochmal bevor du es "sbschickst"? Offensichtlich wohl nicht. 

Was hier auf dich zurückfällt, ist der Eindruck den man von deinem kognitiven Zustand erhält.

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Was bist doch du für ein Dummschwätzer! Schämen solltest du dich! Du bist blind vor Haß, für eine vernünftige Konversation nicht in der Lage. 

0
@stefanbluemchen

Das hättest du wohl gerne. Nix is', niemand hier bekommt meine Adresse! Auch beim zweiten Mal braucht meine Familie dein Mitleid nicht.

0
@stefanbluemchen

Es gibt Mut und es gibt Dummheit. Ich wäre schön bescheuert wenn ich hier einfach meine Adresse preisgeben würde, da könnte ja jeder der die liest zu mir nach Hause kommen um bei mir einzubrechen oder mir was antun etc. Eigensicherung hat nichts mit Feigheit zu tun. Ich habe dir mehrfach angeboten dich mit mir öffentlich zu treffen um unsere Kräfte zu messen. Das Angebot steht immer noch aber du kneifst ja jedesmal. Das ist feige, nicht ich.

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Es gehört mehr Mut dazu, NICHT auf deine Provokation einzugehen, als Dir eine Lektion zu verabreichen.Ich sag nur, dass ich mich zwangsläufig schon erfolgreich gegen VIER Angreifer gleichzeitig zur Wehr setzen konnte- (einzelln schafften sie mich nicht und sie meinten, gemeinsam sind sie stark)- Keine kleinen Heeringe! Schon kräftige Burschen! Doch diese haben micht seither nicht mehr provoziert und angegriffen! Leider hatte ich keine Changse, auszuweichen. Ansonsten hätte ich es so gemacht, wie bei Dir.

0
@stefanbluemchen

Wollten die dich auf dem Spielplatz von der Schaukel schubsen und waren einen Zentimeter größer als du? Im Übrigen: Du antwortest doch andauernd.

0
@baaaaaaaaaaaaaa

So einen Schmarren hab ich noch nie gehört! Du würdest dich wundern. Doch du bist für mich zu leicht. Und du bist zu schwach. 

0
@stefanbluemchen

Wenn man offenkundig Dinge ignoriert die direkt vor einem auf dem Bildschirm stehen, so wie du es tust, bin ich sicher nicht derjenige der in Behandlung muß.

0
@stefanbluemchen

Ich kringel mich vor lachen :-) :-) :-) und zwar nicht nur deshalb weil du mit schlechten Altherrenwitzen auf - intellektuell betrachtet - unterstem Niveau, nur so um dich schmeißt, sondern auch weil "Dschungel" bei dir mit einem "T" beginnt.

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Was geht es Dich an, mit was mein Tschungel  beginnt? Deine lügnerischen Behauptungen sind unterstes Niveau! 

0
@stefanbluemchen

Wolltest du nicht eher schreiben: "Dainä lügnariscn Pehaubdungen sinnt unthärstes nivoo"?

Mit was auch immer dein Tschungel beginnt, er ist auf jeden Fall dabei gerodet zu werden. Nach deiner Liane greife ich aber trotzdem nicht, auch wenn du das bestimmt gern möchtest.

0
@stefanbluemchen

Eine Menge davon habe ich, ich weiß gar nicht wie ich das augeben soll. Glaubst du, ich hätte dir sonst ein Treffen angeboten bei dem ich ein teures Bahnticket kaufen müßte?

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Gerodet wird bald die gottlose Menschheit. Schade, dass so wenige auf die liebevolle Bitte Gottes reagieren und zu ihm umkehren. 

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Wieder liegst du falsch. Die von Menschen geschriebenen Worte wurden von Jehova unter Inspiration diktiert. 

0
@stefanbluemchen

Ist Jehova also ein Diktator, ja? :-) Die von mir geschriebenen Worte wurden vom heiligen Geist der Wunderlampe inspiriert und diktiert. Er ist quasi mein Ghostwriter.

0
@stefanbluemchen

Nein, das bist du. Weißt du noch? Du starrst dauernd in Flutlichter rein und kriegst deshalb nicht mit was um dich herum passiert.

0
@baaaaaaaaaaaaaa

Lass dir mal was anderes einfallen. Denn ich sehe, was um mich herum geschieht. Du allerdings kannst nur hetzen und beleidigen. Ganz abgesehen von deinen Lügen und Verdrehungen von Tatsachen. 

0
@stefanbluemchen

Ich würde dir ja empfehlen deinen eigenen Ratschlag zu befolgen aber ich will ja erreichen daß du aufhörst, deshalb tue ich es nicht. Deine durchschaubaren Lügen über mich sind nicht zutreffend.

0
@stefanbluemchen

Nahezu alles was nicht mit eurer Organisation zu tun hat. Es handelt sich hierbei um eine künstlich herbeigeführte Abgrenzung die dazu dienen soll eure Mitglieder von der Teilnahme am echten Leben abzuhalten damit sie sich nur noch mit euch beschäftigen, was dazu führt daß ihr damit eure Einnahmen sichert und Profit macht. Zusätzlich dürfte es eurer Führungsriege auch darum gehen, Macht ausüben zu können und Dinge tun zu können die man normalerweise nicht tun kann.

0

hi,

CBA123ABC321,

weißt du, man muß nicht alles glauben , was man in den Medien vorfindet.

Die Einen schreiben und sagen "dies", die Anderen "das"...

Bestimmte  Zeitungen mögen aufreisserische Themen.

Ob sie stimmen, ist eine ganz andere Sache.

Ich bin seit Jahrzehnten bei den Zeugen Jehovas und kenne weder physische noch psychische Gewalt dort.

Aber ich habe auch schon den einen oder anderen Aussteigerbericht gelesen oder gesehen, in dem viel gelogen wurde, um sich wichtig zu tun und sein schlechtes Gewissen zu "beruhigen"....

Eines mußt du bedenken: ein Zeuge Jehovas nimmt normalerweise seinen Glauben sehr ernst und ist zur Ehrlichkeit vor Gott und den Menschen verpflichtet!

Kehrt er dem Glauben , der Organisation, den Rücken, kann er tun und lassen, was er möchte. Somit kann er auch lügen, ohne sein Gewissen zu belasten.

Soweit solltest du schon mal denken.

Aber mal was ganz "anderes": warum fragst du denn nicht den Zeugen, den du kennst und der dir so imponiert?

Weshalb wendest du dich hierher?

Was willst du denn hören?

Noch einen Tipp: wenn du es genau wissen willst, dann besuche doch mal die Zeugen Jehovas in einem ihrer Königreichssäle und beurteile es vor Ort, wie ihre Praktiken sind!

:-))

genau, alle aussteiger lügen und wollen euch ans bein pissen, komisch nur, dass die meisten aussteiger sehr wohl sehr genaue anschuldigungen aufstellen die sich sehr gut decken ohne absprache, oder glaubst du die haben heimliche treffen um sich auf einheitliche anschuldigungen einzustimmen, hast du da vllt eine verschwörung aufgedeckt, gibt bei euch zeugenorden oder bekommst du für deine lügen leckerlies? das beste motiv zu lügen hast du, du willst unter allen umständen die sekte gut aussehen lassen, dich zu fragen wie es bei den zeugen ist, ist so als ob man ein mitglied bei scientology fragt, wie scientology so ist, da wird bestimmt nicht rüberkommen, dass sie ein verbrecherischer haufen sind, die gehirnwäsche betreiben und den leuten geld abknöpfen! das was du sagst steht im direkten gegensatz zu dem was mir gute bekannte berichtet haben, sie haben keinen grund mich anzulügen, du schon, sie kenne ich, dich nicht!

6
@Lazybear

Lazybear, 

schon deine Ausdrucksweise zeigt mir dein Niveau.

Jeden weiteren Kommentar erspare ich mir daher.

3
@verreisterNutzer

Fakt 1 : 

Alle Aussteiger lügen

Fakt 2 : 

Zeugen Jehovas haben immer recht. Und zwar Grundsätzlich !!!

Fakt 3 : 

Katholische und Evangelische Agenten stecken meistens hinter der Negativberichterstattung über Zeugen Jehovas. Es handelt sich hierbei grundsatzlich um Fälschungen und Verleumdungen. Sogenannte FAKE News. Ziel : Den excelenten Ruf der Zeugen Jehovas Religionsgeimeinschaft zu schädigen.

Diese Küchen Helfer des Beelzebubs ,Schmäher,Spötter und Trunkenbolte werden Ihren gerechten Lohn erhalten.

5
@Lazybear

Lazybear:

Es gibt ein regelrechtes Aussteigernetz: "Bruderinfo" und Konsorten. Sie haben sich in ihrer Gegnerschaft zusammengeschlossen und heizen sich gegenseitig hoch.

Viele Behauptungen, die Du hier auf GF findest, findest Du dort wieder — manchmal 1:1 kopiert.

Also doch Absprachen. 

Warum machen die das? Weil sie zufrieden sind, dass sie endlich raus sind aus diesem Verein? Nein! Wohl eher, weil sie sich verletzt fühlen, dass ihnen eine Organisation ihre Grenzen aufzeigt und Fehlverhalten nicht toleriert. 

2
@OhNobody

Was hat das mit Zynismus zu tun? Weiss du eigentlich was Zynismus ist?

1
@naftanaila

naftanaila,

hallo,hallöchen,  ich bin juste55, und mich interessiert, ob du das denn weißt.

:-))

2
@naftanaila

naftanaila,

wird ja immer lustiger hier .....na, wenn du meinst, daß ich das brauche....

:-))


2
@OhNobody

OhNobody. Bruderinfo ist 1A. Der Rest von dir ist blah,blah.

1
@OhNobody

Gute Info. Wer sich mal intensiv mit Bruderinfo befasst, sieht, dass dort Menschen sind, die die Wahrheit lieben und die alles sorgfältig prüfen bevor sie etwas schreiben, dass sind Christen, die erkannt haben dass bei der WTG eine Menge schief läuft. Dort wird nicht gehetzt oder gelogen sondern es wird sich sachlich unterhalten und ausgetauscht.

Viele davon sind ehemalige Älteste, die sich geweigert haben unbiblische Lehren weiter zu vertreten oder die sich sozial engagiert haben und dafür dann vor die Tür gesetzt wurden. Ab und zu taucht mal ein ZJ auf und fängt an die anderen dort zu beleidigen, dass sieht man gleich am Tonfall. Die meisten Schreiber dort haben mehr Bibelkenntnisse als ein normaler ZJ und sie kennen vor allem auch die Geschichte und ständig wechselnden Lehren sehr gut. Die Besprechungen der aktuellen WT mit Hilfe der Bibel entlarvt oft mit welchen Methoden man manipuliert. Sehr empfehlenswert

2
@ManfredFS

ManfredFS,

du siehst, ich habe das eingestellt, obwohl ich sonst nicht konform mit "bruderinfo" gehe. 

Denn diese Erklärung ist recht gut gemacht.

Sie widerspricht ja auch in keiner Weise dem, was auf jw.org darüber steht .

Aber ich mache sie nicht schlecht, wie du es mit "jw.org" tust.

Das könnte dir zu denken geben. Da mußt du nicht ständig die gleiche "negative Platte" auflegen.


1
@OhNobody

@ohnobody : Bezugnehmend vor allem auf Deinen letzten Absatz :  Ich Glaube nicht das dies der Grund ist. Das redest Du Dir irgendwie schön.

Viele Ehemaligen zj sind sicherlich gefrustet das sie einen großen Teil Ihres Lebens einer Illusion nachgelaufen sind. Bei vielen gibt bzw gab es zudem zusätzlich  familiäre Probleme.

Das beschäftigt natürlich jeden und man ist froh das es noch andere Leute gibt die Aehnliches hinter sich haben und man sich auf Plattformen austauschen kann.

Übrigens gibt es auch über Aussteiger von z.b Glaubensgemeinschaften wie Scientology oder NAK Im Netz Plattformen.

1
@EXInkassoMA

EXInkassoMA,

meine Meinung: die Ehemaligen meinen einen "Sündenbock" gefunden zu haben.....

Für diese sind es ihre ehem. Glaubensbrüder, für andere sind es ihre Eltern ,Lehrer oder .....usw.

Wenn man nicht genügend Rückgrat hat, braucht man das...

Wir alle haben unsere "Rätsel" fürs Leben mitbekommen, wir sollten sie schätzen und daran wachsen und sie nicht abwälzen...leider erkennen das die Menschen nicht, was sie "gewinnen" könnten, würden sie sich  ALLEIN und MUTIG  und ohne RESSENTIMENTS ihren Herausforderungen stellen....

Denn genau DAS ist das LEBEN.....

1
@verreisterNutzer

@juste : Meinst Du mit "Ehemaligen"  explicit EX Zeugen oder auch die "Ehemaligen"  von anderen Glaubens Gemeinschaften ? 

Du machst es Dir echt zu einfach mit Deinen Vermutungen (Kein Rückgrat, Sündenbock etc PP) 

Selbst wenn jemand schwach ist und kein "Rückgrat" besitzt ist er immer noch ein Mensch.

1
@EXInkassoMA

EXInkassoMA,

nö........................ es ist eine  Erklärung, die auf psychologischen Tatsachen beruht...

1
@ManfredFS

ManfredFS,

"...daß dort Menschen sind , die die Wahrheit lieben"

Ja, sie lieben die eigene Wahrheit und sie lieben es , Menschen bewußt in die Irre zu führen, indem sie sich zum Bsp, eines Logos in abgeänderter Form bedienen, das die Zeugen Jehovas verwenden.

Wenn sie sich so unterscheiden wollen, warum dann diese Abänderung.

Eigentlich müßten sie doch zeigen, daß sie die "Wahrheit" wollen , wie du es ausdrückst?

Nein, sie wollen irreführen, indem sie "jw.org" zu "JW.Org" machten.

Aber auch sie werden sich einmal rechtfertigen müssen für ihre Taten

1
@ManfredFS

MfS:

Ich verstehe Deine Situation durchaus und möchte Dir gern helfen, über diese schwere Phase der psychosomatischen Störungen hinwegzukommen.

Wenn Du möchtest, dann schreib mir gern ...

0
@verreisterNutzer

@juste : Meinst Du mit "Ehemaligen"  explicit EX Zeugen oder auch die "Ehemaligen"  von anderen Glaubens Gemeinschaften ? 

0
@EXInkassoMA

EXInkassoMA,,

wieso ist das relevant?

Relevant sind die psychologischen Gesetzmäßigkeiten, die den Verhaltensweisen zugrunde liegen...

0

Was möchtest Du wissen?