das ist ein scam - bei dem dir Geld abgezockt wird.

Bei dir hat sich jemand gemeldet den du kennst? Persönlich seine Stimme erkannt? Oder wars nur ne geschriebene Nachricht?

Es gibt Hacker die sich Daten erschleichen und sich dann als "Bekannte, Freunde, Familienmitglieder" tarnen.

Edit: Oder Daten werden abgezockt, oder der Zugriff zu irgendwelchen Onlinekonten von dir wird dir abgezockt .

Deshalb niemals!! so etwas mitmachen. Auch nicht wenns angeblich irgendwas für Lidl oder eine dir andere bekannte Supermarktkette ist (oder sonstige Marke/ Branche). Auch nicht wenn es eine geschriebene Nachricht von einem Kontakt ist den du meinst zu kennen.

Wenn dir das jemand schreibt den du kennst, könnte er oder sie dich doch auch persönlich fragen, via Telefonanruf?

...zur Antwort

Seit "fast einem Jahr"?

Es braucht eine (individuelle) Zeit bis der weibliche Körper für sich das mit dem Zyklus und der Periode eingependelt hat. Das die Periode also die ersten zig Male hin und wieder unregelmäßig kommt ist also recht normal.

Du hattest noch nie Sex oder ähnliches, also auch kein "sich gegenseitig intim anfassen oder ohne Verhütungsschutz intim aneinander reiben"? Dann ist eine Schwangerschaft eher unwahrscheinlich.

Hey, auch später im Leben kommt es hin und wieder vor das sich die Periode etwas verschiebt bzw. einige Tage auf sich warten lässt. Dahinter steckt dann oft Stress oder eine heftige Ernährungsumstellung oder ein Ungleichgewicht der Hormone.

...zur Antwort

Würdest du dich also lieber aushalten lassen wollen? Du hast ja die Befürchtung das du künftig dann für dich selbt bezahlen musst.

Wenn er herausfindet das du etwas Geld verdienst, dich aber weiterhin darauf verlässt das er immer alles für dich bezahlt, dann fühlt er sich vergackeiert.

Wenn er nicht weiß das du arbeitest, du entsprechend zig Ausreden finden musst warum du was wann machst/ nicht machen kannst/ nicht erreichbar bist - dann kann es passieren das er denkt du würdest ihm fremd gehen.

Beide Möglichkeiten sind nicht gut. Beides beschädigt die Beziehung.

...zur Antwort

Im Laufe des Tages bleibt es ja nicht nur bei ein paar Tropfen Blut.

Sobald du dich hinsetzt wird früher oder später etwas Blut von der Hose abgehen bzw. da durchsickern und dort haften bleiben wo du draufsitzt.

  1. Notlösung: Ein paar Lagen Toilettenpapier in die Unterhose reintun.
  2. Notlösung: Jemand weibliches (aus deiner Klasse oder von deinen Arbeitskolleginnen.... hab jetzt noch nicht näher geschaut was da auf dich zutrifft) fragen ob diejenige dir helfen kann (manche haben grundsätzlich vorsichtshalber Tampons bzw. Binden dabei).
  3. Notlösung : In der nächsten Pause schnell in den nächstgelegenen Supermarkt/ in die nächstgelegene Drogerie
...zur Antwort

Ja natürlich. Sobald ein Tier Hormone produziert gehts um den Fortpflanzungstrieb, egal wie alt das Tier ist egal ob es mit Verwandten zusammenlebt.

Inzucht ist da also definitiv gegeben früher oder später. Rolligen Katzen ist es egal ob der potente Kater da ihr Vater ist, oder der Bruder, oder ein "Onkel", oder der Sohn eines eigenen Wurfes.

Also auch ein hohes Risiko das mehere oder alle des daraus enstehenden Wurfes behindert sind/ gesundheitlich beeinträchtigt sind.

...zur Antwort

Da bleib ich lieber solo

Ich will niemanden der aufbrausend ist, der möglicherweise mal ausrastet (verbal oder sogar körperlich).

Ich will niemanden der eifersüchtig ist und mir dadurch mein Leben zur Hölle gestaltet

...zur Antwort

Euer "Kleiner" ist kein Kind mehr sondern auf dem Weg immer selbständiger zu werden, selbständiger denken zu wollen und zu können.

Er entdeckt immer mehr seinen Wunsch und sein Recht auf Privatsphäre. Dies beinhaltet auch den Wunsch selbst über körperliche Nähe oder körperliche Distanz zu entscheiden.

Deshalb ist es nicht verwunderlich das er nicht mehr mit der Mama kuscheln will (das ist recht normal in dem Alter, egal wie sehr er noch im Grundschulalter vielleicht kuscheln wollte).

Und das mit der Pin-Nummer, also dem Passwort.... Ist doch klar. Handys sind ein Mix aus Fotoapparat, Tagebuch und Briefkasten in einem... Postgeheimnis sagt dir etwas, ja? Das gilt auch für den eigenen Nachwuchs wenns um Privatpost geht.

Das in der Schule im Unterricht Themen wie "Sexualität" oder "Gewalt" mit den Schülern besprochen werden ist absolut in Ordnung und auch gut so.

14jährige sind keine kleinen niedlichen Kinder mehr sondern Halbwüchsige die genau durch diese Themen betroffen sind. Wenn andere Halbstarke versuchen ihre Dominanz zu beweisen, wie verhält man sich da? Oder was sollte man machen wenn man sieht wie jemand anderes bedrängt wird/ belästigt wird? Eben..... solche Themen (und viele weitere) sind es mit denen sich Jugendliche konfrontiert sehen im Alltag (real und online). Deshalb müssen sie doch wenigstens in der Schule darüber aufgeklärt werden und erklärt bekommen was okay ist und was nicht.

Denn es gibt immer wieder Eltern die vergessen haben ihre 14jährigen Kinder aufzuklären über Sexualität, Verhütung... oder die ihren Kindern garnicht beibrachten Konflikte gewaltfrei zu lösen... oder die ihren Kindern bisher nie vorlebten oder beibrachten das man für andere Leute einstehen kann/ sollte.

Heranwachsende brauchen Privatsphäre - genauso wie wir Erwachsenen. Wir Erwachsenen würden ausrasten wenn unsere Kinder in unserer Privatpost oder in unseren privaten Dateien am PC oder Handy herumschnüffeln würden. Wür würden ausrasten wenn unsere eigenen Eltern dies machen würden. Oder wenn unsere Nachbarn dies machen würden. Ich sehe kaum Unterschied zwischen dem Wunsch nach Privatsphäre eines Jugendlichen und Wunsch nach Privatsphäre eines Erwachsenen.

...zur Antwort

Ja, ich finde es in Ordnung und auch richtig.

Wenn in dem Kindergarten grade die Masern umgehen würden, oder Läuse.... würde man doch - nach Möglichkeit - das eigene Kind daheim behalten.

Warum macht man das denn? Weils so sicherer ist für den eigenen Nachwuchs und die eigene Familie.

Ja okay, irgendwann ist man als Erwachsener mehr oder weniger ausgelaugt weil man (wie vor der Kindergartenzeit) wieder rund um die Uhr an jedem einzelnen Tag das Kind daheim hat - nur das das Kind mittlerweile viel aktiver ist und mehr Beschäftigung/ Abwechslung braucht.

Hat man den Vorteil das wenigstens ein Elternteil rund um die Uhr daheim sein kann /bzw die Eltern sich mit der Abwesenheit abwechseln können.... dann könnte man einen Aktivitätenordner anlegen. Dinge die man mit Kreide anstellen kann, Dinge die man mit Wachsmalern anstellen kann, mit Speisestärke und etwas Wasser, "mit Augen zu" malen, Buden aus Decken bauen und dort Teeparty veranstalten (zusammen mit Mami oder Papi und den Puppen oder Stofftieren), gemeinsam Samen in Blumentöpfe pflanzen und heranziehen, Fadenbilder kleben auf Papier, Salzteig kneten und trocknen lassen, Blumentöpfe bemalen, mit Acrylfarben gemeinsam Steine (mit einigermaßen glatter Oberfläche) bemalen (eben diese typischen Flusssteine/ Flusskiesel). Gemeinsam Konfetti rupfen. Gemeinsam aus Zeitung und Tapetenkleister Luftballons bekleben so das eine dickere Schicht entsteht und dies dann später gemeinsam bemalen, ....

Bastelideen im Internet finden. beispielsweise auf Kika.de, bei toggo, whatever.

Gemeinsam Kekse backen (das geht ja auch abseits von Weihnachten).

Draußen auf dem Gehweg Hüpfekästchen malen, Slalomlinien malen.

Geschichten ausdenken, vielleicht gemeinsam.

Es gibt so viele Möglichkeiten Kinder zu beschäftigen, so das ihnen diese Zeit nicht zu langweilig wird.

...zur Antwort

Es ist NICHT normal.

Was sollst du denn machen? Nur noch weibliche Ärzte aufsuchen? Darauf bestehen das dich nur weibliche Ärzte operieren im Krankenhaus?

Wenn dies schon deine Arztbesuche betrifft, dann wird es in garnicht so ferner Zukunft auch den Umgang mit männlichen Supermarktmitarbeitern, männlichen Handwerkern, männlichen Postboten, männlichen Mitschülern, männlichen Vorgesetzten und Mitarbeitern betreffen.

...zur Antwort

Weil das menschliche Säugetier ein Nesthocker ist, kein Nestflüchter.

Der Mensch ist nicht auf "sofortige Flucht vor Fressfeinden" angewiesen, daher musste die Evolution dahingehend nichts entwickeln.

...zur Antwort

Frage an die Frauen: Könntet ihr euch in diesen verrückten Mann verlieben?

Frage an die Frauen:

Angenommen du bist gerade 25, siehst hübsch aus, hast ein schönes verfülltes Leben, hast studiert, verdienst überdurchschnittlich gut, bist reich und kannst dir leisten was du willst und alle Männer sind scharf auf dich. Du hast quasi fast uneingeschränkte Auswahl bei der Partnersuche.

Du läufst durch die Innenstadt und die Strasse ist leer. Plötzlich kommen drei Männer, die dich vergewaltigen wollen. Du erkennst sofort das was nicht stimmt aber dafür ist es schon zu spät, den du wurdest von diesen Männern umzingelt.

Plötzlich kommt ein anderer Mann von hinten und gibt dem ersten Vergewaltiger von hinten ein Schlag gegen den Kopf und er fliegt ihn. Die anderen zwei wollen auf den Mann, der dich retten will los prügeln aber der kann sich wehren und schlägt beide K.0.

Du hast einen riesigen Schock und fängst an zu weinen und der Mann, der dich gerettet hat, tröstet dich gerade. Auf einmal kommen andere Männer, die mit den Vergewaltigern befreundet sind und wollen sich an euch rächen. Er nimmt dich auf die Arme und läuft mit dir weg. Er kennt eine gute Abkürzung und ihr konntet die Verfolger abhalten von euch.

Jetzt bist du mit deinem Retter alleine in einem schönen Park, du bist unter Schock aber er tröstet dich so gut, dass du dich wieder wohl fühlst. Er wicht dir deine Tränen von den Augen und redet sehr einfühlsam mit dir.

Du schaust ihn an und verliebst dich sofort in ihn. Er sieht so unfassbar hübsch aus, hat solche strahlenden Augen und so ein süßes Gesicht. Er lächelt dich an und du wirst fast ohnmächtig von seinem süßen Lächeln. Er hat so eine wunderschöne Stimme, dass du ihm den ganzen Tag zuhören könntest.

Plötzlich nimmt er dich und küsst dich einfach und du bist völlig weg. Du bist so überrascht unerwartet von ihm geküsst worden zu sein und fandest es so schön.

Ihr redet miteinander, lernt euch kennen und erzählt euch einfach alles. Er ist erst 20 also 5 Jahre jünger als du, wirkt trotzdem sehr sehr reif und arbeitet als Teilzeitkraft in einer Pizzaria, die in der Nähe vom Tatort war. Er ernährt mit seinem wenigen Geld seine Krebskranke Mutter und seinen jüngeren Geschwistern ermöglicht er so ein besseres Leben. Er ist Ärmlich und trägt nur ganz billige alte Klamotten aber sieht dennoch hübscher aus als jeder Model, durch seine Ausstrahlung und sein Aussehen. Er hat sich völlig in dich verliebt, guckt dich voll verliebt an und will mit dir was anfangen.

Er will seine Nummer mit dir austauschen.

Würdest du mit ihm eine Beziehung anfangen ?

...zur Frage
Nein

Hattest du bei der Überschrift einen anderen Storyverlauf im Kopf? Du schilderst diesen Retter in keinster Weise verrückt.

Aber ich antworte mal: In einen "Verrückten" a la Psychose, Manische Phasen, und und und: Nein danke

"In den Retter" allgemein verknallen/ mit ihm was anfangen? Nein auch nicht.

Denn ich bin gescheit genug um zu wissen das ich in dem Zeitraum zu sehr überflutet bin durch Stresshormone und daher wohl kaum klare sinnvolle Entscheidungen treffen kann.

Des weiteren wäre ich für den Rest des Tages wohl auf der nächsten Polizeistation beschäftigt.

Natürlich wär es sinnvoll die Nummern auszutauschen.

Aber Beziehung? Das wäre doch recht voreilig sich innerhalb des Kennlerntages, innerhalb dieser Stresssituation dahingehend zu entscheiden.

...zur Antwort

Wirkt so als wäre da die Grundangst "Tochter kommt schwanger nach Hause" vs. "Sohn hat zwar jemanden geschwängert, muss sich im Notfall aber nur um das Finanzielle künftig kümmern".

Ganz ehrlich, ich sehe keinen Unterschied darin ob der Sohn oder die Tochter eine Beziehung eingeht.

...zur Antwort

Kommt drauf an welche Art von Satzbau er üblicherweise verwendet.

"Muss morgen Schule" kann (für mich) vieles bedeuten..... Onlineunterricht, Präsenzunterricht, nur schnell etwas in der Schule abgeben, bei der Schule anrufen, etwas daheim für die Schule erledigen wie beispielsweise eine Ausarbeitung oder auf eine Klassenarbeit vorbereiten.

Ach ja, also den Kontext hab ich jetzt verstanden....

"Ne, muss morgen Schule" als Antwort auf die Frage ob man abends/nachts telefonieren könnte.

Ehrlich gesagt finde ich das auch vernünftig. Muss man zum Präsenzunterricht, muss man viel früher aufstehen - hat also in der Nacht weniger Schlaf.

...zur Antwort

Und genaus könnte es ein Zeichen für Überanstrengung am Vortag sein, oder körperliche Symptome kurz vor dem Beginn der neuen Periode.

Ein einzelner Tag bedeutet nicht automatisch das man schwanger ist. Körper halten sich seltenst an Kalender und "üblicherweise ist das so"-Situationen

...zur Antwort

Hmm, wenn mich ein junger Erwachsener (von vielleicht 18 oder 19 Jahren) als "alt" bezeichnen würde, würde ich im Gegenzug vermuten das derjenige noch ziemlich grün hinter den Ohren ist.

Nein, mit 18 bzw. 19 ist man zwar volljährig, also ein Erwachsener - aber der eine oder andere junge Erwachsene ist in dem Alter noch garnicht in der Erwachsenenwelt angekommen. Sicher, mancher - aber das ist eher eine Frage der persönlichen Umstände als eine Frage des biologischen Alters.

...zur Antwort

Das ganze Leben hindurch stehen wir Menschen immer mal wieder vor der Wahl.

Esse ich heute Müsli oder ein belegtes Brot zum Frühstück? Ziehe ich die blaue oder die schwarze Hose an? Rasiere ich mich heute oder nicht? Fahre ich die eine Strecke oder nehme ich die andere Strecke zum Zielort? Bewerbe ich mich bei Firma A oder Firma B. Nehme ich das Angebot von Firma A an, oder lieber von Firma B?....

Bis hin zu Beziehungsdingen: Date ich Person A oder Person B? Lasse ich mich näher auf Person A ein oder auf Person B?

Es ist doch gut das dieser Mann sich entschieden hat - schlimmer wäre es wenn er euch beide hingehalten hätte bis zum St Nimmerleinstag.

Ihr Aussehen spielt dabei keine Rolle für dich. Denn selbst wenn ihr eineiige Zwillige wäret, mit absolut dem gleichen Verhaltensmuster, dem gleichen Lachen, den gleichen Interessen.... selbst dann hätte er sich ja entweder für eine von euch oder keine von euch entschieden.

Aufrappeln, Kopf hoch. Gut, dieser eine Mann hat sich entschieden.... Aber es werden noch andere Männer deinen Weg kreuzen

...zur Antwort

Würdet ihr Frauen mit so einem Mann eine Beziehung starten?

Frage an die FRAUEN:

Bitte keine Männerantworten, weil ich die Meinung der Frauen wissen will.

Angenommen du bist Single und lernst so einen Mann kennen:

Er spricht dich optisch sehr an, ist groß, kräftig gebaut, sieht hübsch aus, ist sympathisch, ist treu, Aufrichtig, Selbstbewusst und hat Charakterstärke. Ihr kennt euch schon seit paar Wochen und habt euch total verliebt. Du bewunderst ihn sehr und er gefällt dir ganz besonders.

Du willst mit ihm eine Beziehung eingehen, weil du gehört hast, dass er eine Partnerin fürs leben sucht. Du meinst es sehr ernst mit ihm, weil er dich am meisten von allen Männern anspricht und er genau dich.

Da du ihm auch gefallen hast und er auch an dir interessiert ist vertraut er dir eine Intime Sache an.

Er sagt, dass er sehr viel Druck hat und dringend Sex braucht und erklärt dir, dass er dich nicht ausnutzen will, dich wirklich liebt aber er als Mann in einer Beziehung seine Sexualität ausleben will. Er will am liebsten Täglich mit dir Sex haben aber würde sich auch mit 4-5mal in der Woche zufrieden geben, wenn es anders nicht geht. Er will eine Frau haben, die seine große Liebe ist aber wenn er kein Sex hätte, wäre er trotzdem sehr unglücklich und würde darunter stark leiden und hätte zu viel Druck. Du erklärst ihn, dass es auch mal vorkommen könnte, dass du für paar Wochen mal keine Lust auf Sex hättest und er sagt, dass es für ihn dann sehr anstrengend wäre und er dir dankbar wäre, wenn du es ihm trotzdem geben würdest. Er sagt auch, dass er Einverstanden wäre, wenn du ihn Oral oder per Handarbeit befriedigen würdest in solchen Situationen und ihm das auch sehr gut helfen würde. Er sagt, dass er für seine Sexualität nichts kann und es als große Qual empfinden würde, wenn er es nicht hätte.

Jetzt hat er dir seine geheimen Sorgen verraten.

Würdest du mit ihm die Beziehung starten wollen ?

...zur Frage
Nein

Nein

Ehrlich gesagt hatte ich noch nie eine Beziehung bei der zu Beginn (noch vor dem Start) das Thema "zu erwartende Menge an sexuellen Bedürfnissen/ Besprechung der alternativen Möglichkeiten" auf den Tisch kam.

In meinen bisherigen Beziehungen hat sich das Thema Sexualität (also auch Wünsche, Bedürfnisse) grundsätzlich innerhalb der Beziehung nach und nach entwickelt. Da wurde nichts zu Beginn totgequatscht. Und da es sich mit der Zeit entwickelte, hat man sich nebenbei aufeinander eingespielt und gemeinsam Kompromisse gefunden.... und nebenbei gelernt den Partner/ die Partnerin zu respektieren. Da war also kein "Wenn ich schon keinen Sex kriege erwarte ich das du es mir wenigstens manuell oder oral gibst".

Weißt was ich einem solchen Menschen sagen würde wenn der mir damit käme? Ich würd fragen ob er derzeit zwei gebrochene Arme hat oder beidseitig ein Karpaltunnelsyndrom hat.

...zur Antwort