Nicht mehr erregt durch Lecken und Fingern?

Info: Mein Freund und ich sind 20 und 21. Er ist der erste mit dem ich sexuell aktiv bin.

Ich liebe meinen Freund, aber ich bin beim Lecken/Fingern nicht (mehr) erregt. Und wenn nur kurz und es verschwindet wieder. Es fehlt einfach was.

Am Anfang der Beziehung war ich noch sehr nervös aber trotzdem leicht von ihm zu erregen. Die Erregung verschwand jedoch ganz schnell, da er mir, immer wenn er mit seinen Fingern oder Zunge zwischen meine Beine ging, unabsichtlich weh getan hat. Dazu machte er es nie von alleine, worauf hin ich mir Gedanken darüber machen musste ob er das eigentlich will. So wurde meine Lust immer weniger und weniger.

Nun sind wir 9 Monate zusammen, gekommen bin ich bei ihm durch fingern oder Lecken immer noch nicht. Er hat zwar gelernt mir da unten nicht mehr weh zu tun und ich bin nicht mehr so unnormal nervös, dazu hat er mir versichert, dass er es mag unten an mir rumspielt und ich mir keine Gedanken machen brauch.

Ich dachte mir, das sind jetzt bessere Vorraussetzungen, damit er mich mit seinen fingern/Zunge erregen kann. Aber egal was er da unten macht, ich spüre überhaupt keine Erregung oder Stimulation. Meine Lust ist einfach weg. Am Anfang hatte ich doch noch Lust und jetzt passiert gar nichts mehr. Ich bin traurig deswegen und habe Angst, dass es für immer so bleibt. Ich kann ihm nicht mal mehr sagen, was er noch besser machen kann, weil es sich dann doch anders anfühlt als gedacht.

Ich kann bei ihm nur kommen, wenn ich es mir selbst mache oder wenn ich ihn reite. Aber selbst darauf habe ich keine Lust mehr, weil mir einfach der Kick fehlt, dass ER es mir besorgen kann. Ich habe mir Lecken und Fingern immer sehr geil vorgestellt :/

Hat jemand ähnliche Erfahtungen gemacht? War euer Sex von Anfang an gut mit eurem Partner? Oder musstet ihr erst zusammen lernen bis ihr euch befriedigen konntet?

Freundschaft, Sex, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Oralsex, Orgasmusprobleme, sexuelle-erregung, lecken fingern
Klassenkamerad kriegt Steifen wenn er eine Person schlägt?

Hallo,

Ein kleiner Klassenkamerad von mir provoziert öfter mal so einen größeren aus meiner Klasse. Dann sagt der größere zu ihm "Naa willst du wieder aufs Maul"(oder ähnliches) und dann nimmt er ihn in Schwitzkasten (oder tretet ihn)und haut dem dann in den Bauch beispielsweise.

Mir ist bei dem größeren aufgefallen, dass wenn er den kleineren schlägt, er einen Steifen bekommt. Also auf jeden Fall kommt in seiner Hose irgendwas nach oben. Ich gehe mal stark davon aus(da es nur passiert, wenn er ihn in Schwitzkasten nimmt und ihn schlägt), dass es sein P*bis ist, der da nach oben schaut.

Früher ist mir das nie aufgefallen aber seit dem er einmal sein Hosenstall offen hatte und ich gesehen habe, dass er einen Steifen hat, guck ich immer ob da eine "Antenne" hoch kommt :D. (Mittlerweile seit 2 Monaten)

Könnte es sein, dass er Bi/Schwul ist? Oder denkt ihr er findet es einfach nur "Geil" ihn zu Schlagen aber er z.b. die Person nicht liebt?

Bei anderen Leuten verhält er sich nicht so. Beide sind übrigens miteinander beste Freunde.

Mit dem größeren fahre ich auch immer nachhause. Hab ihn sowas aber noch nie getraut zu fragen.

PS: Seit dem ich das bei dem gesehen habe, achte ich bei so "Schlägern" öfter mal, ob sie erregt werden, wenn sie jemanden Schlagen. Tatsächlich habe ich das bei einer Fremden Person auch mal gesehen.

Sex, Psychologie, Penis, aggression, Erektion, Liebe und Beziehung, sexuelle-erregung
Woran erkenne ich das mein freund erregt ist und ihm der sex gefällt?

Ich bin w18 und mein Freund m19. Wir sind seid 1 monat zusammen und haben schon vieles und sogar neue Seiten am Partner entdeckt die es nicht im bett langweilig werden lässt. Er und ich sind auch weiterhin offen für alles doch ich hab 2. Große Probleme.

1. Ich habe totale Schwierigkeiten zu erkennen ob er erregt ist und es ihm gefällt. Während ich meine stöhntone kaum verbergen kann gibt er kein einzigen Ton von sich und hin und wieder verdreht er seine Augen als wer er zwar erregt aber nur weil ich ein Blick auf ihm werfe. Sein "chinchin" ist immer schnell hart liegt daran das ich weiß wie ich ihn schnell im krief hab und die Zügel halte. (bin ein totaler yaoi Fan = schwulenprn). Nur erkenne ich nie wann es ihm mal umhaut. Während er schaft das ich mehrfach komme und er mir Bescheid gibt wann Endrunde ist und er kommt spüre ich nie wie er Lust bei all dem empfindet. Kein Ton. keine Erregung. nix.... Das macht mich nach so tollen sex extrem depressiv.

2. Ich liebe es ihm einen zu blassen. Bin sogar süchtig geworden sehr sogar das ich schon Angst hab krank zu werden und er meinte es gefällt ihm auch nur kann ich es ihm nicht glauben wegen Punkt 1...

Hilft mir bitte das zu verstehen oder herauszufinden warum er keine region zeigt...

Liebe, Blasen, Sex, Sexualität, Liebe und Beziehung, Liebesleben, Oralsex, Partnerschaft, sexuelle-erregung

Meistgelesene Fragen zum Thema Sexuelle-erregung