Schwangerschaftstest wann wie wo?

Hi.

Ehm, dass ist komisch hier diese Frage zu stellen, aber ich weiß echt nicht mehr weiter und im Internet ist nichts wirklich zu finden. Also... es ist möglich, dass bei mir eine Schwangerschaft besteht - am 27.11. hatten wir temporären unverhüteten Sex, aber ohne dass er gekommen ist. Am 7.12. ist bei dem Kondom die komplette obere Hälfte abgerissen, aber wir haben es schnell bemerkt (bevor er gekommen ist). Am 19.12. und 20.12. war dann wieder temporärer Sex ohne verhüten aber ohne kommen.

Ja, mir ist bewusst, dass man auch ohne kommen nur durch Lusttropfen schwanger werden kann - deswegen war das total dumm, das wissen wir, aber jetzt ist es zu spät.

Ein anderes Verhütungsmittel nehme ich noch nicht, das sollte diese Woche während meiner Periode eingesetzt werden, nur ist diese, jetzt das Problem, bereits vier Tage zu spät was sonst nicht passiert.

Naja.. am 17.12. habe ich einen negativen Test gemacht, doch da mittlerweile die Tage zu spät sind und das generell recht früh war..😬😬

Jetzt ist das Problem und die eigentliche Frage - wenn ich die Tage einen Test wiederhole und er negativ ausfällt, kann eine Schwangerschaft ja dennoch durch die aktuellsten Vorfälle auftreten und einfach zu früh sein um durch einen Test detektierbar zu sein. Richtig?

Ich weiß da kann man jetzt eigentlich nichts machen außer warten aber.. hat jemand eventuell ähnliche Erfahrungen? Hat jemand eine Idee was jetzt am schlausten wäre?

Es ist wirklich komisch so etwas privates im Internet zu fragen aber wir sind ratlos und mit Menschen hier ist darüber reden aus bestimmten Gründen nicht möglich.

Danke für alles!

Schwangerschaft, Sex, Verhütung, schwanger, Schwangerschaftstest, Kondom gerissen
Kondom Anwendungsregeln verbessern?

Hallo!

Wie Ihr in meiner Frage schon seht würde Ich gerne der Anwendungsregel auf Kondom Verpackungen etwas in meinen Augen wichtiges hinzufügen, was das reißen von Kondomen vorbeugt.

Ich selber habe leider viel Erfahrung mit gerissenen Kondomen, da mir diese jedes dritte Mal reißen. Ich kann zu hundert Prozent sagen, dass es die richtige Kondom Größe ist und ich auch alles beachte beim Überziehen. Trotzdem reißt das Kondom sehr oft.

Der beste, zumindest sicherste, Weg wäre es hormonell zu verhüten. Da meine Freundin das jedoch nicht möchte und ich Ihre Entscheidung respektiere, bleibt nichts anderes als das Kondom.

Neulich ist es dazu gekommen, dass wir zuerst ohne Kondom für ein paar Minuten Sex hatten, bis wir eins dazu genommen haben. Beim überziehen war mein Penis sehr Feucht, schon fast nass von Ihr. Das Überziehen lief jedoch besser als sonst und beim Sex hatte ich zum ersten Mal kein spannendes Gefühl.Grund dafür war, dass mein Penis im Kondom rutschen konnte. (Das Kondom sitzt jedoch trotzdem fest am Schaft und bewegt sich nicht!) Es hat sich alles nicht nur besser angefühlt, sondern war und ist auch sicherer! Seitdem benutze ich als Mann Gleitgel für meinen Penis bevor Ich das Kondom über ziehe. Seither ist kein einziges Kondom mehr gerissen.

Was Ich gerne auf der Verpackung für die Anwednung von Kondomen hätte:

Nicht nur Sie kann zu trocken sein, wenn Der Penis/die Eichel zu trocken sind, sitzt das Kondom nicht richtig. Gleitgel in die Kondom Spitze geben oder den Peniskopf mit Gleitmittel befeuchten.

an welche Stelle oder Behörde kann Ich mein Anliegen senden?

Bin vermutlich nicht der Einzige mit solch einem Problem, auch wenn es nicht viele sind, Kondome die reißen sind echt beschissen, möchte anderen Leuten den Stress den es mit sich bringt wenn ein Kondom reißt ersparen und meine Erfahrung da ein bringen um Sex mit Kondomen sicherer zu machen.

Sex, Verhütung, Kondom, Kondom gerissen
Schwanger durch Lusttröpfchen trotz Pille danach?

Hallo !

Ich fasse das Ganze mal kurz. Ich hatte 14 Tage nach meiner letzten Periode (also am ungefähren Zeitpunkt des Eisprunges) Geschlechtsverkehr mit meinem Freund. Dabei habe ich bemerkt, dass das Kondom während dessen gerissen ist. Mein Freund hatte zwar schon paar Lusttropfen gehabt, ist jedoch noch nicht gekommen. Wir sind am nächsten Tag auch direkt zum Frauenarzt, die mich wiederum in die Apotheke geschickt haben. Dort hab ich die Pille danach bekommen und auch direkt genommen.

Ich mache mir nun sorgen, da ich "schon" 2 Tage drüber bin und ich gelesen habe, dass die Pille danach nur vor dem Eisprung etwas bringt und während des Eisprungs oder danach wirklos ist.

Außerdem hab ich gelesen, dass man im Prinzip von Lusttropfen nicht schwanger werden kann, da sich darin keine Spermien enthalten, außer der Mann ist kurz davor schon mal gekommen oder war kurz vor dem kommen (beides nicht der Fall gewesen bei und).

Ich habe seit vorgestern immer mal wieder leichte Unterleibschmerzen (fühlen sich an wie Regelschmerzen) und werde, falls meine Periode nicht eintritt in den nächsten Tagen einen SST holen.

Trotzdem währe ich dankbar für Antworten auf folgende Fragen:

Um wie viele Tage verschiebt sich die Periode durchschnittlich nach der Einnahme der Pille danach ?

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit ungefähr, dass ich trotzdem schwanger sein könnte ?

Ich bitte nur um nette und ernst gemeinte Antworten, zerbreche mir seit heute morgen den Kopf darüber.

Danke und alles liebe im Voraus !

Schwangerschaft, Sex, Verhütung, Eisprung, Gesundheit und Medizin, Periode, Pille danach, Kondom gerissen, Lusttropfen, periode-ueberfaellig
Sprechen diese Beobachtungen gegen eine Schwangerschaft?

Heyy

also... ich verhüte Momentan mit Kondomen und vertraue diesen Dingern eigentlich nicht wirklich mehr seit ich schon 2 Mal eine Verhütungspanne hatte.

Ich hatte seit ich das letzte Mal meine Tage hatte (erster Tag am 18.03) drei Mal Sex mit Kondom. Wir haben immer nach dem Sex den Wassertest gemacht. Die Kondome waren jedes Mal dicht (beim letzten Mal ist uns aber aufgefallen das mein Scheideneingang voller weisser Zeugs war, was wie Sperma aussah aber das Kondom war dicht und mir wurde gesagt das dies einfach von der Reibung kommt etc.)

Wie gesagt, hatten die Kondome kein Loch, kein Riss etc.

Seit meinem 18. Zyklustag (04.04) habe ich Brustschmerzen und sie sind von Tag zu Tag stärker geworden. Ich habe sie bis heute (28. Zyklustag) immer noch. Dies ist ein Symptom welches ich wirklich JEDES MAL vor der Periode habe. Jedes Mal. Mein Zyklus geht 31 Tage lang. Dieses Mal ist es aber aussergewöhnlich lange aber ich denke das liegt daran das ich vor 2 Monaten die Pille danach (habe meine Tage dann am 18.03 bekommen seit dem) nehmen musste wegen einer Verhütungspanne und meine Hormone noch ein wenig durcheinander sind.

Mir ist ebenfalls aufgefallen das ich seit einigen Tagen immer wieder gelben, klebrigen, nicht dehnbaren Schleim in meinem Slip finde. Ich habe gelesen das dies auf eine Periode hindeuten kann aber auch auf eine Schwangerschaft.

Nun zu meiner Frage

Ich habe euch gesagt das ich JEDES MAL vor meinen Tagen Brustschmerzen habe. Kann ich also beruhigter sein? Sprechen meine Beobachtungen eher für oder gegen eine Schwangerschaft? Kennt ihr jemand der trotz dichtem Kondom Schwanger wurde? Sollte ich besorgt sein? Und diese gelbe Schleim, was hat das zu bedeuten? Hat das jemand vielleicht auch? Wie sieht es mit den nächsten Zyklen aus wegen der Pille danach? Ist die Periode bei euch wieder normal gekommen oder muss sich der Zyklus jetzt einpendeln?

Ich wäre sehr froh um mehrere Antworten

Danke und bleibt gesund!!

Liebe, Schwangerschaft, Pille, Sex, Gesundheit und Medizin, Kondom, Periode, Pille danach, Schwangerschaftsabbruch, Kondom gerissen
Kondom platzt ständig, was kann ich machen?!?

Ich bin 18 jahre alt und seit etwa 4 wochen mit meinem neuen freund (17jahre alt) zusammen... Das Problem bei uns: ich verhüte momentan noch nicht hormonell da ich es aus gesundheitlichen Gründen nicht nehmen kann, suche erst nach einer anderen Lösung wie zb Spirale, geht aber halt leider nicht von heute auf morgen... und bei ihm platzt ständig das Kondom...

Als es das erste mal passiert ist, gut hab ich die pille danach genommen. Aber wir hatten bis jetzt erst 4 mal gemeinsam Sex und JEDES mal ist bis jetzt das kondom gerissen?!? Was macht er bitte schön, weiß echt nicht mehr was ich tun soll... Von den ersten beiden malen hab ich meiner Mutter erzählt, sie hat auch schon mit ihm geredet aber langsam komm ich mir auch blöd vor?!? Vorallem ich bin nicht seine erste beziehung und er erklärt mir immer das er weiß wie man ein kondom benützt?!?

Er ist ein echt total netter und ich liebe ihn auch aber manchmal bin ich mir nicht sicher ob er das thema eigentlich irgendwie ernst nimmt oder einfach hofft das falls etwas passiert ich eh die pille danach nehme/abtreibe weil ich ja erst 18 bin und auch noch zur schule gehe... Also soll ich einfach abwarten und hoffen das nichts passiert ist haha?!? Die pille danach hab ich grad erst letzte woche genommen also was bitte soll ich machen...? Kondom gerissen ja gut ist mir egal aber ich möchte halt doch noch keine kinder und naja das nächste Monat bis ich eine lösung für verhütung gefunden habe ist halt gerade etwas schwierig wenn JEDES mal ein "Unfall" passiert

Beziehung, Sex, Verhütung, Kondom, Kondom gerissen

Meistgelesene Fragen zum Thema Kondom gerissen