1.Annährung: Wie lernt man in meinem Fall überhaupt eine Frau richtig kennen damit es persönlicher wird und sie Interesse an einem hat?

Ich habe mir Gedanken gemacht an was es noch liegen könnte, warum ich seit vielen jahren keine Frau kennenlerne. Zum einen meine emotionale Blockade, von der ich schon gesprochen habe, aber eben auch Lästereien und gar üble nachrede und Lügen über mich.Das war zumindest in meinem früheren Bekanntenkreis so.

Zum anderen trifft folgendes vor allem bei fremden Frauen zu. Das möchte ich anhand einiger Beispiele erörtern:

Beispiele:

1.emotionale Blockade:

Eine hübsche Frau setzt sich genau mir gegenüber in einer restlos leeren S-Bahn, ich schaue in mein Handy und meide jeden Blickkontakt und steige so schnell wie möglich aus weil ein innerer Druck entsteht, da ich mit der Situation völlig überfordert bin.

Ich spreche eine hübsche Frau an und frage nach dem Weg, beim Verabschieden sagt sie "Ciao" und schaut mir lange nach, als hätte sie noch was erwartet. Ich muss daran lange denken...

Frauen sitzen etwas entfernt von mir auf einer Wiese. Sie rufen mir mehrmals zu ("Du da mit dem roten Hemd, du da mit den braunen Haaren") Ich tue so als würde ich es nicht hören und entferne mich so schnell wie möglich vom Ort ohne auhc nur einen Blick zu wagen....

Eine Frau lächelt mich spontan in einem Bioladen an, ich lächle zurück, sie steht dann draußen und ich tue so als würde sie nicht sehen laufe schnell mit geesenktem Blick vorbei..

2.Wie wird es persönlicher?

Im Schwimmbad sehe ich eine hübsche Frau, ich gebe ihr und ihrer Freundin ein Eis aus. Etwas Small-Talk, dann gehen sie nach Hause. Ich sehe sie irgendwann wieder in der Stadt, sie begrüßt mich. Fertig.

Ich sehe eine für mich attraktive frau Pokemon Go spielen und frage sie ob sie Pokemon Go spielt. Kurzer Wortwechsel über Pokemon Go, dann geht sie zum nächtsen Pokemon Stopp. Ich sehe sie irgendwo wieder in der Stadt, ich grüße sie. Dann irgendwann wochen später sehe ich sie wieder in der Stadt, sie schaut mich nichtmal mehr an...

3.Alleine&Jahre ohne Beziehung

Zwei sehr hübsche Frauen setzen sich mir gegenüber am Brunnen und versuchen mich anzulächeln. Ich bin nicht in Flirtstimmung wegen meinen vielen Jahren ohne Beziehungserfahrungen. Meine Stimmung wird immer schlechter, ich stehe bald auf und gehe bald nach hause...

Eine Frau schaut ständig in meine Richtung wenn ich ion ihre Richtung schaue, ich gehe keinen Blickkontakt ein.

Liebe, Frauen, Beziehung, Flirt, Liebe und Beziehung
2 Antworten
versteht jemand das ganze?

Hallo,

irgendwie verstehe das verhalten nochfolgender Menschen nicht.

Person A.

Wir hatten treffen ausgemacht. PErson erscheint nicht. 10 minuten nach der Treffzeit schreibe ich eine Nachricht ob sie noch kommt und ob alles ok bei ihr sein. Keine Antwort. Gegen 23 Uhr abends kommt eine bitter böse Nachricht von der PErson, was ich denm für eine schlechte Person sei, weil mir das ja garnichts bedeuten muss, wenn ich ihr nicht mehr schreibe.

Reaktion für mich nicht verständlich

Person B.

Mit Person B war ein Telefonat ausgemacht für den nächsten Tag. Sie meinte sie freue sich drauf.Sie schrieb mir dann wie mein Tag so läuft. Ich meinte zu ihr, dass ich in 30 minuten im Auto bin und mich dann melde.

Habe Sie dann angerufen. Sie ging nicht ran. 2 Stunden später versuchte ich es nochmals. Sie ging wieder nicht ran.

Am nächsten tag am Abend gegen 21 Uhr kam von ihr die Nachricht: "Was war gestern los"

Ich schrieb, das ich sie angerufen hab, aber sie leider nicht erreichen konnte,

Von ihr daraufhin keine Antwort.

Reaktion für mich nicht verständlich

Person C.

beobachtet euch aus der Ferne und kuckt sofort weg als ihr den Blickkontakt sucht. Person C fragt euch aber wochen später warum ihr Sie damals nicht angespochen hat. Als ihr der Person sagt, das Person C ja nicht wollte, das sie sofort wegschaute und nicht mehr kam, da sagt die Person C, dass sie schon interessiert war.

Reaktin für mich nicht verständlich, da man nicht davon ausgehen kam etwas zu kommen wenn man sich gegenläufig verhält. (geht hierbei um Mann und frau)

Weis jemand was diese Person zu ihren Annahmen bewegt, die völlig aus der Luft gegriffen sind und auch andere Leute sehen das so oder es passierte ihnen mit diesen Personen.

Freundschaft, Date, Flirt, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Hübsche junge Dame im Café ansprechen?

Hallo, hier schreibt ein Nerd.

Ich sitze derzeit täglich mit einer Gruppe Nerds im Café, um gemeinsam zu lernen.

Unter Eid kann ich aussagen, dass ich von uns allen der am 2. Gutaussehendste bin, aber trotzem zwischen 4-5 schwanke in der Skala der Attraktivität mit 10 als Messlatte.

Ich saß heute am Tischkopf mit einem Schoko-Frappé und hatte damit wahrscheinlich für Außenstehende eine gewisse Autorität. Mein Verhalten ist auch nicht ganz so peinlich wie das meiner Kollegen. Bin eher ruhig.

Irgendwann traf mein Blick auf eine wunderschöne junge Dame (ca. ne 8) und ich musste immer wieder zu ihr rüberschauen. Mein Glück, dass sie mir quasi fast gegenüber saß.

Mir fiel auf, dass sie auch hin und wieder zu mir rüberschaute und stets ein lächeln im Gesicht hatte. Was sicherlich aus den Gesprächen mit ihrer Freundin resultierte, die mit dem Rücken zu mir saß.

Unsere Blicke kreuzten sich noch öfter und ich überlegte, ob ich zu der Dame rübergehen sollte, um sie zu fragen, ob die Steckdose an ihrem Tisch noch frei ist (an unserem gibt es keine) und wenn sie bejaht hätte, hätte ich sowas wie "Ich wusste doch, das zwischen uns eine gewisse Spannung besteht" gesagt.

Aus Sorge vor einem Korb habe ich mich allerdings nicht getraut.

Als sie das Café verlassen hat, schaute sie mich beim Treppen runtergehen noch an und redete mit ihrer Freundin. Draußen drehte sie sich auch nochmal um und schaute nach oben durch das Fenster auf mich..

Vielleicht hat sie sich einfach von mir beobachtet gefühlt und wollte sehen, ob ich sie anstarre.. aber eigentlich habe ich nur hin und wieder flüchtig zu ihr geschaut und dabei einen "Denkerblick" gehabt, den man auch in der Schule beim spicken immer hatte.

Nun frage ich mich, was ihr dazu sagt und ob ich sie das nächste mal ansprechen solle und wenn ja: Wie?

Sie ist nicht allein, ich bin nicht allein, also ist das Risiko immens mich zu blamieren. Einen Korb mehr verkrafte ich locker, aber nicht vor so vielen Leuten.

Ich bin jetzt seit fast einem Jahr single und war davor fast 3 Jahre in einer Beziehung mit einer 10. Die mochte meinen Charakter.

Ich bin 24 und die Dame wird so 21-24 sein.

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Frauen, Beziehung, Sex, ansprechen, Flirt, Korb, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Sind Frauen rücksichtsloser beim Flirten?

Ich habe hier mal eine Selbstbeschreibung von einer Frau auf einer Flirt-App, ungefähr sinngemäß auf männlich umgeschrieben!! Das original stammte also von einer Frau, ist jetzt aber, zum Flirt-Text eines Mannes umgeschrieben worden:

Ich suche hier die Frau fürs Leben, die mich, eine männliche Zicke endlich bändigt. 🙂 Ich kann nämlich ein ganz schön unbeherrschter Macho sein. Auch ich sage immer was ich denke, auch was dein Aussehen angeht, wenn du damit nicht zurecht kommst, klick auf das Kreuzchen. Außerdem hab ich auch einen an der Klatsche 😁 Bin also eine ganz schön durchgeknallte männliche Diva. Du solltest also auch tolerant sein!“

Frage an die Frauen: Spricht euch so ein Flirt-Text an? Falls nein, wieso mutet ihr uns solche oder ähnliche Texte oft zu? Es gibt so viele Frauen, die irgendeinen echt heftigen Charakter, dem Mann aufs „Silbertablett“ legen, mit den Worten Friss oder stirb, und der Mann kann sehen, was er damit macht.

Wieso ziehen solche Frauen nicht einfach mal folgendes in Betracht: (Achtung Trommelwirbel!)......

Sich ändern😳😳😳

Sich einfach ändern 🤷‍♂️.

Wieso glauben (zwar nicht alle), aber viele Frauen, dass ihre schlechten Eigenschaften unantastbar zu sein haben?

Man(n) hat sie zu umfahren. Sich ein wenig zusammenreißen, ist da undenkbar! Ich erinnere nur an die „wem das nicht passt kreuzchen“-Hinweise..

Findet ihr dass das gleichberechtigt ist? Würden die Frauen das so, bei Männern akzeptieren?

flirten, Männer, Apps, Frauen, Sexualität, Psychologie, Flirt, Gleichberechtigung, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Was tun wenn man aus dem Nichts blockiert wurde?

Ich schreibe jetzt seit ca. 1 Monat mit einer w/17 (bin selber w/18). Sie hat mich damals auf Insta angeschrieben und dann hat man halt so angefangen zu chatten. Sie wohnt am anderen Ende Deutschlands und ich bin erst seit nem halben Jahr aus einer Beziehung heraus, die mich sehr verletzt hatte und das hab ich ihr auch gesagt.

Man hat schnell gemerkt dass wir uns sympathisch finden und viele Gemeinsamkeiten haben. In den letzten Tagen hat sich das sogar nochmal intensiviert, wir haben viel geschrieben oder Sprachnachrichten ausgetauscht, auch über so Dinge die einem einfach gerade passiert sind.

Gestern Abend hatte sie mir noch Sprachnachrichten geschickt auf die ich einige Stunden später geantwortet habe. Heute Morgen dann noch immer keine Antwort - ich schaue irgendwann nochmal nach und sie hat meine Antworten auch nicht angehört mich aber blockiert auf Whatsapp und Instagram auch.

Eine Freundin hat dann nachgeschaut und anscheinend hat sie alle Bilder von ihrem Instgram Account runtergenommen, Profilbild und Highlights auch. Ich weiß, dass sie einmal wöchentlich zur Therapie geht, aber ich habe sonst keinerlei Erklärung für ihr Verhalten.

Ich habe meine Erwartungen niedrig gehalten - nach meiner letzten Beziehung wollte ich nicht enttäuscht werden. Aber ehrlich gesagt fand ich sie wirklich nett und hätte mir vorstellen können mich ihr irgendwann sogar öffnen zu können und wer weiß. Nach der Aktion von ihr heute weiß ich aber einfach nicht was ich falsch gemacht habe? Das zieht mich unnormal runter und ich bin kurz davor wieder in so ein Tief hinabzustürzen. Vielleicht gibt es hier Frauen die das selbst schon mal gemacht haben und mir erklären können, bitte :)

Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Flirt, Liebe und Beziehung, blockieren, WhatsApp
2 Antworten
Einschätzungshilfe für mich als Autisten gefragt,was sind attraktive männliche Nasen?

Ich Frage das hier nicht, weil ich nach Bestätigung suche, aber ich bemühe mich zur Zeit, zu verstehen was Männer eigentlich attraktiv macht und was nicht, und nun bin ich beim Thema Nase ;)

Bei Frauen fällt mir das nicht schwer zu verstehen, aber bei Männern scheint es mir unmöglich mich in die Sicht einer Frau was Attraktivität angeht hineinversetzen zu können.. vlt weil ich als Autist halt anders denke

Meine eigentliche Frage lautet also: Sind große Nasen bei Männern attraktiver als kleinere?

Ich Frage das und vermute es selbt, weil ich mir Bewertungen von den vermeintlich "attraktivsten Männern" angeschaut habe, und deutlich mehr als die Häflte haben große Nasen, egal ob Schauspieler oder Models.

Nach Darwinismus, müsste eine größere Nase bei Männen ja anziehender wirken, weil der Körper dadurch mit mehr Sauerstoff versorgt wird und wichtig für die Muskelmasse ist...

Mir ist schon klar das zu einer größeren Nase dann auch ein stärkeres Kinn, Jawline gehören damit das stimmig ist, naja zumindest vermute ich es so

Bitte keine Antworten wie, das kommt auf die Person an, oder jeder hat seinen eigenen Geschmack.

Ich Frage hier nur nach den mehrheitlichen Geschmack der Damenwelt/gerne auch Männer gefragt.

Ich hoffe auf viele oberflächliche Antworten

Danke fürs durchlesen ;)

Hier die Links zu den Bewertungen

https://www.gq.com.au/success/finance/these-are-the-10-richest-male-models-in-the-world/image-gallery/88fc80680016ae7933d4ad7d9f2c3de1

https://brightside.me/wonder-curiosities/science-has-chosen-the-most-attractive-man-on-earth-361460/

https://www.heart.co.uk/showbiz/top-sexiest-men/brad-pitt/

https://www.harpersbazaar.com/culture/features/g4612/hottest-men-of-all-time/?slide=50

https://www.simplemost.com/10-attractive-men-world-according-science/

Musik, Männer, Mädchen, Model, Frauen, sexy, Junge, Attraktivität, Filme und Serien, Flirt, kerl, Nase, Anziehungskraft, attraktiv, ideal, groß
3 Antworten
Wie kann ich sicherer Flirten, schnell unsicher (in WG)?

Hallo zusammen :)

Wie ihr meiner letzten Frage entnehmen könnt, bin ich (w26, etwas verknallt) beim Flirten unsicher und traue mich nicht so recht, mich zu öffnen und dem andern (natürlich ehrliche) Komplimente zu machen. Zumindest nicht ohne ausreichende Bestätigung, dass bei ihm auch echtes Interesse vorhanden ist und er möchte, dass ich mich öffne. Ausserdem lasse ich mich schnell von Umständen und dem Verhalten des anderen verunsichern. Vor allem wenn ich bereits verknallt bin (wie aktuell) und dadurch verletzlicher.

Selbst wenn ich (so wie heute wieder) ein absolut tolles, langes Gespräch mit ihm erlebt habe, mit definitiv intensivem Blickkontakt und etwas körperlicher "Annäherung" (keine Berührung, aber im Sinn von: etwas entgegen gehen, einander was zeigen; z.B. kam er zu mir hin und schaute, als ich etwas am Handy aufgerufen habe, worüber wir gesprochen hatten).

Ich lasse mich von einem einzigen Kommentar (eine Mitbewohnerin hat zu mir nebenbei erwähnt, dass er mit einer "Kollegin" einen Ausflug machen wolle und ich halte das direkt für ein Date ^^') komplett verunsichern und verabschiede mich emotional schon mal von ihm. Obwohl ich überhaupt nichts Konkretes weiss, was jetzt an dieser Kollegin dran ist.

Meint ihr, ich könnte ihn nach diesem "Ausflug fragen, obwohl ich das nicht direkt von ihm gehört habe?

Oder soll ich einfach möglichst locker und positiv bleiben und ihm endlich mal Komplimente machen, um zu signalisieren, wie er mir bisher gefällt? Vielleicht kommt er dann ja doch mehr auf mich zu. (Und ich schätze mal, "locker-positiv" wirkt attraktiver als naja bedürftig und "bitte nimm mich doch" XD)

Dating, Liebe, Freundschaft, Single, Selbstbewusstsein, Flirt, Liebe und Beziehung, Unsicherheit, mitbewohner
4 Antworten
Wie mache ich den ersten Schritt und soll ich überhaupt (Mitbewohner)?

Hi :)

Ich (26w) wohne seit etwa 6 M. in einer 5er-WG, wegen einer Trennung, die unerwartet kam, weil der Ex mit einer anderen auf der Arbeit flirtete. Bin zufällig in dieser WG gelandet, wir teilen Küche und Balkon. Mittlerweile fühle ich mich richtig wohl. EINER macht es noch besser: Anfangs ist er mir nicht besonders aufgefallen. Dann sind wir uns öfter in der Küche begegnet, haben mehr geredet, nicht nur über Oberflächliches.

Mich hat plötzlich beeindruckt, dass er sich u.a. viel selbst beibringt. Er stellt spannende Fragen, scheint an mir interessiert zu sein (körpersprachlich zugewandt, aufmerksam, längere Blickkontakte und Lächeln, gemeinsame Interessen und Ansichten). Er fragt manchmal nach meinen Zielen (hab noch nicht viel preisgegeben), ob ich zum Essen da sei oder merkt sich Gesagtes. Er habe sich beim Kochen von mir inspirieren lassen (mir geht's mit ihm genauso, vieles fasziniert mich an ihm, habe ich aber noch nicht gezeigt). Er steht auf eine Schauspielerin, die mir ähnelt (falls er das eigentlich als Kompliment an mich gemeint hat).

Aber: er ist introvertiert, bezeichnet sich selbst als nicht besonders gesellig. Er ist "nerdig", aber immer höflich, daher kann ich nicht recht einschätzen, ob er zu mir charmanter und offener ist als zu anderen, oder ob ich mir das einbilde.

Mein Problem: Ich bin schnell unsicher. Früher habe ich vor allem Ablehnung von Männern erfahren (siehe meine alten Fragen LOL). Nach der Trennung war ich wiedermal auf Tinder. Beim letzten Datingkandidaten wurde mir klar, dass ich ihn gar nicht wirklich toll finde, weil ich schon an IHN gedacht hab.

Ich musste noch nie den "ersten Schritt" machen, körperliche Annäherung erst recht nicht, kam immer von den Männern. Meine letzten männlichen Kontakte hab ich tatsächlich alle im Internet kennengelernt (auch meinen Ex), d.h. ich hatte seit Jahren keinen "echten" Schwarm mehr ^^' Ich fühle mich wieder wie ein verknallter Teenie, der aus der Ferne schwärmt, keine Ahnung von Flirten hat und tagträumt!

Ich bin auch eher introvertiert. Also ich kann Gespräche anfangen und Smalltalk, aber mag das nicht besonders und zeige erst später mehr von meiner Persönlichkeit. Daher hab ich IHN noch nicht viel gefragt. Ich weiss z.B. nicht, ob er schon mal eine Freundin hatte und traue mich nicht, das einfach zu fragen. Ich kann in seiner Gegenwart oft nicht mehr klar denken und befürchte, ich blamiere mich xD

Soll ich einen ersten Schritt wagen und WIE? Jetzt wegen "social distancing" wohl keine "zufälligen Berührungen", aber vielleicht mal ein ehrliches Kompliment? Ich habe etwas Angst, dass es komisch ankommt, die Situation unangenehm wird...

Soll ich warten, bis er die Initiative vielleicht mal ergreift?

Oder ist das alles sowieso eine sehr dumme Idee unter Mitbewohnern? (Er wird in einigen Monaten ausziehen, daher mein Zugzwang, möchte die Chance nutzen)

Danke vorab für eure Ratschläge!

Frage ihn doch mal... 60%
Mach den ersten Schritt und zwar so... 27%
Warte, er wird sich noch trauen, er nähert sich doch schon an 7%
Er will es freundschaftlich halten 7%
Männer, Freundschaft, Schwarm, Psychologie, Flirt, Liebe und Beziehung, Unsicherheit, WG, erster Schritt, mitbewohner, soziale-angst
6 Antworten
Was habe ich im Gespräch nur falsch gemacht?

Hallo,

ich habe heute eine hübsche Blondine angesprochen. Ich bin ein sehr selbstbewusster Mensch, der auch sehr laut sprechen kann, kann ich dazu sagen, also ich schäme mich vor nichts oder habe keine Angst vor etwas.

Ich habe die ganz normal angesprochen mit: ,,Hey stör ich dich?" Die sagte daraufhin: "Nein, tust du nicht" Direkt habe ich dann zu ihr gesagt, dass ich sie anspreche, weil ich die hübsch finde, habe meinen Namen gesagt und über mich was erzählt, Beruf Hobbys und über mich halt selbst. Die tat es alles genau so. Als wir uns dann unterhalten haben, habe ich nach etwa 3 Minuten gefragt, ob die ihre Nummer geben möchte, damit wir in Kontakt bleiben. Die sagt daraufhin nein, weil sie einen Freund hat! Ich meinte dann einfach nur, ok, so einer bin ich dann doch nicht, und hab mich verabschiedet.

SO! Jetzt frage ich mich, wieso die sich denn so lange dann mit mir unterhalten hat und außerdem habe ich meiner Meinung nach nichts falsch gemacht im Gespräch, ich war sehr selbstbewusst, habe schnell auf ihre Fragen geantwortet und sprach auch einfach nur Klartext, da war für mich nichts falsch. Ihr wart jetzt nicht in der Situation dabei, deshalb könnt ihr das auch schlecht urteilen, verstehe ich! Nur was sagt ihr dennoch zu alldem, habt ihr so etwas mal ähnlich gehabt? Man versteht sich gut, die unterhält sich lange und am ende möchte die ihre Nummer nicht geben, obwohl man sich ausgetauscht hat mit Fragen und so weiter? Ich bin ratlos, wirklich. Ich muss dazu sagen, ich habe noch nie eine Beziehung gehabt, und der Super-Playboy bin ich bei weitem niemals, nur Selbstbewustsein habe ich trotzdem, was war falsch an mir? Frauen lieben doch selbstbewusste Männer?

Freizeit, Freundschaft, Frauen, Psychologie, Flirt, Liebe und Beziehung
12 Antworten
Hilfe ihn trotzdem kennenlernen?

Also ich habe auf einer online Dating App einen mann kennengelernt... Als ich nach einer gewissen Zeit mit meiner Mutter über ihn geredet habe hat sie mir gesagt, dass sie das nicht will weil er erst vor ein paar Jahren aus der Türkei hierher gezogen ist, seine Eltern nicht hier wohnen, wir von der Kultur her sehr unterschiedlich sind und er im Gegensatz zu uns gläubig ist.

Nach den ganzen Äußerungen meiner Mutter habe ich weiterhin mit ihm geredet. Allerdings haben wir nach einer Zeit gemerkt, dass es nicht läuft. Jetzt habe ich wieder durch eine Online-Dating-App einen Mann kennengelernt, bzw. hab von ihm die Basics erfahren und muss leider sagen, dass er aus der selben Stadt wie der andere kommt und erst seit 2 Jahren hier ist... Also wäre er wieder einer, den meine Mutter nicht wollen würde.

Natürlich kenne ich ihn noch nicht, wir haben 1 Tag lang zwischendurch geschrieben. Ich habe ihm klar gemacht das wir nicht reden sollten weil meine Mutter das nicht wollen würde. Allerdings hat er versucht mich zu überzeugen das wir uns doch kennenlernen sollten und, falls etwas zwischen uns entsteht, er meine Mutter überreden könnte usw....

Ich habe ihm zwar gesagt, dass wir nicht reden sollten und wir haben uns verabschiedet, aber trotzdem habe ich das Bedürfnis, ihn kennenzulernen?! Ich weiß nicht, vielleicht kommt es davon, dass ich weiß, dass ich es nicht machen sollte....

Was sagt ihr darüber? Mich würde es freuen wenn ihr sagen könntet was ihr an meiner Stelle machen würdet.

Ich hoffe jemand mit Erfahrung kann mir einen Rat geben.

Übrigens bin ich 18 und er 21

Vielen Dank im voraus

Dating, Freundschaft, Badoo, Flirt, Hilfeleistung, Liebe und Beziehung
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Flirt