Seit einer Woche Stechen und komisches Gefühl im rechten Unterbauch, Blinddarmentzündung oder nicht?

Hallo, ich bin letzte Woche Montag gegen 4 Uhr aufgrund von schmerzen im rechten Unterbauch, ziemlich genau da wo der Blinddarm sein sollte aufgewacht. Seit dem zwickt es in dieser Region immer mal wieder.

Ich war bereits am Montag bei meinem Hausarzt dort wurde nur kurz auf dem Bauch gedrückt, Fieber gemessen und gesagt ist nix, ess mal nix für drei Tage ich schreib dich krank.

Den Tag über am Montag war es ok, am Abend hat es dann wieder recht stark weh getan, also ich konnte noch stehen etc. aber es tat schon krampfartig weh.

Ich bin in die Notaufnahme dort wurde wieder mehrfach auf meinem Bauch gedrückt, es wurde per Ultraschall geguckt und Blut- sowie Urinwerte überprüft, alles in Ordnung....

Am Montag hatte ich nichts gegessen, am Dienstag 4 Schreiben Brot und am Mittwoch 10, Donnerstag dann mit Hühnersuppe versucht wieder etwas normaleres zu essen. Meine Temperatur steigt über den Tag relativ normal, also Fieber habe ich nicht. Schmerzen hatte ich im gesamten Bauchraum am Donnerstag, sowie Freitag.

Am Samstag tat der gesamte Bauchraum noch etwas mehr weh, ich also wieder zur Notaufnahme, dort wurde wieder nur Blutwerte überprüft, weiterhin alles ok...

Nichts desto trotz habe ich genau an dem Punkt wo sich der Blinddarm befinden sollte immer wieder son Gefühl als sei dort irgendwas "verknotet" und ab und zu ein kurzes aber gut spürbares Stechen. Bei bestimmten Bewegungen tritt das stechen stärker auf, z.B. wenn ich mich rechts rum umdrehe, wenn ich im bett auf der rechten Seite liege und zeitweise beim starken einatmen sowie aufstehen.

Da ich keine motivation mehr habe zum Arzt zu gehen, die schicken einen eh wieder weg... frage ich mal hier was eure Erfahrung/Einschätzung dazu ist?!

Ich bin m und 35, vllt. ist das noch relativ gut zu wissen. Vielen Dank.

Blinddarm Blinddarmentzündung Gesundheit und Medizin
3 Antworten
Krankeit oder physische Probleme/ sehr wichtig bitte schnell ant.?

Hallo ermal

Ich bin 16 Jarhe und habe seid kurzen ein großes problem. Seid kurzen bin ich zu meinem vater gezogen (hat aber keine auswirckungen auf die schule und meine freunde) ich denke manchmal ob es das richtige gewesen ist oder nicht.Gleichzeitg hatte ich zuvor ungefähr 2 wochen druchfall (flüssig) vielleicht durch den stress.Später nach mehren tagen hatte ich bauschmerzen wahren erst unten links dann unten rechts und seit kurzen in der mitte meines bauches.und habe ich manchmal herzrasen (hatte mehrere tage schmeren im sitzen in der schule musste auch mehrmals abgeholt werden deswegen.Später ging ich mehrmals mit meinem vater zum arzt es wurden bluttest (großen und nicht gefunden) gemacht und urinprobe gemacht dort wurde zu viel eiweiß gefunden (trinke am tag 2 liter). Manchmal kamen die schmerzen und dann wieder nicht. Hatte mich aber auch in der zeit von nudeln ernährt.und manchmal habe ich schmerzen wenn ich was esse schmerzt es unten rechts. Und fühle mich auch dumm ich kann nicht mehr richtig denken (fählt mir schwer/ Gedächtnis schlechter geworden) und fühle mich depressiv. Habe große angst das ich krank bin körperlich mach mir auch gedanken drüber das ich sterben werde. Habe auch das problelm das ich albträume habe und morgen verschwizt aufwache passiert aber nur wenn ich das habe. Die schmerzen mit den bauch habe ich 2 wochen lang.und meine zunge ist immer weiß. Die schmerzen habe ich nicht mehr am bach nur noch herzrasen und wenn ich lache ein komisches gefühl im bauch als wurde mein blinddarm einen knochen berühren und auch kopfschmerzen. Ich kann milchprodukte vertragen habe mich testen lassen. Bin auch für mein alter unterentwickelt habe noch keinen stimmenbruch aber schon einen guten haarwuchs und sehe aus wie 14.


Mein ZWEITES GROßES PROBLEM IST DAS ICH ANGST HABE HIV ZU HABEN. Ich habe heute von meinen vater den rasierer genommen und habe mir meine Achselhaare abrasiert dabei habe ich mir aus versehen kleine verletzungen zugezogen der rasierer hatte zuvor kein blut flim drauf gehabt und weiß nicht ob mein vater hiv hat. Ich habe jetzt panik deswegen und soltte ich meinen vater mal fragen ob er sich testen sollte wäre das ok? Er hatte nach meiner mutter einige frauen gehabt. Kann man überhaubt so hiv bekommen? Und vor 2 tagen als ich mir es selber besorgt hab hatte ich immer danch ein komisches gefühl im mund weiss nicht ob das normal ist ist aber erst seit kurzen so.


Ich entschuldige mich im voraus schon mal für meine Rechtschreibung und für meine zusammen hänge

Bauchschmerzen Blinddarmentzündung depressiv Gesundheit und Medizin HIV pyschologisch
1 Antwort
Zyste oder Blinddarm?

Hallo,

Ich habe etwa seit einer Woche Schmerzen im rechten Unterbauch/Unterleib. Es ist ein ziehender Schmerz. Heute war ich erneut beim Hausarzt und es wurde zur Sicherheit Blut abgenommen, er denkt aber nicht dass es eine Blinddarmentzündung ist. Er vermutet dass es eine Zyste ist. Also bin ich zum Frauenarzt und habe einen Ultraschall gemacht bekommen. Es wurde eine geplatzte Zyste gefunden, jedoch am linken Eierstock. Die schmerzen sind aber rechts.. Demnach war auch freie Flüssigkeit im Bauchraum zu erkennen. Die Blutergebnisse sind erst morgen Abend da, also muss ich wohl oder übel so lange warten😪 Mache mir jetzt natürlich totale Gedanken, weil die freie Flüssigkeit ja auch für einen geplatzten Blinddarm sprechen kann. Außerdem habe ich die Beschwerden schon so lange, habe ich dann nicht zu lange gewartet wenn es der Blinddarm ist? Ich habe keine starke Schmerzen, kein Fieber und kein Erschütterungsschmerz, aber man hört ja auch von atypischen Blinddarmentzündungen, die eher milde Symptome hervorrufen aber trotzdem gefährlich sind🤔 Oder wo sogar das Blutbild keine Entzündungszeichen aufweist🤔 Ich hab grad echt schiss, bis die blutwerte da sind dauert es noch so lange...🤔

Bauch Gesundheit Schmerzen Angst ziehen Krankheit Erkrankung Arzt Blinddarm Blinddarmentzündung eierstock Entzündung frei Gesundheit und Medizin Panik Unterleib Zyste Flüssigkeit bauchraum unterbauch
5 Antworten
Periode, Blinddarmentzündung oder Einbildung?

Hallo Ich hatte am Dienstag ein stechen im Bauch.. (rechts in der Nähe vom Bauchnabel) ich habe mich dann über den Tisch kurz gelehnt (bin mit der Ecke an die Stelle gekommen) und als ich wieder zurück bin tat es höllisch weh hörte aber danach wieder auf.. das stechen kam und ging den ganzen Tag.. Mittwoch hatte ich auch den Tag über verteilt dieses stechen und heute war es nur kurz.. ich könnte mich gestern nicht strecken und auch beim lachen tat es weh.. dazu habe ich Blähungen.. und leichte Rückenschmerzen.. ich müsste eigentlich meine Regel bald bekommen.. dann habe ich seit Einer Woche ziehen in der Leisten Gegend.. eine Schwangerschaft kann nicht ausgeschlossen werden aber ich glaube Jetzt nicht das ich schwanger bin da ich gestern schon unterleibschmerzen hatte als wenn meine Regel kommt..

Also ziehen in der Leiste Mal Links und Mal Rechts und stechen ab und zu neben dem Bauchnabel auf der rechten Seite..

Meint ihr dass das vielleicht alles nur Einbildung ist? Oder sind es Anzeichen der Periode oder könnte es sich auch zu einer Blinddarmentzündung entwickeln?

(Ich weiß eben auch nicht wann ich zum Art soll da es kommt und geht und ich will jetzt nicht sinnlos zum Arzt fahren und im Endeffekt ist nichts.. auf jedenfall werde ich es beobachten aber vielleicht hatte es jemand schon Mal von euch da ich eben nicht wirklich weiß was ich davon "denken" soll)

Frauen Blähungen Blinddarmentzündung Gesundheit und Medizin Periode
1 Antwort
Unterleibsschmerzen durch erstes Mal Pille?

Hallo zusammen!

 Mich plagen seit heute Nacht starke Übelkeit, Appetitlosigkeit und Bauchkrämpfe, dazu auch starke Rückenschmerzen im Lws Bereich. Die Bauchschmerzen habe ich Teils in der Magen Gegend aber auch im Unterleib rechts (leider kann ich das nicht genau sagen) Ich hatte vor kurzem auch zwei Ausschabungen, wegen unregelmäßigen Blutungen. Gestern war ich zur Nachkontrolle, alles gut und sollte auf Rat meiner Frauenärztin mit der Pille anfangen. Nehme diese nun zum ersten Mal. Hab also absolut keine Erfahrung was das angeht und mache mich deshalb auch ziemlich verrückt Grad.

Nun meine Fragen.. 

1. können die Schmerzen einfach nur von der Pille (Chalant) sein?

2. oder vllt. Sogar Vom Blinddarm kommen oder Magendarm, Ausschabung? Die Schmerzen fühlen sich pulsierend an und leichtes stechen im Magen und Unterleib. Ich kann normal sitzen mit leichten Schmerzen. Laufen ohne Probleme.

3. Bin leider sehr panisch was den Blinddarm angeht, da ich vor kurzem erst die zwei Ausschabungen hatte, wäre das echt zuviel für meine Psyche, bilde ich mir die Schmerzen daher vllt. nur ein? 

4. Wie äußert sich eine Blinddarmentzündung genau? Kann man da noch normal sitzen/laufen? Hat man da auch starke "strahlende" Rückenschmerzen?

Ich werde natürlich Montag auch zum Arzt gehen! Möchte nur nicht umsonst ins Krankenhaus müssen, falls Blinddarm ausgeschlossen werden kann, da ich leider ohne meine Betreuer das nicht packe oder ohne Begleitung zu Ärzten zu gehen und doch von der Pille ist bzw Magen-darm oder von der Ausschabung. Obwohl ich da die letzten Tage keine Schmerzen hatte!

Danke schon Mal für die Antworten!

Gesundheit Pille ausschabung Blinddarmentzündung
3 Antworten
Hilfe...komisches Gefühl rechter Unterbauch / Hüfte...Blinddarm oder schlimmeres?

Hallo, Kurz zu mir, ich bin weiblich, 39 Jahre alt, stark Übergewichtig. Ich habe folgendes Problem, ich habe seit ca. 10 Tagen im rechtem Unterbauch, nähe Beckenknochen, Flanke , so ein defuses, kribbelndes oder kitzelndes Gefühl, dies zieht manchmal auch in den rechten Unterleib. Schmerzen sind es nicht wirklich, es ist nur mega unangenhem und löst bei mir ein flaues, unruhiges, unwohles Gefühl aus. Mal ist es für ein paar Stunden weg dann wieder für ein paar Stunden da. Wenn ich auf diesen Bereich drücke tut es ab und an kurz weh aber nicht sehr stark und auch nicht anhaltend. Das drücken löst eher ein flaues unwohles Gefühl aus was kurze Übelkeit hervorruft. Was schmerzt ist meine rechte flanke also der Bereich mittig zwischen Hüftknochen und unteren Rippenanfang, aber nur je nach Bewegung. z.B. wenn ich mich in aufrechter Haltung zur rechten Seite beuge tut es weh, oder wenn ich mit becken kreise oder die hüfte nach rechts rausdrücke. Wenn ich ruhig sitze oder liege spüre ich halt wirklich nur dieses kribbeln oder kratzen von innen heraus. Ich habe kein Fieber, breche nicht. Was ich wohl hatte ist probleme mit einer Blasenentzündung, aber dort habe ich nach antibiotika keine Probleme mehr, auch keine Schmerzen beim Wasserlassen. Jetzt habe ich absolute Panik das es der Blinddarm ist, weil ich mir große Sorgen mache dass man mich mit meinem Gewicht (über 200kg) nicht operieren kann. Bin dazu auch noch Hypochonder und in mir geht die pure Panik ab. Ständig drücke ich auf meinen Bauch herum, drehe und wende mich um zu schauen ob es weh tut. Ja ich weiß ich muss zum Arzt und dort werde ich auch hingehen, nur leider ist er noch bis zum 20.07 in Urlaub. Und zu einem fremden Arzt möchte ich nicht unbedingt. Könnte es der Blindarm sein? Oder noch was von der Blasenentzündung oder nur eine verspannte Hüfte oder der Eierstock? Sicherlich ersetzt hier keiner einen Arzt, aber vielleicht hatte jemand ähnliche Erfahrungen oder Symptome. Ich würde nich über Antworten sehr freuen.

Blinddarmentzündung Hüftschmerzen Übelkeit
6 Antworten
Ziemliche Bauchschmerzen, helft mir!?

Guten Abend, ich weiß nicht was ich tun soll, meine Eltern und mein Bruder sind ein Eishockeyspiel schauen gegangen und kommen erst so um 23.00 Uhr. Ich wollte nicht mitkommen da ich Eishockey nicht mag und es mir nicht gut geht(habe meiner Mutter nichts gesagt da sie dann immer herum meckert, ich solle mich besser ernähren, obwohl ich nicht mal do viel schlechtes Zeug esse) Ich habe Schmerzen links und rechts neben dem Bauchnabel die sich verschlimmert haben. Alles fing an als es mir so um 1.00 Uhr in der Nacht schlecht ging und nicht schlafen konnte so nach ner halben Stunde ging es wieder und ich bin schlafen gegangen. Als ich dann aufstand hat ich links neben dem Bauchnabel Schmerzen beim Aufstehen und laufen, ich habe bis jetzt kaum gegessen. Nach paar Stunden sind die Schmerzen schlimmer geworden, das Atmen viel mir schwer, wenn ich ein-und ausatme habe ich Schmerzen, so um 17.00 Uhr habe ich auch Schmerzen an der rechten Seite bekommen. Meine Eltern und Bruder sind gegangen nach ca. 1 Stunde habe ich angefangen zu weinen, ich kann kaum was machen. Ich muss seit heute Morgen aufs Klo aber ich kann nicht da es mir beim drücken mega weh tut. Wenn ich mein Körper bücke tut es weh und wenn ich wieder gerade bin schmerzt es total. Es tut weh wenn ich moch bewege, mir ist wieder etwas schlecht und es ist Samstag kein Arzt hat jetzt offen und morgen auch nicht. Ich fühle mich garnicht gut, bitte helft mir😭

Schmerzen Angst Bauchschmerzen Blinddarmentzündung heftig
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Blinddarmentzündung

Durch was kann man eine Blinddarmentzündung bekommen?

7 Antworten

Wie lange dauert ungefähr eine Blinddarm Op

10 Antworten

Ich habe ein leichtes Ziehen im rechten Unterbauch. Was kann das sein?

6 Antworten

Ist es schlimm, wenn man ein Haar verschluckt hat und dabei nichts an Essen im Magen war?

11 Antworten

Ist eine Blinddarmentzündung ansteckend?

13 Antworten

Starke Schmerzen 4 Wochen nach Blinddarm OP?

5 Antworten

Schmerzen im rechten Unterbauch (Bitte um Hilfe)

8 Antworten

Wie merke ich, ob ich eine Blinddarmentzündung habe?

8 Antworten

stechender Schmerz im Bereich des Blinddarms?

9 Antworten

Blinddarmentzündung - Neue und gute Antworten