Schwimmen nach blinddarm op?

6 Antworten

Allein schon die Gefahr, dass sich die Wunde mit den vielen Keimen, die sich in Badeseen und Schwimmbecken so tummeln, infiziert, dürfte viel zu hoch sein! Ganz abgesehen davon, dass dein Körper Ruhe und Erholung braucht, um die Wunde zu heilen und dass zu viel körperliche Aktivität dabei alles andere als hilfreich wäre...

Um dich trotzdem in den kommenden heißen Tagen abzukühlen, solltest du also, sofern dein Arzt dir das schon wieder erlaubt hat, maximal duschen. Ansonsten, Füße bzw. Beine in Wasser baumeln lassen, das sollte gehen. Ebenso vielleicht Gesicht und Oberkörper - abseits der Wunde! - mit Wasser besprühen bzw. "benebeln". Auch die Haare nass machen sollte gehen. Aber eben nicht schwimmen gehen.

Nein, das geht natürlich nicht solange du noch Fäden in deiner Wunde hast zuerst einmal müssen die Fäden gezogen werden danach fragst du deinen Arzt und dann kannst du los legen

Nein 5 Wochen lang würde ich definitiv nicht schwimmen arbeite auf einer Gastro Station als Dipl. Pfleger. Du solltest deine Narbe nicht aufweichen sonst kann es zu einer dehiszenz kommen daher nicht baden nur Duschen!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Du kannst am See liegen.. aber die Narbe im Wasser einweichen ist gar nicht gut. Auch das schwimmen an sich kann noch sehr belastend sein.

Du kannst die Beine ins Wasser hängen, aber eine so frische Op-Narbe sollte nicht nass werden.

Was möchtest Du wissen?