Was sind die Voraussetzungen fürs Modeln (weiblich)?


30.05.2022, 21:16

Achja, habe vergessen zu erwähnen, dass meine Schuhgröße leider 40/41 ist haha

6 Antworten

Mädel die ganze Beschreibung von dir kannste dir sparen, darauf kommts beim Modeln nur zu 50% an, vielleicht sogar noch weniger. Und zu den anderen 50% auf angenehme Personality und wie einfach es für dich ist, 20-30 verschiedene Gesichtsausdrücke und Posen auf Knopfdruck abzurufen - und zwar so, dass es auf nem Foto gut aussieht.

Wenn du diese Qualitäten bieten kannst, ist es absolut nebensächlich, ob du der Meinung bist, dass eine Augenbraue höher ist als die andere. Es gibt keinen Menschen der zu 100% symmetrisch ist.

Ok, danke 😂

0

Ich gehe jetzt nicht auf deine Beschreibung deiner Personality ein (die du gut gemacht hast), denn ich kann daraus nicht beurteilen, ob du für das Modeln vermittelbar bist. Das können nur die Agenturen entscheiden, und für sie ist immer die Frage "ist die Bewerberin vermittelbar?", denn nur durch Vermittlung "rentiert" sich das Model für die Agentur. Und dann kommt es darauf an, ob du, wenn du dich bewirbst, gerade für diese Agentur in diesem Moment mit dieser Erscheinung als vermittelbar erscheinst.

Ich beschränke mich darauf, dir zu empfehlen, dich bei mehreren Modelagenturen zu bewerben (im Erfolgsfall annehmen tust du bitte nur eine, und zwar die, von der du beim Vorstellen den besten Eindruck hast, denn nicht nur du stellst dich bei der Agentur vor, sondern die Agentur indirekt auch bei dir.)

Es bestehen ganz allgemein drei Möglichkeiten.

Erste: Es gibt es ein paar (wenige) Top-Agenturen in Deutschland, z. B. East West Frankfurt, Modelpool Düsseldorf, Louisa München und Hamburg, Todays Berlin und Nürnberg, Rothchild Stuttgart. Alle bekannt als seriös. Die findest du im Netz. Dort findest du auch die Bedingungen, und da geht es vor allem um die Größe, denn diese Tops verlangen mindestens 173/175 cm. Da kommst du nicht ganz ran. Na ja, der cm:(

Zweite: Die Künstlervermittlung der Arbeitsagentur vermittelt auch Modeljobs. Die Künstlervermittlung gibt es nicht bei jeder AA, sondern nur in den ganz großen Städten, aber deine nahe AA kann dir Auskunft geben oder du suchst im Netz Arbeitsagentur/Künstlervermittlung. Ich selbst habe mit dieser Möglichkeit allerdings keine Erfahrung.

Dafür umso mehr mit der Dritten: Ich habe mit 15 angefangen, klar noch als Schülerin, und mit 164 cm hätte es nie für eine Top-Agentur gereicht. Es gibt aber auch kleine regional arbeitende Agenturen, bei denen es ab ca. 160 cm möglich ist. Thema Schule: Über die kleine Agentur hatte ich maximal sechs Buchungen im Jahr, also oft Monate lang nichts, aber die Jobs waren alle in der Nähe (weil die regionale Agentur meistens nur regionale Kunden hat), und die Agentur ging prima auf meinen Stunden-/Kursplan als Schülerin ein. Klar, weniger Geld, mehr als 2000 Euro im Jahr (Durchschnitt) für alles zusammen war nicht drin, aber es war locker neben der Schule zu machen.

Ein Problem gibt es bei den "Kleinen". Sie sind nicht bekannt, also auch, wenn ich wüsste, wo du wohnst, könnte ich nichts konkret empfehlen. Und weil die nicht so bekannt sind, musst du (bitte mit deinen Eltern zusammen) selbst checken, ob das, was ihr findet, auch seriös ist. Dazu nehmt ihr bitte diese Checkliste:

Die Agentur hat auf ihrer Seite unter Impressum eine Adresse. Dort müssen Büroräume sein, wo man mit Termin vereinbaren hingehen und sich beraten lassen kann, nicht nur ein Briefkasten und nicht nur eine Internet-Plattform wo man selbst Bilder hinschickt.

Man kann sich nicht „anmelden“ sondern man muss sich bewerben und sie suchen aus. Sie nehmen nicht „jede/n“ an.

Wenn sie dich, nachdem du dich beworben hast, einladen zum Vorstellen, dann muss das in dem Büro sein wo in der Adresse (Impressum) steht, auf keinen Fall in einem Hotel!!! Auch sonst nicht wo sie nur für 1 Tag gemietet haben.

Es darf nichts kosten, keine Anmelde- oder Bereitstellungsgebühr, keine Kaution, kein Jahresbeitrag oder wie immer sie es nennen. Auch nicht für Fotos die sie von dir machen oder machen lassen. Du bezahlst nichts! Ansonsten ist dein Geld weg und du hörst nie wieder was von denen.

Wenn das bis dahin alles gut ist, dann geht es jetzt um deine Vergütungen: Du musst Vermittlungsbedingungen in die Hand bekommen, bevor du etwas unterschreibst. Da muss z. B. drin stehen wie hoch die Vermittlungsprovision ist. Sie sollte nicht mehr als 20% sein, also dass du von jedem Job mindestens 80% behalten kannst. Bei den ersten paar Jobs kann die Provision auch höher sein, z. B. bekommst du nur 50% vom Job, das aber mindestens und das muss auch klar in den Vermittlungsbedingungen stehen, auch ab wann du die 80% bekommst. Außerdem muss man bei einer seriösen Agentur nie sofort etwas unterschreiben. (Bei Models unter 18 gilt das für die Eltern.).

Nur, wenn alle diese Checks erfüllt sind, ist die Agentur seriös.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich war vier Jahre Model (15 bis 19 Jahre)

Vielen lieben Dank für diese ausführliche und vor allem hilfreiche Antwort! Ich wäre dankbar, wenn ich mich bei dir irgendwann mal wieder hier melden könnte, wenn ich noch Fragen dazu haben sollte :)

2
@guuurrrlll

Du kannst dich gern melden. Berücksichtige bitte, dass ich nicht ständig in diesem Channel verkehre, eine Antwort also auch mal dauern kann.

1
@sWeEtAnKa98

Alles gut, ich habe Geduld dann haha vielen Dank nochmal! :) und schönen Abend

0

also (ich beziehe mich jetzt mal auf die "Standard"-Models, also nicht iwelche Exklusitäten wie Hand-/Fuß-Models, Plus-Size etc.)

Größe ist mit 1,72 so an der Grenze. Viele wollen für den Laufsteg eher mind. 1,75, aber in anderen Bereichen kommt man damit vielleicht noch gut durch.

mit 90-64-92 bist du ca. bei Konfektionsgröße 38, was das Optimum wäre (34-38)

19 Jahre ist noch ein gutes Einstiegsalter.

Schuhgröße wäre noch gut wenn sie unter 41 ist.

Das sind jetzt aber nur die hard-measurements, bei der Optik zählt eben auch zB eine reine Haut und allgemeine Geesichts-Symmetrie (paar Grad Abweichungen der Augenbraun sind dabei eher unwichtig) und vor allem deine Ausstrahlung und "Persönlichkeit" (wie gut kommst du in deine Posen, wie matchst du mit den Anforderungen, bist du kontaktfreudig? etc. etc.
Zusätzlich solltest du am besten auch gute Englisch- und/oder Französischkenntnisse mitbringen, dich allgemein umsichtig und international geben.

Ich würde dir empfehlen einfach mal ein paar Fotos von einer Agentur machen zu lassen. Das kann schon ein erster Mini-Test für dich sein, wie du dich bei einem Shooting fühlst. Dann stell eine Bewerbung zusammen und versuch dein Glück.

Wichtig bei allem: horch in dich selbst rein ob es dir wirklich Spaß macht und mach dich nicht fertig. Modeln kann schön und aufregend sein, man lernt viele interessante Orte und Menschen kennen, aber man muss dafür auch etwas geboren sein, ansonsten macht man sich damit unglücklich.

Viel Erfolg! :)

Vielen Dank erstmal für die lange und hilfreiche Antwort :) Nein, meine Konfektionsgröße ist keine 38, sondern eher 34/36 bei all meiner Kleidung. Ich müsste mal in paar Tagen mich nachmessen. Vielleicht habe ich mich dort oben nur verzählt, aber ich weiß, dass ich keine 38 bin

Achja, ja vergessen zu erwähnen, dass meine Schuhgröße leider 40/41 ist haha. Zum Punkt unreiner Haut: Ich habe viele Models schon erzählen gehört, dass die auch unreine Haut haben, es aber jedoch nicht sehr stört, da sie es ja mit Make Up bedecken bzw. mit Photoshop retuschieren

Danke nochmal für die aufgezählten Punkte!

0

Hallöchen.

Heut zutage kommt es oftmals nicht auf Größe oder Gewicht an. Im Gegenteil- alles was ,,unnormal“ ist- ist im Trend!

hast du schon ein paar Fotos von dir machen lassen? Oder würdest einfach gerne deine setcard aufbauen? In FB gibt es zb verschiedene Seiten/ Gruppen, in denen du dich vorstellen kannst und sagst was du suchst,. In deinem Fall einen Fotograf/In. Darauf hin werden dir Anfragen gesendet und du kannst schon mal durchschauen wer dir zusagt. So findest du schnell jemanden der mit dir Fotos macht :-)

und ja,.. gestalte deine setcard,. Und dann stell sie online! Auch hier gibt es eine Seite nur für Fotografen und Model,.

du wirst sehen, es macht einfach Spaß !:-)

liebe Grüße und alles gute

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen lieben Dank :)

1
@guuurrrlll

Sehr gerne. Hab auch irgendwo hier kommentiert wie die 2 FB Seiten heißen u wie du deine Model Kartei online stellst :)))

1

Du hast optisch schon mal gute Voraussetzungen.

Die Haarfrisur kann man ja noch optimieren, das würde von einem Stylisten typgerecht erfolgen.

Du solltest belastbar, gesund, zugewandt sein, eine schnelle Auffassungsgabe besitzen und teamfähig sein, gut mit Menschen zusammen arbeiten können.

Wichtiger als die Optik ist Deine Ausstrahlung, Deine Aura, Deine Mimik, Gestik und Dein Benehmen.

Alles Gute für Dich und viel Glück 🍀

Vielen Dank für die liebe Antwort erstmal. Okay, also mein Charakter zählt dann auch 😬😂 Möchten denn viele Agenturen, dass man eher "lustig" und "locker" ist oder dass man eher ernster ist?

1
@guuurrrlll

Bitte gern.

Dein Charakter ist elementar wichtig und dass Du so bist, wie Du bist, bleib authentisch, das kommt am Besten an. 🍀

0

Was möchtest Du wissen?