Schweinefleisch ist dreckig!?

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Begründung ist absolut absurd. Schweine gehören zu den reinlichsten Tieren die man sich halten kann.

Es ist das einzige Stalltier dass eine eigene Ecke im Stall nur für die Exkremente bereit hält (wenn es genug Platz dafür hat). In dieser Ecke wird nichts getan als zu exkrementieren, während im restlichen, sauberen Stall geschlafen, gefressen und alles andere gemacht wird.

Auch draußen halten sich Schweine an solche Klo-Stellen (wenn möglich).

Zudem wälzen sie sich nur im Schlamm weil sie nicht schwitzen können. Mit der Schlammkruste regulieren sie ihre Körpertemperatur. Stellt man ihnen jedoch einen kleinen Teich, eine Dusche oder ähnliches bereit, benutzen sie lieber diese, denn Wasser kühlt besser als Schlamm. Somit ist das Schwein das einzige Stalltier dass regelmäßig duscht wenn es die Gelegenheit dazu hat.

Aber das im Laden gekaufte Schweinefleisch kommt von Schweinen die weder duschen noch sich im Schlamm wälzen können. Das sind zumeist Haltungen in denen die Schweine kaum bis gar nicht raus können, Boxenhaltungen. Von daher muss sich deine Bekannte nicht vor Schweinefleisch ekeln.

Im Übrigen nehmen Hühner regelmäßig Sandbäder um nur ein Beispiel anderer "Unreinheiten" zu nennen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Recherchen und Forschungen

Danke für das sternchen

1
Aber das im Laden gekaufte Schweinefleisch kommt von Schweinen die weder duschen noch sich im Schlamm wälzen können. Das sind zumeist Haltungen in denen die Schweine kaum bis gar nicht raus können, Boxenhaltungen. Von daher muss sich deine Bekannte nicht vor Schweinefleisch ekeln.

In diesem Fall gerade, wegen der Lebensbedingungen - uns etwas, das ein viel größeres Problem darstellt als ein bisschen Schlamm: Antibiotika.

0
@SlowPhil

Das findet sich in allem Fleisch, egal von welchem industriell gehaltenem Tier. Der Punkt ist dass Schweinefleisch nicht reiner oder unreiner ist als das anderer Tiere.

0

Mit "dreckig" ist unrein gemeint:

steht im Koran so

Alles, was gespaltene Hufe, und zwar ganz gespaltene Hufe hat, und wiederkäut unter den Tieren, das sollt ihr essen. […] Und das Schwein, denn es hat gespaltene Hufe, und zwar ganz gespaltene Hufe, aber es wiederkäut nicht: Unrein soll es euch sein. Von ihrem Fleische sollt ihr nicht essen und ihr Aas nicht anrühren: Unrein sollen sie euch sein.

No, dein Zitat stammt aus der Bibel. Im Koran ist das Verbot von Schweinefleisch aber natürlich auch zu finden.

0

Schweine sind reinliche Tiere. Sie wälzen sich im Schlamm, um sich abzukühlen. Denn Schweine können nicht schwitzen. Ausserdem werden Hautparasiten im Schlamm "einbetoniert" und können nachher abgescheuert werden. Wenn sie genügend Platz haben, dann wählen sie eine einzelne Ecke für Kot- und Urin. Damit sie möglichst wenig mit den Fäkalien in Berührung kommen. Reinlichkeit ist wichtig, um gesund zu bleiben, das wissen Tiere instinktiv.

Schweine sind äußerst saubere Tiere, die Haltungsbedingungen in der Masse allerdings so katastrophal, dass sie gezwungen sind, sich im eigenen Dreck zu suhlen. Deswegen sollte man Fleisch aus Massenhaltung meiden.

In der Natur dient der Schlamm als Sonnenschutz (und Hitzeschutz) für die empfindliche, uns Menschen sehr ähnliche Haut. Immerhin können Schweine ja schlecht Sonnencreme auftragen, oder?

nichts, da es sich um eine metaphysische Art von Schmutz handelt. Schließlich ist es ein religiöses Gebot und hat nichts mit Schmutz zu tun.

Was möchtest Du wissen?