Wenn jemand Evidenz zeigt, dass ein Gott existiert, schaue ich mir das an und dann reden wir weiter. Blöderweise gibt es nicht einmal ansatzweise Belege dafür.

...zur Antwort

Das sind übliche Symptome. Man kriegt auch Gliederschmerzen und Schüttelfrost bei einer Lebensmittelvergiftung. Das ist nicht Influenza, Corona spezifisch.

...zur Antwort

Die Welt wird nicht blöder. Die Blödheit, diie schon immer da war, wird jetzt immer transparenter. Früher gab es auch nicht mehr Homosexualität. Sie wird nur häufiger kommuniziert. Und bitte: Es geht mir nur um die Wahrnehmung von Sachverhalten, nicht um die Sachverhalte selber.

...zur Antwort

Habe wir durch Corona Pandemie unsere Eigene Menschlichkeit und Vernunft komplett verloren?

Zuerst mal, ich gehöre weder eine Verschwörung Organisation an, noch bin ich gegen das Impfen und bin selbst 2 mal geimpft worden.

Aber mir ist hier immer dabei eine wichtige Frage hintergangen, und zwar haben wir durch die Corona Pandemie unsere eigene Menschlichkeit und Vernunft verloren?

Wie ich immer mehr durch das Gesamte Social Media begegne, bemerke ich immer wieder wie viele hier die Impfpflicht bzw. Sogar denn Impfzwang verlangen.

Aber haben wir daran Nachgedacht was wir durch solche Verlangen und Wünsche Negative Folgen dabei anrichten können? habe wir darüber nachgedacht ob jeder Mensch die Impfung es Gesundheitlich vertragen kann, oder ehr in Riesiges Scheiß drauf da getan haben? Ist es wirklich das beste jeden, der Impfung verweigert, mit einer Riesen hohen Geldstrafe zu Büsten, oder tuen wir das nur damit der Stress endlich uns ein Lächeln ins Gesicht zu Zaubert? Verlangen wir wirklich das es jeden Menschen Gesundheitlich Gut geht, oder ehr das wir unseres Früheres Leben (bevor die Corona Pandemie zutraft) schnell wieder zurück kriegen können!

Seien wir ehrlich, nur wenige die eine Impfpflicht verlangt oder gewünscht haben, haben sich mit Dingen wie Politik, Medizin und Gesundheit durcheinander Gesetzt, sich gebildet oder Studiert dafür!
Und niemals war die Corona Pandemie Schlimmer als die Pest, die Pocken oder Sonstige andere Vergangene Krankheiten!

Und versteht mich nicht falsch, ich wünsche im Tiefsten Herzen auch dabei das wir das altes Leben wieder zurück haben. Jedoch Blicke ich schon noch auf die Realität und frage mich ob das, dass wirklich Richtige weg ist oder nicht!

Und ich verlange nebenbei auch Lange Wissenschaftliche Fakten basierte Antworten und nicht irgendwelche kurz Weilige Vermutungen und einfache Meinungen.
Den Ich bin hier in eine Website die mir bei Recherche Nützen sollte und nicht in eine einfache Social Media Plattform in den ich wie in andere nur dumme und Lächerliche Antworte und Kommentare hier lesen Sollte!
Sonst frage mich echt ob ich mich dieser Website besser trennen sollte.

...zur Frage

"habe wir darüber nachgedacht ob jeder Mensch die Impfung es Gesundheitlich vertragen kann oder es wirklich, oder ehr in Riesiges Scheiß drauf da getan haben? "

"Ist es wirklich das beste jeden, der Impfung verweigert, mit einer Riesen hohen Geldstrafe zu Büsten, oder tuen wir das nur damit der Stress endlich uns ein Lächeln ins Gesicht zu Schaubern?"

Das sind einfach nur direkte Relativierungen der realen Wirksamkeit von Impfungen und indirekte Verharmlosung von Corona. Lass das einfach sein, auch wenn du das nur als Frage formuliert hast.

...zur Antwort

""Impfen ist toll" was jegliche differenzierung ignoriert."

Das ist nun einmal so, wenn man die 0,0...01 % noch weiter differenzieren möchte... kann man machen, macht aber aus rein praktischen Gründen keinen Sinn. Das ist so, als ob man jeden Tag zum Frühstück darüber diskutieren würde, ob einem heute ein Dachziegel auf den Kopf fallen wird. Kann passieren, macht sich aber keiner sinnvollerweise Gedanken darüber.

...zur Antwort

Sollte ein Schnelltest positiv sein, so ist das Ergebnis nicht ganz so sicher, wie als wenn der Schnelltest negativ ist.

Falsch-Positiv: 50%

Falsch-negativ: 10%

Schnelltests sind sehr spezifisch, aber nicht sehr sensitiv.

https://flexikon.doccheck.com/de/Spezifit%C3%A4t
https://flexikon.doccheck.com/de/Sensitivit%C3%A4t

...zur Antwort

Das Wort "Sekte" ist wird von etablierten Religionen benutzt, um andere Religionen zu diskreditieren. Faktisch sind alle Religionen Sekten und umgekehrt. Am Ende geht es nur darum, wie etablierte Religionen ihre Abgrenzung zu Splitterreligionen definieren.

"Sekten" sind also alle Religionen, die von etablierten Religionen als solche bezeichnet werden.

...zur Antwort

Ich habe mich bis ich 30 war aus diesem "Spiel" komplett rausgehalten... ich weiss, dass das für die meisten keine Option ist...

Du musst weitersuchen und insbesondere auf toxisches Verhalten achten, und dich davor schützen:

https://www.conflict-manager.com/toxische-menschen

Du solltest aber auch bei dir schauen. In den manchen Fällen liegt es auch an einem selber und du bist selber ein toxischer Mensch, vor dem andere einfach entfliehen wollen. Diese Selbstreflexion bist du anderen immer schuldig und nichts kann dich von dieser Verantwortung befreien. Es kann zum Beispiel sein, dass du schon vorher eine Depression hattest und diese in die Beziehung eingebracht hast.

Selbstreflexion ist der wichtigste Schlüssel zur Lösung deines Problems. Es nützt nichts, erst einmal anderen die Schuld in die Schuhe zu schieben, ohne vorher vor seiner eigenen Haustür gekehrt zu haben.

Du musst auch verstehen, dass Menschen durch ein bestimmtes Verhalten anderer "getriggert" werden und daher eine vermeintliche Attraktivität als Partner resultiert. Damit sind beispielsweise auch solche Situationen erklärbar, wo sich eine Person immer zu gewalttätigen Personen hingezogen fühlt und auch immer wieder mit ihnen eine Beziehung eingeht, also immer vom Regen in die Traufe kommen.

In dem Zusammenhang: Ich persönlich finde höchst gefährlich bei etwaigen Therapieansätzen den Anteil der eigenen Schuld an der eigenen Situation zu relativieren. Denn nur du alleine kannst etwas an deiner Situation ändern. Das sollte aber nicht daran enden, dass dir die Meinung anderer komplett egal sein kann, wie es sehr häufig proklamiert wird und du nur dein Ding durchziehst.

Selbstreflexion, Selbstreflexion, Selbstreflexion!

Du musst dir im Klaren sein, was dich triggert und ob dieser Trigger mit toxischem Verhalten zusammenhängt und ob du dieses toxische Verhalten in deiner Beziehung durch Resilienz handhaben kannst. Das kann in manchen Fällen funktionieren.

Wenn du Frauen hattest, die dir fremdgegangen sind, musst du dich fragen, welche Eigenschaften sind es, die dich an diesen Frauen reizen und stehen diese eventuell im Zusammenhang mit der Neigung dir Fremdzugehen.

Es gibt bei Selbstreflexion ein kleines Problem: Wahrnehmungsverrungen. Um dem vorzubeugen benötigst du einen ausreichend rationalen Menschen, der deine Selbstwahrnehmung in das richtige Licht rückt, dem du vertraust und der dir keinen Mist erzählt.

Häufig ist es so, dass Menschen mit Depressionen gerne von Bauernfängern hiesiger Kirchen oder gar Sekten angesprochen werden. Ich kann dir nur raten, darauf nicht einzugehen. Es ist ein Spiel, was gut gehen kann, oder auch nicht.

...zur Antwort

Wenn er positiv anzeigt, ist das zu 50% sicher, dass du Corona hast. Wenn er negativ anzeigt, bist du zumindest zu 90% nicht infektiös.

...zur Antwort

Ist das relevant? Ich denke, das ist der erste Denkfehler, dass die Sexualität anderer Personen einen etwas angeht, womit sich jegliches Urteil verbietet.

Bezogen auf die Unnormalität von Homosexualität kommt der zweite Denkfehler zum Vorschein. Menschen sind halt unterschiedlich intelligent und/oder informiert.

...zur Antwort

Wir haben gerade ÜBERHAUPT KEIN PROBLEM MIT GRIPPE. Wenn man ein Auge zudrückt, könnte man fasst sagen, dass es die Grippe nicht mehr gibt. Es sind im letzten Jahr vielleicht 1000 Menschen an einer Grippe verstorben. Die Grippe mit Corona zu vergleichen hinkt gewaltig.

...zur Antwort

"Masken tragen in der Wohnung sinnvoll?

Grundsätzlich ist das tragen von Masken in geschlossenen Räumen zu empfehlen. Wieviel Sinn das macht, wenn es sich bei den Personen um Personen eines einzelnen Haushalts handelt ist sehr individuell.

Wenn man sich schwer aus dem Weg gehen kann, ist eine Maske sicherlich hilfreich die Infektionswahrscheinlichkeit drastisch zu senken. Aber durch den stetigen Kontakt ist es am Ende trotzdem egal.

...zur Antwort

Nimm Moderna. Kreuzimpfungen sind meistens besser.

...zur Antwort