Ist Schwein essen (anatomisch gesehen) nicht schon fast Kannibalismus?

29 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist schon lange erwiesen, dass sich das Stück Fleisch was man ißt, genau an der Stelle des Menschen ansetzt, von der es beim Schwein kommt:

  • Schweinebauch

  • Schinken

  • Schweinskopf(sülze)

.....da das Scheinefleisch dem Menschenfleisch so ähnelt, wird es vom menschlichen Körper nicht abgebaut, und man wird langsam schweineähnlich...........was man nicht bestreiten kann, wenn man mit offenen Augen durch die Strassen geht

Schweinefleisch und Gesundheit | Gesundheitliche Aufklärung

www.gesundheitlicheaufklaerung.de/schweinefleisch-und-gesundheit Schweinefleisch und Gesundheit. 3. October 2009 von Healthman | 25 Kommentare. Von Dr. med. Hans Heinrich Reckeweg (1905-1985). 1. Wirkungen des ...

........danke für den Stern :O)

........ist ein wichtiges Thema, dass aber die wenigsten wahrhaben wollen

0

Der Link ist genauso Nonsens wie der vom Fragesteller verlinkte Artikel im Flexikon.

P.S.: In den USA gibt es religiöse Verbindungen, die Doktor-Titel vergeben...

4

das ist solch ein riesen großer Unsinn

4

So einen Stuss zu besternen ist ja ganz schön fertig. Für die Grammatik gibt es eine 6. Fleisch WAS man isst? DAS man isst! Also wirklich, so einen Mist habe ich lange nicht gelesen.

2

Wenn man das so zu ende denkt, fällt einem aber sofort ein, daß Pflanzen gar kein Gehirn haben :-)

3

Es ist schon lange erwiesen, dass sich das Stück Fleisch was man ißt, genau an der Stelle des Menschen ansetzt, von der es beim Schwein kommt.

Das ist Satire, oder?

Jedenfalls ganz sicher nicht ersnst gemeint...

0

Dass das Schwein dem Menschen anatomisch ähnlich ist, hat man sich in der Medizin schon lange zunutze gemacht, als man die DNS noch gar nicht kannte. So haben Schweine in der Vergangenheit so manchem Menschen das Leben gerettet., siehe Insulin, künstliche Herzklappen usw. Menschen sind übrigens auch Allesfresser, aber als Kannibalismus kann man den Verzehr von Schweinefleisch nicht bezeichen.

Kannibalismus ist das Essen eines Individuums der selben Art. Menschen und Schweine sind zwar im Vergleich zu Menschen und den meisten anderen Tieren, oder Schweine und den meisten anderen Tieren, sehr nahe verwandt, aber wie sollte das "fast schon Kannibalismus" rechtfertigen? Menschen und Schweine sind nicht fast schon dieselbe Art. Sie sind eindeutig nicht dieselbe Art und die Verwandschaft auf Artenniveau betrachtet verläuft über sehr vielen Ecken. Zwischen Menschen und den ersten Primanten liegen schon sehr viele Arten und diese sind alle mit uns näher verwandt, als Schweine.

Was möchtest Du wissen?