Warum ist Kannibalismus verboten, wenn der Mensch ebenfalls ein Tier ist und Tierfleisch isst - und warum dürfen dann Tiere nicht Menschen essen?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Mensch ist biologisch gesehen ein Tier.

Er unterscheidet sich aber dadurch vom Tier dass er eine Moral hat.

Für ein Tier gibt es kein "gut" oder "böse", "richtig" oder "falsch" im moralischen Sinne. Ein Tier geht danach was ihm selbst gut tut und fragt nicht danach ob das vielleicht einem anderen Wesen schaden könnte.

Dass Tiere kein Menschenfleisch essen dürfen hat kein Tier entschieden, das ist ein Gesetz des Menschen. Und wehe das passiert, dann ist das Geschrei groß und das Tier wird verteufelt. Dass aber im gleichen Moment der Mensch zigtausende Tiere abschlachtet und das noch nichtmal aus einer Not heraus (ich denke da gerade speziell an Haie) , das wird schön unter den Teppich gekehrt.

Wenn Menschen aber Moral haben, was ich nicht bei allen glaube, warum gibt es dann Mörder ect.?

0

Tiere fragen nicht ob sie dürfen und kümmern sich nicht um die Befindlichkeiten der Menschen. Sie folgen einfach ihre Überlebensinstinkt.

Ich habe keinen Zweifel dass wenn Tiere Moralvorstellungen hätten, wir mehr Schwierigkeiten hätten Eier aus dem Hühnerstall zu holen. ;-) <-

Deine Frage lautet also, warum Kannibalismus unter Menschen verboten ist.

Ist es nicht immer. Bestraft wird eigentlich Störung des Totenruhe und Leichenschändung. Vorausgesetzt, es wird erst nach dem Tot gegessen.

Es gibt das berühmteste Kannibalismusfall des Chilenische Sportmannschaft verschollen in die Anden.

Dies hat sogar die katholische Kirche, auf dessen Gebote die meistens Moralvorstellungen basieren, entschuldigt.

Ganz einfach. Unser Rechtssystem stellt den Menschen nuneinmal über das Tier (bzw. über alle anderen Tiere wenn du den Menschen auch als Tier bezeichnen willst). 

Deshalb ist Kannibalismus verboten, deshalb wird die Tötung eines Menschens im schlimmsten Fall als Mord bezeichnet, die Tötung eines Tieres nicht, deshalb darf ein Mensch Kaufverträge abschliessen, ein Tier (zumindest in Deutschland) aber nicht usw. 

Warum essen Menschen keine Tierprodukte?

Ich frage mich warum menschen keine Tier Produkte essen denn, der Mensch isst ja von Natur aus Tierprodukte.

...zur Frage

Kannibalismus legal?

Hey,

Im Voraus Nein ich will keinen Menschen essen oder probieren.

Also Kannibalismus ist ja nur verboten, weil man ja einen Menschen töten müsste und töten ist ja gesetzlich verboten (von den moralischen Gründen mal abgesehen)

Aber wenn ein Mensch selbstmord begangen hat oder bei einem Unfall gestorben wäre, könnte man den Menschen verspeisen ohne Probleme mit der Polizei zu bekommen?Oder wenn der Mensch es sogar wollen würde nach seinem Tod verspeist zu werden.

(In Tokyo Ghoul haben die Ghouls aus Bezirk 20 haben ja auch nur tote Menschen gegessen)

...zur Frage

Warum denken Menschen, es wäre natürlich Tierfleisch zu essen?

Ich habe nichts dagegen, wenn meine Freunde jeden Tag Tierfleisch essen. Mich stört es, dass wenn man ihnen sagt, dass es ja nicht gut wäre, sie anfangen von "natürlich" zu sprechen.

Allein unser Kiefer beweißt, dass wir kein Fleisch essen sollten. Die Denuzierung des Lebensrechtes der Tiere ist ebenfalls nicht natürlich.

Warum behauptet man es also?

...zur Frage

Warum essen Menschen scharfe Sachen?

Anscheinend mögen Menschen das scharfe Essen, und da geht es so weit dass sie Currywürste essen, die 150 mal schäfret sind als Tabasco, warum tun Menschen das ??

Ich meine, die Chilis und so sind ja scharf, dass sie NICHT gegessen werden, und das tut auch kein tier, bis auf den Mensch, warum? Will man sich selbst beweisen dass man stark ist? Denn ich meine, bei diesen Currywürsten Schärfegrad 10, ist KEIN Mensch dabei der sie aus Genuss isst...

...zur Frage

Warum hat Nietzsche Philosophen wie Platon und Kant kritisiert?

Warum hat Nietzsche Philosophen wie Platon und Kant kritisiert?

Was hat ihm an ihrer Philosophie nicht gepasst?

...zur Frage

Islam Tier und Mensch

Hallo,

mich würde interessieren, wie im Islam die Beziehung zwischen dem Menschen und dem Tier aussieht. Also mir ist klar, dass man Tiere auf keinen Fall quälen darf und sie auch "nett" behandeln muss. Aber es ist doch dennoch so, dass der Mensch über dem Tier steht, also wir dürfen ja auch Tiere essen und nicht einen Menschen oder so. Könnte man im Islam auch die Menschen als "Krönung der Schöpfung" betrachten so wie es im Christentum ist? Welche Argumente würden euch gegen Personen einfallen, die Menschen und Tiere auf dieselbe Stufe stellen?

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?