Wieso fühlen sich die Demonstranten in ihrer Freiheit unterdrückt?

So viele nehmen an den Demonstrationen teil und behaupten durchweg, ihre Meinung & Freiheit sei eingeschränkt. Aber wieso?

Trotz der Beschränkungen werden die meisten Demonstrationen zugelassen und verlaufen friedlich, also wo ist hier die Meinungsfreiheit beschränkt?

Trotz der Beschränkungen war man dazu in der Lage, dorthin zu gehen, wohin man möchte, man konnte nur keine Dienstleisungen mehr in Anspruch nehmen, dass ist keine Einschränkung der Freiheit, sondern eine Dienstleistungseinschränkung. Sicher, die Ausübung des Berufes war oft nicht möglich, vor allem im Gastronomiebereich - aber es wurden Alternativen wie Autokinos geschaffen und man hatte die Freiheit dazu, diese in Anspruch zu nehmen.

1,5 Meter Sicherheitsabstand? Eine Einschränkung der Freiheit? Wohl kaum! Auf dem eigenen Grund durfte man Freunde einladen und mit diesen ohne Sicherheitsabstand Zeit verbringen. In der Öffentlichkeit finde ich einen Abstand von 1,5 Meter sowieso gut, denn vorher sind mir die Leute wirklich auf die Pelle gerückt. Familien und Kollegen durften diesen Abstand ja weiterhin unterschreiten.

Maskenpflicht? Wo ist das nun ein Einschränkung der Freiheit? Ich bin froh, so manches Gesicht nicht mehr sehen zu müssen, und trotz der Maskenpflicht (die nur in Supermärkten und dem öffentlichen Verkehr gilt) haben wir die Freiheit überall hinzugehen. Man kann es auch einfach so sehen, dass es das Hausrecht jedes einzelnen ist. Nur wo ist man da in der Freiheit eingeschränkt? Weil man im Supermarkt mit einer Maske nach seinem Joghurt greifen muss? Lächerlich.

Die Freiheit war nie eingeschränkt, jediglich wurden Dienstleistungen geschlossen o. stark beschränkt, Alternativen gab es überall. Vor allem in der Zeit der Lockerung Frage ich mich, wieso so viele Leute auf den Verschwörungszug aufspringen und für so etwas widersprüchliches demonstrieren.

Wieso also fühlen sich die Demonstranten in ihrer Freiheit unterdrückt?

...zur Frage

Weil sich dieser Typ Mensch sich in seiner Freiheit unterdrückt sehen möchte, um seine ihm gemäße Opferrolle einnehmen zu können.

...zur Antwort
Gerechtfertigt

Es war keine Festnahme, sondern eine vorläufige Festnahme. Kleiner, feiner Unterschied.

...zur Antwort
Reiten ist einfach, Fußball schwerer

Den Mädels hat reiten immer Spaß gemacht; Fußball ist dagegen anstrengende Arbeit.

...zur Antwort

Beziehung mit unterschiedlicher Bildung/Sprachproblemen?

Hallo :) ich bin 22 Jahre alt, Studentin der Psychologie und bin aktuell auf dem Weg in eine neue Beziehung. Jetzt ist die Situation wie folgt : ich habe vor etwa zwei Monaten eine ganz tolle Frau kennen gelernt. Immer, wenn wir uns sehen, fühle ich mich geborgen, entspannt, habe Spaß. Sie ist ein Mensch, der sich total dafür interessiert, dass es anderen Leuten gut geht.

Auf einer Feier hat sie etwa eine meiner Freundinnen getröstet, die sie bis dahin noch nicht kannte, und das wirklich auf eine sehr liebevolle Art. Auch zu mir ist sie verdammt süß, trägt mich auf Händen etc. Es ist wie gesagt sehr schön. Als ich letzte Woche in den Bus steigen musste, um in meine Studienstadt zu fahren, habe ich etwas geweint, weil ich sie nicht verlassen wollte.

So, und jetzt kommt das Problem. Ich bin jetzt durch den Beginn des neuen Semesters natürlich wieder viel mehr in einem gewissen Denken drin, das auch mal etwas bildungsbezogener ist. Und leider merke ich nun sehr oft, dass sie mir nicht folgen kann, wenn ich etwas erzähle. Sie versucht dann entweder vom Thema abzulenken oder sagt,, sorry, dafür bin ich zu dumm''. Sie ist absolut nicht dumm! Nur manchmal etwas ungebildet.

Sie hat einen realschulabschluss, ist in Deutschland geboren, ihre Eltern sind aber nicht von hier und zuhause wurde auch fast nur die Muttersprache der Eltern gesprochen. So kommt es zb vor, dass ich ihr begeistert von etwas erzähle, und sie fragt erstmal: was bedeutet Präferenz? Oder ich sage so etwas wie,, ich mag es gerne, wenn Leute differenziert denken können ". Sie: was bedeutet differenziert?

Aber es sind nicht nur wortbezogene Probleme. Ich weiß, dass sie sozusagen ja eine andere Muttersprache hat. Ich erzähle aber zb, dass ich in ihre Jeans nicht passe, was schade ist, weil ein doppelter Kleiderschrank cool wäre. Sie: hä? Oder Ich habe etwa gesagt, dass ihre Mutter uns köpfen wird, wenn wir zusammen kommen. Sie hat nicht verstanden, dass das nicht wortwörtlich verstanden werden darf und meinte, wieso ich das von ihrer mutter denken würde. Mich frustriert diese Summe der Sachen einfach total und irgendwie bin ich nurnoch genervt, was mich total irritiert, weil vor fünf Tagen habe ich noch verliebt den ganzen Tag meine Freunde vollgekitscht.

Es kann doch nicht sein, dass dieses blöde bildungsthema jetzt alles andere zerstört. Ich weiß aber halt auch nicht, was ich machen soll. Ich komme aus einem recht guten Elternhaus und bin mit Bildung groß geworden. Und nein, damit meine ich nicht, dass meine Freundin Akademiker sein muss. Ich habe sie aber etwa gefragt, was denn ihre Interessen sind. Vielleicht gibt es ja da auch Themen, über die wir gut reden können. Sie ist aber nicht mal fähig, mir irgendein Thema zu benennen, für das sie brennt.. Habt ihr Tipps? Es gleich hinwerfen, trotz Gefühle? Es versuchen und sie etwas zu bilden? Es versuchen und bildungsbezogene Themen nur noch mit Freunden besprechen? Ich freue mich über Antworten :)

...zur Frage
Habt ihr Tipps?

Genieß den Sex mit ihr.

...zur Antwort

Zum entfetten der Glasscheibe ist Natronlauge deutlich besser als Ammoniakwasser geeignet. ;-)

...zur Antwort
welchen pH-Wert weißt die Lösung nach der Verdünnung auf?

Die Lösung weißt nichts auf. Sie weist allerdings einen pH-Wert von 11 auf. In einfacher Sprache: sie hat einen pH-Wert von 11 (mit vernachlässigbarer Abweichung).

...zur Antwort

Keine Ahnung, warum man es nicht sollte. Salzsäure 0,4% ist bestimmt besser als nichts tun, und der Unterschied zu Leitungswasser ist marginal. Nicht geschädigte Haut wird von Salzsäure dieser Konzentration übrigens praktisch nicht angegriffen.

Ich tippe als korrekte Antwort daher auf weil es eure Leerkraft so meint.

...zur Antwort
Ist es [...] unmenschlich wenn Ich anderen Menschen Anträge stelle und dafür Geld verlange?

Ja. Normalerweise kostet ein Antrag Geld.

...zur Antwort

Ah, du sollst über Landwirtschaft referieren und interessierst dich für Astronomie?

Erinnert mich an den Witz, nach welchem sich ein Prüfling auf Schlangen vorbereitet hatte und mit dem Elefanten drankam. "Elefanten haben einen Rüssel, der sieht aus wie eine Schlange. Schlangen ..."

...zur Antwort
Warum haten alle Pferdemädchen?

Vielleicht sind die Pferdemädchen nicht ausgelastet? Gibt aber bestimmt einige vernünftige drunter, die nicht haten.

...zur Antwort

Warum es so ist kann ich nur bedingt nachvollziehen, Gegenmaßnahme ist, sich auf die Jägerprüfung vorzubereiten und das Gespräch auf die dort behandelten Themen zu bringen. *eg*

...zur Antwort