Furcht/angst davor unter drogen gesetzt zu werden?

Hallo ich habe selbst drogenerfahrung. Seit jahren, bin aber seit einem jahr clean so gesehen sind es sogar 1 1/2.

Nun habe ich neuerdings ständig angst das mich leute unter drogen setzen wollen (lsd,dmt oder auch andere amphetamine) um mir dann schlechtes zu wollen . Ich war beispielsweise mit einer frau die ich nicht kannte einen trinken (sie alkohol ich eine cola) sodann nippte ich einen schluck aus meiner cola und bekam schon panik. Wurde unruhig konnte mich nicht mehr aufs gespräch konzentrieren. Und überredete die frau das wir draußen rumlaufen Um mich zu beruhigen. Sagte ihr aber nix.

Das passiert mir auch bei bekannten, die ich lange kenne ich konnte keine zigarette rauchen (von dem bekannten hingehakten bekommen)weil ich dachte sie wäre mit dmt gestopft bin panisch ins bad um zu sehen ob was passiert..

Nun passiert mir das ständig eine andere bekannte war da wir waren zu zweit und ich dachte als sie einen schluck aus meinem wasser nahm, sie lãsst irgendein inhalt aus/unter ihrer zunge in das wasser gleiten. Sie durfte das wasser behalten.

Wieder war ich bei einer bekannten zu Besuch und bat um Wasser aus der Leitung welches ich auch bekam. Nun ging es wieder los panik. Ich hätte am liebsten tavor genommen um mich runter zu bringen. Am Ende passierte immer genau nix.

Aber ich sehe keine Besserung in der Sache

Ich hatte noch nie angst oder Furcht das mich jemand mit drogen vergiften will.

Habe selbst freiwillig amphetamine gezogen tagelang wach. Pillen auch. Lsd erfahrung aber sein gelassen weil ich gleich gemerkt habe das es mir nicjt gut tut. Alk und gras,gras nicht mehr weil ich es. Nicht vertrage.

Das ist echt nervig und ne neuenranderscheinung beschissener symptome.

Was kann man gegen tun? Woher kann sowas kommen. Bei amphetaminen würde ich noch klarkommen klar unangenehm das man jetzt was nimmt obwohls man nicht plant aber na gut. Ich kan mit dem rausch umgehen welcher auch angenehm ist..

Nur nervt es mich mittlerweile so sehr das so verschwinden. Wie gesagt hatte damit nie probleme und sass tagelang mit leuten in einem raum um zu konsumieren und dort kam jene angst/furcht nie auf

Bitte um rat!! Dankeschön

Phobie, jubel, Vergiftet
3 Antworten
Anti-Katzenspray für draußen (selber machen)? Bitte lesen bin für jeden Tipp dankbar!

Also unser Nachbar ist echt schlimm. Wir haben 5 Katzen, er wohnt direkt gegenüber von uns und behauptet unsere Katzen würden immer in seinen Garten machen. Er und sein Sohn haben schon so Andeutungen gemacht sie würden vor nichts halt machen um unsere Katzen vor ihrem Grundstück fern zu halten und dass sie den Katzen Wäscheklammern an den Schwans klippen. Dann der Schock: Vor etwa einer Woche rief uns eine besorgte Nachbarin an die ihre Katze vermisste, heute haben wir sie dann wieder gesehen; ihr Schwans war am hinteren Teil fast ganz haarlos, nur ein paar einzelne hingen noch dran, der Körper hängend und der Gesichtsausdruck vollkommen hilflos und verängstigt. Wir vermuten dass der Nachbar die Katze gequält hat. Was sollen wir tun? Wegziehen geht nicht, in unserem Dorf hat jeder ein Haus.. Ich denke wir MÜSSEN jetzt handeln!! Man kann ihm echt ALLES zutrauen, auch dass er die Katzen vergiftet! Irgendetwas das die Katzen auf ungefährlich und ungiftige Weise fernhält. Ein Anti-Katzenspray kam mir in die Gedanken & daher würde ich ihnen gern eins schenken. Allerdings würden sie es sicherlich nicht verwenden, müssten sie es öfters verwenden, also sollte es irgendwie wasserfest sein. Bis auf mich unternimmt hier niemand was, also müssen sich die Katzen auf mich verlassen, wobei sie sich ja leider nicht wehren können... Sie lieben es draußen zu sein und ich weiß nicht wieso sie immer wieder auf das Grundstück dieses Nachbarns gehen, aber irgendwie muss man das doch verhindern können!! BITTEBITTE HELFT MIR!! DANKE! auch im namen der Katzen unserer Nachbarschaft :)

Katzen, Kater, Katze, Nachbarn, quälen, Qual, Vergiftet
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Vergiftet